ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Leder Lenkrad reinigen, pflegen... aber wie?

Leder Lenkrad reinigen, pflegen... aber wie?

Themenstarteram 1. Juli 2006 um 19:37

Hallo!

Suche und Bedienungsanleitung hab ich natürlich benutzt aber zu diesem Thema leider nichts gefunden.

Also: Ich bin vor kurzem mit einem neuen A4 gefahren, da ist mir erst aufgefallen wie "verwittert" mein Lenkrad im A3 schon ist. Naja ich hab ja auch schon 67000 auf der Tachouhr... Mein Lenkrad ist total glatt und glänzt. vermutlich von div. Handcremes, Schweiß, Druck (Abrieb)...

Gibts da irgendwelche Wundermittel oder Tips wie ich mein Lenkrad wieder annähernd in "neu" bekomme? Außer neues kaufen :-)

Hab bis jetzt noch nie irgend einen Reiniger benutzt sondern nur mit Sonax Microfasertuch und Wasser (hin und wieder leicht Seifenhaltig).

Danke für eure Hilfe

TOM

P.S. Mein Schatz hat heute seinen 2. GEBURTSTAG!!!

Ähnliche Themen
14 Antworten
am 1. Juli 2006 um 21:23

Das Testset von Petzoldts taugt was...

Habe schon mehrere Ledersitze und Lederlenkräder damit behandelt (erst Reiniger, dann Pflege): 1A.

Und: Das "Testset" hält ewig, sehr sparsam verwendbar!

Gruß

tdi_peter

am 1. Juli 2006 um 23:38

Zitat:

Original geschrieben von TDI-Pete

Das Testset von Petzoldts taugt was...

Habe schon mehrere Ledersitze und Lederlenkräder damit behandelt (erst Reiniger, dann Pflege): 1A.

Und: Das "Testset" hält ewig, sehr sparsam verwendbar!

@Peter

Wie schaut das Ergebniss aus :

Schön matt und gepflegt

oder

sauber und speckig glänzend

Danke und viele Grüße

g-j:)

am 2. Juli 2006 um 6:42

Re: Leder Lenkrad reinigen, pflegen... aber wie?

 

Zitat:

Original geschrieben von tombarkeeper

Gibts da irgendwelche Wundermittel oder Tips wie ich mein Lenkrad wieder annähernd in "neu" bekomme? Außer neues kaufen :-)

Guten Morgen,

ich hab es zwar noch nicht selbst getestet, höre und lese aber immer wieder nur Gutes von Produkten, die man auf Leder-Pflege.de bestellen kann.

Laut den FAQ wird das Lenkrad damit wieder schön matt (siehe auch die entsprechenden Bilder).

Da auch mein Lenkrad mittlerweile ziemlich glänzt, werde ich hier denmächst mal bestellen.

 

Gruß,

JMcClane

Re: Re: Leder Lenkrad reinigen, pflegen... aber wie?

 

Moin,

Zitat:

Original geschrieben von JMcClane

ich hab es zwar noch nicht selbst getestet, höre und lese aber immer wieder nur Gutes von Produkten, die man auf Leder-Pflege.de bestellen kann.

das Mini-Plege-Set nutze ich auch schon seit Jahren für das Lenkrad im mittlerweile dritten Auto. Es ist sparsam in der Anwendung und alle Lenkräder sahen bzw. sehen aus wie neu.

Zum Auftragen und "Polieren" nehme ich allerdings immer ein dünnes Baumwolltuch, nicht die mitgelieferten Schwämme.

Viele Grüsse

Wolle

am 27. Juli 2006 um 12:25

Zitat:

Original geschrieben von game-junkiez

@Peter

Wie schaut das Ergebniss aus :

Schön matt und gepflegt

oder

sauber und speckig glänzend

Danke und viele Grüße

g-j:)

Hallo!

Hab zwar nicht das Set von Petzoldts benutzt aber vielleicht möchtest Du trotzdem Bilder sehen. ;)

Hab das Pflege-Set von Leder-Pflege.de bestellt, bestehend aus Reiniger Stark und dem Protector.

Die Anwendung ist einfach und schnell. Einfach den Reiniger auftragen, gegebenenfalls mehrmals und das Lenkrad anschließend mit einem feuchten Tuch von den Reinigerresten befreien.

Das Resultat ist ein schön mattes, wie neu aussehendes Lederlenkrad.

 

Gruß,

JMcClane

am 27. Juli 2006 um 12:26

Bild Nr. 2

am 27. Juli 2006 um 12:27

Und Nr. 3

am 27. Juli 2006 um 12:55

Zitat:

Original geschrieben von game-junkiez

@Peter Wie schaut das Ergebniss aus [...]

Oh, jetzt erst gesehen:

Das Ergebnis ist auch bei Petzoldts "Zeug" matt & gepflegt.

Habe ich auch schon alte Ledersitze damit gemacht: Wunderbar. Matt, weich, nicht klebrig. Allerdings sollte man wirklich erst mit dem Glycerin-Reiniger drüber, die Pflege dann sehr sparsam verwenden und nacher mit Baumwolltuch nachreiben.

EDIT: WICHTIG: Die Sitze sind dann nicht mehr "imprägniert", dafür trocknet das Leder aber nicht von innen her aus. Also, bei Cabrios muss man dann noch imprägnieren, wenn man "wasserfest" sein will.

am 27. Juli 2006 um 13:12

THX JMcClane für Deinen Bericht,

ich glaub ich teste das doch mal;)

Viele Grüße

g-j:)

Reinigung der gelochten Lenkräder??

 

Hi,

die "normalen" Lenkräder scheinen ja relativ einfach zu reinigen zu sein, aber wie macht Ihr denn das bei den gelochten ?

Da setzt sich doch schon mal schmutz in die Löcher und den zu entfernen scheint mir nicht gerade einfach .

Also wie macht Ihr das denn ?

gruß

@magictrigger

Gelochte Lenkräder sind auch kein Problem. Ich habe mir auch das schon genannte Mini Lederpflegeset besorgt. Die Reinigungsflüssigkeit gibt man auf ein feuchtes Schwämmchen, drückt es aus und mit den entstehenden Schaum reinigt man mittels eines Tuches sein Lenkrad. Hat auch wunderbar im gelochten Bereich meines Ambitionslenkrads funktioniert.

Gruß

MrSpocht

Das hört sich ja alles ganz gut an.

Wo wir schon beim Reinigen sind, wie macht Ihr denn die Einstiegsleisten und die "Fensterbank" (innen wo der Arm liegt) - also das Plastik und so sauber. Ganz schlimm sieht es immer unter der MAL auf diesem "Rollo"-Kasten aus... Sch***ß Material!

am 29. Juli 2006 um 0:31

Zitat:

Original geschrieben von JayCobie

Das hört sich ja alles ganz gut an.

Wo wir schon beim Reinigen sind, wie macht Ihr denn die Einstiegsleisten und die "Fensterbank" (innen wo der Arm liegt) - also das Plastik und so sauber. Ganz schlimm sieht es immer unter der MAL auf diesem "Rollo"-Kasten aus... Sch***ß Material!

Für den Kunststoff im Innenraum nehme ich den Sonax Xtreme Cockpitreiniger mit Matteffekt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Leder Lenkrad reinigen, pflegen... aber wie?