Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Leistungseinbruch

Leistungseinbruch

Peugeot 207 CC (W)
Themenstarteram 17. Juli 2008 um 19:28

hallo,

habe ein problem mit meinem 207cc. Mitten während der Fahrt hat das auto plötzlich keine leistung mehr,zieht nicht mehr. war schon 2 mal in der werkstatt, haben eine neue software drauf gespielt aber jetzt ist das problem schon wieder aufgetreten.zumal leuchtet die abgaswarnleuchte auf.

habt ihr ahnung was das sein könnte. freu mich über jede antwort.

(habe den mit 150ps)

vielen dank

susanne:)

23 Antworten
am 17. Juli 2008 um 21:03

Läuft er dann auf Drei Zylinder?

Wenn du den Motor ausmachts und neu startest ,hat er dann wieder

volle Leistung??

Gruss Talbot

am 17. Juli 2008 um 21:18

Wann warst du zuletzt in der Werkstatt?

Der Leistungsverlust ist schon länger bekannt. BMW und PSA arbeiteten an dem Problem. Das einzige, was ich dir empfehlen kann ich nochmals zum Händler zu fahren und ihn bitten nochmals die neuste Software aufzuspielen. Wenn das auch nicht hilft, musst du leider warten, bis das Problem endlich gelöst ist.

Klingt traurig, ist es in gewisser Weise auch. Ich hoffe, dass der Leistungsverlust nicht zu oft vorkommt bei dir.

Themenstarteram 17. Juli 2008 um 23:33

nein auch wenn ich ihn ausmach und wieder starte kommt keine leistung. muss jeden tag eine längere strecke fahren, ist sehr ärgerlich. wenn man ein auto mit 150ps will man die auch fahren und nicht mit 60 einen berg hoch kriechen.

war ca vor drei wochen in der werkstatt.

zumal stellt sich meine werkstatt auch ziemlich an,wollen mir deswegen nicht mal einen ersatz wagen geben. einen kratzer haben sie mir auch in die türe gemacht und streiten es ab gewesen zu sein. bin vorher audi gefahren und da liegen schon welten zwischen der kundenbetreuung.naja aber das ist ein anderes problem.:)

habe am montag einen termin, ich hoffe mal dann ist es besser. sowas sollte nicht vorkommen. neue software haben sie ja schon drauf gespielt.

vielen dank für die schnellen antworten,wer noch was weiß einfach schreiben.danke

am 18. Juli 2008 um 10:14

Hallo,

ich fahre auch den 207 120 VTI. Habe die gleiche Anzeige gehabt und der Motor lief nur im Notprogramm. Ursache war ein, wie bei Peugeot bekannt, defekter Katalysator. Fehlerspeicher wurde gelöscht. Fahrzeug lief wieder und Kat wurde getauscht.

am 19. Juli 2008 um 19:39

Zitat:

Original geschrieben von lobau43

Hallo,

ich fahre auch den 207 120 VTI. Habe die gleiche Anzeige gehabt und der Motor lief nur im Notprogramm. Ursache war ein, wie bei Peugeot bekannt, defekter Katalysator. Fehlerspeicher wurde gelöscht. Fahrzeug lief wieder und Kat wurde getauscht.

Ich hatte gedacht durch den Tausch des Kat Ruhe zu haben. War zu früh gefreut. Heute, 4 Wochen nach der Reparatur, der gleiche Defekt wieder. Offensichtlich ist Peugeot nicht in der Lage fehlerfreie Ersatzteile zu liefern unbd bekannte Fehler endgültig abzustellen. So kann man Kunden auch vergraulen. Soetwas habe ich selbst mit den viel gescholtenen Fiats nicht gehabt.

am 19. Juli 2008 um 19:52

Bei meinem 206 hatte ich das gleiche Problem. Da war es eine defekte Einspritzdüse die ab und an mal gehangen hat (kein elektrischer sondern mechanischer Fehler, daher auch nix im Fehlerspeicher) Nach etwa 25 km Kilometer Fahrt zur Werkstatt hat sich dann auch die Lambdasonde verabschiedet. Kam mit dem "Dreizylinder" offenbar nicht klar. Der ganze Spaß kostet mich jetzt 625,- €.

am 24. Juli 2008 um 19:54

Hallo erst mal ich fahr ein 207 Sport 110 und ich weiss net obs hilf aber ich hate das problem das bei mir ein Marder meine Lamdasonde zerfressen hatte, in Werkstatt gewechselt aber die anzeige kann wieder, neues software update und mitten beim fahren nahm er auf einmahl kein gas mehr an und er fehler wahr auch wieder da, nach 2 wochen tüfteln wahrs das steuer gerät vom Motor und seit dem Fahr ich 4000km ohne Probleme vieleicht hifts euch ;-)

am 24. Juli 2008 um 20:40

Hi ich arbeite bei Peugeot und sag euch eure meinungen über diese Firma sind total berechtigt.Peugeot bauf halt so billig zeugs.das problem sind aber in diesem fall nicht der die diesel oder der 120 sondernd der VTI!!Der Motor hats nicht grad mit der Ruhe.Das Problem liegt laut Peugeot an der Einspritzung.Die Ventile gehen sehr schnell kaputt.Zu dem kommt eine Beschissene Lambda regelung die das ganze durch falsche daten auch noch verschlimmert.Das ist auch der Grund warum sich sehr schnell die Lambada!sonde verabschiedet.Das hängt als aushang schon seit ewigkeiten in unserem betrieb an der wand.Das problem tritt ungefähr 1x die woche auf.Da kann man nix machen außer garantie haben oder peugeot den ganzen anderen GUTEN automarken kein zweitesmal vorziehen.....BMW Beschte!!!

tja bloß gut, daß alle die motoren (vti's, sowie thp und rc) von bmw mitentwickelt wurden!

am 25. Juli 2008 um 8:43

Jup,

wollte ich auch grad sagen :D

Das ist ein Gemeinschaftsprojekt von BMW/PSA, sollte man als Peugeot Mitarbeiter eigentlich wissen und als Mechaniker auf die Teile geschult werden.

