ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Lack pflege von nagelneue Wagen im Feb.

Lack pflege von nagelneue Wagen im Feb.

Themenstarteram 6. Febuar 2009 um 9:00

Hi Leute !

Im 4 tage kommt mein nagelneue Golf Plus ! Wie kann ich den Lack sicher durch Winter bringen ? bei so ein Wetter draußen zu Wachsen mach kein Spaß ! Habt ihr Idee ?

Ähnliche Themen
27 Antworten

Moin,

 

naja wenn Du wenig Aufwand haben willst, kannst Du jegliche Arten von Sprühwachse nutzen. Die Schutzschicht ist zwar nicht so standhaft wie 'herkömmliche' Wachse, aber dafür kannst Du es schnell und einfach anwenden. Solche Spraywachse gibt es von z.B. Meguiars, einszett und auch anderen Marken. Aufwand minimal und Nutzen doch recht gut.

 

Gruß

Alex

Die Frage gibts doch jede Woche 1x. Da wird sich, wer lesen kann, sicher auch ein passender Thread finden.

ABer offenbar muss ja jeder für seinen Wagen 'nen Spezialthread aufmachen. Neue Lacke sind ja so verschieden.

Ich bin da jetzt nicht so'n Freak drin, aber sollte man mit neuen Lacken, die ersten 6 Monate, nicht nichts machen?

Jedenfalls mit Liquid Glass sollte man neuen Lack nicht behandeln!

Zitat:

Original geschrieben von BlackPowered

Ich bin da jetzt nicht so'n Freak drin, aber sollte man mit neuen Lacken, die ersten 6 Monate, nicht nichts machen?

Jedenfalls mit Liquid Glass sollte man neuen Lack nicht behandeln!

Frischen lack sollte man in den ersten Wochen, man sagt rund 6-8 Wochen, nicht waschen oder anders belasten, da der Lack noch zu weich ist. Wenn Autos vom Werk kommen, ist der Lack bereits vollständig durchgehärtet und man kann den lack mit Wachsen schützen.

 

Liquid Glass und andere Versiegelungen sind anders aufgebaut, wodurch andere Zeiten gelten können, ist dann aber auf den Produkten ausgewiesen.

Durch Wachse kann der Lack (der eventuel noch net 100% durchgehärtet ist) atmen.. bei Versieglungen ist das nicht der Fall!

Also erstmal wachsen und dan weitersehn

Die gleichen Gedanken, wie pflege ich meinen Neuwagen, habe ich mir vor ca. 1,5 Jahren auch gemacht. Ich habe ihn von Anfang an mit einem guten Wachs gepflegt. War vorher nicht so der Pflegefreak. Nachdem ich aber auf den "Wachsgeschmack" gekommen bin, kommt auf meinen Lack nichts anderes als "Wachs". Sollte jedoch ein gutes sein. Was immer auch der Einzelne unter "gut" verstehen mag.

Zitat:

Original geschrieben von MadDStylezz

Durch Wachse kann der Lack (der eventuel noch net 100% durchgehärtet ist) atmen.. bei Versieglungen ist das nicht der Fall!

Also erstmal wachsen und dan weitersehn

Das so generell zu formulieren ist schlichtweg falsch. Auch Versiegelungen können atmungsaktiv sein. Um sicher zu gehen vielleicht im Fall der Fälle beim Hersteller mal nachfragen...

Themenstarteram 6. Febuar 2009 um 16:03

Ich werde erstmal Sprühwachse holen ! Es muß erstmal reichen bis Mai -Juni ! Danach werde ich mit gute Wachse z.B. COLLINITE Nr. 476S bearbeiten ! Mein Golf -Plus ist Nov. letzte Jahre hergestellt und ist seitdem im warme Schaufenster von VW -Händler gestanden !

Es kennt Winter in Deutschland noch nicht !

Hi Leute,

es stimmt schon, heutzutage sind die Lacke auf Wasserbasis bereits komplett durchgetrocknet wenn sie beim Händler ankommen, denn diese müssen mit Hitze in den Kabinen getrocknet werden.

Wir haben auch jeden Tag in unserem Betrieb mit 3 - 5 Neuwagen zu tun, die aufbereitet werden wollen... die einen kommen mit Transportschutzfolie die anderen mit meist copolymeren Transportschutzwachsen die vor der Auslieferung an den Kunden von uns restlos entfernt werden müssen.

Anders als die meisten unserer Neuwagen-Kunden denken..., ist ein Fahrzeug nicht versiegelt bei Auslieferung und sollte schnellstmöglich nachgeholt werden. Außerdem steht sowas in jedem Fahrzeughandbuch unter der Rubrik Pflege... Meistens sind wir diejenigen , die die Kunden auf diese Abschnitte hinweisen, das bei mangelnder Lackpflege unter Umständen sogar die Lackgarantie verfallen kann, wenn man sie vernachlässigt... :rolleyes:

Auch wenn es draußen kalt ist, versiegeln sollte man schnellstmöglich, allein oder im Fachbetrieb, außerdem sieht ein fahrzeug nach einer Versiegelungen auch viel netter aus. Wir zb. verwenden Produkte mit Wahnsinns-Eigenschaften von der Brillanz, Glanz und Farbtiefe her gesehen und natürlich auch von der Haltbarkeit. :p

Am schnellsten und vom vergleichsweise her besten Ergebniss erziehlen nanoformierte Wachse, also Wachsversiegelungen wo die Teilchen auf Nano-Größe geschreddert wurden und sooo klein sind, dass sie sich richtig in die Microporen des Lackes setzen können und nicht nur wie normal Wachse als große Teilchen auf die Oberfläche. Somit sind sie von der Witterung nur schwer zu erreichen und halten deshalb richtig lange (In meinem Betrieb wo ich arbeite seh ich ja die Autos über einen langen Zeitraum)

Hoffe ich konnte weiterhelfen.

