ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. A4 2,5 V6 TDI Motorschaden bei 114000KM

A4 2,5 V6 TDI Motorschaden bei 114000KM

Themenstarteram 17. Juni 2005 um 0:36

Hatte leider kein gutes Erlebnis mit meinem A4 TDI ( Multitronic). Auf der Autobahn plötzlicher Leistungsverlust - ohne vorherige Warnanzeige etc.

Diagnose - "Einlaßventil ist verglüht / zerbrochen und die Teile sind rumgeflogen und haben den restlichen Motor zerstört". Der Wagen ist EZ 09.02. Das ist doch offensichtlich ein Materialfehler - oder ? Hatte vorher einen Passat mit V6 TDI Tiptronic, den habe ich 240.000 km ohne Probleme gefahren. Habt ihr Erfahrungswerte, dass dies bei der Leistung häufiger vorkommt oder hatte ich einfach nur Pech. Motor kann nicht repariert werden - neuer Motor inkl. Arbeitszeit 10.000€

Ähnliche Themen
22 Antworten

Re: A4 2,5 V6 TDI Motorschaden bei 114000KM

 

Zitat:

Original geschrieben von duncan&joy

Habt ihr Erfahrungswerte, dass dies bei der Leistung häufiger vorkommt oder hatte ich einfach nur Pech.

Habe ich noch nie was von gehört...Kanns mir auch nicht vorstellen das sowas öfter vorkommt...Aber vielleicht weiß jemand ja mehr...Mein "Beileid"...

Gruß

browi

so ein Quark, ein Einlassventil verglüht nicht! Selbst ein Auslassventil beim Diesel ist da kaum gefährdet.

Diese Aussage ist Mumpitz, Ventil reißt nach Kontakt mit Kolbenboden ab (Überdrehzahl, Steuerzeitenfehler), oder es hat einen Materialfehler.

re

Themenstarteram 17. Juni 2005 um 12:07

vielen Dank für die schnellen Antworten - etwas Beistand tut in der Sache echt gut. Ich bin auch nicht sicher, ob ich das Problem so technisch richtig beschreibe, denn davon habe ich keine Ahnung. Die erste Diagnose lautete Turbolader geplatzt - der sei aber erst in der Folge kaputtgegangen. Jetzt geht die Zackerei los, wer für den Schaden aufkommt. Mobiservice etc. das war bis dahin alles top - bin jetzt sehr gespannt wie die sache weitergeht - halte euch auf dem laufenden und brauche eure Erfahrungswerte bei Verhandlungen mit Audi.

Im Zweifelsfall (was die Übernahme der Kosten betrifft) sollte ein unabhängiger Motorensachverständiger mit der Erstellung eines Schadengutachtens beauftragt werden.

am 5. Juli 2005 um 17:48

Hallo

 

haben an einem Firmenwagen A 6 TDI V 2,5 Liter Diesel das selbe Problem.146000 Km Ez: 2002

Das Einlaßventil des linken hinteren Zylinder ist gebrochen und hat den Kolben und Zylinder zerstört .

 

Wie ist es bei dir ausgegangen ?

Kulanz ?

Themenstarteram 5. Juli 2005 um 21:04

Phantom007

 

Hallo Phantom007,

die Verhandlungn sind noch nicht endgültig abgeschlossen - das derzeitige Angebot lautet 50% kulanzbeteiligung auf das Material. Der Arbeitslohn ist Sache meines Händlers. Werde das definitiv nicht akzeptieren. Habe bereits mit dem Anwalt gesprochen. Derzeit liegt ein Brief von mir der GL Audi vor - habe jedoch noch keine Reaktion. Mi einem Gutachter habe ich auch schon gesprochen - der versteht nicht, wie das passieren kann außer durch fehlerhaftes Material.

Da scheint was dran zu sein - der gleiche Schaden bei dir - EZ 2002 - wie ist der Sachstand bei dir ?

am 5. Juli 2005 um 22:43

Naja die Kulanzanfrage über unseren Händler wurde abgehlent obwohl sämtliche Kundendienste bei Audi gemacht wurden.

 

Wir haben denn auch klar gemacht das dieser Schden aufgrund eines Materialfehlers entstanden sein muß.

Werden jetzt noch mal dierkt bei Audi Ingolstadt einen Kulanzantrag stellen da wir Großkunde bei Audi sind mal sehen wie sie reagiern.

Werden ihn jetzt erstmal selbst reparieren und hoffen dann das wir wenigstens auf die Teile Kulanz bekommen.

 

Haben von diesem Model ca 15 Stück laufen.

Und nur Probleme an vier Stück war schon der Turbo defekt, an einem ein Motorschaden durch defekte Zahnräder an der Nockenwelle , mehrere eingelaufene Nockenwellen und mehrere defekte Luftmengenmesser.

Der Vorgänger mit dem 5 Zylinder diesel war um einiges besser, die haben wir bis ca 350000 km ohne Probleme gefahren und dann noch ziemlich gut verkauft.

Werd mich wieder melden.

am 6. Juli 2005 um 15:27

Hi Duncan&Joy,

habe gerade einen Artikel verfasst zu dem selben Thema.

Lies ihn Dir doch mal durch, fällt Dir dazu noch was ein?

Kulanz ist bei mir leider nicht drin aufgrund des Fahrzeugalters...

Aber ich hänge ziemlich durch im Moment, bin gespannt, was mein Rechtsanwalt sagt.

Läuft Dein Auto wieder?

Lg

Frank

Hmm soso alle Bj. 02 wie? Das beunruhigt einen schon etwas.. naja mal sehen.

Zitat:

Original geschrieben von Phantom007

Naja die Kulanzanfrage über unseren Händler wurde abgehlent obwohl sämtliche Kundendienste bei Audi gemacht wurden.

Mit welcher Begründung erfolgte die Ablehnung?

Die TDi motoren die in den audis sind, sind doch aber von VW gebaut oder nicht ?

Zitat:

Die TDi motoren die in den audis sind, sind doch aber von VW gebaut oder nicht ?

vierzylinder ja, sechszylinder sind audi-motoren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. A4 2,5 V6 TDI Motorschaden bei 114000KM