Außerdem hat BMW mit den neuen 6 Zylinder auch aktuell Probleme (schreibt zuminderst die Auto Bild :rolleyes: )

Best regards Martin

am 25. Juli 2008 um 11:21

Zitat:

Original geschrieben von mbh100

Hi ich arbeite bei Peugeot und sag euch eure meinungen über diese Firma sind total berechtigt.Peugeot bauf halt so billig zeugs.das problem sind aber in diesem fall nicht der die diesel oder der 120 sondernd der VTI!!Der Motor hats nicht grad mit der Ruhe.Das Problem liegt laut Peugeot an der Einspritzung.Die Ventile gehen sehr schnell kaputt.Zu dem kommt eine Beschissene Lambda regelung die das ganze durch falsche daten auch noch verschlimmert.Das ist auch der Grund warum sich sehr schnell die Lambada!sonde verabschiedet.Das hängt als aushang schon seit ewigkeiten in unserem betrieb an der wand.Das problem tritt ungefähr 1x die woche auf.Da kann man nix machen außer garantie haben oder peugeot den ganzen anderen GUTEN automarken kein zweitesmal vorziehen.....BMW Beschte!!!

Also wenn ich deinen Taxt so lese glaube ich, dass du den Hof fegen darfst. Über große Sachkenntnis scheinst du nicht zu verfügen. Die angesprochenen Teile kommen in der Regel für fast alle Automarken vom gleichen Zulieferer. Sofern noch nicht geschehen, sollte deine Firma sich mal das Update für die Elektronik beschaffen. Hilft in der Regel weiter und der Fehler tritt nicht mehr auf.

am 25. Juli 2008 um 17:19

Zitat:

Original geschrieben von lobau43

Zitat:

Original geschrieben von mbh100

Hi ich arbeite bei Peugeot und sag euch eure meinungen über diese Firma sind total berechtigt.Peugeot bauf halt so billig zeugs.das problem sind aber in diesem fall nicht der die diesel oder der 120 sondernd der VTI!!Der Motor hats nicht grad mit der Ruhe.Das Problem liegt laut Peugeot an der Einspritzung.Die Ventile gehen sehr schnell kaputt.Zu dem kommt eine Beschissene Lambda regelung die das ganze durch falsche daten auch noch verschlimmert.Das ist auch der Grund warum sich sehr schnell die Lambada!sonde verabschiedet.Das hängt als aushang schon seit ewigkeiten in unserem betrieb an der wand.Das problem tritt ungefähr 1x die woche auf.Da kann man nix machen außer garantie haben oder peugeot den ganzen anderen GUTEN automarken kein zweitesmal vorziehen.....BMW Beschte!!!

Also wenn ich deinen Taxt so lese glaube ich, dass du den Hof fegen darfst. Über große Sachkenntnis scheinst du nicht zu verfügen. Die angesprochenen Teile kommen in der Regel für fast alle Automarken vom gleichen Zulieferer. Sofern noch nicht geschehen, sollte deine Firma sich mal das Update für die Elektronik beschaffen. Hilft in der Regel weiter und der Fehler tritt nicht mehr auf.

Von der Elektronik kann ich ein Lied singen. Jetzt nicht wegen Peugeot aber im Volvo LKW. Einen FM 9 mit gerade mal 417.000 Km. Einmal die Woche ging 6 Wochen am Stück immer ein Drucksensor kaputt. Weil nach einen regenschauer Wasser im Stecker war. Das beste dabei ist, das auf dem Sensor immer ganz gross MADE IN GERMANY draufsteht. Geht mir weg mit Deutscher Elektronik, die ist so ausgereift und vertrauenswürdig wie Plastikspielzeug aus China.

am 26. Juli 2008 um 1:08

Hey leute bleibt mal alle ganz geschmeidig jede Automarke hat ihre maken da macht keine eine ausnahme, ich für meine teil bin sehr zufieden mit mein auto hab vorher ein Peugeot 106 gefahren der hat 15 jahre aufm buckel gehabt und hat immer sein dienst getan auser halt mal das die tank entlüfting dicht wahr, aber sonst find ich ist Peugeot eine recht akzeptable Marke ;-)

am 26. Juli 2008 um 21:47

ja klar mir is klar leute das bmw da die mitmacht aber mann kann nicht abstreiten das die neuen motoren so ihre macken haben grad bei peugeot.klar bei bmw haben die au probleme aber ich weis auch aus den anderen werkstätten und nnatürlich von uns das peugeot mit vielen dingen nicht klar kommt warum hängen sonst bei uns aushänge von peugeot wegen allen möglichen dingen die fehlerhaft an den neuen dingern sind????sorry hab ich vielleicht schlecht vormuliert ,ich hab ja auch nix gegen alles von peugeot aber das ist einfach zuviel was peugot uns da zumutet wenn ein kunde mit nem neuwagen schon solche probleme hat.wir fahren selber 2 neue peugeot einen 307 sw und nen 208 und der 307sw hat 12000km einen getauschten kat,einen getauschten turboschlauch,defekten klimakommpressor(ganz abtuell),der 208 hat defekte spurstangen,nach 20000 neue einspritzdüse sowie nach 25000km ein neues getriebe!Is zwar garantie aber is das ne endschuldigung.das is ja meine 16 jahre alte karre zuverlässiger.Unserer 206 davor hatte ewig elektronik probleme usw. aber egal is alles ansichtssache.

Deine Antwort