ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Lohnt sich das RCD510 im Vergleich zum RCD310?

Lohnt sich das RCD510 im Vergleich zum RCD310?

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 17. April 2011 um 18:13

Tach,

folgendes Anliegen:

Lohnt sich der Mehrpreis vom RCD 510 zum RCD 310?

Oder bei welchem Radio stimmt das Preis/Leistungsverhältnis?

Ist das Multifunktions-Lederlenkrad zu gebrauchen oder lohnt sich auch hier der Mehrpreis nicht?

Will morgen einen Caddy bestellen und bin bei diesen beiden Sachen noch unentschlossen?

Danke für die Antworten.

Dampfer4

Beste Antwort im Thema

Was stimmt damit nicht? Wäre Dir eine Animation mit einem "skip intro"-Button lieber? :D

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

RCD510

"Das Multitalent unter den Volkswagen Original Autoradios: das MP3-Radio ''RCD 510'' mit SD-Kartenschacht. Es bietet neben Annehmlichkeiten wie einer Telefonschnittstelle, GALA, RDS, TIM und TP die Möglichkeit, MP3-Dateien abzuspielen und liefert mit integriertem 6fach-CD-Wechsler echten Hörgenuss. Das mehrfarbige, hochauflösende TFT-Display wird gleichzeitig als Touchscreen zur Bedienung verwendet wird - eben ein besonderes Plus an Komfort!" (Quelle: volkswagen.de)

 

AUX IN

Multifunktionslenkrad (MFL)

externer Verstärker

MEDIA-IN

SecureDigital-Card (SD-Card)

UHV Premium

Stereo Eingang

CD-Wechsler

 

RCD 310

Für nahezu endlosen Musikgenuss auf allen Strecken: Das Volkswagen Original MP3-Radio ''RCD 310'' spielt ihre Lieblingshits als MP3-Files ab – damit gehört das CD-Wechseln während der Fahrt endlich der Vergangenheit an. Zusätzlich macht die Umrandung der Tasten und Knöpfe in Chrom-Optik das Radio zu einem echten Eyecatcher. (Quelle: volkswagen.de)

 

MEDIA-IN

AUX IN

CD-Wechsler

externer Verstärker

Multifunktionsanzeige

Multifunktionslenkrad (MFL)

UHV Low

(Stereo-Eingang)

 

Vergleicht man diese beiden Radios ist das RCD510 ganz klar der bessere Kauf. Für wen sich das lohnt, muss jeder für sich selbst

entscheiden.

Da das MFL eine komfortable Bedienung der Gerätschaften im Caddy zulässt, ist es eine nützliche Spielerei, wers braucht .... ;) (ich):D

 

Gruß LongLive

Themenstarteram 17. April 2011 um 19:17

Tach Longlive,

Danke für die umfangreichen Antworten, dann nehme ich das MFL und das RCD 510.

Gruß dampfer4

Fährst du nicht einen ecofuel? Hast noch einen Tip was ich dazu bestellen sollte?

 

uote]

Original geschrieben von LongLive

RCD510

"Das Multitalent unter den Volkswagen Original Autoradios: das MP3-Radio ''RCD 510'' mit SD-Kartenschacht. Es bietet neben Annehmlichkeiten wie einer Telefonschnittstelle, GALA, RDS, TIM und TP die Möglichkeit, MP3-Dateien abzuspielen und liefert mit integriertem 6fach-CD-Wechsler echten Hörgenuss. Das mehrfarbige, hochauflösende TFT-Display wird gleichzeitig als Touchscreen zur Bedienung verwendet wird - eben ein besonderes Plus an Komfort!" (Quelle: volkswagen.de)

AUX IN

Multifunktionslenkrad (MFL)

externer Verstärker

MEDIA-IN

SecureDigital-Card (SD-Card)

UHV Premium

Stereo Eingang

CD-Wechsler

RCD 310

Für nahezu endlosen Musikgenuss auf allen Strecken: Das Volkswagen Original MP3-Radio ''RCD 310'' spielt ihre Lieblingshits als MP3-Files ab – damit gehört das CD-Wechseln während der Fahrt endlich der Vergangenheit an. Zusätzlich macht die Umrandung der Tasten und Knöpfe in Chrom-Optik das Radio zu einem echten Eyecatcher. (Quelle: volkswagen.de)

MEDIA-IN

AUX IN

CD-Wechsler

externer Verstärker

Multifunktionsanzeige

Multifunktionslenkrad (MFL)

UHV Low

(Stereo-Eingang)

Vergleicht man diese beiden Radios ist das RCD510 ganz klar der bessere Kauf. Für wen sich das lohnt, muss jeder für sich selbst

entscheiden.

Da das MFL eine komfortable Bedienung der Gerätschaften im Caddy zulasst, ist es eine nützliche Spielerei, wers braucht .... ;) (ich):D

Gruß LongLive

Zitat:

Fährst du nicht einen ecofuel? Hast noch einen Tip was ich dazu bestellen sollte? 

... es ist nix anderes nötig, als bei den anderen Caddy's.

 

Empfehlen könnte ich dir noch das ....

 

Gruß LongLive

Moin!

Was ich sehr schade finde, ist das es bei den Radios in der "Grundausstattung" keine Bluetoothanbindung gibt.

Ich habe diese Funktion sehr schätzen gelernt, seit dem ich durch den "komischen Fehleinbau eines RCD 210" auf eigenen Wunsch zu einem RMT 100 gekommen bin.

Grüße!

Ronnie

Das Wichtigste am Radio ist für mich der Doppeltuner.

Den hat auch schon das RCD 310 und natürlich das 510 aber nicht das 210 (oder RMT 100).

510 ist schöner und hat noch den SD Schacht -> Geschmackssache ob man das braucht.

Falls man Climatronic will, würde ich das RNS 315 im Paket Cool&Find empfehlen.

Das ist auch bunt und hat SD und man bekommt obendrein noch eine tolle Navi dazu :)

Zitat:

Original geschrieben von dampfer4

 

Ist das Multifunktions-Lederlenkrad zu gebrauchen oder lohnt sich auch hier der Mehrpreis nicht?

100% Empfehlung für das MFL.

Selbst wenn man die Tasten nicht verwenden würde ist es eine Empfehlung wert denn es fasst sich viel besser an als das normale Lederlenkrad (weil das MFL dicker ist).

Aber auch die Tasten will man schnell nicht mehr missen.

Ein Lederlenkrad muss es mindestens sein, das Kunststoff Lenkrad geht gar nicht.

am 17. April 2011 um 22:40

Zitat:

Original geschrieben von krani42

Das Wichtigste am Radio ist für mich der Doppeltuner.

Den hat auch schon das RCD 310 und natürlich das 510 aber nicht das 210 (oder RMT 100).

Hallo,

wenn man mit dem Doppeltuner was vernünftiges anstellen würde. Aber leider bleibt er bei VW hinter seinen Möglichkeiten zurück. Wer einmal mit einem Becker Monza o.ä. eine längere Strecke zurück gelegt hat, weiss, wovon ich rede. Immer die aktuell empfangbaren Sender nach Stärke geordnet im Display anwählbar - mmmmmmmhhhh, das ist Technik zum Verlieben. Leider aber ist diese Firma auch nicht mehr, was sie war.

 

Wir haben das RCD310 nicht bei der Bestellung aufgerüstet. Es kommt dann vorr. ein Zenec rein, das kann dann auch Navi, SD, DVD, Bluetooth und vor allem iPod. Und das für relativ wenig Geld, wenn man sich die entsprechende VW-Lösung mal durchkonfiguriert.

 

Gruß,

Gerd

Zitat:

Original geschrieben von tigerflieger

wenn man mit dem Doppeltuner was vernünftiges anstellen würde. Aber leider bleibt er bei VW hinter

Das Wesentliche am Doppeltuner ist die ständige Umschaltung zum besseren Empfang.

Dafür braucht es auch 2 Antennen und das haben die VW.

Der Empfang ist erstklassig !

einspruch! Nicht alle VW haben 2 Antennen. Der Caddy mit den "einfachen" Radios haben nur eine Antenne.

ciao

Peter

Ich kann das RNS310 empfehlen, bzw. noch mehr den Nachfolger RNS315. Das RNS510 hatte ich im Golf. Es ist toll (und teuer), war aber für meinen Bedarf total überdimensionert.

Ein CD-Wechsler (wie im RCD510) war in den 90ern eine tolle Sache - ist mittlerweile längst überholt. Habe meinem RNS310 eine SD-Karte mit 32GB spendiert, die Navi-Daten, Musik und Hörbücher enthält. Komfortabler geht es kaum.

MFL? Natürlich, schon allein wegen der MFA-Bedienung!

Festeingebaute Navis halte ich für ein Erdgasfahrzeug für wenig hilfreich. Denn gerade für Erdgasfahrer bieten die mobilen Navis mehr: die aktuellen CNG-Tankstellen.

Die Tankstellendaten der Navi-CDs für Festeinbauten sind teilweise zwei Jahre alt und damit wenig hilfreich. Auch wird es verdammt teuer, wenn man sich jedes Jahr eine neue CD/DVD kaufen muss, um die etwas aktuelleren Tankstellendaten zu bekommen. Bei mobilen Navis lädt man sich wann immer man will die aktuellen Daten kostenlos aus dem Netz und gut ist.

So komfortabel ich Festeinbauten finde - im Erdgasfahrzeug würde ich auf ein mobiles Navi setzen.

Jens

P.S.: In Hannover haben Sie in den letzten Wochen über 200 VW, Audi und Mercedes geknackt, um die Festeinbau-Navis zu klauen. Den Golf Plus meines Vaters haben sie direkte vor unserer Haustür versucht aufzumachen. Schaden (ohne Diebstahl): rund 600 Euro - davon 150 Euro SB. Unseren Caddy haben Sie nicht angerührt, da er keine Haifischantenne auf dem Dach hat.

am 18. April 2011 um 14:22

Zitat:

Original geschrieben von dampfer4

Lohnt sich der Mehrpreis vom RCD 510 zum RCD 310?

Ich hatte mir beide vorher angesehen und bin für mich zum Schluss gekommen, dass mir ein RCD310 völlig ausreicht. Ich brauche keinen bunten Bildschirm und meine Musik liegt auf einer 500 GB großen Festplatte unterhalb der Mittelarmlehne. Für Navigationszwecke nutze ich ein externes Gerät oben auf dem Armaturenbrett und am Telefon hängt ein kabelgebundenes Headset. Eine Freisprecheinrichtung wollte ich explizit nicht wegen der immensen Geräuschkulisse im Wageninneren. Bei Festeinbaunavis sehe ich die Kartenupdateproblematik ähnlich.

Grüße

Jörg

am 3. Mai 2011 um 15:00

Ich hatte in meinem Caddy ein RCD 300 verbaut. Habe dieses nun gegen ein RCD 510 getauscht. Der Umbau verlief unproblematisch, und ich würde es wieder machen.

Das RCD 300 besass weder eine Mutetaste, noch Scan noch Mix. Keinen SD-Slot. Man konnte eine CD hören und Radio, aber dann war schon Schluss. Nur einen 2fach-EQ. Eben, für bescheidenes Musikhören mag es reichen, aber nicht mehr.

Das RCD 510 ist nicht nur optisch viel besser, es bietet auch alles was man zum Musikhören braucht. Den eingebauten CD-Wechsler finde ich noch praktisch, da ich hier CD's meiner Tochter drin habe. So habe ich auf der SD-Karte meine Musik, und den Wechsler brauche ich am WE für die Musik meiner Tochter. Beim RCD 300 durfte ich immer die CD wechseln, und war dann am Montag natürlich nicht mehr bei dem Stück, wo ich aufgehört hatte, sondern es fing wieder von vorn los.

Also wenn 'nur' Radio/CD, dann empfehle ich das 510er. Möchte man ein eingebautes Navi, dann würde ich auch aufs RNS 510 gehen.

Um nichtfahrzeugspezifische Navi's in den Caddy einzubauen, gab es hier schon viele Treads. Ich habe mein TomTom unterdessen auch unter dem Deckel der Armaturenablage verstaut. Deckel auf, Navi hervorklappen, einschalten und los geht's. Keinen Kabelsalat und Gehängsel mehr. Ok, hatte dafür auch einen halben Tag Arbeit.

am 3. Mai 2011 um 17:50

Sind die GPS Antennen beim RCDxxx in beiden Außenspiegeln verbaut?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Lohnt sich das RCD510 im Vergleich zum RCD310?