ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Leichte Vibrationen an meinem E46 330ci

Leichte Vibrationen an meinem E46 330ci

BMW 3er E46
Themenstarteram 12. Dezember 2021 um 11:28

Hallo Leute, Undzwar habe ich ein Problem an meinem E46 330ci Coupe Handschalter (6-Gang).

 

Wenn ich den Wagen im 1 Gang Anfahren möchte fängt das Auto an, bei ca. 1500-2000u/min leicht zu vibrieren.

 

Dasselbe Problem habe ich auch im 2 Gang und im 3 Gang wenn ich im selben Drehzahlbereich ungefähr bin. Sobald ich über 2000 u/m gehe , verschwindet dieses Vibrieren.

 

Wenn ich im Stand, im Leerlauf an der Ampel stehe und mein Fuß nur an der Bremse habe, habe ich auch komische Vibrationen im Innenraum, sobald ich jedoch die Kupplung durchtrete, verschwindet dieses Vibrieren einfach wieder.

Zwischenzeitlich habe ich diese Vibration sogar im Sitz gespürt wenn ich im Leerlauf im Stand war.

 

Motor läuft seidenweich, Ich habe keine Drehzahlschwankungen am Motor oder ähnliches , was darauf hindeuten könnte, dass irgendwas mit dem Motor nicht inordnung ist.

 

Mechaniker hat mir gesagt; Dass es das ZMS sein könnte. Ich weiss, dass wäre eine krasse Ferndiagnose mit der Beschreibung jetzt etwas heraußzufinden.

 

Die Gänge schalten sich nähmlich Super, der Wagen zieht gut an, ich habe keine Probleme mit der Schaltung o.Ä

 

Aber was könnte denn noch infrage kommen?

 

Oder liegt der Mechaniker hierbei richtig mit dem ZMS?

 

Lg und danke im vorauß für jeden der Hilft

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo,

Vibrationen können auch entstehen, wenn die Motorlager und die Lager am Getriebe kaputt sind. Dann übertragen sich die Schwingungen vom Motor. Die Lager kannst du dir ja ansehen und prüfen, ob die es sein könnten. Die kosten auch nicht viel und der Wechsel ist relativ einfach. Ich habe über 355000 km mit meinem 330i runter und noch immer die erste Kupplung und ZMS drin. Hier mal ein paar Bilder, als ich die gewechselt habe.

Pollenfilterkasten raus, Motor anheben, Lager raus und rein. Lager ist mit einer Mutter oben und unten verstraubt.

Ganz so einfach, wei es sich anhört ist es aber nicht, weil es eng ist.

20200314
20200314
20200315
+2

Also ich geb dem Mechaniker recht. Habe nämlich vor zwei Wochen mein ZMS gegen ein abgedrehtes & feingewuchtetes EMS getauscht und nen 325er Getriebe sowie 3,38er diff gegen mein Serien 3,45er getauscht und kann dir sagen genau diese Vibrationen habe ich seitdem und daran merkt man schon das durch den EMS Umbau Komfort verloren geht, aber wer alles auf PU fährt, Streben und alles andere auf um möglichst hart und steif die Kiste zu haben der darf sich nicht beschweren ;-p

Also ich würde mich auch dem Mechaniker anschließen. Der kennt sich ja aus.

 

Aber eine Bitte: nämlich doch bitte ohne H (https://www.dasinternet.net/wo_naehmlich_naemlich.php)

Themenstarteram 13. Dezember 2021 um 19:45

@schokomann Erstmal Danke für die Hilfreiche Information, diese genannten Lager werden aufjedenfall überprüft und ich werde nochmal bescheid geben, um welches Bauteil es sich schlussendlich gehandelt hat, weswegen die Vibrationen entstanden sind.

 

Bilder wurden dem Mechaniker auch weitergegeben , Vielen Dank und LG

Themenstarteram 13. Dezember 2021 um 19:46

@Philyk8 Da gebe ich dir vollkommen recht, alles hat bekanntlicherweise Vor- und Nachteile.

 

Falls es doch an dem ZMS liegen sollte, dann werde ich nochmal bescheid geben. Lg und Danke

Zitat:

@Makaveli0505 schrieb am 13. Dezember 2021 um 19:46:27 Uhr:

@Philyk8 Da gebe ich dir vollkommen recht, alles hat bekanntlicherweise Vor- und Nachteile.

Falls es doch an dem ZMS liegen sollte, dann werde ich nochmal bescheid geben. Lg und Danke

Ja mach das ruhig. Also motorlager sind bei mir ebenfalls neu sowie Getriebe Lager die können es nicht sein. Und wie gesagt untertourig fahren im hohen Gang ist seit dem Umbau nicht mehr wirklich schön durch das vibrieren.

Themenstarteram 14. Dezember 2021 um 22:09

@schokomann @Philyk8 @lorni

 

Problem wurde herausgefunden und behoben.

 

Es war das Pilotlager.

Vibrationen sind komplett weg , selbst die leichten Vibrationen, die ich im Leerlauf am Schaltknauf verspürt habe.

 

Läuft wieder wie ne 1. Hoffentlich auch weiterhin.

 

Lg und Danke

@Makaveli0505 Vielen Dank für die Rückmeldung. Wurde bei dir mal die Kupplung gewechselt ohne das Pilotlager zu wechseln? Normalerweise geht die Kupplung vorher kaputt und dann wird das Pilotlager mit gewechselt. Dann kommt es nicht zu dem Fehler. Aber egal. Wenn die Motorlager kaputt sind kommt es ebenfalls zu Vibrationen allerdings ändert sich nichts, wenn man die Kupplung betätigt. Dafür gibt es auch genügend Beispiele. Wenn bei dir jetzt alles auseinander gebaut worden ist, hast du denn dann auch die Kupplung, ZMS und Ausrücklager gewechselt?

Viele Grüße

Moin moin – kann mir jemand sagen, ob ein Wagen mit Automatikgetriebe auch ein Pilotlager hat?

Themenstarteram 17. Dezember 2021 um 12:07

@schokomann Deine Erste Frage war genau der Richtige Gedanke.

 

Getriebe muss runter, Kardanwelle muss gelöst werden usw..

 

Kupplung, ZMS & Ausrücklager waren voll in Schuss , Sprich; Es wurde in der Vergangenheit schon mal ausgetauscht, aber anscheinend wurde das alte Pilotlager wiederverwendet.

 

Was ich nicht verstehen kann, weil man dann direkt alles mit tauscht. Bzw : Auch das Pilotlager.

 

Wäre aber in meinem Fall nicht wirtschaftlich gewesen weil alles andere noch voll in Schuss war.

 

 

Lg und Danke

Themenstarteram 17. Dezember 2021 um 12:08

@schokomann Also mit der Aussage , dass das Getriebe runter muss, die Kardanwelle gelöst werden muss usw..

Meinte ich, wo sowieso schon alles demontiert werden muss, hätte man normalerweise ZMS , Kupplung auch Neu machen können

 

War aber halt nicht nötig, so war das gemeint.

 

Lg haha :)

@Makaveli0505 Der das vorher getauscht hat, hat an 5 EUR gespart und damit diese Arbeit verursacht. Beim Einbau des Getriebes hat er bestimmt dem Pilotlager noch einen Schaden (Schlag) zugefügt. Oder er hatte keinen Abzieher und hat es nicht rausbekommen und deshalb drin gelassen. Normalerweise geht das nicht kaputt. Da versagt vorher 3mal die Kupplung. Dann man viel Spaß damit.

Themenstarteram 17. Dezember 2021 um 19:39

@schokomann Naja, Pfusch gibts überall. Für mich ist das auch unverständlich, da es sich, wie du bereits gesagt hast, um das Günstigste Bauteil zwischen den ganzen anderen handelt.

 

Aber ich bin froh, dass er wieder läuft und danke dir nochmal.

 

Lg und Gute Fahrt :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Leichte Vibrationen an meinem E46 330ci