ForumKuga Mk2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Kuga
  6. Kuga Mk2
  7. lieferzeiten

lieferzeiten

Ford Kuga DM3
Themenstarteram 15. Februar 2015 um 7:17

Hei wie lange sind die Lieferzeiten und wie zufrieden seit ihr mit der 180Ps Diesel ich würde einen kaufen

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@gaigi66 schrieb am 21. Juni 2017 um 19:29:14 Uhr:

Ok BlueOval, vielen Dank für die Info.

Also kann man gar keine Prognosen stellen wann wer dran kommt. Ich weiss nur nicht warum von den FFH nicht die Wahrheit wegen Lieferzeiten genannt wird. Wissen die es nicht besser, werden die auch nur ,ich sag mal "verarscht" vom Werk? Die "Freundlichen" bekommen den Unmut der Kunden ja auch zu spüren. Deshalb ist mir das ein Rätsel, warum dem Kunden nicht offen und ehrlich gesagt wird was los ist. Den meisten wird ja heute immer noch 8-10 Wochen gesagt. Hätte ich das vorher gewusst das es wirklich bis Oktober ziehen kann hätte ich diese Bestellung nicht gemacht. Wie du ja weiss ist es Gesundheitsbedingt bei mir wo ich jetzt wohl durch muss. Ich bin Neukunde von Ford und fühle mich schon ganz schön verschaukelt und weiss nicht ob ich das weiter empfehlen kann.

Ich freue mich trotzdem schon riesig auf den Neuen......

Hi gaigi66:

Nene, verarscht wird da niemand. Manche Händler haben einfach einen besseren Infodraht als andere.

Ich kann jetzt hier nicht aus dem Nähkästchen plaudern, aber stell Dir mal vor, aus wie vielen Teilen ein Auto besteht... Da geht es ganz schnell, dass es plötzlich mit irgend einem Teil ein Problem gibt. Nehmen wir mal den ST-Line Kühlergrill: Man merkt "Da stimmt watt nit" und dann geht es los: Seit wann stimmt denn da watt nit? Welche Autos haben wir seit dem gebaut, die möglicherweise betroffen sind? Und wo sind die Autos jetzt alle? Sowas nennt man "Stop Ship". Kein Auto, das möglicherweise betroffen ist, verlässt mehr das Werk. Alle anderen, eventuell betroffenen Autos, die schon weg sind, müssen wieder eingefangen werden! Die können in irgendwelchen Häfen stehen, auf Compounds (Lager-Parkplätze), auf Schiffen, auf LKW's, bei Händlern, oder schlimmstenfalls schon beim Kunden. Gleichzeitig muss unter Hochdruck das Problem, in Zusammenarbeit mit dem Lieferanten, gelöst werden und schnellstens funktionierende Ersatzteile beschafft werden. Dann muss festgelegt werden, wer tauscht die Teile an den Autos die hier, die da und die dort stehen? Das ist ein logistischer Kraftakt, der richtig Geld kostet, aber wir stellen sicher, das jeder betroffene Wagen das Austauschteil bekommt. Man könnte auch sagen: Och, datt merken die meisten Kunden jar nich... Machen wir aber nicht! Solche Aktionen kegeln natürlich den geregelten Ablauf schnell durcheinander. Da bleibt nicht immer die Zeit, alle Händler zu informieren. Gerade Valencia ist ein hochkomplexes Werk, da dort der Kuga, der Mondeo, der Galaxy, der S-Max und ein Transit Derivat gebaut werden. Wenn also ein Auto später kommt, als erhofft, dann eigentlich fast immer, weil Ford keinen Mist verkaufen möchte.

Das Dieselgate und die jetzt damit verbundene Benziner-Nachfrage war leider auch nicht vorhersehbar...

Es tut mir leid, dass Du warten musst, aber ich bin mir sicher, dass es sich lohnt.:)

3305 weitere Antworten
Ähnliche Themen
3305 Antworten

Heute bestellt:

Kuga 2.5 Duratec PHEV ST-LINE X - Auslieferung hoffentlich Anfang 04/2020

Ich benutze meine Fahrzeuge als Dienstwagen und ich war trotz des Euro 6.000 höheren Anschaffungspreises zu meinem letzten Mondeo überrascht, dass die Leasingrate bei selben Bedingungen so niedrig war. Das hat noch Platz für alles Angenehme verschafft.

AHK schwenkbar - Metallic - Fahrer-Assistenz-Paket - Technologie-Paket - Winterpaket - Pano-Dach - Fahrersitz elektrisch verstellbar.

Mein größter Nachteil bei dem Fahrzeug ist, dass ich auf die Standheizung verzichten muss - die elektrische Heizung funktioniert bei dem PHEV lt. Broschüre nur während der Fahrt. Aber was tut man nicht alles für ein halbes Prozent weniger auf der Uhr.

Hallo Mik38

Kannst du bestätigen, dass der Kuga PHEV als Allrad geliefert wird?

https://www.adac.de/.../#technische-daten

Auf dieser Homepage wird er als perm. Allrad ausgewiesen.

Zitat:

@Mik38 schrieb am 22. November 2019 um 08:02:41 Uhr:

 

Mein größter Nachteil bei dem Fahrzeug ist, dass ich auf die Standheizung verzichten muss - die elektrische Heizung funktioniert bei dem PHEV lt. Broschüre nur während der Fahrt. Aber was tut man nicht alles für ein halbes Prozent weniger auf der Uhr.

Das steht so nicht in der Broschüre, im Gegenteil, du kannst für die Heizung einen Timer einstellen, Broschüre Seite 23 unten rechts steht das.

Zitat:

@Fritz2109 schrieb am 21. Januar 2020 um 22:49:38 Uhr:

Hallo Mik38

Kannst du bestätigen, dass der Kuga PHEV als Allrad geliefert wird?

https://www.adac.de/.../#technische-daten

Auf dieser Homepage wird er als perm. Allrad ausgewiesen.

Laut Broschüre Seite 2 hat er keinen Allrad.

Das mit der Heizung ist in der Broschüre auch etwas verwirrend geschrieben.

Ford Kuga Broschüre

Zitat:

Elektrische Heizung

Die elektrische Heizung ermöglicht es Ihnen, den

Fahrzeuginnenraum bei kälterem Wetter während der Fahrt im

elektrischen Fahrbetrieb zu beheizen.

Im rein elektrischen Betrieb fehlt natürlich die Abwärme vom Verbrennungsmotor. Und damit man im Winter bei E-Betrieb nicht frieren muss, kann man während der Fahrt elektrisch heizen.

Ich bin schon gespannt, wie viel realistische elektrische Reichweite möglich ist und wie hoch der Benzinverbrauch des 2,5 Liter Motors ist, wenn Heizung oder Klima auf Volllast laufen und das Fahrzeug maximal beladen ist.

Hallo und guten Abend......vllt kann uns jemand helfen. Wir fahren einen 2018 Kuga 2.0 ST Line 4x4 mit 242 PS. Jetzt haben wir und den Puma als Zweitwagen bestellt. Kann jemand sehen wie die aktuelle Lieferzeit ist und ob der Wagen schon im Bau ist. Lieben Dank für Eure Hilfe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen