ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Kymco DJ50s nach fahrt aus und geht nicht mehr an

Kymco DJ50s nach fahrt aus und geht nicht mehr an

Themenstarteram 4. Juli 2018 um 19:43

Hallo ich bin ca. 20 km gefahren, dann nahm er plötzlich kein Gas mehr und ging aus. Ich bekam ich nicht mehr an. Elektro nein und Kickstarter nein. Wobei der Kickstarter sowieso nicht sauber ist vom Gefühl, wahrscheinlich muss neuer Nehmer her oder wenigsten mal gereinigt, wd 40 spray und wieder einbauen.

Gestern vorgestern noch neuen Vergaser eingebaut, neue Wunderkerze, alles wunderbar ca. 1 Stunde wild durch die Gegend gefahren. Jetzt heute morgen auf dem Weg zur Hochschule dann sowas...

Roller steht jetzt bei meiner Mutter und schraube da erst Samstag rum. Frage mich nur wie ich ihn nachhause bekommen ADAC? 20km durch Berlin?

Was kann das Problem sein? seitlich habe ich mal einen Staubfilter gesehen wo der Vergaser Luft bekommen, die ist 1A sauber, ist noch woanders ein, Luftfilter eingebaut wo ich mal nachschauen sollte?

4 Takter vielleicht neues Öl kaufen bei Bauhaus. Welche kann man nehmen?

Achja hatte den Roller fast anbekommen, dabei gut gas gegeben das er nicht ausgeht aber vergebens. Er ging gleich wieder aus. Und seitdem funktioniert garnix mehr, Motor Starter Spray extra bei Bauhaus für 7 € gekauft, funktioniert auch nicht. Jetzt will er garnicht mehr gehen.

Sicherung inordnung alle Lampen leuchten, blinken usw.. Hupe funktioniert auch. Nur nach 30 min start Aktion müsste die Batterie jetzt fast leer sein

Ähnliche Themen
59 Antworten

haste denn einen zündfunken ? damit erst einmal anfangen, dann zündkerze wechseln. Sprit im TAnk ?

mfg

Wunderkerze wieder anzünden!

Themenstarteram 4. Juli 2018 um 19:54

Ja bin extra zur Tankstelle und habe vollgetankt. Zündkerze gestern getestet und nagelnau eingebaut funktionierte wunderbar. Ich werde am Samstag mal die Zündkerze wechseln

Ich glaube ich bechreibe das korrekt, da geht ein Stecker zum Anlasser hin, da ist ein komischer Kontakt Stecker oder so und müsste ein Relais sein? Das der Stecker ist leicht angeschmolzen und locker, wenn ich aber ihn etwas fest andrücke dann klappt das und ich höre kein klicken mehr sondern wie der Motor anwill aber nicht angeht

Themenstarteram 4. Juli 2018 um 20:26

kann ich die Variomatik ohne Haltewerkzeug/Blockierwerkzeug ausbauen mit einem Steckschlüsselsatz?

möchte dahinter mal alles reinigen und hoffe dass ich per Kickstarter wieder anbekomme dann ;)

okay habe Video gefunden https://www.youtube.com/watch?v=RSHkDRM-4Jc

Prüfe lieber zuerst mal ob du einen zündfunken hast. Wenn keiner da ist, liegt das Problem eh woanders. Da hast du dir aber eine Krücke andrehen lassen :P

Themenstarteram 4. Juli 2018 um 20:55

Ich würde jetzt JA sagen weil ich ich ihn fast anbekommen habe, und gestern habe ich mit einer neuen ZK ausprobiert.

Wie dann weiter vorgehen? Ich muss bis Samstag mir paar Ideen sammeln, die ich dann umsetzen werde

Würde ist vllt. nicht die richtige Basis. Schraub die Zündkerze mal raus, steck den Zündkerzenstecker drauf und halte das Gewinde der Kerze irgendwo am Roller gegen Masse. Dann betätige den E-Starter und schaue ob es funkt.

Themenstarteram 4. Juli 2018 um 21:11

ja ich weiß, geht aber leider erst am Samstag der Roller ist ca 25km entfernt bei meiner mum

Als erstes mal abgewöhnen mit dem Gas zu spielen,mögen die 4T schon mal gar nicht.

Das der Stecker so aussieht liegt an zu langem Starten so das er richtig heiß geworden ist,durch die hitze haben sich die Kontakte geweitet und sind locker geworden.Die Schuhe enger machen so das alles wieder stramm,sonst kann es bis zum wegbrennen kommen und nicht mehr orgeln.

