ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kurvenfahrten Sporttourer - Supersportler

Kurvenfahrten Sporttourer - Supersportler

Kawasaki
Themenstarteram 26. August 2012 um 17:54

Hi Leute,

vorneweg mal, ich fahre NOCH keine Kawasaki Maschine, ich bin nähmlich erst 17 Jahre alt :D

Also mein Problem ist folgendes : Ich besitze zurzeit ein 50ccm Moped (Derbi GPR 50) und bin dabei den A1 Schein zu machen (darf dann 125ccm fahren). Also bei unserem Fahrschulmotorrad (Kymco Pulsar 125) fällt es mir sehr sehr leicht Kurven zu fahren da sich das Teil schon fast "von allein" in die Kurve legt.

Nun bei meiner Derbi (ist eine 50ccm Supersportler :DD) ist es sehr schwer in die Kurve bzw. Schräglage zu kommen...ist das bei allen SSP so oder ist hier das Fahrwerk einfach zu schlecht und billig.

Ich werde mir nämlich auf jeden Fall eine ZX6R holen mit 18 (wird auf 34PS gedrosselt), jedoch möchte ich wissen ob sich für den Einstieg eine ER6N eher lohnt (ebenfalls 34PS).

Ich bin nähmlich ABSOLUTER Supersport-Fan, deshalb will ich auch viel lieber direkt die ZX6R aber vorerst richtig fahren lernen auf so einem Biest.

Also meine Frage : Sind Kurvenfahrten (Knieschleifen auch) bei Supersportlern schwer?

MfG

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von 00FALKEN

 

Also meine Frage : Sind Kurvenfahrten (Knieschleifen auch) bei Supersportlern schwer?

Grundsätzlich ist Kurvenfahren mit Supersportlern total leicht.

Hängt natürlich vom Straßenbelag und dem Können ab. Einer der wichtigsten Punkte beim Kurvenfahren ist die richtige Blickführung.

Soviel zur eigenen Voraussetzung.

Was natürlich auch in einwandfreiem Zustand sein muß, sind die Reifen.

Geradeaus- oder Autobahnbolzer, deren Hinterreifen aussieht wie ein Autoreifen (sprich: unten flach, mit zwei Kanten links und rechts), tun sich in Kurven meist deutlich schwerer.

Auch ändert sich bei Sägezahnprofil am Vorderrad das Kurvenverhalten negativ.

Vielleicht solltest du bei deinem 50cc Hobel mal die Reifenkontur überprüfen.

Auch ich bin der Meinung, daß Hang Off auf Landstraßen nichts zu suchen hat....

Denn was bringt Hang Off? Hang Off wird gefahren, um bei gleicher Kurvengeschwindigkeit das Motorrad nicht mehr so stark in Schräglage legen zu müssen, damit man am Kurvenausgang früher beschleunigen kann (Kammscher Kreis).

Sogar wenn man auf Landstraßen deutlich im illegalen Bereich fährt, haben die Reifen im klassischen Fahrstil genug Grip um mit richtig Schub aus Kurven fahren zu können.

Die meisten Landstraßen Hang Off Fahrer sind reine Poser und meist so mit ihrem Hang Off beschäftigt, daß sie vergessen am Gas zu drehen. Es ist regelrecht belustigend hinter solchen Typen herzufahren, die sich mit ihrer Rumhampelei abschinden, während ich dahinter im klassischen Stil total entspannt herfahre.

Im Übrigen sind plötzliche Richtungswechsel (z.B. wegen Hinterniss, Dreck auf der Straße oder falsch eingeschätzem Kurvenradius) im Hang Off weitaus schwieriger zu bewerkstelligen sind, als im klassischen Stil. Auf der Rennstrecke spielt das keine Rolle. Im öffentlichen Straßenverkehr jedoch sehr wohl.

Als Anfänger sollte man sowieso erstmal lernen, die Maschine vernünftig zu bewegen (dabei das richtige Bremsen üben nicht vergessen) und wenn man das nach mehreren Jahren vertieft und verinnerlicht hat, kann man mal drüber nachdenken, neues auszuprobieren.

Da du momentan eh noch reiner Theoretiker bist, empfehle ich "Die obere Hälfte des Motorrads" zu lesen.

Ist streckenweise recht trocken, vermittelt aber viel Grundwissen, was Motorradfahren anbelangt.

P.S.

nach mehrmaligen lesen des Eingangspostings, bin ich mir mittlerweile auch nicht mehr sicher, ob die Frage überhaupt ernst gemeint war. Irgendwie hab ich plötzlich den Geruch von Schnee in der Nase (Insiderjoke).

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Hallo

Ich fahre auch seit kurzem eine ZX-6R mit 34PS, fährt sich super in Kurven. Habe jedoch nur den Verglich mit einer GS650 aus der Fahrschule. Für mich kam auch nur eine SSP in frage. Würde mich immer wieder für die ZX-6R entscheiden.

Zitat:

Original geschrieben von 00FALKEN

Hi Leute,

ich bin nähmlich erst 17 Jahre alt :D

Also meine Frage :

Sind Kurvenfahrten (Knieschleifen auch) bei Supersportlern schwer?

Ich denke du solltest erst einmal bei deiner 50er bleiben und deine Einstellung überdenken.

Kurvenfahrten und Knieschleifen und noch nicht im Besitz eines Führerscheines ist irgendwie meiner Meinung nach die falsche Reihenfolge.

Stelle diese Frage doch einmal deinem Fahrlehrer während des abendlichen Theorieunterrichtes in der Fahrschule.

Hallo 00Falken,

ich sehe das Du noch sehr wenig bzw. gar keine Erfahrung hast was Motorradfahren angeht.

Deshalb fange erstmal ganz unten an und sei bereit vernünftig die Sache zu lernen, denn sonst ist es auch wieder alles ganz schnell vorbei.

Wenn es dein erstes Ziel ist den Hang Off im öffentlichen Strassenverkehr zu trainieren, dann wünsche ich Dir viel viel Glück und deinem Schutzengel ein sehr wachsames Auge.

Auf Deutsch gesagt lass die Schei*** sein.

So und nun die richtige Reihenfolge:

1. Führerschein machen und feststellen das eine ER6N und auch natürlich eine ZX6R absolut nichts mit deiner 50ccm und 125ccm Zwiebacksäge zu tun hat.

2. Fahre erstmal 2 Jahre mit gedrosselter Leistung und mit viel Vernunft und lerne die Basics z.B. in einem Fahrertraining für Anfänger.

3. Wenn Du dann mal soweit bist das Du weiter kommen willst, dann helfen Dir nur weitere Fahrertrainings oder sehr viel Übung mit

Vernunft und viel Geduld. Bedenke dabei der Grenzbereich wird immer von unten ertastet nicht von oben !

Ich hoffe aber für Dich das Du uns hier nur auf den Arm nehmen willst und das was Du geschrieben hast nicht ernst meinst.

Mit 17 Jahren bist Du ja noch sehr jung und darfst Dir solche Scherze erlauben ;-).

Falls es doch ernst gemeint war, dann ändere bitte schnellstens deine Einstellung !

Und das mit dem Knieschleifen (Hang Off) vergesse erstmal ganz schnell und im Bereich der STVO sowieso.

Gruß

Netshark

Zitat:

Original geschrieben von 00FALKEN

 

Also meine Frage : Sind Kurvenfahrten (Knieschleifen auch) bei Supersportlern schwer?

Grundsätzlich ist Kurvenfahren mit Supersportlern total leicht.

Hängt natürlich vom Straßenbelag und dem Können ab. Einer der wichtigsten Punkte beim Kurvenfahren ist die richtige Blickführung.

Soviel zur eigenen Voraussetzung.

Was natürlich auch in einwandfreiem Zustand sein muß, sind die Reifen.

Geradeaus- oder Autobahnbolzer, deren Hinterreifen aussieht wie ein Autoreifen (sprich: unten flach, mit zwei Kanten links und rechts), tun sich in Kurven meist deutlich schwerer.

