ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Lautsprecher vorne xc70/v70

Lautsprecher vorne xc70/v70

Volvo XC70 1 (S/P2)
Themenstarteram 13. Mai 2013 um 13:46

Hallo Leute,

habe in meinem XC70 das HU 650 verbaut. Die hinteren Lautsprecher finde ich soweit ok, nur die vorderen Breitbandlautsprecher wollen so garnicht gefallen. Daher suche ich gute Nachrüstlautsprecher , eventuell ein zwei Wege System, für die Türen. Denke das HU 650 reicht als solches von der Leistung aus, möchte nur einen etwas besseren Bass ohne Verzerrung im mittleren Lautstärkebereich. In der Bucht gibt es Nachrüstspeaker von Alpine und Magnat, hat eventuell jemand diese Kombi verbaut??

Ähnliche Themen
13 Antworten

Die Original-Hochtöner sollten den Klang auch schon deutlich verbessern, helfen natürlich aber nicht, wenn es verzerrt. Was aber auch am zu schwachen Radio liegen kann. Was jetzt "mittlere" Lautstärke ist, ist ja auch recht subjektiv ;) Einen Verstärker (unter dem Beifahrersitz) hast du nicht verbaut? Vermutlich aber nicht, dann wären auch zumindest die besseren Lautsprecher drin.

Du solltest aber ein 2-Wege-System kaufen, von Koax-Lautsprechern würde ich die Finger lassen. Infos findest du in dem Thread, der in meiner Signatur verlinkt ist.

Hallo 4711hasser Cagiva,

bei meinem V70 war es genauso. Der Klang speziell vorne mit HU650 war enttäuschend.

Die vorhandenen Breitbandlautsprecher vorn fand ich einfach viel schlechter als die Hochton-Breitband-Kombi, die ich aus dem S80 kannte.

Deshalb habe ich die Volvo-Original-Hochtöner (8 Ohm) und die Volvo-Original-Breitband("tiefton")-Lautsprecher (8 Ohm) über ein bekanntes Auktionshaus ersteigert und eingebaut. Die Verkabelung war schon vorhanden.

Der Unterschied ist deutlich hörbar und für mich befriedigend.

Die vorhandenen 4-Ohm-Breitbandlautsprecher nur in Kombination mit nachgerüsteten Original-Hochtönern (8 Ohm) nachzubessern ist aber nicht optimal.

Es mag bessere Lösungen geben, aber für mich ist es ausreichend.

Die Bässe sind bei Lautstärke innerhalb vernünftiger Grenzen verzerrungsfrei.

Gruß von Raimund.

Hallo,

kann eigentlich jemand beurteilen, welche Qualität das Volvo Premium Sound hat, habe HU 850 Dolby Pro Logic, natürlich auch mit den Lautsprechern in den D-Säulen und habe auch den Subwoofer drinnen und bin schon sehr zufrieden damit, aber wie so oft das Beste ist des Guten Feind.

Habe halt auch mal überlegt irgendwelche Speaker von Top-Marken nachzurüsten, wenn es da passende gibt, die man einfach tauschen kann, einfach um den Sound zu toppen ! :D

Grüße an Alle !

@Yvivonne

Was ist den jetzt verbaut. Die einfachen oder die High Performance-Lautsprecher?

Hast du schon den Volvo-Verstärker (PA-200 bzw. PA-300) verbaut? Wenn nicht, wäre das auch noch zu überlegen. Oder eben irgendein anderer Verstärker, wobei dann die Verkabelung aufwändiger wird.