Themenstarteram 4. Juli 2018 um 21:36

Zitat:

@kranenburger schrieb am 4. Juli 2018 um 21:23:52 Uhr:

Als erstes mal abgewöhnen mit dem Gas zu spielen,mögen die 4T schon mal gar nicht.

Das der Stecker so aussieht liegt an zu langem Starten so das er richtig heiß geworden ist,durch die hitze haben sich die Kontakte geweitet und sind locker geworden.Die Schuhe enger machen so das alles wieder stramm,sonst kann es bis zum wegbrennen kommen und nicht mehr orgeln.

Bevor ich den Roller heute abgestellt habe, besuchte ich kurz eine Mottorrad-Werkstatt, der Mechaniker schraubt nicht mehr an Roller herum nur ärger, sah aber meinen Roller sich kurz an.

Deinen beschriebenen Schuh vom dem Stecker hat er bereits mit einer Zange eingeklemmt,

sodass der Kontakt wieder halbwegs drauf Sitz

Habe den Roller heute 1 Stunde lang geschoben -.-

Bei dem Kickstarter hat er dann war vom Nehmer gesprochen (ich hatte damals kurz den Vario Deckel abgenommen, voll mit schwarzen Zeug und hatte mich nicht weiter rangetraut also wieder Deckel rauf). Werde aber am Samstag Vario Deckel und wenn es geht auch Vario ausbauen alles schön mit WD40 einschmieren, säubern und wieder zusammen bauen

Er meinte das dann die Batterie wahrscheinlich alle ist, da ich halbe Stunde probiert habe zu starten.

Darf man aber Vollgas geben das die ganze Zeit alle Ampel waren auf Grün also ab auf Vollgas schließlich fährt das teil nur 45-47 kmh

Klar darf man das,warum nicht,ist ja ein Fahrzeug und nicht Bremszeug.

Aber bei dir kann es auch ein Thermisches Problem sein das die Zündung ausfällt. Da müsstest du wenn er ausgeht direkt schauen ob er ein Zündfunken noch hat.Das kann von Lichtmaschine Zündspule oder Cdi die nur teildefekt ist sein.Wenn die Kühlung nicht Ordnungsmäßig angebracht oder Lamellen vom Gebläse weg sind kann es auch zum Ausfall der Zündkerze kommen durch Überhitzung.

Gibt leider 1000 Wege nach Rom,musst nur den richtigen finden.

Themenstarteram 4. Juli 2018 um 22:19

Zitat:

@kranenburger schrieb am 4. Juli 2018 um 22:00:32 Uhr:

Klar darf man das,warum nicht,ist ja ein Fahrzeug und nicht Bremszeug.

Aber bei dir kann es auch ein Thermisches Problem sein das die Zündung ausfällt. Da müsstest du wenn er ausgeht direkt schauen ob er ein Zündfunken noch hat.Das kann von Lichtmaschine Zündspule oder Cdi die nur teildefekt ist sein.Wenn die Kühlung nicht Ordnungsmäßig angebracht oder Lamellen vom Gebläse weg sind kann es auch zum Ausfall der Zündkerze kommen durch Überhitzung.

Gibt leider 1000 Wege nach Rom,musst nur den richtigen finden.

der Roller hat soweit ich es weiß eine Luftkühlung, aber jetzt müsste er doch wenigsten angehen, da der Roller wieder paar stunden gestanden hat. Ich schau mir als erstes die Zündkerze an, vielleicht obwohl 1 Tag erst drinnen, sich die ZK verabschiedet. Habe noch die alte ZK die habe ich aufgehoben da diese auch funktioniert.

Achn Motoröl braucht ja der Roller, auch Getriebeöl? Wenn ja wo kommt das Getriebeöl hin bzw lässt sich es kontrollieren?

Komm ich auf die Kühlung zurück,wenn er Luftgekühlt ist ist um den Zylinder eine Verkleidung und ist die nicht Ordnungsmäßig angebracht kann das Gebläse diesen nicht richtig kühlen,das habe ich gemeint.

Versuche mal für deinen Roller oder der ein Baugleichen Motor hat ein Werkstattbuch zu bekommen,da steht alles schön beschrieben mit Bildern was und wo,wie viel der Roller an Öle braucht.

Themenstarteram 5. Juli 2018 um 20:27

habe Handbuch gefunden aber leider nur auf English xD Interessant die Seite mit Troubleshooter

https://www.repair-manuals.eu/kymco-dj-50-repair-manual/

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Kymco DJ50s nach fahrt aus und geht nicht mehr an