ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Lexuc CT 200 H mit Corolla tauschen

Lexuc CT 200 H mit Corolla tauschen

Themenstarteram 30. April 2020 um 21:32

Hallo Leute,

ich bin seit kurzem glücklicher Besitzer eines Lexus CT 200 H Privilge Baujahr 20019, bin eigentlich auch bis auf einem Punkt (knarzen auf der Beifahrertür) mehr als zufrieden mit dem Auto.

Jetzt hat sich leider kurzfristig eine private Änderung ergeben sodass ich ein (etwas) größeres Auto benötige (Lexus ist halt auch für die Kompaktklasse relativ klein innen) best case mit keiner Aufzahlung oder nur sehr wenig.

Meine Idee ist der Corolla (Kombi oder normal) mit 122 PS Hybrid(der stärkere wäre zu teuer).

 

Da ich nicht so der Auto Kenner bin, ich natürlich schon Probefahren werde aber aus einer Fahrt nicht soviel rausnehmen werde können (außer es passt gar nicht) würde ich um euer Feedback bezüglich meiner Erwartungshaltung bitten bzw. würde ich mich freuen:

Corolla im Vergleich zum Lexus:

+ Moderner Motor (weniger Verbrauch-> wahrscheinlich vernachlässigbar)

+ Etwas (normaler) mehr Platz in allen Bereichen_> nicht KOmbi

+ Deutlich mehr Platz im Falle Kombi

+ Assistentsysteme (soweit ich gesehen habe sind adaptiver Tempomat Hybrid Serie)moderner

+ 5 oder 4 Jahre Garantie (gehe von einem neuen oder Jahreswagen aus)

 

- Neu Am Markt (Kinderkrankheiten ?)

- Verarbeitung voraussichtlich nicht Niveau Lexus

- Geräusche/Dämmung wahrscheinlich nicht Lexus Niveau ?

Vielen Dank für euer Feedback!

 

 

 

 

 

Beste Antwort im Thema

Ich habe meinen neuen Corolla leider noch nicht, ursprünglich wurde mir der 15. Mai als Liefertermin genannt, aber ich rechne mit mindestens Ende Juni - aktuell ist das Werk in England ja noch dicht.

Ich bin den Corolla bisher zwei mal 24h gefahren, erst den 5-Türer, dann den Kombi - beide Male mit dem 2,0l HSD. Eine 24h-Probefahrt (oder zumindest von 16:00 Uhr bis 10:00 des Folgetages) kann ich nur wärmstens empfehlen, dabei lernt man das Auto ganz gut kennen - und den Händler auch. Würde mir ein Händler diese Bitte ausschlagen, würde er mich sofort als Kunden verlieren.

Im Vergleich zu meinem CT (Baujahr 2013, also vor dem 1. Facelift) hat sich der Corolla gut geschlagen. Die Verarbeitung ist vergleichbar, wobei der CT natürlich etwas angenehmere Materialien hat - die weichen Veloureinlagen in den Türen etwa. Die Dämmung ist super, der 2,0l Motor ist zwar prinzipiell etwas leiser, weil er nicht so hohe Drehzahlen braucht, aber auch Abrollgeräusche und Windgeräusche sind mir positiv 'wenig' aufgefallen. Dazu ist die Abstimmung des Fahrwerks deutlich gelungener, mein CT liegt wie ein Brett auf der Straße, der Corolla ist (selbst mit 18" Felgen) etwas komfortabler, aber keinesfalls zu weich.

Der neuere 1,8l Motor/HSD ist definitiv sparsamer, mit einem halben Liter weniger kannst du durchaus rechnen.

Ich habe mir einen Kombi bestellt, weil der Corolla 5-Türer mit dem 2,0l Motor einen miserablen Kofferraum hat. Die Heckklappe ist deutlich flacher, man kann den Kofferraum also nicht auf der ganzen Länge beladen, und das Unterbodenfach ist nur halb so groß wie beim CT, da die 12V-Batterie zwischen den Hinterrädern sitzt. (beim CT hinter dem rechten Hinterrad)

Beim 1,8l Motor gibt es diese Probleme nicht, da bei dem die 12V-Batterie im Motorraum sitzt und dadurch hinten kein Platz verloren geht - dafür muss man alles über die Ladekante raus- und rein wuchten, ein Unterbodenstaufach gibt es nicht. (bzw. ist sehr klein)

Beim Kombi hat man beides, ein riesiges Unterbodenstaufach und eine ebene, mit der Ladekante bündige Ladefläche.

