ForumSkoda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Lesitungsverlust Klima, Anfrage

Lesitungsverlust Klima, Anfrage

Themenstarteram 17. August 2004 um 8:40

Halli Halli bin neu hier.........

.... und hab gleich ne Frage:

fahre zur Zeit nen Golf III-Variant (95') - 66kw - TDI, 5-Gang - ohne Klima.

Will bald auf nen Octi Variant TDI umsteigen. Jetzt aber mit Klima - so daß unsre Kleine nicht so schwitzen muss. Wie viel Leistungsverlust würde die Klimaanlage in ner 66kw TDI-Maschine, 5-Gang so ausmachen. Bin ein recht ruhiger Fahrer, der so mit 130-140Km/h floatet und dennoch auch mal kurz 170 fahren will. Soll schon auch noch ein bisschen die Wurst ziehen....die Kiste.

Danke schonmal

Gruss

Ähnliche Themen
14 Antworten
Themenstarteram 17. August 2004 um 11:18

Frage unklar ????

 

Hi nochmal,

da irgendwie keiner Antwortet nochmals präziser:

Wie gross, bzw. wie dramatisch ist die Leistungseinbuße Eurer Erfahrung nach durch eine Klimaanlage bei einem 66 Kw TDI. Ist das stark zu spüren oder kaum der Rede wert. Oder anders: wenn ich eine 66Kw-TDI Maschine ohne Klima von der Leistung her ok finde - sollte ich dann mit Klimaanlage auf die nächst höhere TDI-Motorisierung (110 PS) gehen?

Finde die 66Kw-TDI Maschine übrigens echt klasse - supersparsam (5.0-5.5 L/100km)- recht flott (Tacho 190 km/h) - und robust. Hatte ausser ner explodierten Batterie (recht selten, Batteriefehler) bei heute 147 TKm nie Probleme.

Will aber jetzt nen Octi mit Klima!

Toi Toi toi - will jetzt mal jemand antworten :-))

MurksR

Hi, also wenn du jetzt unbedingt ein auto mit klima haben willst (ich empfehle dir die Climatronic, das ist wirklich eine super sache) dann würde ich dir zum 1.9TDi 81kw/110PS raten. Durch die Climatronic merkst du zwar keinen großen unterschied weil sie ja eigentlich ständig an ist aber der verbrauch ist meiner meinung anch auch geringer als bei einer normalen klima, da die klima ja nur kurzzeitig gebraucht wird und nicht so super regelbar ist wie eine climatronic. Also ich selber habe die climatronic und mein verbrauch liegt bei meiner fahrweise (sehr extrem zügig) bei max. 7l höher habe ich es einfach noch nicht geschafft. Und mit der 81kw maschine macht das fahren auch einfach mehr spass bei der schweren octi karosse. Das musst du ja auch mal mitbedenken. Dein golf wiegt ja schon ein paar kilo weniger und wenn du jetzt nen octi mit der selben maschine haben willst dann hat sich das mit dem flotten fahren wie im golf.

 

Mfg Erlie

Themenstarteram 17. August 2004 um 12:31

Dankeeeeeeeeeee

 

Danke Erlie!

So wie Du's argumentierst, hab ichs mirs eigentlich auch gedacht: Climatronic nimmt einem die Regelei ab. Der etwas schwerere Octi + Klima wird mit 81 Kw ähnlich gut, bzw. nen Tick besser gehen als mein jetziger Golf. Mehr Verbrauch ist dann klar! Vielleicht geize ich ihn ja bei zahmer Fahrweise auf 6L runter, dann wärs ok.

Allerdings hab ich grade bei Skoda gehört, daß ca. 2/2005 das Facelift auch auf den Kombi Octi übertragen wird, dann wären es 105 PS PD. Der 140 PS PD ist mir "too much".

Besten Dank für Deine klare Antwort

MurksR

Also das mit dem facelift schlag dir mal lieber ganz schnell aus dem kopf. Mich werden jetzt wieder viele leute schlagen aber ich bin ein totaler gegner dieser PD genetation. Kauf die lieber diesen 81KW/110PS octi und der fahrspass und die langlebigkeit deines motors sind garantiert. Diese PD einspritzsysteme sind meiner meinung nach der letzte dreck, ich kann diese absolut nicht leiden. Klar hört es sich gut an durch mehr PS aber da kauf ich mir lieber wieder einen 110er als auch nur einmal einen PD. Es gibt einfach zu viele probleme damit, weil man am motorblock nichts verändert hat. Es hat sich nur die einspritzung geändert und dadurch wird der serienmotor "getunt". Da mach es lieber so wie ich mich endschieden habe und bau dir einen chip von einem seriösen tuner ein. Dadurch wird nur das ansprechverhalten/motorelektronik verändert und nicht gleich die ganze einspritzanlage. Aber das musst du dann wissen ob du lieber einen PD oder den guten alten "normalen großen" Tdi fahren möchtest.