Die Premium-Lautsprecher sind sicher nicht schlecht, man bekommt sie aber meist nur recht teuer. Und man braucht die passenden Türverkleidungen. Da kann man auch gleich gute Nachrüstlautsprecher kaufen. Wichtiger wäre m.E. aber sowieso ein Laufzeitkorrektur und das Ausmessen und korrekte Einstellen der Anlage. Also entweder Original-Radio gegen ein Radio mit integriertem DSP tauschen oder einen DSP nachrüsten. Wobei die LZK bei den serienmäßigen Lautsprechern auch schwierig ist, da diese einfach zu weit auseinanderliegen, z.B. hängen der Subwoofer sowie die Lautsprecher in der hinteren Tür und in der D-Säule alle am selben Kanal und können so nicht richtig korrigiert werden. Die hinteren Lautsprecher sind für guten Klang aber sowieso eher ungeeignet, ein gutes Frontsystem und ein Subwoofer sind da der bessere Weg.

@ rille 2

Verbaut ist das Premium Sound Dolby Pro Logic ab Werk, nichts verändert außer Original Volvo Subwoofer unter der Abdeckung (Kofferraum) !

Was bedeutet LZK genau ??

Gruß

Ach so, ich dachte du willst die Premium-Lautsprecher nachrüsten ;) Dann hast du auch den Verstärker verbaut.

LZK heißt Laufzeitkorrektur. Das sorgt für eine Korrektur der doch sehr unterschiedlichen Abstände der Lautsprecher zum Hörer. Normalerweise sollte man sich ja in der Mitte der Lautsprecher befinden (Stereodreieck). Nur geht das im Auto eben nicht. Der Balanceregler hilft da auch nicht, da die unterschiedliche Laufzeit das Problem ist. So trifft z.B. das Signal vom rechten Lautsprecher später beim Fahrer ein als vom linken.

Nur ein Austausch der Lautsprecher wird nicht viel bringen. Man kann eher über eine bessere Position für die Hochtöner, eine Dämmung der Türen oder eben über einen DSP (z.B. Audison bit Ten) nachdenken. Den könnte man ja auch in die vorhandene Anlage integrieren. Nur sollte man den Subwoofer dann auch an den Subwoofer-Ausgang vom DSP anschließen (könnte problematisch werden, da der Subwoofer einen Hochpegeleingang hat) und die hinteren Lautsprecher nur aktivieren, wenn auch hinten jemand sitzt.

Ich habe heute die 4? Breitbandlautsprecher in den vorderen Türen gegen den 8? Hochtöner und den 8? Tief-/ Mitteltöner getauscht. Alles Original Volvo aus der E-Bucht.

Ich bin zufrieden.

Anbei mal ein Bild für alle die Ähnliches vor haben aber nicht wissen wie sie die ursprünglich genieteten Lautsprecher befestigen sollen.

Vorgehensweise in Stichpunkten:

- Schraube mit Federring von innen durchstecken und mit Gewebeband fixieren

- Lautsprecher auf vier Schrauben aufstecken

- Unterlegscheibe anlegen

- "normale" Mutter aufschrauben und fest ziehen

- selbstsichernde Mutter dazu und ggf. mit Loctite (u.a.) sichern

Img-20140426-184017-152

Das sieht auf dem Bild noch locker aus ;)

Von Volvo ist vorgesehen, die Abdeckungen der Öffnungen in der Tür zu lösen und da durch zu greifen um die Muttern von hinten festzuhalten.

Holla

also vergangenes Wochenende habe ich mich ebenfalls mal an die Lautsprecher gemacht und die original gegen Eto 16'er Systeme getauscht.

Dazu noch die Türen ordentlich gedämmt

Macht schon wahrlich was aus

Sau Arbeite aber hat sich definitiv gelohnt.

Mache mal morgen ein zwei Bilder von den Türen hier rein

Ach ja, was ich eigentlich schreiben wollte die Halter habe ich nicht mit Schrauben erneut befestigt, sondern wieder genietet

Themenstarteram 18. Febuar 2015 um 18:27

Ich muß den alten Thread mal wieder aufwärmen :)

Da ich bislang immernoch mit den orginalen Breitbandlautsprechern durch die Gegend fahre , bin ich im Moment wieder auf der Suche nach gescheiten Austauschlautsprechern (keine Koax - wenn möglich 2Wege). In der Bucht sind Lautsprecher für den xc70 / v70 aber immer nur bis für das Vorfaceliftmodell bis 12/2003 lieferbar. Ich aber habe einen XC70 Mj 07 . Ist es möglich die Gehäuse der orginalen Lautsprecher weiterhin zu verwenden bzw. die alten Lautsprecher von dem Kunstoffzylinder zu trennen. Dachte da an folgende LS :

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_5?...

