ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Ladedruck zu hoch!!! 1,9 TDI BKC wer hat noch Rat????

Ladedruck zu hoch!!! 1,9 TDI BKC wer hat noch Rat????

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 23. Februar 2013 um 18:36

Hallo alle zusammen,

 

Habe folgendes Problem, der Touran 1,9TDI MKB:BKC zeigt andauernd Fehler: Ladedruck überschritten zu hoch.

Fahrzeug geht in Notlauf, nach Neustart für ein paar Meter wieder OK. Regelt bei 2193mb ab.

 

Getauscht wurden:

 

Turbolader (Neuteil)

Magnetventilblock (Neuteil)

AGR (Neuteil)

Ladedrucksensor (Neuteil)

LMM (Neuteil)

 

desweiteren wurden alle Schläuche geprüft,hier ist allerdings scheinbar alles in Ordnung. Keine Beschädigungen festzustellen :confused:

 

Ich weiß nicht mehr weiter..........

Ähnliche Themen
22 Antworten
Themenstarteram 25. Februar 2013 um 15:07

989mb Atmosphären Druck

989 mb Saugrohsensor Druck 

Themenstarteram 25. Februar 2013 um 15:11

Zitat:

Original geschrieben von geilerkombi

989mb Atmosphären Druck

989 mb Saugrohsensor Druck 

Komischerweise sollte die Spannung beim Beschleunigen am Saugrohrdrucksensor 3,5-4V betragen, hier habe ich allerdings nur einen Wert von 2,2V am Pin A78 am Steugerät bzw. am Saugrohrdrucksensor.(Lila Leitung)

Ist denn nun eine Lösung vorhanden? Habe ziemlich genau das gleiche Problem, die Vögel von vw haben mir schon alles erdenkliche neu eingebaut natürlich ohne Erfolg, wie zu erwarten, hab das Gefühl die wissen nicht so ganz was sie tun sollen und tauschen nach und nach alles aus, bin total verzweifelt bitte um Hilfe

Entweder ist deine ladeluftklappe defekt das es die Luftmenge nicht regeln kann oder der Turbolader kann nicht aufmachen prüfe mal die ladeluftklappe in dem du den Luftschlauch an der klappe auszieht und einer macht Motor an und aus wen der Motor aus geht schließt die klappe für 3 Sekunden Dan geht sie wieder auf wenn das der Fall ist arbeitet die klappe das kann man hören oder sehen oder mit finger fühlen sonst muss,du den Turbolader vo Ruß befreien in dem du bei laufender Motor den unterdruckschlauch abziehst gegen sein anschlussstück drücks und zürück ziehst das bis 50 mal damit sich der Turbolader von festem Ruß befreien kann in dem du hilfs das die gleitschaufeln im Inneren der Turbo sich bewegen.Bitte berichte uns nochmal über die Situation ob du erfolg hattest Viel Glück.

Hallo,

Was ich schon mehrfach hatte War ein Kabelbruch zum Stecker vom saugrohrdruckgeber. Dummerweise unter dem schwarzen schutzschlauch ca 20 cm hinterm Stecker. Hab auch nix anderes gefunden und da hab ich auf Verdacht aufgeschnitten. Hast schon mal die Zuleitung zum Steuergerät ohmisch durchgemessen? Auch gegeneinander messen ob nicht die Kabel zueinander einen Kurzschluss haben.

Viel erfolg.

Hallo geilerkombi/ Themenstarter. Wurde der Fehler inzwischen behoben und falls ja, was war die Ursache?

Wäre gut zu wissen.

 

Vielen Dank.

Hatte schon das ein verschmutztes ladeluftsystem der fehler war. Alles geputzt und ladeluftkühler neu und siehe da. Alles i.o.

hatte genau diesen Fehler bei mir wars der Ladedrucksensor ...

 

sporadisch alle 4 monate gekommen ...

nach AT Sensor nie wieder ich will nicht ausschliessen das es irgendwas am stecker war...

PS: ich hab mich bei 3 werkstätten geweigert bei zu hohem Ladedruck nen neuen Turbo verbauen

zu lassen vorallem wenn die nicht mal versuchen wollen die vtg verstellung freizukriegen ....

neuteile einbauen kann ich selber billiger

PS vielleicht bringt das leichenfledern ja doch wem was...

ach so war n 1,9er ajm

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Ladedruck zu hoch!!! 1,9 TDI BKC wer hat noch Rat????