ForumXC40, C40
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC40, C40
  6. Ladeunterbrechung bei XC40 T5 PlugIn Hybrid 261 PS

Ladeunterbrechung bei XC40 T5 PlugIn Hybrid 261 PS

Volvo XC40 1 (X)
Themenstarteram 13. Mai 2024 um 17:36

Hallo,

Ich lade meinen T5 PlugIn Hybrid mit dem original Volvo Ladekabel mit Schukostecker 10A über eine mit 16A abgesicherte Steckdose in meiner Garage. Leider kommt es immer wieder zu Ladeunterbrechungen. Wenn ich über die App die Innenraum Lüftung aktiviere fängt er wieder an zu laden. In Folge drehe ich die Innenraum Lüftung wieder ab und er beendet brav den Ladeprozess. Grundsätzlich hat das mit der Lüftung nix zu tun. Es ist nur ein Weg den Ladevorgang wieder fortzusetzen. Man kann auch in die Garage laufen, den Stecker ziehen und wieder anschließen. Aber über die App ist es bequemer. Die Frage an die Community beschränkt sich auf die Tatsache, dass es Ladeunterbrechungen gibt. Ich würde sagen bei jedem 3. Ladevorgang. Mein Elektriker hat die Steckdose überprüft. Alles O.K. Die Volvo Werkstatt hat den Wagen überprüft und über Nacht behalten. Sie haben keinen Fehler gefunden. Alles O.K. Der Wagen hatte das von Beginn an und ist jetzt 1,5 Jahre alt. Was soll ich tun?

Ähnliche Themen
9 Antworten

Das Ladekabel mit Mode 2, also Schukostecker, besitzt ja eine thermische Kontrolle im Stecker. Bei Überhitzung des Schukosteckers / der Steckdose wird damit die Ladung des Autos gestoppt. Könnte man einfach mal kontrollieren was die LEDs am Ladegerät dann im Fehlerfall anzeigen um das Problem weiter einzugrenzen.

Themenstarteram 13. Mai 2024 um 19:01

Überhitzung gibt es keine. Weder an der Steckdose noch am Thermoschutz des Ladekabels.

Hast du ein anderes Ladekabel probiert ob deines vielleicht einen Fehler hat und hast du schon mal an einer Wallbox geladen ob dort der Fehler auch auftritt?

Grüßle Andi

Themenstarteram 14. Mai 2024 um 5:00

Ich habe noch ein Typ 2 Ladekabel zum Laden an einer öffentlichen Ladesäule mit 11kw. Das Auto kann aber nur mit 3,6kw laden. Da hatte ich noch nie Probleme.

Klingt vielleicht komisch, aber stecke mal den Schukostecker des Ladegerätes andersherum in die Steckdose, als gewohnt. Der Stecker ist ja nach unten angewinkelt, also wirst du den vermutlich immer in der gleichen Position verwenden.

D.h. die Phase u. der Nulleiter liegen immer an den gleichen Polen an.

Jetzt denkt der eine, oder andere wahrscheinlich: Wieso? Bei Wechselstrom ist das doch egal!

Ich möchte jetzt nicht über Potentialausgleich etc. dozieren, aber im Stereo Hi-End Bereich ist das mal gar nicht egal.

Probier es aus, kostet ja nix.

Zitat:

@Elchtestklopfer schrieb am 13. Mai 2024 um 19:36:14 Uhr:

Hallo,

Ich lade meinen T5 PlugIn Hybrid mit dem original Volvo Ladekabel mit Schukostecker 10A über eine mit 16A abgesicherte Steckdose in meiner Garage. Leider kommt es immer wieder zu Ladeunterbrechungen. Wenn ich über die App die Innenraum Lüftung aktiviere fängt er wieder an zu laden. In Folge drehe ich die Innenraum Lüftung wieder ab und er beendet brav den Ladeprozess. Grundsätzlich hat das mit der Lüftung nix zu tun. Es ist nur ein Weg den Ladevorgang wieder fortzusetzen. Man kann auch in die Garage laufen, den Stecker ziehen und wieder anschließen. Aber über die App ist es bequemer. Die Frage an die Community beschränkt sich auf die Tatsache, dass es Ladeunterbrechungen gibt. Ich würde sagen bei jedem 3. Ladevorgang. Mein Elektriker hat die Steckdose überprüft. Alles O.K. Die Volvo Werkstatt hat den Wagen überprüft und über Nacht behalten. Sie haben keinen Fehler gefunden. Alles O.K. Der Wagen hatte das von Beginn an und ist jetzt 1,5 Jahre alt. Was soll ich tun?

Das ist sehr wahrscheinlich einer der vielen von Volvo eingebauten Bugs. Bei mir sind es nicht die Unterbrechungen, sondern die Wallbox fängt gar nicht erst an zu laden. Sie sagt "nicht verbunden" oder so ähnlich, oder die Volvo-App sagt, ich soll das Kabel erneut anstecken. In den allermeisten Fällen reicht aber schon, über die App die Türen zu entriegeln.

Bei meinem T5 (BJ2020/MJ2021) funktioniert das Laden nahezu völlig problemlos, sowohl Zuhause als auch unterwegs. Sehr selten muss man mal Ausstecken und wieder Einstecken, oder Entriegeln und Verriegeln.

Ich lade aber auch nur über Typ2 und habe gar keinen mobilen ICCB.

Wenn möglich würde ich mal einen anderen ICCB ausprobieren. Es gibt wahrscheinlich einige Gründe warum das Laden beendet wird, wie Temperatursensor im Stecker/Gerät, Spannungsschwankungen, usw.

Immer wieder schön, wenn Leute hier Fragen stellen und auf evtl. Lösungsansätze nicht mehr antworten.

Damit ist niemandem geholfen!

Versuche es mal mit einer EVE Steckdose - dort kannst Du via iPhone den Verlauf ablesen und schauen wann der Ladevorgang unterbrochen wird:

- Wenn es immer zu einer feste Zeit ist, kannst Du die Dose so programmieren, dass sie einfach zu der Uhrzeit ab- und wieder einschaltet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC40, C40
  6. Ladeunterbrechung bei XC40 T5 PlugIn Hybrid 261 PS