ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Liquid Elements S3000

Liquid Elements S3000

Hallo zusammen,

ich bin grad bei ebay über eine Liquid Elements S3000 gstolpert.

Hat schon jemand Erfahrungen damit? Unterschied zur T3000 sind wohl das kürzere Kabel und 100W weniger Leistung...

Grüße Philipp

Ähnliche Themen
21 Antworten

Nannte die sich nicht T2000? Was soll das Teil denn kosten?

Nee, wirklich S3000 zum Preis der T2000 also 109,- im Sofortkauf

hier z.B.:

http://www.ebay.de/.../170747199405?...

Die T2000 hat ja nur 500W, dafür 1m mehr Kabel.

Auf liquidelements.de taucht sie nicht auf, wohl aber im zugehörigen poliermaschinen-shop.de.

Liquid Elements T2000 Exzenter Poliermaschine 500 Watt

Liquid Elements Exzenter Poliermaschine Storm S3000 750 Watt

Liquid Elements T3000 Exzenter Poliermaschine 850 Watt

Was die Maschine jedoch für eine Daseinsberechtigung neben oder zwischen der T2000 und T3000 hat, keine Ahnung. Preislich liegt sie wie die T2000 bei 109,- EUR.

Und es gibt auch noch eine Rotationsmaschine aus der "Storm" Serie (das "T" der T2000 und T3000 steht übrigens für "Tornado").

Gruss DiSchu

Eine neue STORM S2000 gibt es auch noch. Die Storm Serie wird noch im koffer geliefert. Daten der Maschine sind ja bekannt, mal sehen was die in der Praxis Leisten die T Serie war ja bisher sehr gut.

Zitat:

Original geschrieben von Tyre-Kings

Eine neue STORM S2000 gibt es auch noch.

Ja, das ist die angesprochene Rotationsmaschine.

Aber neu? Ist die "Storm" Serie neu oder neuer als die T2000 bzw. T3000 ??

Gruss DiSchu

Wenn der Rest der Daten bis auf das Kabel und 100W weniger alles sind, dann ist doch der Preis von 109 Euro gut. Ob die 100W weniger als bei der T3000 so dramatisch sind wage ih zu bezweifeln, zumal hier einige auch die T2000 nutzen und damit zufrieden sind. Die hat 500W.

Bei dem Preis spart man ca. 30 Euro zur T3000.

Gruss

E.

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Wenn der Rest der Daten bis auf das Kabel und 100W weniger alles sind ...

Ja, eben: WENN.

Ich tu mich schwer damit, eine Maschine nur an Hand der Daten eines Shops zu empfehlen. Wenn man sich die Detailfotos anschaut (T2000, T3000, S3000), dann sieht das bei der S3000 "da vorne" schon anders aus. Kann sein, dass es nahezu baugleich ist und da nur irgendwas an Verkleidung fehlt, was die T2000 oder T3000 haben, kann sich aber auch deutlicher unterscheiden.

Bei Interesse müsste mal jemand bei Liquid Elements nachfragen oder jemand hat vielleicht wirklich schon beide (bzw. alle drei) Maschinen in der Hand gehabt.

Gruss DiSchu

Habe alle 4 maschinen zur Hand

Oh, wie kommt das? Liest sich oben in Deinem Beitrag aber so, als hättest Du sie noch nicht genutzt. Können wir dann bald mit dem grossen "Liquid Elements Poliermaschinen Vergleichstest" rechnen? ;)

Wäre ja wirklich interessant.

Eingangs hatte ich geschrieben, die S3000 taucht auf liquidelements.de nicht auf. Das ist mittlerweile (Dez 22, 2011) anders: klick.

Und beschrieben wird sie tatsächlich so:

Zitat:

Die Liquid Elements Exzenter Poliermaschine S3000

Sie bildet das Zwischenstück von der bisherigen Tornado T2000 zur T3000 und unterscheidet sich leicht in Leistung und Ausstattung.

[...]

Diese Exzenter Poliermaschine soll eine günstige Alternative zur T3000 darstellen mit fast gleicher Leistung.

Tja, hilft nichts, Tyre-Kings, da musst Du ran ;)

Gruss DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Wenn der Rest der Daten bis auf das Kabel und 100W weniger alles sind, dann ist doch der Preis von 109 Euro gut. Ob die 100W weniger als bei der T3000 so dramatisch sind wage ih zu bezweifeln, zumal hier einige auch die T2000 nutzen und damit zufrieden sind. Die hat 500W.

Bei dem Preis spart man ca. 30 Euro zur T3000.

Gruss

E.

Wie ist eigentlich das Kabel der T3000? Ein weiches Gummikabel oder doch eher ein normal hartes wie ein günstiges Verlängerungskabel.

Die 30 Euro Unterschied würden sich bei 3m Kabel was die T3000 länger ist schon bemerkbar machen da man dann nicht mit dem Stecker ans Auto kommen kann oder wie macht ihr das z.B. auf dem Dach da können 3m schon kurz sein.

Zitat:

Original geschrieben von genius73

Wie ist eigentlich das Kabel der T3000? Ein weiches Gummikabel oder doch eher ein normal hartes wie ein günstiges Verlängerungskabel.

