ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Ersatz für Liquid Glass Versiegelung?

Ersatz für Liquid Glass Versiegelung?

Themenstarteram 3. April 2016 um 20:06

Huhu,

ich weiß, die Antwort steht hier bestimmt, aber ich bin zu faul. Zur Ehrenrettung: Habe gerade kurz in den FAQs geschaut, aber da finde ich nicht die passende Antwort.

Also: Mein LG geht bald zu Neige. Soll ich das noch mal kaufen oder welche Versiegelung soll ich nehmen (Knete, Pre-Cleaner (LG und Amigo), verschiedene Polituren (Mezerna und Mequiars) und Tornado-Maschine sind da).

Ich war im Grunde mit LG zufrieden, kenne aber auch nix anderes.

Soll ich sogar auf Wachs umsteigen? Nö, ne?

Lack: Harter Audi-Lack, VW-Lacke (dunkelblau und silber) und 2x Opel (lichtsilber)

Beste Antwort im Thema

Die Frage kann man nicht so leicht beantworten.

Liquid Glass (oder andere Versiegelungen) sind insgesamt "etwas" widerstandsfähiger was Wäschen oder sogar Waschanlagen betrifft.

Bei Wachsen ist die Sache, dass sie ähnlich wie eine "Fettschicht" (Wachs ist ja eigentlich im Grunde nicht wirklich was anderes) sich schneller runter waschen lässt. 1-2mal gut mit handelsüblichem Spüli und das Wachs ist im Grunde fast weg.

Wenn Du aber eh gerne am "Lack spielst" und gerne öfter nach wachsen würdest, dann wäre das Wachs vom Glanz sehr schön.

Ich selbst verwende: das Dodo Juice Blue Velvet und kenne nichts, das nur annähernd so an den Glanz / Tiefenglanz hin kommt.

Man sollte dazu dann eben auch ein "wachsfreundliches" Autoshampoo nutzen und man hat Freude am Wachs.

Komme mit einer Behandlung zwischen 6-12 Wochen über die Runden - kommt auch drauf an, wie oft ich mein Auto wasche. Da ich aber gerne an Wochenenden am Lack rum spiele, ist da alles im grünen Bereich.

Was das Liquid Glass selbst betrifft, ist es durchaus eine sehr gute und bewährte Versiegelung, die eigentlich auch als Referenz zählt.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Wenn du bei Versieglungen bleiben möchtest nimm das Sonax Protekt & Shine / Sonax Polymär Netshield. Ist beides so ziemlich gleiche Produkt nur einmal für den Endeverbraucher und einmal für den Profi.

Ansosnten kannst du auch das Soft99 Fusso Coat dark nehmen. Das ist quasi eine Versieglung, wird aber wie ein Wachs verarbeitet.

Als drittes kannst du dir nochmals das Collinite 476s anschauen. Das ist ein Wachs mit Zusätzen um die Standzeit zu verlängern.

Bei allen dreien liegt die Stanzeit bei gut und gerne 4-6 Monaten, je nach Pflegeaufwand. Das Collinite und das Sonax habe ich selber schon auf meinem und Autos aus der Familie benutzt und finde beide sehr gut. Über das Fusso Coat liest man viel gutes, nur habe ich damit selber keine Erfahrungen. Alle drei sind in Sachen P/L auf jeden Fall zu empfehlen.

Themenstarteram 3. April 2016 um 21:22

Sonax hat ja auch bei dem umstrittenen GTÜ-Test gewonnen. Das kann ja dann wirklich nicht schlecht sein. :-)

Wird das ausgesprüht? Dann versaue ich ja Scheiben und Dichtungen (bzw.: macht man die Scheiben mit?).

Das Sonax kann ohne bedenken auch auf Kunststoff und den Seiten/Heckscheibe aufgetragen werden. Verarbeitet wird es, indem man es erst auf einen Aplikator sprüht, auf den Lack aufträgt und dann mit einem MFT die reste direkt wieder abnimmt. Ich benutze für den Auftrag mehrere MF-Aplikatoren und auch mehrere MFT, da die Tücher und Aplikatoren sich mit der Zeit zusetzten und dann zunächst das gleichmässige auftragen und dann das abnehmen erleichtert wird.

Bei Sonax findest du aber auch ein Video wie es funktioniert.

http://www.sonax.de/.../222100-SONAX-XTREME-Protect-Shine-Hybrid-NPT

Themenstarteram 3. April 2016 um 21:55

Danke!

Bei LG hat man ja immer mehrere Schichten aufgetragen (ich meist nur 2! ;), hier reicht eine?

joa eine Schicht reicht.

Themenstarteram 3. April 2016 um 22:01

Ok, wenn mich keiner hier davon abhält, kaufe ich das Zeug die Tage mal. :-)

Merci!

tu das ;) ... hier noch nen Tipp

Die Frage kann man nicht so leicht beantworten.

Liquid Glass (oder andere Versiegelungen) sind insgesamt "etwas" widerstandsfähiger was Wäschen oder sogar Waschanlagen betrifft.

Bei Wachsen ist die Sache, dass sie ähnlich wie eine "Fettschicht" (Wachs ist ja eigentlich im Grunde nicht wirklich was anderes) sich schneller runter waschen lässt. 1-2mal gut mit handelsüblichem Spüli und das Wachs ist im Grunde fast weg.

Wenn Du aber eh gerne am "Lack spielst" und gerne öfter nach wachsen würdest, dann wäre das Wachs vom Glanz sehr schön.

Ich selbst verwende: das Dodo Juice Blue Velvet und kenne nichts, das nur annähernd so an den Glanz / Tiefenglanz hin kommt.

Man sollte dazu dann eben auch ein "wachsfreundliches" Autoshampoo nutzen und man hat Freude am Wachs.

Komme mit einer Behandlung zwischen 6-12 Wochen über die Runden - kommt auch drauf an, wie oft ich mein Auto wasche. Da ich aber gerne an Wochenenden am Lack rum spiele, ist da alles im grünen Bereich.

Was das Liquid Glass selbst betrifft, ist es durchaus eine sehr gute und bewährte Versiegelung, die eigentlich auch als Referenz zählt.

Themenstarteram 12. April 2016 um 20:24

Ich verwende nicht mal Shampoo... Ich nehm nur Wasser und natürlich Handwäsche.

Sonax ist heute angekommen. Jetzt noch Zeit und Wetter...

Zitat:

@3dition schrieb am 12. April 2016 um 20:24:49 Uhr:

Ich verwende nicht mal Shampoo... Ich nehm nur Wasser und natürlich Handwäsche.

Sonax ist heute angekommen. Jetzt noch Zeit und Wetter...

Ganz schlecht, wirklich ... Waschen ohne Shampoo, warscheinlich auch nur mit einem Eimer? Da brauchst auch keinen Lackschutz drauf machen ;) ... Shampoo loest Dreck und Schmutz an und kapselt ihn ein. Zusaetzlich bildet sich ein Gleitfilm zwischen eingekapseltem Schmutz und Waschhandschuh.

Dies alles traegt dazu bei die mechanische Belastung auf dem Lack zu minimieren, ganz von den rueckfettenden Eigenschaften usw mal abgesehen ...

Die 2-Eimer Methode ist auch in der FAQ bereits beschrieben

Themenstarteram 24. April 2016 um 14:47

Sicher, dass die meisten Shampoos nicht nur schäumen um mehrfach Wasser zum abspülen zu kaufen?

Klar, ein verdrecktes Auto geht nicht nur mit Wasser. Aber ich wasche so regelmäßig dass fast nur Staub drauf ist.

Apropos topic: das sonax lässt sich super verarbeiten. Und Glanz passt auch.

Wie man das aber auf zwei Autos komplett verbrauchen kann ist mir ein Rätsel. Das Zeug ist doch sehr ergiebig. Und sonax schreibt selbst, man solle wenig auftragen.

ja, ziemlich sicher... das wirst du auch ziemlich deutlich "spueren" wenn du es mal verwenden wuerdest. Reicht schon aus wenn du mit der Hand ins Shampoowasser greifst, was fuer einen Unterschied das macht... bei Preisen unter 10 Euro fuer ein hier aus der FAQ /Blog / Thread empfohlenes Shampoo, bei dem 10-20ml pro Anwendung ausreichen, sollte nicht gegeizt werden...

Ich wuerde zu gerne mal ein Bild von deinem Lack sehen bei direktem Lichteinfall ... Sieht das in etwa so aus?

Swirls

Zitat:

@MrMercury schrieb am 25. April 2016 um 09:17:25 Uhr:

ja, ziemlich sicher... das wirst du auch ziemlich deutlich "spueren" wenn du es mal verwenden wuerdest. Reicht schon aus wenn du mit der Hand ins Shampoowasser greifst, was fuer einen Unterschied das macht... bei Preisen unter 10 Euro fuer ein hier aus der FAQ /Blog / Thread empfohlenes Shampoo, bei dem 10-20ml pro Anwendung ausreichen, sollte nicht gegeizt werden...

Ich wuerde zu gerne mal ein Bild von deinem Lack sehen bei direktem Lichteinfall ... Sieht das in etwa so aus?

Oh Shice :rolleyes::mad::confused:

Themenstarteram 25. April 2016 um 18:28

Natürlich habe ich nicht solche Swirls! Ich denke, dass liegt daran, dass ich nie mein Auto total verdrecken lasse und zudem immer den Schwamm gut auswasche.

Anbei ein Bild meiner Haube... Allerdings bei bzw. nach Sonax-Einsatz. Aber das zweite ist ein Seitenteil vor der Aufbereitung, nur gewaschen. Denke, das ist "für ohne Shampoo" ok.

Hab hier allerdings ne shampoo-Probe. ich probiers mal aus...

2016-04-08-009
2016-04-25-059
2016-04-25-061
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Ersatz für Liquid Glass Versiegelung?