ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Lackkratzer von Garage

Lackkratzer von Garage

Themenstarteram 28. Juni 2014 um 18:26

Hallo liebe Profis,

da war ich heute mit meinem Schätzchen ausfahren, komme heim im Regen und beim rückwärts in die Garage .. grrr links zu knapp und schon wars passiert.

Die Torhalterung hat sich in der linken hinteren Seitentür verewigt.

Scratch X 2.0 von Meguiar's wollte leider nur die Sichtbarkeit reduzieren, allerdings fühlt man Unebenheiten. So denke ich, muss ich zum Lackdoktor oder brauche zumindest eine gute Politur mit leichter Schleifwirkung.

Ich habe zwei Bilder angehängt. Leider regnet es hier, deswegen musste der Blitz herhalten, weshalb das zweite Bild die Schrammen in weiß zeigt. Das erste Bild ist leider leicht unscharf.

Die Problematik sollte aber erkennbar sein.

Es ist wirklich nur die erste Lackschicht betroffen, also noch keine Grundierung oder Blech.

Hoffe auf ein paar Tipps.

LG

Kratzer-1
Kratzer-2
Ähnliche Themen
22 Antworten

{So denke ich, muss ich zum Lackdoktor oder brauche zumindest eine gute Politur mit leichter Schleifwirkung{

...nö.

ich denke ab zum Lackierer - da bist schon auf der Grundierung -

zumindest was das Bild hergibt ..

lg

Themenstarteram 28. Juni 2014 um 21:28

Das ist der Blitz .. es ist definitiv noch schwarz

Ich mache morgen noch mal richtige Bilder.

Für mich sieht das schon nach blankem Metall aus und wenn man es schon fühlt...

Themenstarteram 29. Juni 2014 um 10:32

..ja, ich wollte es nicht glauben aber es ist in der Tat so..

Kosteneinschätzung für den Lacker? Müsste man ja eigentlich mit Spotrepair hinbekommen oder?

-> zwei neue Bilder

Auf-blech1
Auf-blech2

Wow, jetzt erkennt man es sehr gut. Sieht ja doch relativ schlimm aus :(.

Ob Smartrepair da noch geht... zumal es ja in der Fläche ist.

Ich denk mal, das läuft auf ne Volllackierung des Teils hinaus

Einfach mal zu ein paar Lackierern fahren und freundlich nachfragen ;).

Nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schiessen. Das sollte für Smart-Repair kein größeres Thema sein. Schwarz ist da eine dankbare Farbe. Man muss nicht immer gleich das komplette Bauteil lacken lassen.

"Spucketest" mal gemacht? Verschwindet die weiße Oberfläche, dann kann man das noch polieren. Hier müsste imho geschliffen werden. Aber ich würde dies jetzt aufgrund der Bilder mal anzweifeln, dass dies noch möglich ist.

Ich würde ein paar Betriebe abklappern und jeweils Angebote einholen. Dann den Betrieb mal anschauen, wie dieser arbeitet und selbst gepflegt ist.

mfg

Themenstarteram 30. Juni 2014 um 8:21

Ich fahre heute Nachmittag mal zu meinem Händler. Die haben mir mitten letzten Monat auf Garantie die Regenrinne an der Reling lackiert und das Ergebnis ist super. Mal schauen, was die meinen.

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Aber ich würde dies jetzt aufgrund der Bilder mal anzweifeln, dass dies noch möglich ist.

Hättest Du den Satz nicht gebracht, hätte ich Dir einen guten Augenarzt empfohlen ;)

Durch die Kratzer kann man fast erkennen, welche Farbe die Innenausstattung hat :D

Gruss DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Aber ich würde dies jetzt aufgrund der Bilder mal anzweifeln, dass dies noch möglich ist.

Hättest Du den Satz nicht gebracht, hätte ich Dir einen guten Augenarzt empfohlen ;)

Durch die Kratzer kann man fast erkennen, welche Farbe die Innenausstattung hat :D

Gruss DiSchu

Erkenne ich hier einen leichten Hang zur Übertreibung? ;)

Also ich habe im Kovax-Thread gesehen, was man alles wieder herrichten kann. Daher meine eher vorsichtigere Einschätzung.

mfg

Themenstarteram 30. Juni 2014 um 16:40

Der FOH Lacker machts für 150€ glatt .. Tür komplett neu lackieren, weils wie schon gesagt in der fläche ist und man dort mit Spotrepair keine guten Ergebnisse bekommt.

(Der Wagen ist nicht ganz zwei Jahre alt.)

Danke für die Tipps und Antworten.

LG

Ist mit Sicherheit die beste Lösung. Dann ist wieder wie neu und 150 Euro ist ja nicht so viel.

Künftig besser vorwärts in die Garage reinfahren, Rückwärts raus ist leichter als rein

Zitat:

Original geschrieben von Axel_1961

Künftig besser vorwärts in die Garage reinfahren, Rückwärts raus ist leichter als rein

Geparkt wird immer in Fluchtrichtung! ;)

mfg

Themenstarteram 2. Juli 2014 um 8:28

Zitat:

Original geschrieben von Axel_1961

Ist mit Sicherheit die beste Lösung. Dann ist wieder wie neu und 150 Euro ist ja nicht so viel.

Künftig besser vorwärts in die Garage reinfahren, Rückwärts raus ist leichter als rein

Ne ne, ich parke weiter rückwärts, weil rückwärts raus bei der Parksituation geht gar nicht... - zudem: Nur Frauen parken vorwärts in Garagen :p

Sowas passiert mir auch sicher nicht nochmal.. der Einfahrwinkel war einfach zu optimistisch und es war stark am regnen.

 

- hier kann zugemacht werden, Danke für die Antworten -

 

LG

Zitat:

Original geschrieben von Xorit

Sowas passiert mir auch sicher nicht nochmal.. der Einfahrwinkel war einfach zu optimistisch und es war stark am regnen.

Also war das Wetter schuld...:D:D:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen