Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Leihwagen bmw Wege. Rückruf

Leihwagen bmw Wege. Rückruf

BMW 5er F10
Themenstarteram 6. Februar 2020 um 6:52

Mein f10 530 d xdrive wurde wegen nem Rückruf gebeten die meinten zu mir am Telefon ihnen wird ein Fahrzeug zu Verfügung gestellt für 1-2 Tage meine Frage wäre muss ich für den Leihwagen was zahlen? Kenne mich mit leihautos null aus wie läuft das ab danke im vorraus

Ähnliche Themen
27 Antworten

Wenn sie sagen, sie stellen es wegen Rückruf zur Verfügung sollte der Wagen für dich kostenlos sein

Normalerweise nicht. Sofern der Wagen direkt von BMW ist, also vom Autohaus.

Das maximalste was passieren könnte, wäre das du ihn wieder auftanken sollst, wenn du in der Zeit eine ziemlich große Strecke zurücklegst und somit quasi den Tank leer machst. Selbst das ist aber mir noch nicht untergekommen bei BMW. Eher im Gegenteil. Habe schon 1-2 mal deren Autos freiwillig vollgetankt, quasi als Freundschaft erhaltendes Dankeschön, da ich mit meinem BMW Autohaus mehr als zufrieden bin.

 

Aber um deine eigentliche Frage zu beantworten, nein. Für den Leihwagen musst du nichts zahlen.

Themenstarteram 6. Februar 2020 um 7:46

Zitat:

@Maveric12 schrieb am 6. Februar 2020 um 07:39:50 Uhr:

Normalerweise nicht. Sofern der Wagen direkt von BMW ist, also vom Autohaus.

Das maximalste was passieren könnte, wäre das du ihn wieder auftanken sollst, wenn du in der Zeit eine ziemlich große Strecke zurücklegst und somit quasi den Tank leer machst. Selbst das ist aber mir noch nicht untergekommen bei BMW. Eher im Gegenteil. Habe schon 1-2 mal deren Autos freiwillig vollgetankt, quasi als Freundschaft erhaltendes Dankeschön, da ich mit meinem BMW Autohaus mehr als zufrieden bin.

 

Aber um deine eigentliche Frage zu beantworten, nein. Für den Leihwagen musst du nichts zahlen.

Also wieder vollgetankt zurück geben ist selbstverständlich aber du scheinst ja mit deinem Autohaus zufrieden zu sein

Die wollen dir bestimmt ein Softwareupdate auf deinen Diesel aufspielen, würde ich mir überlegen. Wenn man so hört was bei VW dabei rausgekommen ist. Weniger Leistung, höherer Verbrauch, Haltbarkeit des Motors undund.

Themenstarteram 6. Februar 2020 um 7:55

Zitat:

@Pinkmoon schrieb am 6. Februar 2020 um 07:50:34 Uhr:

Die wollen dir bestimmt ein Softwareupdate auf deinen Diesel aufspielen, würde ich mir überlegen. Wenn man so hört was bei VW dabei rausgekommen ist. Weniger Leistung, höherer Verbrauch, Haltbarkeit des Motors undund.

Mir wurde gesagt der agr rückruf

Zitat:

@Bmwxdrivetwin schrieb am 6. Februar 2020 um 07:46:22 Uhr:

Zitat:

@Maveric12 schrieb am 6. Februar 2020 um 07:39:50 Uhr:

Normalerweise nicht. Sofern der Wagen direkt von BMW ist, also vom Autohaus.

Das maximalste was passieren könnte, wäre das du ihn wieder auftanken sollst, wenn du in der Zeit eine ziemlich große Strecke zurücklegst und somit quasi den Tank leer machst. Selbst das ist aber mir noch nicht untergekommen bei BMW. Eher im Gegenteil. Habe schon 1-2 mal deren Autos freiwillig vollgetankt, quasi als Freundschaft erhaltendes Dankeschön, da ich mit meinem BMW Autohaus mehr als zufrieden bin.

 

Aber um deine eigentliche Frage zu beantworten, nein. Für den Leihwagen musst du nichts zahlen.

Also wieder vollgetankt zurück geben ist selbstverständlich aber du scheinst ja mit deinem Autohaus zufrieden zu sein

Ja bin sehr zufrieden.

Dennoch schauen die mich immer verlegen an wenn ich sage ich habe mal vollgetankt.

Ist das nicht schon länger her mit dem AGR Rückruf? Bin öfter darüber gestolpert in letzter Zeit, mit dem Aufruf zum Diesel Update.

Zitat:

@Bmwxdrivetwin schrieb am 6. Februar 2020 um 07:55:18 Uhr:

Zitat:

@Pinkmoon schrieb am 6. Februar 2020 um 07:50:34 Uhr:

Die wollen dir bestimmt ein Softwareupdate auf deinen Diesel aufspielen, würde ich mir überlegen. Wenn man so hört was bei VW dabei rausgekommen ist. Weniger Leistung, höherer Verbrauch, Haltbarkeit des Motors undund.

Mir wurde gesagt der agr rückruf

Themenstarteram 6. Februar 2020 um 7:58

Also bei anderen Händler wie Toyota Nissan usw ist der Service und Betreuung echt super könnten etwas lernen

Hatte meinen auch erst in der Werkstatt deswegen. Und selbst wenn sie iein SW-Update aufgespielt haben sollten, hat sich rein gar nix geändert am verbrauch oder der Leistung.

Themenstarteram 6. Februar 2020 um 8:18

Zitat:

@Pinkmoon schrieb am 6. Februar 2020 um 07:57:28 Uhr:

Ist das nicht schon länger her mit dem AGR Rückruf? Bin öfter darüber gestolpert in letzter Zeit, mit dem Aufruf zum Diesel Update.

Zitat:

@Pinkmoon schrieb am 6. Februar 2020 um 07:57:28 Uhr:

Zitat:

@Bmwxdrivetwin schrieb am 6. Februar 2020 um 07:55:18 Uhr:

 

Mir wurde gesagt der agr rückruf

Hab meinen seit 4 Monaten erst als ich mal da war habrn die gesagt das es einen Rückruf gibt

Ich hatte wegen des AGR-Kühler-Rückrufes 6 Wochen einen Leihwagen. Komplett auf Kosten von BMW. So steht es auch in der internen Werkstattanweisung.

 

Und... keine Sorge: es wird deswegen kein Update vorgenommen. Außer, die Werkstatt tut es aus anderen Gründen.

Hatte auch für einen Tag einen Leihwagen wegen der "TA", musste nichts zahlen und auch nicht tanken.

Zitat:

@Pinkmoon schrieb am 6. Februar 2020 um 07:50:34 Uhr:

Die wollen dir bestimmt ein Softwareupdate auf deinen Diesel aufspielen, würde ich mir überlegen. Wenn man so hört was bei VW dabei rausgekommen ist. Weniger Leistung, höherer Verbrauch, Haltbarkeit des Motors undund.

Hast du über mögliche Rückrufe bzgl. Abgas-Skandal nähere Infos??

Denn bis heute habe ich von solchen Rückrufen bei BMW noch nix gehört.

Erzähl mal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen