ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. LED Rückleuchte

LED Rückleuchte

Kawasaki Ninja ZX 12R
Themenstarteram 13. März 2016 um 10:51

Moin Leutz,

Habe für meine ZX12 R mir ein LED Rückleuchte gegönnte, wollte Die Leuchte habe ich gestern eingebaut und alles angeschlossen aber nix am Leuchten. Nun ist die Frage mußich da einen Wiedersatnd vor bauen oder kann sind welche kabel umzuklemmen.

Wäre echt nett von euch wenn Ihr mir in dieser Sache weiter helfen könnt bevor ich das ding in Müll schmeiße....lach.

Sage schon mal danke für eure Hilfe

Gruß Ray

Ähnliche Themen
13 Antworten

Bei Halogenbirnen ist die Polarität egal, bei LEDs nicht. Hast du die Stromversorgung richtig rum angeschlossen?

Wenn die LED Rückleuchte für 12V ausgelegt ist, brauchst du keinen Vorwiderstand.

Der Lastwiderstand, den man bei LED Blinkern parallel zum Verbraucher einlötet, gibt es ja nur, damit die Blinkfrequenz passt. Der gaukelt dem lastabhängigen Blinkerrelais quasi einen Halogenblinker vor. Aber das hat beim Rücklicht keine Relevanz.

Vielleicht ist die Rückleuchte aber ganz einfach defekt?! Solls auch geben.

Und drauf achten, die dinger sind im hellen kaum zu sehen!

Zitat:

@Papstpower schrieb am 13. März 2016 um 13:23:13 Uhr:

Und drauf achten, die dinger sind im hellen kaum zu sehen!

Na das wäre mir aber Neu !

Habe an fast allen meinen Bikes LED-RL , die sind Superhell !!

Nur 2 Beispiele :

Img-1091
Vx4

Zitat:

@hanspool schrieb am 13. März 2016 um 14:20:53 Uhr:

Zitat:

@Papstpower schrieb am 13. März 2016 um 13:23:13 Uhr:

Und drauf achten, die dinger sind im hellen kaum zu sehen!

Na das wäre mir aber Neu !

Habe an fast allen meinen Bikes LED-RL , die sind Superhell !!

Nur 2 Beispiele :

Das hab ich mir auch gedacht. LEDs sind meistens heller als Halogen.

Wenn mans im hellen nicht sehen würde, hätten sie ihren Zweck verfehlt (und vmtl. keine Zulassung bekommen).

Zitat:

@Papstpower schrieb am 13. März 2016 um 13:23:13 Uhr:

Und drauf achten, die dinger sind im hellen kaum zu sehen!

Richtig, das sehe ich genauso, bei strahlendem Sonnenschein sind LED schlecht sichtbar, auch ein LED Blinker komm nie an Halogen Blinker heran, bei strahlendem Sonnenschein wohlgemerkt!

Zitat:

@AGENT1 schrieb am 13. März 2016 um 15:37:30 Uhr:

Zitat:

@Papstpower schrieb am 13. März 2016 um 13:23:13 Uhr:

Und drauf achten, die dinger sind im hellen kaum zu sehen!

Richtig, das sehe ich genauso, bei strahlendem Sonnenschein sind LED schlecht sichtbar, auch ein LED Blinker komm nie an Halogen Blinker heran, bei strahlendem Sonnenschein wohlgemerkt!

Wobei das heutzutage schon deutlich besser, als am Anfang der LED Technik war. Aber das ist ein großes Manko. Auch der Betrachtungswinkel spielt eine große Rolle.

Zitat:

@AGENT1 schrieb am 13. März 2016 um 15:37:30 Uhr:

Richtig, das sehe ich genauso, bei strahlendem Sonnenschein sind LED schlecht sichtbar, auch ein LED Blinker komm nie an Halogen Blinker heran, bei strahlendem Sonnenschein wohlgemerkt!

Tja bei den Billigblinkern mag das stimmen, jedoch bei entsprechend 'hochwertigen' Blinker ist das schon lange kein Thema mehr.......

Ich habe Kellemann Micro 1000 LED white und Micro Rhombus Dark in Verwendung, da sind die 'alten Glülampendinger' eher schlecht sichtbar, egal ob Sonne oder Nacht.;)

GreetS Rob

Da war ich wohl auf einem anderen Weg.

Ein komplettes Rücklicht, klar... Das ist Superhell. Aber die Einsteck-LED zum Nachrüsten--- Das taugt nichts.

Ich hab an meiner Zixxe auch ein LED Rüli dran und das war einfach plug&play. Wenn das bei Dir gar nix sagt, dann stimmt wohl was mit der Polung oder der Steckerbelegung des Teiles nicht.

Lustig wie ein solcher Fred immer von Kuchenbacken auf Arschbacken kommt; wen interessieren LED Blinker oder Halogene? ;)

Zitat:

@Papstpower schrieb am 13. März 2016 um 16:37:34 Uhr:

Da war ich wohl auf einem anderen Weg.

Ein komplettes Rücklicht, klar... Das ist Superhell. Aber die Einsteck-LED zum Nachrüsten--- Das taugt nichts.

Auch das gilt nur für die Billigeimer, die ebenso nicht zugelassenen Led's z.B. Hypercolour sind deutlich heller als die Serienfunzeln.

Solltes evtl. mal ein Update machen oder nicht nur dieses Billigzeug kaufen/beurteilen. ;)

GreetS Rob

Um die Antwort von Dang3R nochmal zu präzisieren und zu hinterfragen:

- wie viele Kabel hat Dein Rücklicht? 2 oder 3? Welche Kabelfarben? Wie hast Du sie angeschlossen?

Wichtig ist die Erdung. jetzt gibt es RüLis, die ihre Erdung über die Verschraubung holen (klappt aber nur bei alten Eisenhaufen). Die haben dann nur 2 Kabel, nämlich Bremslicht und Rücklicht.

Bei 3 Kabeln ist ein schwarzes Kabel für die Erde dabei. Da solltest Du dann als erstes überprüfen ob die Erdung auch stimmt. Ohne die geht schonmal gar nix.

Falls ja, hilft nur ein Meßgerät oder eine Prüflampe. Ohne die kommst Du dann nicht mehr weiter. Dann mußt Du überprüfen ob Du die Löt/Steckverbindungen richtig gemacht hast.

Falls ja, dürfte das Licht im Eimer sein.

Um die vorige vollkommene Antwort noch zu präzisieren: Ein LED Rüli hat auf jeden Fall 3 Anschlußkabel und holt sich die Masse nicht von der Karosserie, bzw. dem Rahmen. Die Aufnahme von der ZX12 ist etwas speziell, auch das originale Rüli hat den Masseanschluß innerhalb des Steckers.

Die Kabelfarben sollten Rot, Weiß und Schwarz sein. Auf dem Foto ist der kleine Anschluß im Stecker links Masse, rechts Brems- und Fahrtlicht übereinander.

Led-stecker-zx12r
Themenstarteram 15. März 2016 um 11:09

Hallo Leute,

So habe es hin bekommen es waren nur die Kabel falsch im Stecker falsch gesteckt. Habe es nun geänder und es ist super Hell und Funktioniert Prima ich danke euch nochmals alle für die Guten Tips.

Bis demnächst vieleicht mit einem neuen Problem...lach oder vielleicht kann ich ja Helfen.

LG Ray

Deine Antwort
Ähnliche Themen