Auch ändert sich bei Sägezahnprofil am Vorderrad das Kurvenverhalten negativ.

Vielleicht solltest du bei deinem 50cc Hobel mal die Reifenkontur überprüfen.

Auch ich bin der Meinung, daß Hang Off auf Landstraßen nichts zu suchen hat....

Denn was bringt Hang Off? Hang Off wird gefahren, um bei gleicher Kurvengeschwindigkeit das Motorrad nicht mehr so stark in Schräglage legen zu müssen, damit man am Kurvenausgang früher beschleunigen kann (Kammscher Kreis).

Sogar wenn man auf Landstraßen deutlich im illegalen Bereich fährt, haben die Reifen im klassischen Fahrstil genug Grip um mit richtig Schub aus Kurven fahren zu können.

Die meisten Landstraßen Hang Off Fahrer sind reine Poser und meist so mit ihrem Hang Off beschäftigt, daß sie vergessen am Gas zu drehen. Es ist regelrecht belustigend hinter solchen Typen herzufahren, die sich mit ihrer Rumhampelei abschinden, während ich dahinter im klassischen Stil total entspannt herfahre.

Im Übrigen sind plötzliche Richtungswechsel (z.B. wegen Hinterniss, Dreck auf der Straße oder falsch eingeschätzem Kurvenradius) im Hang Off weitaus schwieriger zu bewerkstelligen sind, als im klassischen Stil. Auf der Rennstrecke spielt das keine Rolle. Im öffentlichen Straßenverkehr jedoch sehr wohl.

Als Anfänger sollte man sowieso erstmal lernen, die Maschine vernünftig zu bewegen (dabei das richtige Bremsen üben nicht vergessen) und wenn man das nach mehreren Jahren vertieft und verinnerlicht hat, kann man mal drüber nachdenken, neues auszuprobieren.

Da du momentan eh noch reiner Theoretiker bist, empfehle ich "Die obere Hälfte des Motorrads" zu lesen.

Ist streckenweise recht trocken, vermittelt aber viel Grundwissen, was Motorradfahren anbelangt.

P.S.

nach mehrmaligen lesen des Eingangspostings, bin ich mir mittlerweile auch nicht mehr sicher, ob die Frage überhaupt ernst gemeint war. Irgendwie hab ich plötzlich den Geruch von Schnee in der Nase (Insiderjoke).

und ich frage mich, woher die jugend heutzutage so viel kohle hat.:confused:

habe auch einer GS500E angefangen.

die ist auch leicht zu beherrschen und vorallem günstig zu fahren.

ein supersportler ist mit 34ps recht sinnfrei und zudem teuer.

kauf dir lieber erst mal eine günstige maschine um dich erst mal ans fahren zu gewöhnen.

Also Jung, ich will jetzt nicht Klugsch...en oder so, aber ich fahre schon viele, viele Jahre Motorrad und hab weit über 100tkm hinter mir. Hab den Beruf gelernt und bin berufsmäßig schon alles mögliche gefahren. Von 125er Choppern bis zu ZX12R und Co, Harley usw. Privat bin ich Supersportler, NakedBikes und BigBikes gefahren. Momentan XJR1200...mit noch keiner bin ich Hang off noch Knie schleifen gefahren und ich hab stellenweise keinen langsamen Fahrstil gehabt, um es mal sachte auszudrücken. Wenn du Kniepads abschleifen willst, geh auf die Strecke oder stell dich daheim vor die Schleifmaschine (hab ich echt schon erlebt das das welche gemacht haben...es gibt so Vollpfosten).

Mein Tip: lass es langsam angehen, gewöhne dich an das Bike und die Strasse, du hast nur ein Leben!

 

Das dein momentanes Fahrzeug keine Kurven fahren will kann mehrere Faktoren haben:

-falscher Luftdruck (zu wenig)

-Lenkkopflager defekt, sprich schwergängig

-Reifen mittig abgefahren, dadurch kippeliges Gefühl

-Reifenwahl an sich, mit manchen Reifentypen quält man sich wirklich durch die Kurven

-defektes Fahrwerk (Gabel, Stoßdämpfer hinten)

-usw.

Zitat:

Original geschrieben von Sentenced7

 

 

Auch ich bin der Meinung, daß Hang Off auf Landstraßen nichts zu suchen hat....

Denn was bringt Hang Off?

Hang Off wird gefahren, um bei gleicher Kurvengeschwindigkeit das Motorrad nicht mehr so stark in Schräglage legen zu müssen, damit man am Kurvenausgang früher beschleunigen kann (Kammscher Kreis).

Sogar wenn man auf Landstraßen deutlich im illegalen Bereich fährt, haben die Reifen im klassischen Fahrstil genug Grip um mit richtig Schub aus Kurven fahren zu können.

Die meisten Landstraßen Hang Off Fahrer sind reine Poser und meist so mit ihrem Hang Off beschäftigt, daß sie vergessen am Gas zu drehen. Es ist regelrecht belustigend hinter solchen Typen herzufahren, die sich mit ihrer Rumhampelei abschinden, während ich dahinter im klassischen Stil total entspannt herfahre.

 

Im Übrigen sind plötzliche Richtungswechsel (z.B. wegen Hinterniss, Dreck auf der Straße oder falsch eingeschätzem Kurvenradius) im Hang Off weitaus schwieriger zu bewerkstelligen sind, als im klassischen Stil.

Auf der Rennstrecke spielt das keine Rolle. Im öffentlichen Straßenverkehr jedoch sehr wohl.

 

Als Anfänger sollte man sowieso erstmal lernen, die Maschine vernünftig zu bewegen (dabei das richtige Bremsen üben nicht vergessen) und wenn man das nach mehreren Jahren vertieft und verinnerlicht hat, kann man mal drüber nachdenken, neues auszuprobieren.

 

P.S.

nach mehrmaligen lesen des Eingangspostings, bin ich mir mittlerweile auch nicht mehr sicher, ob die Frage überhaupt ernst gemeint war. Irgendwie hab ich plötzlich den Geruch von Schnee in der Nase (Insiderjoke).

Seit langem mal wieder eine klare Stellungsnahme zu diesen Unsinn der Jahr für Jahr sein tribut in Form von Todesopfern fordert.

 

Das ist mehr als ein Daumen in grün wert :)

am 28. August 2012 um 19:08

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

und ich frage mich, woher die jugend heutzutage so viel kohle hat.:confused:

habe auch einer GS500E angefangen.

die ist auch leicht zu beherrschen und vorallem günstig zu fahren.

ein supersportler ist mit 34ps recht sinnfrei und zudem teuer.

kauf dir lieber erst mal eine günstige maschine um dich erst mal ans fahren zu gewöhnen.

Naja wenn eine ZX6R sein Traum ist soll er die doch gedrosselt fahren,

ich frage mich ja wieso er einen A1 schein macht statt A gedrosselt, das finde ich ist Geldverschwendung oder habe ich hier etwas falsch verstanden?

Wenn die Maschine nach 2 Jahren noch existiert kann er sie entdrosseln und dann auf gewohntem Gerät mehr Leistung in Empfang nehmen.

Meine ZX6R geht uebrigens mühelos in die Kurven, man muss nur daran denken in die Richtung zu fahren und schon faehrt sie fast von selbst in die Richtung :D

Themenstarteram 2. September 2012 um 12:32

Ich mache den A1 Schein da ich erst vor 1 Woche 17 geworden bin... :D Sonst würde ich natürlich lieber den A (beschränkt) machen.

 

also ich hatte den 1b damals schon mit 16 und den 3er + 1a mit 18.

lohnt sich das für die paar monate überhaupt noch?

Themenstarteram 2. September 2012 um 12:39

Zitat:

Original geschrieben von 00FALKEN

Ich mache den A1 Schein da ich erst vor 1 Woche 17 geworden bin... :D Sonst würde ich natürlich lieber den A (beschränkt) machen.

