ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. L 300 - dies und das

L 300 - dies und das

Themenstarteram 7. Februar 2004 um 21:39

Hallo liebe Mitsubishi-Fangemeinde,

ich bin (ab Montag) stolzer Besitzer eines L 300 Diesel 2,5l (Bj. 93) - zugegeben mein erster Japaner. Bisher bin ich mit alten VW Golf I / Jetta II durch die Gegend gefahren. Dort kennt man ja die ein oder andere Schwachstelle inzwischen. Was aber gibt es bei einem L 300 zu beachten, was sollte man im Auge behalten? Gibt es irgendwelche Krankheiten (die doch fast jedes Auto hat)?

Das gute Stück ist zudem bereits mit einem Rammschutz ausgerüstet. An einem anderen L 300 (Wohnmobil) sah ich, daß es dafür eine Reserveradhalterung gibt. Hat jemand eine Idee, wo man dies beziehen kann?

(ebay gibt zum Thema L 300 ja wirklich nicht viel her)

Für Eure Hilfe und Tipps bedanke ich mich schon jetzt recht herzlich.

Bis demnächst

Euer L 300 Neuling :-))))

Ähnliche Themen
25 Antworten
am 29. März 2004 um 21:26

Mahlzeit!

Man wird lachen, aber der L300 ist relativ einfach zu tunen- bis auf den motor, da gibts nix für. Zum Beispiel:

Tieferlegen

Man gehe zum nächsten Ami-Teile-Shop (Mike und Frank`s in Essen, WWW.MNF.de) und besorge sich da ein sog. "Block Kit" für die Hinterachse. Dies ist eigentlich nicht mehr als ein eckiger Aluklotz und längere U-Schrauben. Die Klötze kommen zwischen Hinterachskörper und Blattfeder, das ganze wird von den längeren U-Bügeln zusammengehalten = die Achse ist nun höher oder das Fahrzeug nun tiefer.

An der Vorderachse braucht man nur an der Höheneinstellung der Drehstäbe rumkurbeln.

Und Fertich! 25-30mm sitzen so schon mal drin(und der Luxus-Bus past auch wieder in die Garage)

Übrigens kann man einen Allrad-L300 auf diese Art auch höherlegen, da bei ihm die Achse unter der Feder hängt.

Bessere Strassenlage

Um die Wankneigung des Autos zu verringern kann man andere Stossdämpfer montieren. Nach einigen(Fehl)versuchen haben sich rote koni`s als beste Lösung hervorgehoben: strämmer als Serie und dazu noch Ein(Nach)stellbar, man kann die Dinger also seinem persöhnlichen Geschmack anpassen.

Als letztes fallen mir noch breitere Reifen auf Alufelgen ein siehe auch "L300"- wegen Reifen quietschen in schnellen Kurven nicht mehr

 

Zum Thema L300 Bilder kukst du:

Google suche nach "L300"

"Delica"(Japan-L300)

hey danke, hätt wohl nie was gefunden :-) joa, is das eigentlich tüv-mässig in ordnung in deutschland, wenn ich nur die vorderachse tieferlege? fänd so ne leichte keilform beim l300 ganz ansprechend... in welcher preiskategorie liegt denn so ein block kit?

am 30. März 2004 um 21:17

Ich bin mit meinem L300 schon 2mal zur regulären TÜV-Prüfung gewesen die ham bisher weder gemeckert noch sonstwas- denen isses anscheinend nich aufgefallen, das die kiste tiefer ist. Mitsubishi hat zwar Einstellmasse für die fahrzeughöhe in den Werkstatthandbüchern stehen aber " Wir kurbeln so lange dran rum bis die karre grade steht" - O-Ton Werkstattmeister.

Es spricht also nicht wirklich was dagegen, den wagen so tieferzulegen- solange man es nicht übertreibt; je tiefer das Auto, desto weniger restfederweg!

Für mein Blockkit hab ich vor 5 Jahren 100 D-Mark bezahlt- also relativ günstig.

Na denn. go low-go slow ;

Tom

Hi

Kauf dir ein Proll auto :-)

am besten ein tiefergelegeten BMW E 30 Cabrio

gruß Cobra 02

 

ps. oder kehre zu deinen wurzeln zurück

VW Golf 1

am 1. April 2004 um 20:55

Mahlzeit Cobra!

Du wirst es nicht glauben,aber meine Frau hat einen von mir umgebauten `88er VW Polo Twist mit folgenden mods:

Umbau auf 75PS-Motor, getunt auf 95 PS

60 mm tiefer

175/50 R13 auf 7x13 Mattigfelgen

Supertrapp-Auspufrf

Innenraum ausgeräumt

600 Watt musik wieder eingeräumt

Unterboden + Achsen lackiert

Prollich genug?

