ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Kupplung/Schaltung Suzuki GSX 1100f

Kupplung/Schaltung Suzuki GSX 1100f

Suzuki GSX 1100
Themenstarteram 15. April 2020 um 19:03

Hallo Bikergemeinde,

ich habe folgendes Problem bei meiner Suzuki GSX 1100f Bj. 93 mit 102kw. Habe Sie jetzt aus dem Winterschlaf geholt uns sie Sprang auch sofort wieder:D. Ich bin dann voller Vorfreude wieder ins Haus die Motorradbekleidung anziehen damit ich ein wenig das schöne Wetter genießen kann. Suzi gestartet will den ersten Gang einlegen, keine Chance:mad:. Hmm dachte ich mir, lege mal den 2 ein und Fahr sie mal warm. Auch keine Chance:(. Genau wie alle anderen Gänge auch:(:mad:. Öl ist genug vorhanden, auch in der Hydraulikkupplung. Als ich Sie im November 2019 winterfest gemacht habe, hat noch alles Super funktioniert. Hat schon mal jemand diese Problematik gehabt oder kann mir einen Tipp geben was es sein könnte?

Vielen dank im Voraus für eure Antworten

The Coach

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@guzzitreiber schrieb am 15. April 2020 um 19:07:44 Uhr:

Hast Du mal probiert im zweiten ohne Kupplung zu starten und dann ohne Kupplung zu fahren und schalten.

Geht bei SUZUKI nicht.

Da muss immer Kupplung gezogen werden zum Starten.

Auch im Leerlauf.

Ausser bei E-Start-Mühlen vor 85.

Deshalb:1.Gang einlegen und Kupplung ziehen.

Dann Motor starten.

Wenn sie jetzt " hupst ", dann trennt die Kupplung nicht !

Und sehen kann man da nix,weil hydraulisch und der Mechanismus links sitzt.

Wie sieht die Kupplungsflüssigkeit aus ?

Wie Cola ?

Dann wechseln.

Und gleich REP-SATZ für Nehmerzylinder ( der unten ).

Z.B. den hier :

https://m.ebay.de/.../161420113616?...

Der wird gern undicht.

Entlüften ist ohne Spezialwerkzeug sehr schwierig bis fast unmöglich.

Trick 17 :

-Ölkännchen penibel reinigen

-Neue !!! Bremsflüssigkeit einfüllen

-passenden Schlauch auf Entlüftungsnippel am Nehmerzylinder stecken

-mit Ölkännchen anfangen zu pumpen bis Flüssigkeit oben am Geberzylinder ankommt

-solange wiederholen bis blasenfrei.

Jetzt hat man genug Druck am Kupplungshebel und kann " normal " ( wie Bremse ) entlüften.

@bitboy

Seid wann gibt's Getriebeöl bei ner SUZI ?

Das ist keine HARLEY.

Da gibt's nur Motoröl für Motor und Getriebe gemeinsam.

Du schreibst oft so nen Käse.

Und Bierkasten braucht man auch nicht.

Die Kiste hat nen Hauptständer.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Lässt sie sich schalten wenn der Motor aus ist?

Wie schaltet man in den dritten wenn der zweite schon nicht geht?

Hast Du mal probiert im zweiten ohne Kupplung zu starten und dann ohne Kupplung zu fahren und schalten.

Themenstarteram 15. April 2020 um 19:11

Hallo Guzzitreiber, ja, sie lässt sich schalten wenn der motor aus ist und im zweiten habe ich versucht zu starten. Das hat mich ganz schön durch die Gasse geritten. Ohne kupplung kann ich nicht einen gang einlegen. wie gesagt, nur wenn sie aus ist

Warum nicht auf einen Ständer - Bierkasten gestell und im ersten Gang mit Standgas einfach mal drehen lassen bis Getriebeöl warm. einfach mal testen.