Bleibt mal alle ganz ruhig... :D Natürlich werde ich erstmal ein paar Jahre fahren (darunter 2 Jahre gedrosselt) und werde dann erst entscheiden ob ich das Hang-Off wirklich brauche... Aber da ihr sagt dass sich auch SSP leicht in die Kurve legen muss ich ja nicht Knieschleifen... ich dachte nur dass ich das brauche um besser in die Kurve zu kommen.

Naja wenn du mit 150 durch die Stadt ballerst sind die Kurven schon recht eng :D da hilft dir aber auch kein hanging off mehr ;)

Also ich würde einfach nächstes Jahr A beschränkt machen oder hast du Vorteile davon wenn du jetzt noch mit der alten Führerscheinregelung A1 machst? Ich glaube nicht und das es sich für diese Saison nichtmehr lohnt stimmt auch

Liebe Leute, bleibt mal auf dem Teppich .-)

 

Wer vom Motorrad und absoluter Schräglage fasziniert ist, muss nicht gleich ein vollverblödeter Landstraßenmassenmörder mit ganz ohne Gehirn sein - Das Motorrad ist vielseitig und sollte JEDEM genüg Freiraum für das lassen, was ihn begeistert! 

 

Zum Thema:

 

Um Kurven im Tiefflug nehmen zu können, benötigst Du eine menge Basics, die Du nicht nur auswendig kennen musst - Du musst sie verinnerlichen! Blickführung wurde hier schon angesprochen, das ist aber nur eines von vielen Dingen die Du drauf haben musst! Genauso wichtig ist das wissen um das Verhalten der Maschine in bestimmten Situationen! 

 

Viel wichtiger ist nämlich, wie Du den Hobel dabei unter Kontrolle hälst, ohne dich abzumaulen oder andere in Gefahr zu bringen!

 

Es gibt geile Lektüre, welche du mal lesen solltest:

Motorrad fahren in Perfektion:

www.amazon.de/Motorradfahren-Perfektion-Ausr%C3%BCstung-Fahrtechnik-Sicherheit/dp/3868523820/ref=sr_1_1

 

Die obere hälfte des Motorrades:

www.amazon.de/obere-H%C3%A4lfte-Motorrads-Bernt-Spiegel/dp/3613033860/ref=sr_1_2

 

Ich hab da auch eine Meinung zu:

www.pk-style.de/

 

Kurven kratzen gehört für mich zur artgerechten Haltung von Motorrädern. Mit der ZX-6R wirst du deine Freude haben :-)

Zitat:

Original geschrieben von Sentenced7

Zitat:

Original geschrieben von 00FALKEN

 

Also meine Frage : Sind Kurvenfahrten (Knieschleifen auch) bei Supersportlern schwer?

Die meisten Landstraßen Hang Off Fahrer sind reine Poser und meist so mit ihrem Hang Off beschäftigt, daß sie vergessen am Gas zu drehen. Es ist regelrecht belustigend hinter solchen Typen herzufahren, die sich mit ihrer Rumhampelei abschinden, während ich dahinter im klassischen Stil total entspannt herfahre.

Jepp. Oberjoch => Stammstrecke => irgendein EM-Spiel:

Ich will Spass haben und lass es mit meiner ZRX1200S (MICHELIN Pilot Power 2CT) krachen. Stehe oben und warte, dass die Strecke autofrei wird. Zwei Mopeds (irgendwelche 600er-Sägen) ziehen an mir vorbei, ich hinterher. Zuerst bin ich bin beeindruckt vom Hang-Off der zwei, dann muss ich schon die ersten Male bremsen, weil ich sonst draufgefahren wäre. Irgendwann bin ich nur noch genervt, ziehe mal kurz am Gas und warte dann unten ca. 1 min, bis die Jungs im Hang-Off und die Ecke kommen... Soviel zu dem Thema...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Kurvenfahrten Sporttourer - Supersportler