Hej

ich hatte einen 2003er und nun den 2005er mit den billigsten Lautsprechern die es gibt. Keine Hochtöner vorne und hinten - wirklich kacke. Den 2003er XC hab ich damals komplett zerlegt, da hab ich Nachrüstlautsprecher eingebaut - MX-Audio - die waren nicht so schlecht, zum Schluss gab es da 13 Lautsprecher mit dem Surroundradio inkl. Subwoofer - DA ging schon was. Ist aber halt ein festes gebastle, bis das dann alles passt...

Am 2005er hab ich nun via ebay von einem Schlachter um wenig Geld das High-Performance Audiosystem gekauft. Da musst du aufpassen - es gibt drei Lautsprechervarianten im Volvo, einmal das Billige, einmal das High Performance und dann gibt es noch ein "besseres", da sind aber vorne dann auch andere Türpappen nötig, der hat glaube noch einen Mitteltöner.

Gleicher Verkäufer hat gleiches SET wieder zu verkaufen --> http://goo.gl/z5L7R1

Inkl Verstärker und allem was du brauchst. Umbau ist schnell erledigt - Verstärker musst du eine Software aufspielen lassen - dann hast du einen recht angenehmen Sound im Auto. Nichts weltbewegendes(ich bin aber auch verwöhnt) aber für den Alltags-Familienausflug sicher einwandfrei und um WELTEN besser, als das billige.

Und die passen - sofern du die richtigen Türpappen hast - in jeden P2x - also s80, v70, xc70 2001-2007

Übrigens, dem Verkäufer einen "guten" Preis über die Ebayfunktion vorschlagen, die bekommst du um einiges günstiger!!

Conclusio:

Entweder gebastle, dann aber richtig (da kosten alleine zwei Lautsprecher dann schon das, was das ganze Ebaypaket kostet),

mit Rahmen aufschneiden, rumkleben etc etc etc - und, zum Schluss weißt du aber immer noch nicht, ob die Drittanbieterlautsprecher für dein Auto gut abgestimmt sint(im HU650 hast du nicht wirklich viele Möglichkeiten, da gibt es im EQ glaube nur für MID zu verstellen)

oder

Paket kaufen, 2 Stunden Arbeit - Freude haben und alles ist original.

 

gruß

Themenstarteram 24. März 2015 um 21:02

Bin im Moment auf der Suche nach passenden Einbauringen fü 165mm Lautsprecher für meinen 2007` XC . In der Bucht und beim großen A ist nichts zu finden. Kann mir jemand einen Tip geben. Möchte nicht das ganze System auf High Performance wechseln ,sondern lediglich das vordere System wechseln um ein wenig mehr Bass zu haben und Hochtöner in Ohrennähe. Hatte da an ein Magnat 2Wege System vom großen A gedacht. Allerdings fehlen mir die Einbaurinnge. Ist es eventuell auch möglich die alten Breitbandlautsprecher aus den Einbauringen zu lösen bzw. die vorhandenen Lautsprecherringe weiter zu benutzen??

Zitat:

@4711hasser schrieb am 24. März 2015 um 21:02:10 Uhr:

Ist es eventuell auch möglich die alten Breitbandlautsprecher aus den Einbauringen zu lösen bzw. die vorhandenen Lautsprecherringe weiter zu benutzen??

Ist ein 2007er XC70 noch das alte Modell? Dann geht es auf alle Fälle. Schau mal in den Link in meiner Signatur. Die vorhandenen Ringe sind sogar stabiler als die Einbauadapter aus dem Zubehörhandel.

Wenn es schon das neue Modell ist, musst du selber nachschauen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen