ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Läuft er nun ruhiger der 2.0 TDI

Läuft er nun ruhiger der 2.0 TDI

Themenstarteram 1. Dezember 2004 um 19:06

Laüft er nun ruhiger der 2.0 TDI in A4 Avant als der im A3 sportback wer ist den beide schon probegefahren und kann was dazu sagen

Ähnliche Themen
23 Antworten

Ich bin am vergangenen WE den Sportback 2.0TDI mit DSG gefahren und ich war von der laufruhe des motors richtig überrascht - geradezu begeistert. wir hatten vorher den A4 (B6) 1.9 TDI mit 130PS und der war um eeeiiiiniges lauter!!

den neuen A4 konnte ich noch nicht fahren. aber erfahrungsgemäß ist die Dämmung im A4 doch noch mal besser als im A3.

Wobei die Geräuschkulisse im Sportback schon absolut zufriedenstellend war. ich hätte daran rein garnichts auszusetzen.

grüße, flo

Hi,

im A4 fährt er ruhiger als im normalen A3 da er eine zusätzliche Ausgleichwelle hat.Wie es im Sportback ist, weiß ich nicht.

Im A6 ist er sehr ruhig, da er da im Vergleich zum A4 noch eine Ausgleichswelle mehr hat und eine bessere Dämmung.

 

Gruß

der 2l im A4 FL vom Kumpel, ruckelt es extrem...je wärmer desto merkbarer.

daß sich die Motoren in A6 und A4 unterscheiden lese ich zum ersten Mal.

Sonst kann ich die positiven Eindrücke nur bestätigen.

Der neue 2.0 ist deutlich leiser als der 1.9er und der 2.0 im A3, echt konkurrenzfähig!

Auch scheint mir die Leistungsentfaltung jetzt deutlich gleichmäßiger zu sein. Der Lader setzt früher und sanfter ein!

Moin! H.

Die 2.0 TDI Motoren im A4 FL und A6 sind identisch! Beide besitzen ein Ausgleichswellenmodul mit zwei gegenläufig rotierenden Wellen.

http://www.germancarfans.com/print.cfm/ID/2040906.006/lang/de

Wegen der besseren Dämmung im A6 erscheint dieser wahrscheinlich leiser als im A4...

PS: Ach ja, ich fahr als Dienstwagen einen A3 2.0 TDI - neu war der noch leiser aber jetzt nach 30000 km geht mir das penetrante Brummen (vor allem bei Vollast und mittleren Drehzahlen) dermaßen auf die Nerven :(

Als ich neulich einen 320 d fahren durfte hab ich im Vergleich gedacht ich fahre einen Benziner. Auch die 5 Zylinder Volvo Diesel sind gegenüber dem A3 eine akustische Wohltat. Viel lauter als in meinem A3 gehts in modernen Dieseln einfach nicht mehr - wer's nicht glaubt darf mich besuchen und sich selbst überzeugen!

Kann es sein, dass im ansaugtrakt oder Auspuffbereich eine Verspannung bei deinem Wagen vorherrscht? Und sich das Brummen ins Auto reinüberträgt?

Weil normal ist das nicht!

Zitat:

Original geschrieben von GolfGott

Kann es sein, dass im ansaugtrakt oder Auspuffbereich eine Verspannung bei deinem Wagen vorherrscht? Und sich das Brummen ins Auto reinüberträgt?

Weil normal ist das nicht!

Mmhh... noch nicht in Erwägung gezogen, muss ich mal nachprüfen. Aber vielleicht kommts auch, dass ich sehr lärmempfindlich bin und vorher privat einen Leon Cupra R gefahren bin (Turbo dämpft bei dem das Motorgeräusch) und jetzt privat einen SLK 320 fahren - da hört man den Motor bis 3000 Umdrehungen so gut wie gar nicht. Aber auch mit den 320d und 330d sowie den Volvo D5, die ich öfters gefahren bin, sind in Sachen Sound andere Welten. Kann ja vielleicht sein, dass die gemessene Lautstärke beim A3 noch im Rahmen liegt aber der (für mich) subjektiv sehr brummige rauhe Sound geht mir persönlich bei längeren Strecken (bin ja beruflich viel unterwegs) sehr auf die Nerven. Bin ja sehr auf den A4 2.0 TDI gespannt. Der ist nämlich schon für mich bestellt und sollte in den nächsten Wochen eintreffen. Dann kann ich ja hier berichten ob's (für mich) besser geworden ist...

Kurz und knapp

Akkustisch ist der 2,0 TDI immer noch ein lauter Motor. Die Konkurenz kann das deutlich besser.

2 Klassen Unterschied in diesem Punkt zum BMW oder Volvo

2 klassen?

mindestens 5.

Wenn mann sich mal an eine Ampel ranrollen lässt und zürück schaltet so das mann bei 3000 upm rauskommt ist es SEHR laut am brummen..

Zitat:

Original geschrieben von Joe11

Kurz und knapp

Akkustisch ist der 2,0 TDI immer noch ein lauter Motor. Die Konkurenz kann das deutlich besser.

2 Klassen Unterschied in diesem Punkt zum BMW oder Volvo

sprichst Du von A3 oder A4/A6?

Die neuen längs eingebauten 2.0er sind mit dem im A3 und dem alten 1.9er/130 PS nicht mehr vergleichbar!

Ich bin in diesem Jahr überwiegend mit dem A3 2.0 TDI unterwegs gewesen, beruflich wie privat, seit über einem Monat fahre ich meist mit dem A4 2.0 TDI. dazwischen immer mal wieder die ganze Palette von A2 bis A8.

Da kann man das schon ein wenig beurteilen.

ich denke er meint dem motor im A3.

... ich zumindest spreche vom A3 2.0 TDI der meine Nerven jeden Tag aufs neue durch sehr lautes Brummen und Nageln strapaziert - was für ein Rückschritt in Sachen Motorbau!!!

@Bruce

Bitte erzähl doch genauer von den Unterschieden vom A3 2.0 TDI zum A4 2.0 TDI. Ist der Klang jetzt anders, ist nur ab mittlerer Drehzahl eine Verbesserung des Geräuschpegels hörbar oder ist er komplett ab Leerlauf schon leiser?

Wie zieht er im Vergleich zum A3, merkt man das Mehrgewicht, wie ist die Topspeed?

Da meiner im Januar kommt, wär das wirklich interessant und man liest so gut wie gar keine Erfahrungsberichte darüber...

gehen tut der 2.0TDI schon nicht schlecht wie ich finde

nur dieses nervige dröhnen geht mir so auf den geist

da bleib ich doch lieber bei mein unwirtschatlicheren benziner

Zitat:

Original geschrieben von Methi

... ich zumindest spreche vom A3 2.0 TDI der meine Nerven jeden Tag aufs neue durch sehr lautes Brummen und Nageln strapaziert - was für ein Rückschritt in Sachen Motorbau!!!

@Bruce

Bitte erzähl doch genauer von den Unterschieden vom A3 2.0 TDI zum A4 2.0 TDI. Ist der Klang jetzt anders, ist nur ab mittlerer Drehzahl eine Verbesserung des Geräuschpegels hörbar oder ist er komplett ab Leerlauf schon leiser?

Wie zieht er im Vergleich zum A3, merkt man das Mehrgewicht, wie ist die Topspeed?

Da meiner im Januar kommt, wär das wirklich interessant und man liest so gut wie gar keine Erfahrungsberichte darüber...

Moin,

wenn er sowieso im Januar kommt ist nun mal nichts mehr dran zu ändern.

Der A3 ist ja auch ein geiles Auto.

Im A4 geht der 2.0er zwar nicht ganz so flott (über 100 kg mehr), aber immer noch gut. Die Höchstgeschwindigkeit ist sogar höher.

Er läuft dafür übers ganze Drehzahlband vibrationsärmer und leiser und endlich auch harmonischer in der Leistungsentfaltung.

Sprich: zwischen 1000 und 2000/min sehr früher, gleichmäßger und sanfter Drehmomentanstieg!!!

Das ist im vergleich zum 1.9/130PS ein drastischer Unterschied!

Außerdem hat der A4 jetzt fast das Handling eines A3!

Schöne Weihnachten! H.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Läuft er nun ruhiger der 2.0 TDI