Was für dich eventuell noch wichtiger ist: der Kombi hat auch auf der Rückbank spürbar mehr Platz, da der Radstand um 5 cm länger ist als beim 5-Türer. Corolla 5-Türer und Lexus CT dürften hinten etwa gleich eng sein, vorne ist der Corolla etwas luftiger.

Wegen Kinderkrankheiten mache ich mir auch keine Sorgen mehr. Es gab ein paar Kleinigkeiten zu Beginn, dazu gibt es einen sehr ausführlichen Thread bei den Priusfreunden. Nicht erschrecken, vieles wiederholt sich oder wurde seitenlang diskutiert, manches ist auch einfach "mimimi". :rolleyes:

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Über Kinderkrankheiten würde ich mir jedoch keine allzu großen Gedanken machen, da der Antriebsstrang im Prinzip schon aus dem Prius 4 bekannt ist (bis auf die Lithium Ionen Batterie, damit hat Toyota jedoch auch schon lange Erfahrung im Prius+ gesammelt.

Bei den Innengeräuschen hat zudem bspw der ADAC den Corolla besser bewertet als den CT.

Ich denke der Corolla ist insgesamt das deutlich modernere Auto und dem gealterten CT in den allermeisten Belangen überlegen.

Soweit ich weiß wechselt @der_hausmeister gerade vom CT auf den Corolla, ggf kann er seine Erfahrungen mit dir teilen.

Ich habe meinen neuen Corolla leider noch nicht, ursprünglich wurde mir der 15. Mai als Liefertermin genannt, aber ich rechne mit mindestens Ende Juni - aktuell ist das Werk in England ja noch dicht.

Ich bin den Corolla bisher zwei mal 24h gefahren, erst den 5-Türer, dann den Kombi - beide Male mit dem 2,0l HSD. Eine 24h-Probefahrt (oder zumindest von 16:00 Uhr bis 10:00 des Folgetages) kann ich nur wärmstens empfehlen, dabei lernt man das Auto ganz gut kennen - und den Händler auch. Würde mir ein Händler diese Bitte ausschlagen, würde er mich sofort als Kunden verlieren.

Im Vergleich zu meinem CT (Baujahr 2013, also vor dem 1. Facelift) hat sich der Corolla gut geschlagen. Die Verarbeitung ist vergleichbar, wobei der CT natürlich etwas angenehmere Materialien hat - die weichen Veloureinlagen in den Türen etwa. Die Dämmung ist super, der 2,0l Motor ist zwar prinzipiell etwas leiser, weil er nicht so hohe Drehzahlen braucht, aber auch Abrollgeräusche und Windgeräusche sind mir positiv 'wenig' aufgefallen. Dazu ist die Abstimmung des Fahrwerks deutlich gelungener, mein CT liegt wie ein Brett auf der Straße, der Corolla ist (selbst mit 18" Felgen) etwas komfortabler, aber keinesfalls zu weich.

Der neuere 1,8l Motor/HSD ist definitiv sparsamer, mit einem halben Liter weniger kannst du durchaus rechnen.

Ich habe mir einen Kombi bestellt, weil der Corolla 5-Türer mit dem 2,0l Motor einen miserablen Kofferraum hat. Die Heckklappe ist deutlich flacher, man kann den Kofferraum also nicht auf der ganzen Länge beladen, und das Unterbodenfach ist nur halb so groß wie beim CT, da die 12V-Batterie zwischen den Hinterrädern sitzt. (beim CT hinter dem rechten Hinterrad)

Beim 1,8l Motor gibt es diese Probleme nicht, da bei dem die 12V-Batterie im Motorraum sitzt und dadurch hinten kein Platz verloren geht - dafür muss man alles über die Ladekante raus- und rein wuchten, ein Unterbodenstaufach gibt es nicht. (bzw. ist sehr klein)

Beim Kombi hat man beides, ein riesiges Unterbodenstaufach und eine ebene, mit der Ladekante bündige Ladefläche.

Was für dich eventuell noch wichtiger ist: der Kombi hat auch auf der Rückbank spürbar mehr Platz, da der Radstand um 5 cm länger ist als beim 5-Türer. Corolla 5-Türer und Lexus CT dürften hinten etwa gleich eng sein, vorne ist der Corolla etwas luftiger.

Wegen Kinderkrankheiten mache ich mir auch keine Sorgen mehr. Es gab ein paar Kleinigkeiten zu Beginn, dazu gibt es einen sehr ausführlichen Thread bei den Priusfreunden. Nicht erschrecken, vieles wiederholt sich oder wurde seitenlang diskutiert, manches ist auch einfach "mimimi". :rolleyes:

Kinderkrankheiten hat der keine und Geräuschniveau ist vergleichbar, der neue Corolla ist leiser als der Auris. Aber wenn der Grund für den Fahrzeugwechsel die Größe ist, dann brauchst du unbedingt den Kombi. Der 5-türer ist so klein wie dein CT, da würde es mehr Sinn machen den CT zu behalten.