Bewegt sich der Kupplungshebel direkt am Getriebe oder ist hier die Hülse Welle fest ??

Themenstarteram 15. April 2020 um 19:28

Hallo, es ist eine Hydraulische Kupplung. Kein Seilzug!

Da gibt es doch bewegliche Teile spätestens am Ausrücker , bewegt sich der ? Notfalls muss der Deckel ab und nachschauen. Es gibt doch Geberzylinder und Nehmerzylinder und da muss sich alles bewegen können.

Themenstarteram 15. April 2020 um 19:39

Hallo Bitboy,

muss ich wohl oder übel alles aufschrauben und nachsehen. Wird mir wohl nicht anderes übrig bleiben.

WD 40-- bischen klopfen--- Getriebeöl warm werden lassen macht auch dehnung , Kann auch gesichert aufgebockt im 2-3 warm werden

Themenstarteram 15. April 2020 um 19:47

Zitat:

@Bitboy schrieb am 15. April 2020 um 19:42:30 Uhr:

WD 40-- bischen klopfen--- Getriebeöl warm werden lassen macht auch dehnung , Kann auch gesichert aufgebockt im 2-3 warm werden

Danke für den Tipp. Werde ich mal machen.

Zitat:

@guzzitreiber schrieb am 15. April 2020 um 19:07:44 Uhr:

Hast Du mal probiert im zweiten ohne Kupplung zu starten und dann ohne Kupplung zu fahren und schalten.

Geht bei SUZUKI nicht.

Da muss immer Kupplung gezogen werden zum Starten.

Auch im Leerlauf.

Ausser bei E-Start-Mühlen vor 85.

Deshalb:1.Gang einlegen und Kupplung ziehen.

Dann Motor starten.

Wenn sie jetzt " hupst ", dann trennt die Kupplung nicht !

Und sehen kann man da nix,weil hydraulisch und der Mechanismus links sitzt.

Wie sieht die Kupplungsflüssigkeit aus ?

Wie Cola ?

Dann wechseln.

Und gleich REP-SATZ für Nehmerzylinder ( der unten ).

Z.B. den hier :

https://m.ebay.de/.../161420113616?...

Der wird gern undicht.

Entlüften ist ohne Spezialwerkzeug sehr schwierig bis fast unmöglich.

Trick 17 :

-Ölkännchen penibel reinigen

-Neue !!! Bremsflüssigkeit einfüllen

-passenden Schlauch auf Entlüftungsnippel am Nehmerzylinder stecken

-mit Ölkännchen anfangen zu pumpen bis Flüssigkeit oben am Geberzylinder ankommt

-solange wiederholen bis blasenfrei.

Jetzt hat man genug Druck am Kupplungshebel und kann " normal " ( wie Bremse ) entlüften.

@bitboy

Seid wann gibt's Getriebeöl bei ner SUZI ?

Das ist keine HARLEY.

Da gibt's nur Motoröl für Motor und Getriebe gemeinsam.

Du schreibst oft so nen Käse.

Und Bierkasten braucht man auch nicht.

Die Kiste hat nen Hauptständer.

Rep-Satz Nehmerzylinder Kupplung
Themenstarteram 16. April 2020 um 0:29

Hallo Black, bremsflüssgkeit ist ok.hatte ich letztes Jahr erst gewechselt

Dann bau den Nehmerzylinder ab.

-Kupplung laaaangsam ziehen.

Bewegt sich der Kolben ?

Und zieh mal den Bolzen raus .

Ich hatte schon mal einen ,der glatt durchgebrochen war.

Themenstarteram 16. April 2020 um 0:35

Werde ich machen. Vielen Dank für den Hinweis

Seid wann gibt's Getriebeöl bei ner SUZI ?

Oh Verzeihung, wuste nicht das die trocken laufen. Oder sollte das Motoröl das übernehmen? Wäre aber selbe Effekt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Kupplung/Schaltung Suzuki GSX 1100f