ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Kymco New Downtown 350i ABS oder Yamaha X-Max 300

Kymco New Downtown 350i ABS oder Yamaha X-Max 300

Yamaha X-Max
Themenstarteram 16. Februar 2019 um 12:22

Hallo Zusammen,

da bin ich schon wieder. Nachdem das Thema mit den 50igern jetzt geklärt ist, habe ich „Lunte gerochen“ und würde mir selber gerne einen größeren Roller zulegen :)

Jetzt habe ich mir einige angeschaut, mich mit einigen Händlern unterhalten und stehe jetzt letztendlich vor der Entscheidung Yamaha X-Max 300 oder Kymco New Downtown 350i ABS.

Rein vom optischen Eindrück und der Farbauswahl gefällt mir der X-Max 300 besser wie der New Downtown. Vom Sitzgefühl tun sich meiner Meinung nach beide Roller nicht all zu viel und beim Kymco reizt mich das Noodoe ehrlich gesagt etwas :cool:

Einen Fahrvergleich habe ich leider nicht, da ich den X-Max leider bisher nicht fahren konnte.

Gibt es zwischen den Beiden erwähnenswerte Unterschiede in der Fahrleistung, beim Motor, dem Fahrwerk oder dem Verbrauch?

Zusammengefasst tendiere ich etwas mehr zum Yamaha, das große ABER dabei ist leider, dass der XMax 300 beim Endpreis für mich ca. € 700,00 teurer ist :eek:

Die Frage die ich mir stelle ist jetzt, ist der Yamaha X Max 300 die € 700,00 mehr wert?

Wie seht Ihr das? Habt Ihr Erfahrungen mit den beiden Rollern? Welche Vor- bzw. Nachteile sehr Ihr bei beiden Rollern?

Bin für jeden Tipp, für jede Info und für jede Erfahtung dankbar.

Dank Euch schon mal :);)

Gruß aus dem Bergischen

Dirk

Beste Antwort im Thema

technisch und ausstattungsmässig ziemlich gleich neu, auch optisch sehr ähnlich.

gleich lang, gleich hoch, der 400 sogar minimal schmäler, aber halt über 30 Kilo schwerer.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Ich kann dir die Entscheidung leider nicht abnehmen. Den Kymco als Vergleich habe ich auch nicht. Allerdings seit vielen Jahren einen xmax 250. Ich habe damals auch etwas gezögert wegen des doch höheren Preises. Allerdings habe ich die Entscheidung nie bereut. Ich musste wirklich wenig Geld in Reparaturen investieren. So richtig war der Roller noch nie kaputt. Hab jetzt exakt 50.000 km runter. Viel Spaß schon Mal mit deinem Roller, egal welcher es wird. Hatte davor auch kurz einen 50iger, aber das sind Welten dazwischen.

Themenstarteram 16. Februar 2019 um 17:37

Kann man den sagen, dass der Yamaha qualitativ besser verarbeitet Ist wie der Kymco? Wie schauts beim Motor aus, wer hat da das "modernere Triebwerk?

moderner wäre jetzt besser, haltbarer, zuverlässiger?

fährst nicht viel, reicht die kymco. brauchst einen verlässlichen partner dann die yamaha.

Themenstarteram 16. Februar 2019 um 20:08

So meint ihr, dass ich für die €700,00 auch mehr "Roller" bekomme, so sich der Mehrpreis lohnt?

Die 700 Mehrpreis sind ja jetzt nur erstmal zu berappen, je nachdem, wie lange du das Fahrzeug behältst, wird wohl auch der Restwert höher sein.

(bei uns in Ö sind übrigens nur 400 Differenz, was ich so auf die Schnelle gesehen habe, zumindest beim Listenpreis)

Themenstarteram 16. Februar 2019 um 20:57

Listenpreis sind glaub ich nur 200, aber auf den Kymco würde ich mehr Rabatt bekommen als auf den X-Max. Die 700 Unterschied sind also der Barzahlpreisunterschied

Zitat:

@wupperwelt schrieb am 16. Februar 2019 um 20:08:45 Uhr:

So meint ihr, dass ich für die €700,00 auch mehr "Roller" bekomme, so sich der Mehrpreis lohnt?

nö, bekommst auch nur 2 räder bis auf den boden - mehr wirds nicht.

rest wie schon gepostet.

Themenstarteram 16. Februar 2019 um 22:51

Nicht sehr hilfreich, sorry

 

Ich such einfach nur ein paar Erfahrungen, Tipps und Hilfe, da das mein erster Rollerkauf ist und ich ehrlich gesagt die Firmen alle noch nicht einschätzen kann.

 

Ich weiß nicht, ob yamaha wirklich mehr Qualität liefert wie z. B. Kymco. Ob der Preisunterschied gerechtfertigt ist, ob der Yamaha Motor ruhiger läuft, weniger verbraucht, oder wie sich ansonsten die Qualitäten der Roller unterscheiden bzw ob sie sich überhaupt unterscheiden. Wie gesagt, ich bin da absoluter Anfänger und Anfänger.

 

Danke!

Hier, ein schöner Test, ich habe mich damals auch für das mäxchen entschieden weil er eben in der Stadt Zürich wendig ist. Auch ein bisschen leichter als der Kymco.

https://motomobil.at/.../888-yamaha-x-max-300-dauertest

Themenstarteram 17. Februar 2019 um 8:51

Hat den jemand vielleicht auch eigene Erfahrungen mit einem der Roller gemacht?

Themenstarteram 17. Februar 2019 um 16:16

Gerade auch Erfahrungen mit dem Kymco New Downtown in Punkto Zuverlässigkeit

Also ich fahr einen X-Max 300. Aber ich hab keinen direkten vergleich zum Kymco. Ich hab vor dem kauf auch Kymcos probegefahren, kann aber nicht mehr sagen welche, die Entscheidung war aber (für mich damals) eindeutig.

Ich hatte vorher eine X-Max 250 und die 300er ist sehr, sehr deutlich besser. In allem. Obs Fahrleistungen Strassenlage Komfort oder egal was ist.

Einzig die vordere Bremse könnte besser zupacken (bzw weniger Handkraft benötigen). (das Problem hatten beide X-Maxe).

Die max Zuladung der 2017er X-Max 300 war auch nicht besonders (mir egal, ich bin nur allein unterwegs), da haben sie beim 2018er Model nachgebessert, wie auch bei der Sitzbank.

Die X-Max400 hätte das Vorderbremsenmanko nicht. Und die neue ist auch technisch auf Stand. (die kam erst ein Jahr nach der 300er neu)

Der Preis ist halt auch eine Ansage.......

Hallo wupperwelt.

Meiner war ein Downtown Modell mit 125ccm Motor.

Hatte wohl einen Montagsroller erwischt gehabt.

Auf alle Fälle braucht Ich sehr viel Geduld beim Verkauf,

keiner wollte den Downi in Zahlung nehmen, auch der

Händler der ihn mir verkaufte nicht.

Aus diesem Grund bekam Ich auch nicht viel vom Kaufpreis wieder.

So kann Ich nur raten kauf Dir den X-Max.

 

Gruß.

 

Themenstarteram 17. Februar 2019 um 17:16

Ist der X-Max 400 technisch neuer als der 300 derer?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Kymco New Downtown 350i ABS oder Yamaha X-Max 300