Übrigens scheint es auf den 2.0er höhere Rabatte zu geben, passt also vielleicht doch ins Budget. Sieh dich mal online um, 1.8er Kombi gibt es ab €24k, 2.0er ab €26k.

Themenstarteram 1. Mai 2020 um 7:41

Vielen Dank für euer ausgiebige Feedback sehr nett von euch!!

Lg Seawolf

Themenstarteram 1. Mai 2020 um 8:20

Bin übrigens aus Österreich da sind die Preise leider höher :(

Hallo@seawolf , die COROLLA ist quasi die "Ablösung" des AVENSIS, und

das Hybrid System von Toyota ist bereits in der dritten Serie (Herstellungs-

Muster) und mehr als ausgereift. Pannen und Schäden sind gänzlich

unbekannt. Gefahren habe ich Ihn noch nicht, aber als großer Mensch, behindert,

und mit großen Füssen, bin ich beim Aussteigen mit meinem rechten Fuss, an

der A-Säule hängen geblieben. (obwohl der Sitz hinten am Anschlag war.)

Das war beim Avensis nicht so. Achte mal auf Deine Platzverhältnisse bei der

Probe....... Gruss aus B..........+ bleib gesund.....

Im Corolla steckt zwei Hybridsysteme der vierten Generation ;)

Der Corolla ist die Ablöse vom Auris und der Camry ist wohl die Ablöse vom Avensis. Anders klappt das mit der Größe nicht.

Und die Corolla sind eine Gen weiter mit dem Hybridsystem als du meinst.

Raver2014 bezieht sich vermutlich auf eine Aussage von Toyota, dass man hoffe, der Corolla Kombi mit dem verlängerten Radstand würde ein paar Avensiskunden "auffangen".

Prinzipiell hat das geklappt, April bis Dezember 2019 wurden über 120.000 Corollas verkauft. Auris, Corolla Limousine und Avensis kamen in den gleichen Zeiträumen 2018 und auch 2017 nicht mal auf 110.000 Einheiten.

Wobei du natürlich recht hast, der Corolla ist definitiv kein Mittelklassefahrzeug, dafür fehlen in jeder Dimension ein paar Zentimeter.

Allerdings ist doch der CT auch eher Kompaktklasse wie der Corolla oder?

Ob das dann Sinn macht? Auser wir reden hier vom TS, dann hast halt nen größeren Kofferraum aber ansonsten ändert sich vom Platz her nicht viel.

Ich hab den 2.0 HB und für 2 Personen reicht der Kofferraum alle mal.

Bin nie im Lexus gesessen, nur in den richtig teuren :D

Ah, doch im UX mal und es fühlt sich schon alles deutlich besser an! Das kann man ja offen sagen.

Der Kombi hat auch nen längeren Radstand,sollte somit auch etwas mehr Platz im Fond bieten

Bin vor kurzem hinter einem Corolla gefahren.Als ich 50m an dem dran war,dachte ich das ist ein Astra Kombi.Erst an der Kreuzung sah ich das Emblem.Man nicht mal mehr auf Toyota kann man sich verlassen,die hast du sonst schon in 100m Entfernung am UFO Design erkannt.Haben die endlich die Zusammenarbeit mit einem Kinderspielzeughersteller beendet?Endlich mal ein Auto mit dem man sich keine komischen Blicke einfängt.Das Auge kauft bekanntlich mit und da hat es bis jetzt richtig gehapert.Da kann die Technik noch so gut sein.Bis jetzt hat Toyota jedes Jahr um die goldene Himbeere gekämpft.Sollte jetzt sogar der Angriff auf den Oscar eingeläutet werden?

Toyota hat ne neue Devise:

No more boring Cars

Das haben die letztes Jahr in den Raum geworfen.

Hallo Zusammen, ich als Toyota Halter seit ca. 30 Jahren sehe

mich gerade mit dem für Euch langweiligen Design verbunden.

O. K. schön ist anders, am meine Auto`s habeich immer auf

Parkplätzen sofort heraus finden können.

Das soll auch so bleiben........

( Ein Massenprodukt wie unsere deutschen Hersteller bauen,

finde ich einfach langweilig, weil jeder Eins hat.)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Lexuc CT 200 H mit Corolla tauschen