ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Lichtmaschine lädt Batterie nicht obwohl LIMA ok ist (S210 BJ 7/97)

Lichtmaschine lädt Batterie nicht obwohl LIMA ok ist (S210 BJ 7/97)

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 22. November 2012 um 23:44

Hallo,

seit einiger Zeit lädt die Lichtmaschine meine Batterie nicht mehr richtig. Ich musste die letzten Tage die Batterie immer manuell mit einem Ladegerät nachladen. Eine Messung ergab bei einer Drehzahl von > 3000 U/min eine immer auf einem Wert < 12,2 Volt hängende Spannung. Daher habe ich die Lichmaschine getauscht. Auch die neue Lichtmaschine lädt nicht. D.h. Drehzahl > 3000U/min

Spannung im System bleibt z.B. auf 11,8V.

An der Lichtmaschine Generator+ gegen Lima Gehäuse messe ich die Batteriespannung von 12,2 Volt. Also besteht die Verbindung zwischen Generator und Batterie.

Bleibt das Kabel an Pin 1 als Fehlerquelle. Nach dem Start des Fahrzeugs, welche Spannung muss ich da messen ? Ich meine das war doch 0V nicht laden und 12V laden.

Messe ich mit dem Ohmmeter Pin 1 am Generator gegen Fahrzeugmasse hab ich ca. 3 Ohm. Das Kabel geht zum Kombiinstrument. Anscheinend steuert das Kombiinstrument ob geladen wird oder nicht.

Hat jemand einen Tipp was ich weiter testen kann, um herauszufinden wo der Fehler liegt ?

Michael

Beste Antwort im Thema

Also nun mal der Reihe nach:

Du sagst, dass LIMA und Betterie neu sind und zudem, dass die Ladekontrollanzeige eine korrekte Funktion anzeigt.

Auch sagst Du, dass an der Batterie gemessen keine richtige Ladespannung ankommt.

1) Kontrolle, ob die neue LIMA wirklich richtig funktioniert:

an der LIMA direkt an (+) gegen Gehäuse messen, welche Spannung ansteht - hier muss richtige Ladespannung vorhanden sein, sonst ist die neue LIMA, bzw. der eingebaute Regler hinüber.

Wenn die Ladekontrolle richtig funktioniert und auch korrekt verlöscht, dann ist alles bis zur LIMA (Klemme 1) in Ordnung

2) wenn Ladespannung vorhanden ist, muss nun der Hauptstromkreis kontrolliert werden:

Masseverbindung Motor - Karosserie:

hier gibt es üblicherweise ein Masseband vom Motorblock zur Karosserie

Masseverbindung zur Batterie:

hier sollte ein dickes Kabel von Minus zur Karosserie vorhanden sein.

Plus-Leitung:

ein dickes, üblicherweise rotes Kabel geht von der Batterie zum Anlasser und von hier zur (+) Klemme der LIMA.

Weder auf der Masseseite, noch auf dem Plus-Kabel darf eine wesentliche Reduktion vorhanden sein. Hat es im Hauptstrom vergossene und/oder verpresste Anschlüsse, ist hier eventuell nicht sichtbare Korrossion im Innern der Anschlüsse eine weitere mögliche Fehlerquelle.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten
am 17. Juni 2015 um 17:39

Als es vor ca. 50 Jahren noch Gleichstrom Lichtmaschinen gab, da hat man diesen

"Batterieabklemmtest" noch gemacht, das war damals legitim und völlig ungefährlich.

Im Zuge von Drehstromlichtmaschinen und diverse Steuergeräten, sollte man diesen

Test unterlassen.

Und eine Sicherung schützt vor zu hohem Strom und nicht vor einer Überspannung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Lichtmaschine lädt Batterie nicht obwohl LIMA ok ist (S210 BJ 7/97)