Ich bitte zu würdigen, dass ich gerade extra in den Keller gelaufen bin, um am Kabel der T3000 zu wackeln :D

Ich würde es eher zu den besseren weicheren Gummikabeln zählen, auch wenn es noch flexiblere gibt (die genauen Bezeichnungen sind mir gerade nicht geläufig). So ein Kabel wie an einer billigen Verlängerung (ich weiss was du meinst) ist es definitiv nicht. Das Kabel wird keine Probleme machen.

Zitat:

Original geschrieben von genius73

Die 30 Euro Unterschied würden sich bei 3m Kabel was die T3000 länger ist schon bemerkbar machen da man dann nicht mit dem Stecker ans Auto kommen kann oder wie macht ihr das z.B. auf dem Dach da können 3m schon kurz sein.

Ich halte die Kabellänge auch für recht wichtig. Ich poliere mittig im Doppelcarport (etwa 6m breit). Jeweils etwa auf Höhe der Fahrer- bzw. Beifahrertür befindet sich eine Steckdose. Theoretisch kann ich mit den 6m Kabel der T3000 direkt von der Steckdose aus polieren (praktisch brauche ich auch noch Licht, so dass ich doch immer mit 3er Verlängerungen rumspiele. Ich gestehe, da ist Verbesserungspotential).

4m oder gar 3m Kabellänge würde mich schon nerven und der erste Handgriff nach Ablaufen der Garantie wäre die Montage eines längeren Kabels.

Gruss DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von genius73

 

Wie ist eigentlich das Kabel der T3000? Ein weiches Gummikabel oder doch eher ein normal hartes wie ein günstiges Verlängerungskabel.

Die 30 Euro Unterschied würden sich bei 3m Kabel was die T3000 länger ist schon bemerkbar machen da man dann nicht mit dem Stecker ans Auto kommen kann oder wie macht ihr das z.B. auf dem Dach da können 3m schon kurz sein.

Bei meiner Krauss ist leider auch das 3m Kabel dabei. 4,50m wären zwar schön, aber zur Not kann man auch die Stecker für die Verlängerung abkleben wenn man Angst hat damit gegen den Wagen zu knallen. Gerdae ein Stück Schaumstoff drumwiclen und oben und unten abkleben. SO gehts auch gut

Gruss

E.

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

 

Ich halte die Kabellänge auch für recht wichtig. Ich poliere mittig im Doppelcarport (etwa 6m breit). Jeweils etwa auf Höhe der Fahrer- bzw. Beifahrertür befindet sich eine Steckdose. Theoretisch kann ich mit den 6m Kabel der T3000 direkt von der Steckdose aus polieren (praktisch brauche ich auch noch Licht, so dass ich doch immer mit 3er Verlängerungen rumspiele. Ich gestehe, da ist Verbesserungspotential).

4m oder gar 3m Kabellänge würde mich schon nerven und der erste Handgriff nach Ablaufen der Garantie wäre die Montage eines längeren Kabels.

Gruss DiSchu

Warum die Garantie abwarten ? Ich würde gar nicht abwarten und / oder am STromkabel rumfummeln. Man kann doch ein 5m oder 10m Verlängerungskabel nehmen, ´die Maschine anstöpseln und ein bisschen Schaumstoff drumwickeln und abkleben. Man nimmt einfach soviel Schaumstoff, dass ein KOntakt zum Blech gut abgefedert wird, dann hat man da zwar einen Knubbel, dafür aber keine Delle im Lack :-)

Gruss

E.

Hallo liebe Forengemeinde

Hallo DiSchu, nun da die Stressigen Tage nun erstmal vorrüber sind

(erstmal, weil mitte Januar mein 1.Sohn kommt dann wirds denke ich wieder stressig:D)

Nun hat das Chriskind mir einen Gutschein für eine Polliermaschiene durch den Kamin geschleusst.

DiSchu wir haben uns vor Weihnachten darüber bereits Unterhalten,sprich den Hersteller wusste ich schonmal

Jedoch blieb die Frage offen welches Model nun stande im Raum T2000 oder die T3000,zunächst dachte ich naja die 20€ mehr dann lieber was vernüftigeres wobei beide vernünftig sein sollen(Ihr wisst was ich meine)

nun kam ich jedoch auf diesen Thread und es scheint noch die S3000 zu geben,da dachte ich mir auch wenn beide leistungsabgebend gleich sein sollen wie warum dann extra mehr ausgeben,naja sei es drum,meine hauptfrage geht eher an den umgang mit den Maschienen und vllt könnt Ihr mir ja helfen

Bei der T3000 gibts ein Bügelhandgriff dabei,

Bei der T2000 gibts den Bügelhandgrif und oben drein noch ein Stabhandgriff, nun wie nutzt Ihr eure Maschienen wäre ein Stabhandgriff von Vorteil oder reicht der Bügelhandgriff vollkommen

 

Meine frage richtet sich eher danach, das was bringen mir die 300Watt mehr wenn ich die Maschiene durch den Fehlenden Griff nicht Ordendlich und\oder lang genug mit Arbeiten kann(zb aufgrund von krämpfe in der hand)

 

lieben Gruß

Chris

Deine Antwort
Ähnliche Themen