ForumKraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. LPG auch bei extremeren autos wie AUDI RS6 möglich?

LPG auch bei extremeren autos wie AUDI RS6 möglich?

Themenstarteram 17. Oktober 2006 um 11:56

moin!

habe jetzt seit einem fast einem jahr das thema lpg mitverfolgt und in ca. 4-6 monaten möchte ich mir ein anderes auto kaufen.

bin audi fan und da hier leider die neuen modelle fast alle FSI sind, kommen nur ältere modell in frage.

meine auswahl:

1. A6 4.2 4B

2. RS& 4.2 4B

3. A8 4.2 aktuelles modell (wurde anfangs meiner info nach noch ohne FSI verbaut)

das der normale 4.2 V8 problemlos umrüstbar ist, habe ich schon von mehrmals von usern hier gelesen.

jedoch findet man selten etwas zum RS6.

hat jemand info dazu?

stimmt es das umrüsten nur bis max 50ps pro zylinder geht?

weiß jemand bis zu welchem baujahr die A8 (aktuelles modell) noch ohne FSI gebaut wurden?

und wann gibt es mal endlich die möglichkeit FSI umzurüsten?

das wär so fett! naja wohl eher noch ein traum.

vielen dank für eure feedbacks

LG

bbc

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo bbc,

die V5 Motoren sind durchweg erste Sahne für den LPG Betrieb, die Temperaturfestigkeit ist deutlich höher, als z.B. den meisten Japanern, Franzosen etc.

Auch die neueren V4 Motoren brechen da nicht ab.

Von FSI würd ich mich jedoch noch tunlichst fernhalten, wenn man mit der einzigen Machbaren Anlage (Voltran) nicht zum Experimentator werden will. Zudem gibt es damit eine Reihe offener rechtlicher Probleme.

Die angegebene Leistungsgrenze von 37...50kW je Zylinder bezieht sich im Wesentlichen auf die Verdampferleistung, der Düsengröße und Gasgeschwindigkeit (Zylinderfüllung) der Motoren.

Das Verdampferproblem kann man mit einem zweiten lösen, Düsen lassen sich vergrößern, die Gaswechsel (bei hohen Drehzahlen) kann man (in bestimmten Grenzen) mit kürzeren Leitungen umgehen. Ich denke da beim RS6 (2.7T) allerdings eher an eine Flüssiggaseinspritzung Marke VIALLE.

Dort wird das Gas noch flüssig, und direkt auf die Einlaßventile gepritzt. Das führt in jedem Fall zu besserer und schnellerer Zylinderfülllung.

Themenstarteram 17. Oktober 2006 um 14:26

@ audi-gib....

1. beileid wegen deinem audi! echt mist so etwas!

kleine anmerkung der RS6 hat keinen 2,7T sondern auch einen 4.2

Leistung ist 450-480ps ab werk und kann nochmals gechipt werden auf ca. 500-530ps.

d.h. so 62-67 ps pro zylinder.

berichten aus dem forum ergeben das der normale 4.2 mit 300 ps so 13-15L braucht und der RS6 so 14-17L.

wie wird die anlage eigentlich eingestellt? genau auf die PS zahl oder stellt sie sich immer selber ein?

grund - es gibt bei öttinger ein tuning wo man wahlweise die leistung wahlweise schalten kann.

z.b. serienleistung 200ps

dann gibt es

stufe 1

mit 100ps um sprit zu sparen und den junior damit fahren zu lassen

stufe 2

mit serien 200ps

stufe 3

mit dem tuning und dann z.b. 240ps

man kann dan je nach bedarf die stufen auswählen.

würde das eine LPG-anlage mitmachen?

oder muß man sich für eine stufe entscheiden auf die es fest eingestellt wird?

Themenstarteram 17. Oktober 2006 um 14:27

@ audi-gib....

meinstest du 37-50KW oder PS?

er meint KW - und ja der RS6 hat natürlich nen 4.2 Biturbo :-)

Ich würde mich eher Fragen ob Du den RS uneingeschränkt nutzen kannst oder ob es Probleme mit der Thermik geben kann/wird...

v

g

Nach einem Umrüster suchen, der schon entsprechende RS6 umgebaut hat.

Grundsätzlich kein Problem, auch wenn der RS6 gute 56 PS je Zylinder (V8 mit 450 PS) hat.

Beim RS6plus sind es 480 PS.

Zitat:

Original geschrieben von Audi-gibt-Omega

wurde 10/06 geklaut

Sauerei, mein Beileid und eine gute Erstatung von der Versicherung!

Themenstarteram 17. Oktober 2006 um 14:59

danke für eure feedbacks.

bei mir um die ecke (30km) ist:

www.autogas-akademie.de

scheinen fit zu sein da die auch schulungen geben.

oder kennt ihr einen der bereits mehrere RS6 umgebaut hat, so das sich eine weite anfahrt lohnt?

----

wie schaut es aus mit verschiedenen leistungsstufen?

geht so was?

----

wo bekomme ich raus bis wann (BJ) der A8 mit ohne FSI verbaut wurde?

gruss

bbc

schau mal bei audi4ever.at - da gibts doch einen Haufen Datenblätter; da sollte auch stehen ab wann FSI im A8 zu finden ist.

oT: @Audi-gibt-Omega

ebenfalls mein Beileid; ich würde mich grün und blau ärgern, vor allen Dingen weil ich vermutlich (aufgrund meiner jährl. Kilometerleistung) schlechter abschneiden würde.

Wünsche dir viel Erfolg

stefan

Es gibt einen Betrieb die haben einen RS6 Plus als Firmenwagen auf LPG mit einer Omegas Anlage. Landirenzo hat mir der Omegas auch den neuen M5 umgerüstet ...

Allerdings brauchen diese Motoren 3 Verdampfer was zu echten Platzproblemen führt.

Ich würde es mit einer Icom Direkteinspritzeranlage versuchen. Vorteil: Keine Verdampfer und durch die Direkteinspritzung eine geringere Verbrennungstemperatur!

Hier is mit der beste ICOM Betrieb...

http://www.autogastechnik.net/

rs6

Zitat:

Original geschrieben von V3G4

Ich würde es mit einer Icom Direkteinspritzeranlage versuchen. Vorteil: Keine Verdampfer und durch die Direkteinspritzung eine geringere Verbrennungstemperatur!

Hier is mit der beste ICOM Betrieb...

http://www.autogastechnik.net/

Die Icom ist keine Direkteinspritzeranlage, es wird nur die Ansaugluft gekühlt was keinen Einfluß auf die Verbrennungstemperatur hat, die bleibt gleich wie bei ner Verdampferanlage.

Zu dem Betrieb sag ich Nix.

Gruß

Volker

IMHO halte ich die Thermik für das größte Problem...bei mehr als 25°C Aussentemperatur kriege ich mit meinem S6 (4.2 V8) bei 200 km/h schon Öltemperaturen von 120°C. Der RS dürfte aufgrund des noch volleren Motorraumes kaum kühler sein.

Ob da ein zusätzlicher Ölkühler beim RS6 nötig werden würde ?

Audi

 

V3G4,ich glaube deine Aussage ist etwas subjektiv! Was bezieht sich denn alles auf mit der beste? Kundenservice,Umgang mit Lieferanten, Zuverlässigkeit von Zusagen.Jeder Betrieb muss sich dem Wettbewerb immer aufs neue stellen,wer sich nicht weiterentwickelt oder entwickeln will verliert seine Position! Gruss www.gag-autogas.de

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. LPG auch bei extremeren autos wie AUDI RS6 möglich?