ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Lautsprecherkabel - wo verlegen?

Lautsprecherkabel - wo verlegen?

Themenstarteram 3. Oktober 2007 um 15:17

Hallo,

in meinem zweitürigen Golf II sind die Kabel zu den Lautsprechern im Heck bisher ziemlich stümperhaft verlegt. Sie laufen unter dem Kofferraumbodenteppich an den Radkästen entlang und dann im Kofferraum offen nach oben. Das würde ich jetzt gerne ändern.

Ist es möglich, die Kabel unter den Plastikverkleidungen zu verlegen, die neben der Rücksitzlehne auf den Radkästen sitzen und hinter denen die Gurte verlaufen? Bekommt man diese ohne große Zerstörungsgefahr abgebaut?

Wo wurden die Lautsprecherkabel eigentlich (bei entsprechend ausgestatteten Fahrzeugen) original von VW verlegt?

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo,

die Original Kabel wurden auf der Fahrer- und Beifahrerseite direkt neben dem Einstieg unter dem Teppich verlegt.

Die Kabel zum Kofferraum hin mit den LS-Kabeln verschwinden auf Höhe Rücksitzbank hinter dem Abschlußblech der Karosse und kommen auf Höhe der Rücksitzbank-Lehne an der Karosserie unterhalb der Hutablagenhalterungen wieder zum Vorschein.

Hi, hast du n 3 türer oder n 5 türer?

Zitat:

Original geschrieben von golffahrer1987

Hi, hast du n 3 türer oder n 5 türer?

Der Threadersteller hat nen 3-Türer (wer lesen kann, ist klar im Vorteil), Jazzy hat nen 5-Türer.

Hab ich überlesen, sorry!:D

die Seitenverkleidung von den hinteren Sitzplätzen kann man abmachen, sind mit drei so plastikdingern und Schrauben fest, die Schrauben findest Du unter dem Gummi neben der Türe, die Plastikteile siehst Du wenn Du die Rückbank umklappst, nach dem Entfernen der Schrauben und Plastikteile muss man die Verkleidung nach oben drücken, und gleichzeitig aus den Haken unter dem Scheibengummi aushaken. geht am Besten bei ausgebauter Rückbank. Dann die Seitenverkleidung vom Kofferraum abmachen, Draht durchstecken und Kabel durchziehen, oder je nach dem wenn Du in Lautsprechernähe ein Loch findest das Groß geung ist, kannst auch das nehmen, kannst Dir das Seitenverkleidung abmachen sparen.

Seitenverkleidungen wieder Montieren: Am besten versuchen, mit der Seitenverkleidung die Dichtung unterm Fenster wieder Hoch zu Drücken und einzuhaken, falls das nicht klappt, haken für haken einhängen und Verkleidung zurechtschieben, zur not n bissle Vorsichtig mit nem Schraubenzieher Dichtung hochdrücken. Dann Schraubenzieher unter die Dichtung neben die Türe und Vorsichtig herunter fahren und gleichzeitig Verkleidung wieder andrücken, anschrauben, plastikdinger wieder rein stecken, sofern noch heile, Fertig.

Das ist eine etwas kompliziertere Variante, am besten mit der Verkleidung Vorsichtig umgehen, wirkt nicht unbedingt so sehr stabil. Ich habe für diese Variante an beiden Seiten ca. 3 Stunden gebraucht, damals.

Grüßle, Hans

am 3. Oktober 2007 um 20:12

Hallo.wo hast du die Boxen verbaut?Ablage?od original Einbauplatz?

Wenn du die Boxen in der Ablage hast kann ich Dir nur empfehlen sie durch die Mitte am Tunnel entlang zu legen und unter der Sitzbank hervorkommen lassen!Dann die Kabel an der Rückenlehne der Sitzbank befestigen und mit einem Stecksystem für die Kabel verbauen.Boxenkabel unter der Ablage verkleben und die Steckverbindung direkt an der Seite zur Sitzbank verbauen.

Hat den Vorteil:Sauber verlegt,Ablage kann man immer rausnehmen und wenn du mal Endstufen verbauen möchtest liegen die Boxenkabel nicht zusammen mit dem Strom,- Remotekabel.

MfG Michael

Zitat:

Original geschrieben von SerialChilla

 

Der Threadersteller hat nen 3-Türer (wer lesen kann, ist klar im Vorteil), Jazzy hat nen 5-Türer.

krrr....ich meld mich ab und schreib nie wieder was... :rolleyes: ( sorry, wußt nicht, das es zwischen 3 u. 5-Türer Unterschiede gab bei den Kabeln bzw der Art, wie sie verlegt waren ).

Weiß auch nicht direkt wie die Kabel original verlegt waren, musste sie bei meinem gölfle damals auch erst ziehen, habs dann so gemacht, weil ich nicht wollte, dass man was sieht. Erschien mir so am besten. Bei der Version Mitteltunnel und Boxen auf Ablage, das wird doch sicher n bissle schwierig wegen dem Teppich, oder?

Themenstarteram 3. Oktober 2007 um 23:10

Erst einmal vielen Dank für alle Antworten!

Meine hinteren Lautsprecher sitzen in den vorgesehenen Einbauplätzen links und rechts neben der Hutablage. Die Kabel laufen unter den Einstiegsleisten und dahinter unter den hinteren Seitenverkleidungen des Dreitürers (einfach druntergeschoben) bis zu den Radhäusern. So weit, so gut. Mein Problem ist nun, wie ich die Kabel von dort aus weiter verlege, so daß sie nicht im Weg und möglichst auch nicht zu sehen sind.

Sicher kann man, wie von golffahrer1987 beschrieben, die Seitenverkleidungen demontieren und die Kabel dahinter verlegen, aber das würde ich mir gerne ersparen.

Nun fielen mir neulich die schon erwähnten Plastikverkleidungen auf den Radhäusern ins Auge, welche die Gurte von der Rücksitzlehne fernhalten. Sie sind (zumindest im oberen Teil) offensichtlich hohl und haben oben zum Lautsprecher hin sogar eine vielversprechende Öffnung. Daher nun meine präzisierten Fragen:

1. Kann man die besagten Plastikteile zerstörungsfrei aus- und wieder einbauen, ohne die hinteren Seitenverkleidungen demontieren zu müssen?

2. Passen die Lautsprecherkabel unter (oder hinter) diese Verkleidungen?

3. Weiß jemand, wie bei ab Werk mit hinteren Lautsprechern ausgerüsteten Dreitürern die Kabel von VW verlegt wurden?

Kann ich verstehen, dass Du Dir das ersparen willst, ist auch echt, wenns bei mir so weit glatt gelaufen ist, ne sch:eek::mad::D:rolleyes: arbeit. Also falls Du die Verkleidung meinst wo die Halterungen der Lautsprechersens sind und wo die Hutablage eingehängt wird, kein Problem, die haste mit ner Ratsche gleich lose, das ist echt kein Aufwand.

Falls Du jetzt damit die Verkleidung meinst, mit der die Radhäuser schöner aussehen sollen, die werden von so ner art "Plastikmutter" oder so gehalten, einfach von Hand mit etwas gewalt abdrehen, wenns nicht geht, halt Zange. dann musst halt mal sehen, wie viel platz darunter wirklich ist. Viel kann daran nicht kaputt gehen, so viel ich mich noch erinnere. Ansonsten stehen auf Deutschlands Schrottplätzen genug 2er rum.

Grüßle, Hans

am 4. Oktober 2007 um 9:50

Hallo.Dann würd ich die auf jeden fall abbauen die verkleidung.Ist nicht schwer und relativ schnell gemacht.Da kannst auch nix kaputt machen,wenn du nicht mit viel Gewalt rangehst!Achte nur darauf das du die Plastikseitenteile,wo die Heckablage drauf liegt und die Boxen drin sind,nicht zu fest anschraubst.dann reist das Schraubenloch meist ein bzw.ab und dann klappert das.Habe bei mir damals auch gleich Moosgummi mit drunter gelegt,weil ich vorher schon das Problem hatte mit dem ekligen Scheuergeräuschen der Plastikteile.

MfG Michael

Themenstarteram 4. Oktober 2007 um 21:27

So, ich hab's jetzt gemacht.

Es ging mir nicht um die Hutablagenhalter, sondern um die Plastikverkleidungen auf den Radhäusern, die von den unteren Gurtenden bis zu den Fenstern reichen und die Gurte von der Rückbank fernhalten.

Anscheinend lassen diese sich tatsächlich nicht abnehmen, ohne die Seitenverkleidungen des Dreitürers zu lösen, aber das war auch gar nicht nötig. Nach dem Lösen diverser Befestigungsteile kann man die Dinger weit genug anheben, um bequem die Kabel drunterzuschieben, die am oberen Ende direkt vor den Lautsprechern wieder herauskommen - perfekt! Da hätte ich auch vor 16 Jahren schon drauf kommen können. ;-)

am 4. Oktober 2007 um 21:30

seit 16 Jahren schon am rätseln?da hat Vw es sogar schon geschafft drei neue Modelle zu entwickeln,grins.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Lautsprecherkabel - wo verlegen?