ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Leasing: Müssen es bei Rückgabe "Seal oder Airstop" Reifen sein?

Leasing: Müssen es bei Rückgabe "Seal oder Airstop" Reifen sein?

VW Tiguan
Themenstarteram 19. Juli 2020 um 17:37

Bei unserem Tiguan müssen 2 Sommerreifen (255/40 R20) erneuert werden. Von Werk aus sind 255/40 R20 Continental Sport 5 "Seal Reifen" montiert.

Kann ich normale Reifen nachkaufen oder müssen es wieder diese selbstverdichtenden sein? Die Auswahl ist da eher klein. Der Conti war ok, aber sehr hoher Verschleiß, teuer und als Sport 5 auch eher ein altes Modell.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Kitzblitz schrieb am 19. Juli 2020 um 19:23:05 Uhr:

Wegen des geringen Aufpreises für SEAL-Reifen würde ich das Risiko hinsichtlich der Beanstandung bei der Rückgabe nicht eingehen. Du hast ein Auto mit 4 SEAL-Reifen erhalten und der Leasinggeber hat Anspruch auf die Rückgabe seines Autos mit 4 SEAL-Reifen. Schließlich ist da kein Kompressor, kein Reifendichtmittel mit an Bord. Wagenheber und Werkzeug mit Ersatzrad auch nicht.

Ich verstehe es nicht, dass man 20“-Räder ordert und dann beim Reifenersatz knausert.

Gruß aus’m Ländle

Ulrich

... der Leasing grundsätzlich ablehnt, aber auch nur Autos kauft und länger fährt und sich keine Gedanken um die möglichen Kosten beim Reifenersatz macht. Ich fahre damit und die Reifen sind der Kontakt zur Straße und damit kommen immer nur die Testsieger zum Zuge. Der Preis ist mir da egal.

Gibt es einen Grund gleich so aggressiv zu werden? Keiner hat hier über das liebe Geld gejammert, auch ist es mir egal ob du Leasing ablehnst oder nicht. Hier wurden lediglich normale Fragen gestellt. Ich finde dein Verhalten unmöglich.

 

Ebenfalls Gruß aus'm Ländle

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Bei uns ist es so: fährt der Kunde seal, kriegt er wieder seal. Will er einen anderen Reifen haben, der kein Seal ist, gibt es als Zusatz das Reifendichtmittel verkauft (Kompressor sollte ja an Bord sein). Ich kenne keinen VW-Betrieb, der dir einen Reifen ohne Seal verkaufen und montieren würde, wenn du einen Sealreifen benötigst. Verbaust du nun ein nicht Seal-Reifen und hast kein Reifendichtmittel, wirst du gegen die Leasingauflagen verstoßen, da das Fahrzeug jederzeit in einem vertragskonformen Zustand (verkehrssicher/keine Mängel) haben musst (nicht dein Eigentum!). Ein Mangel hat das Fahrzeug mit der nicht zugelassenen Bereifung.

am 19. Juli 2020 um 22:39

Das ist doch richtig spannend, ich würde das Fahrzeug mit den Reifen zurück

geben, die ich wegen den Eigenschaften nachgekauft habe. Also sicherlich

keine "Seal-Reifen", die waren mir zu hart und unkomfortabel. Wem das nicht

gefällt, soll doch Andere aufziehen, habe ich auch gemacht.

Noch Fragen "Kienzle" ?????

laut StVO ist in DE keine Ersatzradpflicht... auch Dichtmittel, Kompressor und Co. sind nicht vorgeschrieben

 

p.s. Selbst VW verkauft Winterreifen nicht mit AirStop und legt kein Pannenset, Kompressor usw. dazu...

Zitat:

... Ich kenne keinen VW-Betrieb, der dir einen Reifen ohne Seal verkaufen und montieren würde, wenn du einen Sealreifen benötigst. Verbaust du nun ein nicht Seal-Reifen und hast kein Reifendichtmittel, wirst du gegen die Leasingauflagen verstoßen, da das Fahrzeug jederzeit in einem vertragskonformen....

stimmt so definitiv nicht -> VW direkt verkauft so ohne Bedenken ;)

 

bei meinem AS sind die Winterreifen ohne AirStop und ich habe kein Dichtmittel und kein Kompressor von VW bekommen. Im Konfigurator kann man gar nicht auswählen, es kommt einfach so von VW direkt

 

Sommerreifen mit AirStop, Winterreifen ohne AirStop, kein Dichtmittel, kein Kompressor, lediglich nur ein Wagenheber

Es geht hier um Volkswagen Betriebe, nicht um Volkswagen an sich. Und die Winterräder beim Tiguan, die es von VWZ gab, waren allesamt Sealreifen.

@KK2404 ich habe diese Pirelli Sottozero Winter 210 Serie II 235/55 r18 104h XL m+s -> nicht Sealreifen

 

p.s. es steht übrigens auch im Konfigurator, dass die Reifen nicht AirStop sind

Bei WR ab Werk sind es beim Touran auch immer Seal.

Themenstarteram 20. Juli 2020 um 12:59

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten.

Es geht mir nicht darum billige Reifen zu kaufen, nur will ich nicht für viel Geld den (alten) Conti Sport 5 nachkaufen, der zwar ruhig und komfortabel ist, aber einen hohen Verschleiß hat und nun unter 5mm stark abbaut.

Es bleibt als "Seal" nur der Conti oder Pirelli. Ich werde wohl 2 Pirelli "Seal" nehmen, da bin ich auf der sicheren Seite bei der Leasingrückgabe.

Ohne "Seal" wäre es der neuere Conti Sport 6 oder Goodyear Asymetric 5 geworden.

Nur 2 Reifen?

Wie ist denn das Profil der anderen Achse?

Gerade bei Allrad ist es seeehr empfehlenswert, alle 4 Reifen zu wechseln, da die Haldex sonst sehr leidet. Da gibt’s auch Vorgaben der Hersteller zu. Unabhängig davon leidet der Fahrkomfort deutlich, durch „erzwungene Gleichschaltung“ der Reifen ist der Verschleiß auch erhöht und es kommt zu Sägezahnbildung im Profil ;)

Zitat:

@Christian He schrieb am 20. Juli 2020 um 12:59:05 Uhr:

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten.

Es geht mir nicht darum billige Reifen zu kaufen, nur will ich nicht für viel Geld den (alten) Conti Sport 5 nachkaufen, der zwar ruhig und komfortabel ist, aber einen hohen Verschleiß hat und nun unter 5mm stark abbaut.

Es bleibt als "Seal" nur der Conti oder Pirelli. Ich werde wohl 2 Pirelli "Seal" nehmen, da bin ich auf der sicheren Seite bei der Leasingrückgabe.

Ohne "Seal" wäre es der neuere Conti Sport 6 oder Goodyear Asymetric 5 geworden.

Gute Entscheidung !

Hat dein Tiguan nur Frontantrieb ? - Bei meinem 4Motion nutzen sich die Räder vorn/hinten fast gleich gering ab (jetzt mit Sommer- und Winterrädern schon über 52.000 km gelaufen). Ich würde erst einmal die Räder achsweise tauschen (von vorn nach hinten und umgekehrt). Das mache ich nach jedem Radwechsel aus Gewohnheit, obwohl beim 4Motion nur geringe Abnutzungsunterschiede vorhanden sind. Ich habe es mal hochgerechnet - die Winterreifen werde ich in 3,5 Jahren aus Altergründen tauschen müssen - wenn der Verschleiß gleich bleibt, haben die dann immer noch 4,5 mm. Der Tiguan wird dann ca. 120.000 km gelaufen haben.

Die Pirelli "SEAL" sind gut, die habe ich jetzt auf den 19"-Sebring drauf.

Die Goodyear Asymetric 5 habe ich seit März 2020 auf dem Z4 35i - zum zuvor werkseitig montierten RunFlat von Bridgestone liegen da Welten im Fahrverhalten dazwischen. Die RunFlats halte ich sogar bei den BMW's mit negativem Sturz an der Hinterachse bei 19" für gefährlich - zwischen Lauffläche und Reifenflanken hatten schon viele Z4-Fahrer umlaufende Risse und wenn man bedenkt, das die 35i und 35is bis 250 km/h fahren (Abregelgrenze). Viele Z4 werden nur als Sommersaisonfahrzeug genutzt - also keine Räderwechsel alle 5 bis 7 Monate. An meinem waren nach 34.000 km noch keine Risse - fahre aber auch ganz bewusst leichte 18"-M-Räder.

Gruß aus'm Ländle

Ulrich

Zitat:

@Beichtvater schrieb am 20. Juli 2020 um 13:17:29 Uhr:

Nur 2 Reifen?

Wie ist denn das Profil der anderen Achse?

Gerade bei Allrad ist es seeehr empfehlenswert, alle 4 Reifen zu wechseln, da die Haldex sonst sehr leidet. Da gibt’s auch Vorgaben der Hersteller zu...

.

Diesbezüglich hat mal jemand im Audi Forum eine Richtlinie des Audi Kundenservice gepostet (s. Anhang). Es wurde unterschieden zwischen Allrad mit Mittendifferenzial (Torsen) oder Haldex, welche Profilunterschiede noch bedenkenlos gefahren werden können.

[Unnötiges Vollzitat von MOTOR-TALK entfernt]

Diese Frage, ob Allrad oder nicht, habe ich dem Themenstarter schon zu Anfang gestellt, leider noch keine Antwort erhalten. Anscheinend nicht so wichtig.

Frage: Muss es denn immer ein Vollzitat sein? Man kann entweder Teile löschen, und nur das wesentliche stehen lassen, oder schlicht nur ohne Zitat Antworten ;)

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 20. Juli 2020 um 08:36:39 Uhr:

Bei WR ab Werk sind es beim Touran auch immer Seal.

Und wie ist das beim Tiguan? Scheint ja nicht so zu sein...

In meiner Auftragsbestätigung steht es bei den Suzuka Sommerreifen, bei den Auckland Winterreifen jedoch nicht.

Zitat:

@BlackTig schrieb am 20. Juli 2020 um 17:05:41 Uhr:

Und wie ist das beim Tiguan?...

In meiner Auftragsbestätigung steht es [...] bei den Auckland Winterreifen jedoch nicht.

Bei mir stand 2017:

Zitat:

Winterräder (zusätzlich), 4 Stahlräder 6,5 J x 17, AirStop®-Winterreifen 215/65 R 17 H

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Leasing: Müssen es bei Rückgabe "Seal oder Airstop" Reifen sein?