Jetzt verrate mir doch mal, wo denn wohl die Kunst besteht, z.B. einen Golf 4 tieferzulegen oder mit 16 Zöllern auszurüsten. (oder eine von diesen GFK-Schnautzen dranzuhängen)

Für Golf, 3er BMW usw. brauchst du nur im katalog zu blättern( ohne die Fahrer dieser Autos jetzt verärgern zu wollen ;), beim L300 musst du dir was Einfallen lassen.

Schick mal Fotos von deinem Wagen rüber,

bis denn!

am 1. April 2004 um 21:00

Ach ja, wir probieren grade aus welche Sportsitze man in einem L300 versenken kann, im Moment stricken wir an Honda CRX-Gestühl herum; mal sehen ob`s klappt. Wenn einer ne Idee hat immer her damit!

Zitat:

Original geschrieben von HerzogIgzorn

Mahlzeit Cobra!

Du wirst es nicht glauben,aber meine Frau hat einen von mir umgebauten `88er VW Polo Twist mit folgenden mods:

Umbau auf 75PS-Motor, getunt auf 95 PS

60 mm tiefer

175/50 R13 auf 7x13 Mattigfelgen

Supertrapp-Auspufrf

Innenraum ausgeräumt

600 Watt musik wieder eingeräumt

Unterboden + Achsen lackiert

Prollich genug?

Jetzt verrate mir doch mal, wo denn wohl die Kunst besteht, z.B. einen Golf 4 tieferzulegen oder mit 16 Zöllern auszurüsten. (oder eine von diesen GFK-Schnautzen dranzuhängen)

Für Golf, 3er BMW usw. brauchst du nur im katalog zu blättern( ohne die Fahrer dieser Autos jetzt verärgern zu wollen ;), beim L300 musst du dir was Einfallen lassen.

Schick mal Fotos von deinem Wagen rüber,

bis denn!

Hallo HerzogIGZORN

Also das mit der "Prollkiste" war ein interner Witz, da ich den L300 besitzer fast mein Halbes Leben schon kenne ( obwohl ich eigentlich nicht weiß wieso ) :-)

Also nicht sauer sein .

Gruß Ich .

Wer Rechtschraibfehler findet darf sie BeHaLtEn .

am 6. April 2004 um 17:14

Mahlzeit!

Wiso sauer sein? Da steh ich doch drüber - auch wenn meine Karre tiefergelegt is ;)

Jetz mal ohne Scheiss:

Wenn jemand weiss, was man an dem Wagen noch so alles machen kann, immer bei mir melden! Danke!

Das mit den CRX-Sitzen geht übrigens; zumindest auf der Beifahrer-Seite. Fahrerseite is in mache.

Und immer alles schön eintragen lassen!

am 6. April 2004 um 18:44

Hallo HerzogIgzorn

Sachmal wo hast du den die geilen Bilder vom L300 her??? die dinger sind ja der hammer

Gruss dougi

am 6. April 2004 um 20:24

Mahlzeit Dougi!

Die bilder habe ich grösstenteils bei Google gefunden.

Such mal nach:

"L300" - logisch

"Delica" - Japan-L300

"Starwagon" Japan-L300 Sondermodell mit Allrad (sollte es in Deutschland auch mal geben!)

Es scheint in japan und Australien eine rege Szene zu geben, aber da ich kein Japanisch kann.....

also was man an dem wagen natürlich gut machen kann is am innenraum rumbasteln... vor allem, da sich alle verkleidungsteile verhältnissmässig leicht entfernen lassen, hab fast jedes teil ausgebaut und besprayt, also im oberen bereich alles in silber ( ab der unteren fensterleiste) ab da nach unten alles in mettalic-blau, mit nen paar details wie türgriffe etc in silber. sieht ganz gut aus, den boden hab ich auch durch blauen kunstrasen ersetzt... recht effektiv ist es vom optischen effekt her, wenn du die verkleidungen der schiebetüren austauscht. ich hab die ausgebaut, und dieses "kunstleder" durch nen "riffelblech-pvc imitat" ersetzt, sieht gut aus, vor allem wenn man noch nen paar röhren und led´s eingebaut hat... als nächstes setz ich riffelblech in die fusstrittleisten, also der innenraum bei mir wird so langsam ganz gemütlich ;-) und hab mal mit meinem vater ne tischhalterung mit tisch angebracht, nich so klein wie dieser tisch, den man kaufen kann, sondern schön angenehm gross, so dass man wirklich zu 5 leuten gut drin sitzen kann hinten und platz genug hat um sein bier abzustellen usw :-) wenn ich mal bilder hab werd ich die hier mal anhängen....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. L 300 - dies und das