ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Lackaufbereitung für 79€ zu billig?

Lackaufbereitung für 79€ zu billig?

Themenstarteram 11. April 2014 um 19:03

Hey,

ich wollte mal Fragen was ihr von diesem Angebot haltet, 2-4h für ne komplette Lackaufbereitung klingt schon relativ schnell.

 

Lackaufbereitung für nur 79,00 Euro!!!

Viele Fahrzeugbesitzer hegen den Wunsch nach einem strahlenden und langanhaltenden Glanz des Fahrzeuglackes. Trotz guter Pflege wird der Lack durch Umwelteinflüsse angegriffen, wodurch kleine Oberflächenkratzer und der Alterungsprozess des Fahrzeuglackes kaum verhindert werden können. Ohne professionelle Lackaufbereitung wird der Lack hierdurch mit der Zeit stumpf und verliert seinen anfangs noch strahlenden Glanz.

Wir schaffen Abhilfe durch eine professionelle Lackaufbereitung. Der Lack wird mit einer Schleifpolitur aufbereitet und anschließend poliert und versiegelt. Hierdurch werden kleine Kratzer entfernt und der Lack erhält seinen ursprünglichen strahlenden Glanz zurück. Mit unserer preisgünstigen Lackaufbereitung sieht Ihr Auto wieder aus wie neu. Die bei einer Lackpolitur oftmals entstehenden Hologramme und Schlieren haben durch unsere spezielle Aufbereitung keine Chance!

Wie sehen unsere Arbeitsschritte aus?

Gründliche Lackreinigung

Entfernen von oberflächlichen Kratzern

Glanzpolitur

Lackversiegelung

Welche Produkte setzten wir für die Lackaufbereitung ein?

Zur Lackaufbereitung setzen wir bewährte Industrieprodukte ein, die eine lange Haltbarkeit des Glanzeffekts sicherstellen.

Wie lange dauert unsere Lackaufbereitung?

Die Aufbereitung dauert je nach Zustand des Lacks ca. 2-4 Stunden.

Wenn sie nicht warten möchten, bringen wir Sie gerne wieder nach Hause und holen Sie nach Fertigstellung wieder ab.

Was kostet die Lackaufbereitung?

Unsere Lackaufbereitung kostet für einen normalen Pkw ab 79,- €.

 

Beste Antwort im Thema

Gewiss ist doch eine "Lackaufarbeitung" in 2-2,5 Std. möglich (länger darf es für 75€ nicht dauern) Wenn ich nur eine schnelle Wäsche mache, dauert es ca. 1 Stunde, der Wagen ist nicht perfekt sauber, aber die Türkanten, Radkästen und Felgen schon Großteils. Dann zieh ich mit der Rotex einmal schnell ab, leichte Kratzer poliere ich so aus, dann schnell ein Wachs aufgetragen, und gut ist.

Möglich in 2,5 Stunden, bei einem nicht allzu schlechtem Lack.

Akzeptieren muss ich, das keine Zeit für Abkneten sein wird, auch nicht, um tiefere Defekte auszupolieren, mit solchen Sachen kann man sich dann nicht aufhalten, aber hoffen muss ich, das derjenige gut polieren kann, denn abkleben der Kunststoffteile ist nicht möglich, außerdem wird der Wagen noch feucht sein wenn ich auch drauf warten kann, also werden die Ecken entweder nicht poliert, was in der kurzen Zeit eh nicht möglich ist, oder aber ich habe Polierrückstände am Fzg.

Wenn es ein günstiges Fzg ist, was verkauft werden soll, warum nicht. (Eventuelle Reklamationen immer schnell einreichen, die Standzeit günstiger Aufbereiter ist oft nicht lang)

Ansonsten würde ich lieber mehr ausgeben, und es richtig machen lassen.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten
Themenstarteram 11. April 2014 um 23:25

Zitat:

Original geschrieben von picxar

Zitat:

Original geschrieben von illStyle

Nein, es geht darum, dass Fehler anderer Menschen das eigene Fehlverhalten nicht legitimieren können.

Ich kreide das immer wieder an wenn mir so etwas auffällt. Oft muss ich dafür auch noch - meiner Meinung nach unberechtigte - Kritik gefallen lassen.

Der Punkt ist: Die Antworten auf deine Fragen wurden schon zigfach gegeben. Sie sind für dich sofort zugänglich. Es gibt einfach keinen Grund die Antworten auf Standardfragen täglich mindestens zehn Mal zu wiederholen. Warum sollen die Leute sich hinhocken und für dich alles nochmal und nochmal und nochmal niederschreiben, wenn du es nicht mal für zumutbar hälst einfach kurz nach den bereits gegebenen Antworten zu suchen oder FAQs zu lesen? Wie rechtfertigst du das? Warum sollen andere für dich Aufwand investieren, den du dir selbst nicht zumuten möchtest? Das absurde ist, du realisierst noch nicht einmal, dass du die Antworten auf deine Fragen wahrscheinlich soger schneller bekommen hättest wenn du einfach mal gesucht hättest.

Les doch mal bitte diesen Thread und frage dich, wie viele der dort gegebenen Ratschläge du beherzigt hast. Dort wird dir auch erklärt, warum deine Herangehensweise nicht sinnvoll ist.

Was ist dann der Sinn dieses Forums? Wenn jemand einen thread eröffent und nach etwas fragt und ich kann diese Frage beantworten, warum also nicht einfach die Frage beantworten statt sich darüber aufzuregen warum schon wieder so ein thread eröffnet wurde..

PS: Ich weiß nicht wieviele Beiträge es mittlerweile gibt in denen unangemessene Texte verfasst wurden oder in denen man mich belehrt hat bzgl der FAQs. Statt mich zu belehren oder rumzudiskutieren wäre es allen geholfen wenn man entweder garnichts sagt oder etwas vernünftiges zum Thema beiträgt

 

Zitat:

Original geschrieben von picxar

... in denen man mich belehrt hat bzgl der FAQs. Statt mich zu belehren oder rumzudiskutieren ...

Ich würde mich an deiner Stelle fragen, warum ich ständig angegangen werde..

(seit Tagen lese ich hier Stänkereien, und oh Wunder, es ist immer picxar anwesend.)

Mo

(meist nur lesend unterwegs)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Lackaufbereitung für 79€ zu billig?