ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Lichtmaschinen Hersteller

Lichtmaschinen Hersteller

Themenstarteram 15. Oktober 2016 um 13:47

Hat jemand schon Erfahrung gemacht mit Lichtmaschinen (z.B. von Ebay)die keinen Marken-Namen besitzen wie z.B Valeo, Hella, Bosch usw.? Die Daten stimmen alle soweit nur die Namen sagen mir halt nichts.

 

Bitte nur Antworten wenn ihr selbst schon NoName Lichtmaschinen verbaut habt.

Beste Antwort im Thema

Warum schimpft ihr immer über Produkte aus China ?

Die bauen einen Grossflughafen in weniger als 2 Jahren ,in Berlin bauen deutsche renomierte Firmen schon über 10 Jahre daran.(BER)

Ein Ende ist immer noch nicht abzusehen.

B 19

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Ich habe mal eine Noname-Lima von ATU eingebaut bekommen in einen Nissan Primera. Die hat kurz nach der Garantiezeit angefangen zu pfeifen- Lagerschaden. Im Passat hingegen habe ich seit 9 Jahren und über 360.000 km eine aufbereitete Original-Bosch Lima drin, das Erstausrüsterteil (ebenfalls Bosch) hatte nur 4 Jahre und 160.000 km gehalten. Du kannst also Pech haben oder nicht, keiner kann es vorhersagen. Im Fall der zweiten Bosch-Lima hat sich der höhere finanzielle Aufwand auf jeden Fall gelohnt, aber das weiß ich erst jetzt.

Wenn Markennamen sooo gut waeren muesste man sie ja nicht ersetzen! :D An useneren LKW und Arbeitsgeraeten kaufe ich Lichtmaschinen egal der Name. Allerdings kommen die alle von einem lokalen Elektroshop, halt zum besten Preis. Ansonsten gilt was ghostrider78 sagt. Man steckt nicht drin und hinterher ist man immer schlauer... ;)

 

Pete

Themenstarteram 15. Oktober 2016 um 16:18

Meint ihr die NoName Limas werden alle am gleichen Band gebaut? Ich habe gerade mit einem Verkäufer von Ebay telefoniert, er meinte seine Lichtmaschinen werden in China produziert jedoch ist der Regler von Valeo.

Das wird wohl keiner beantworten können!

Was denn mit deiner alten Lima? In 75% der fälle sind nur die Kohlen runter...neuer Regler kost meist nicht viel! Neue Lager bekommst auch für´n 10er!

Und ne Lima zerlegen ist kein Hexenwerk!

MfG

Warum schimpft ihr immer über Produkte aus China ?

Die bauen einen Grossflughafen in weniger als 2 Jahren ,in Berlin bauen deutsche renomierte Firmen schon über 10 Jahre daran.(BER)

Ein Ende ist immer noch nicht abzusehen.

B 19

Du weißt doch:"niemand hat die Absicht, einen Flughafen zu eröffnen." :D

 

Sorry für OT.

Themenstarteram 15. Oktober 2016 um 21:07

Der Regler ist hin. Der kostet aber auch schon knapp 90€ und eine ewas billigere Lima ca. 200€. Wenn dann später noch der Freilauf erneuert werden muss komm ich fast auf den gleichen Preis.^^

für welches Auto

Das Problem ist die Quallität.

Eine Bosch-LIMA überholen und mit orginal Ersatzteilen zu versehen ist quasi Neu einer LIMA.

Die China-Teile halten mehr oder weniger, geben aber keine Garantie. Da könnten dann z.B. minderwertige Lager oder Dioden verbaut sein.

Bosch hat ja leider die LIMA Sparte aufgegeben und so wird die Quallität halt sinken.

Naja ich würd eher die Originale Überholen für das Geld...denke da fährst besser mit!

Was fürn Auto überhaubt?

Ist der Regler direkt hin oder sind die Kohlen alle?...Kohlen sind Standartteile;)

Das Problem ist heute, dass es fast keinen mehr gibt, der LIMAs überholen kann.

Wenn mir ein Kumpel ein Auftrag geben würde, eine LIMA zu überholen, dann nur Bosch (weil es die einzelnen Ersatzteile noch gibt), eine andere LIMA würde ich verweigern.

(Ersatzteile zweifelhafter Herkunft)

Um die 40 jährige Technik zu erneuern, habe ich mich auch beschwatzen lassen, eine neue Boschlima einzubauen, weil auch grad nichts anderes da war und ich wieder nach Hause fahren wollte. Das Ding pfeift nach jedem Anlaßvorgang 10 Minuten lang. Ich warte nur auf den Knall, daß ich dann endlich neue Lager einbauen kann...oder gleich eine gute billige Chinalima, welche vielleicht noch preiswerter, als neue Kugellager ist.

Nun ja, kommt eben darauf an, wer die Bosch überholt hat und welche Kenntnisse vorhanden waren.

Normaler Weise hält so ein Teil 200 000km.

Wenn allerdings Billigteile zur Überholung verwendet wurden, dann kann schon mal etwas daneben gehen.

Zitat:

@Corsadiesel schrieb am 16. Oktober 2016 um 02:57:47 Uhr:

Nun ja, kommt eben darauf an, wer die Bosch überholt hat und welche Kenntnisse vorhanden waren.

Normaler Weise hält so ein Teil 200 000km.

Wenn allerdings Billigteile zur Überholung verwendet wurden, dann kann schon mal etwas daneben gehen.

.

War leider eine Spezialinstandsetzungswerkstatt für Anlasser und Limas ! Ob die Boschlima neu oder regeneriert war, kann ich gar nicht so genau sagen, ist aber auch egal, denn was hat ein Markenname schon mit der Qualität der 2 eingebauten Kugellager zu tun ? - Was anderes kann ja nicht kaputt gehen, (außer Kohlenverschleiß und Regler...die machen aber keine Geräusche).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Lichtmaschinen Hersteller