 

Mfg Erlie

Themenstarteram 17. August 2004 um 15:22

Du sprichst mir aus der Seele....

 

....hab ein Haufen schlechtes (zumindest riskantes) über die PDs gelesen. Bin auch eher für Direkteinspritzer - wie gesagt, meiner läuft wie die Lotte. Ist erste Hand, unfallfrei, gepflegt, auch optisch super (dragonfreen perleffekt) - hab manchmal das Gefühl der könnte mich überleben :-) . Wer den mal käuft hat nen super Deal. Eine Macke hat er: manchmal springt er kalt nicht an (läuft an - geht aber gleich aus), nach so. max. 10 Versuchen isser aber da. Tritt nich oft auf. Händler hat mal irgend ein Relais deshalb gewechselt. Ansonsten;: Immer schön das Zahnriemchen machen lassen....etc. dann gehts gut. Im Ernst, ich werde zuesehen die aktuelle Octi-Baureihe mit 81 Kw TDI + Klima zu kriegen. Vielleicht kann ich ja vom kommenden Modellwechsel profitieren und dabei noch en paar (T)Euros sparen. Hast Du vielleicht einen Tip, wie man besonders gut auch an nen 2003-2004er Jahreswagen (max. 10.000 Km) kommen kann? Was meinst Du, was man an Zusatzausstattung nicht missen sollte - bzw. was teuerer Quatsch ist. Mein 95-Golf III hat nich mal ABS. Ich kurbel sogar noch selbts die Fenster.

Beste Grüsse

Naja dann sind wir ja schon 2 die diese PD generation nicht so richtig leiden können. Das er ab und zu direkt nach dem starten ausgeht kann wie es bei meinem octi (allerdings im warmen zustand) war der dieselfilter sein.

Also das mit dem 81KW ist einfach die beste variante. Aber ich kann mich irgendwie nicht entsinnen das es ab 2001 noch die "normalen" einspritzungen gab. Ich kenne die nur bis ca. mitte 2001. Also was eigentlich in meinen augen schwachsinn ist, obwohl ich eigentlich alles habe was es so gibt (ausser standheizung, rückfahrwarner, alarmanlage). Also ABS, el. fensterheber, esp, asr ist ja eigentlich serie. Obwohl man asr eigentlich sehr selten braucht (ich wäre froh wenn ich es nicht hätte um mal ordentlich gummi liegen zu lassen). Also ein tempomat ist eigentlich auch nicht grade oft zu gebrauchen, ich persönlich nehme ihn selten. Ich bleibe lieber mit dem fuss auf dem gas als das einer elektronik zu überlassen. Ein teures radio brauchst du dir auch nicht unbedingt von skoda direkt holen, ich hab auch das billige drinne gelassen und mir dann ein gutes von JVC eingebaut, das ist wesentlich besser als ein system von skoda. Also ansonsten einfach so ein angebot erwischen wie ich damals erwischt habe: Octi 1.9TDi, BJ. 1999, 2 wochen vom autohauschef nach spanien in urlaub gefahren, also 8000km runter, Tempomat, ABS, ESP, ASR, Climatronic, el. fensterheber,... alles serie. Ist eine SLX ausstattung sportlich ausgebaut, also härteres fahrwerk, sportliche sitze und das alles für 30000 DM. Besser gings damals (2000) net.

 

Mfg Erlie

am 17. August 2004 um 17:28

Zusatzausstattung

 

Hallo Murksr,

Ist ja auch eine Frage was Du ausgeben möchtest.

Generell sind die Kombi`s eigentlich schon recht gut ausgestattet.

Sehr wichtig für mich ist die Climatronic und die Sitzheizung für kalte Tage (TDI sei dank).

Den Rest hat Erlie ja schon geschrieben.

Wobei ich allerdings keine Probleme bei den PD-Motoren habe. Sind wohl halt auch Geschmackssache.

Da Du wohl ein Kind mitnehmen willst, wären die Gepäcknetztrennwand, und abgedunkelte Scheiben hinten auch ganz gut.

Möchtest Du eine Dachbox aufschrauben ist eine Dachreling eine gute Sache.

Der Rest sind dann nette und teiweise mehr oder weniger nützliche Beigaben.

Viel Spass beim suchen und kaufen. :-)

Gruss Ralf

Also eine sitzheizung sollte natürlich auch nicht fehlen, hab ich vergessen zu erwähnen. Die ist wirklich eine super sache und ist ja jetzt eigentlich schon serie. Das einzige was du bei der sitzheizung nicht machen solltest ist voll aufdrehen wenn du schnell einen warmen sitz haben willst. Wenn du die gleich voll aufdrehst dann braucht sie zu lange um richtig warm zu werden. Am besten ist stufe 3 und dir bruztelt das heck :)

 

Mfg Erlie

Mein letztes Auto war ein Golf IV TDI 90 PS, also der gleiche Motor den Du beabsichtigst zu kaufen.

Bei normalen Temperaturen bis ca. 27 Grad ist einen Leistungsminderung bei eingeschalter Klimaanlage kaum merkbar. Wenn die Temperaturen aber weiter steigen (letztes Jahr 38 Grad), dann war die Leistungsminderung stark merkbar.

@Bleman: du musst auch mal den gewichtsunterschied zwischen Golf 4 und Octi sehen. Der octi ist mit dem 66kw sowieso nicht der sportlichste und wenn dann noch die climatronic drin ist dann kommt kaum noch was auf den asphalt von der kraft wenn die climatronic gebraucht wird.

 

Mfg Erlie

Themenstarteram 18. August 2004 um 8:25

Danke an Euch

 

Vielen Dank für Euer super Feedback. Ihr habt mir nen Haufen Input gegeben. Jetzt muss ich mir allerdings erstmal gedanken machen, wie ich die nötigen Euros mobilisiere.

Eins würd mich noch interessieren: wenn man nach Jahreswagen etc. schaut - so im 5 - 15 TKm Bereich, gibts irgendwelche Indikatoren um zu erkennen, ob der Vorgänger die Maschine qequält hat? Bei meinem Golfi war ich der erste und konnte "einfahren" - irgendwie glaub ich, daß das bis heute Efekt hatte. Auch das Warmfahren ist sicher wichtig - gibt ja ein Haufen Jungs, die ne klate Maschine treten. So was würd ich nicht gerne kaufen.

Ich denke die Reifen sagen schon einiges, was der Erstbesitzer eines jungen Wagens so gemacht hat. Hab z.B. beim Händler nen Octi mit 10 TKm gesehen, da warn die Vorderschlappen auf Aussenkanten und Fläache schon ganz schön runter - denke der war ganz schön flott unterwegs.....

Grüsse !!!!!

Ich habe einen GolfiV TDI 66KW mit Climatronic.

Leistungsverlust kann ich nicht wirklich feststellen, da es mir schlicht und einfach egal ist !

Die Klimaanlage ist ein deutlicher Komfortgewinn, speziell bei den derzeitigen Temperaturen und da spielen ein paar PS auf oder ab keine Rolle.

Übrigens wird bei all diesen philosophischen Diskussionen über Mehrverbrauch oder Leistungsverlust mit Klimaanlage meistens vergessen, dass bei höheren Temperaturen in Autos ohne Klimaanlage Fenster offen sind, die den Luftwiederstand deutlich erhöhen. Dies spielt wiederum nur eine Rolle bei Überland- oder Autobahnfahrten, aber nicht in der Stadt. Dort ist ein eventueller Leistungverlust durch Klima aber auch zu vernachlässigen.

H

Themenstarteram 19. August 2004 um 14:38

Auch richtig.......

 

Hollodero hast auch irgendwo recht. Ausserdem fahre ich bei Hitze eher vorsichtig - weils auffe "Birne" geht (gerade ohne Klima). Hab da so manchen "Fastauffahrer" im letzten Megasommer bei 40° C gehabt.

Ich wollte ja nur wissen, ob das Fahrzeug mit Klima in eine fundametal tiefere Leistungsklasse abrutscht. Hab eben nie Klima gefahren. Aber da gabs ja auch schon so Aussagen, daß bei Klimazuschaltung der Kopf auf die Scheibe zugeht, weil spontan die Geschwindigkeit runtergeht. Das sollte im TDI jedoch noch mässig sein, wg. dem bärigen Drehmoment. Vielleicht passiert das eher bei 40PS Kleinwägen....

Werde letztendlich beim Gebrauchtwagenkauf nicht nur auf die Leistung schauen können, das drumherum zählt ja eher noch mehr. Aber ich weiss jetzt: 66 oder 81 kw und das ist ja was.

 

Dankeeeee!

Themenstarteram 19. August 2004 um 16:14

Übrigens.........

 

....KOMPLIMENT an alle hier. Bin ja neu hier. War schon in vielen Foren - Motor talker sind wirklich nette und kompetente Leute, die's auf den Punkt bringen.

Hab in anderen Foren schon viele zynische, verächtliche Kommentare gelesen. Gibt ja immer jemand dem eine Frage nicht passt. Hier nicht! Find ich klasse und werd hier jetzt öfters teilnehmen.

Einen schönen Tag wünsch ich Euch....;-)....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Lesitungsverlust Klima, Anfrage