MFG Marcel

 

Zitat:

Original geschrieben von nanoprotected

besten Ergebniss erziehlen nanoformierte Wachse, also Wachsversiegelungen wo die Teilchen auf Nano-Größe geschreddert wurden und sooo klein sind,

*lol*

wachse auf nanogröße schreddern :rolleyes: gehört das zu den grundkenntnissen von nanoscharlantanerei :confused:

so einen dumpfmist kann nur aus der nano-ecke kommen......................

Zitat:

Original geschrieben von best_friend

Zitat:

Original geschrieben von nanoprotected

besten Ergebniss erziehlen nanoformierte Wachse, also Wachsversiegelungen wo die Teilchen auf Nano-Größe geschreddert wurden und sooo klein sind,

*lol*

wachse auf nanogröße schreddern :rolleyes: gehört das zu den grundkenntnissen von nanoscharlantanerei :confused:

so einen dumpfmist kann nur aus der nano-ecke kommen......................

Ist ja mal wieder typisch diese Vorurteile....

rat mal was Nanoversiegelungen sind ???

Es sind Trägermaterialien wie Alkohol mit Bestandteilen wie Eisenoxid, Silber Titan usw..., je nach Verwendungsfeld die durch ein sehr teurer Herstellungsverfahren entstehen...

Nur sind diese Materialien halt auf Nanogröße "geschreddert", somit entstehen neue funktionale Eigenschaften.

Bestes Beispiel???? kann ich dir sagen.... Eisen zum Beispiel ist unbehandelt sehr schnell rostend... aber Eisenteilchen auf nanogröße gebracht und im Spritzverfahren aufgebracht, ist der beste Rostschutz den es gibt... komisch wah? Tapeten mit speziellen Nanobestandteilen auf der Oberfläche haben einen Wärmedämmwert von bis zu 30-70 cm starten Styropor...auch komisch? is aber so.... also bevor du solch subjektive Einwürfe machst, würde ich mich an deiner Stelle mal durchweg mit dem Thema befassen, eventuell auch mal googlen und nicht nur auf den Scharlatanseiten.... Die Nanotechologie ist in der Autopflege wohl einer der kleinsten Felder der Anwendung. Viel größere Gebiete sind in der Medizin und Forschung

Und JA, man kann auch Wachse in dem Verfahren in solch eine kleine Größe bringen !!! wie Jedes andere Material auch ! Das ist zwar in der Herstellung teuer, aber funktioniert.

Und stell dir doch einfach mal die Frage, warum Nano-Lackversiegelungen soooo lange haltbar sind? Richtig, es liegt an der intelligenten Gitternetzoberfläche welche sich über den gesamten Lack setzt, bis in die kleinsten Mikroporen...

Achso nochwas... wir sind mit Sicherheit eines der besten Fahrzeugaufbereitungen bundesweit... nicht umsonst fahren wir zu Messen nach Leipzig oder werden von BMW Deutschland AG gerufen, wenn es um die Präsentation von Fahrzeugmessen oder um die Ausstellung und Pflege ihrer Fahrzeuge bei der Kieler Woche geht. Ja und die Einführung / Präsentation des 6er BMW für die VIP´s haben wir auch bundesweit veranstaltet...

Wir beschäftigen uns schon seit den Anfängen mit der Nanotechnologie und zugegeben in den ersten Jahren waren die Versprechen der Hersteller wahrscheinlich doch eher ein "Versprecher". Aber heutzutage funktioniert das sehr gut und wir würden diese Produkte selbst für unsere Kunden nicht verwenden, wenn diese nicht funktionieren würden...

Ich urteile doch auch nicht über Sachen, wovon ich Null Ahnung habe... vorher informiere ich mich da lieber...

in dem Sinne

MFG Marcel

@ Nanoprotected: deine Website gibt keinerlei Auskunft über deine Aufbereitertätigkeit, die würde mich mehr interessieren als die Sachen von dem Hersteller die du vertreibst... und ich meine eine der besten Fahrzeugaufbereitungen Bundesweit würde man vielleicht ja kennen!

sorry war vorschnell, hat sich erledigt!

Zitat:

Original geschrieben von TheFlowmaster

@ Nanoprotected: deine Website gibt keinerlei Auskunft über deine Aufbereitertätigkeit, die würde mich mehr interessieren als die Sachen von dem Hersteller die du vertreibst... und ich meine eine der besten Fahrzeugaufbereitungen Bundesweit würde man vielleicht ja kennen!

sorry war vorschnell, hat sich erledigt!

Hi The Flowmaster,

ich denke ma, du hast den Link zu den Referenzen gefunden ???

kein Problem. es geht mir hier in dem Forum nicht darum, euch mit Produkten zuzuspammen und überall zu sagen, kauft bei uns, wir haben die besten... Außerdem kann man Produkte ja überall kaufen...

Aber falls Ihr auch dazu Fragen haben solltet, dann fragt ruhig... es gibt auch Produkte, die außer ihrem Namen überhaupt nichts mit Nanotechnologie zu tun haben... Ich will euch ja auch nicht mit enttäuschten Gesichtern sehen :D

Ich will Euch in erster Linie nur professionelle Tipps geben, die wir in den bereits 16 Jahren Aufbereiter Tätigkeit erlangt haben... :p

MFG Marcel

@nanop.

wie würdest du einen neuen wagen behandeln ?

punkt für punkt ...

danke...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Lack pflege von nagelneue Wagen im Feb.