ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Kunstoffleisten nicht mehr schwarz :(

Kunstoffleisten nicht mehr schwarz :(

Themenstarteram 27. September 2011 um 9:36

Guten morgen an alle,

ich habe mal eine neues Thema eröffnet, da ich nicht das richte Thema gefunden habe.

Und zwar hab ich seit ca. 2 Monaten mir ein neues Auto gekauft, und bin grad dabei sehr viel Pflege reinzustecken. Mir ist aufgefallen das der Vorbesitzer bei einer Politur mit der Maschine auch die Schwarzen Zierleisten mit Poliert hat und somit nicht mehr richtig Schwarz sind. Sonder Milchig :(

Ein bekannter meinte das man die Zierleisten nicht mehr retten kann und sie wenn dann nur noch neu Lackieren kann.

Was sagt Ihr dazu?

lg Tobi

Ähnliche Themen
18 Antworten

Was für ein Auto? (Der Passat auf dem Bild?)

Was für Zierleisten? (Kunststoff schwarz oder anthrazit geriffelt)

Stell mal ein Foto rein.

(Ich habe meine vergrauten Zierleisten beim Golf IV jetzt mit Rotweiss Kunststoff-Pflege behandelt und wieder schön dunkel bekommen. (Kann man auch vorsorglich vor einer Politur machen). Falls es sich bei Deinem auch um solche Kunststoff-Leisten handelt, wäre es einen Versuch wert, ist auf jeden Falll günstiger als Lackieren (lassen).

Geh mal in die SuFu und probiers mit

Kunststoff schwärzen oder

Kunststoff Wachs oder

Kunststoff Wax

Mehrere hundert Treffer dürften Dich in den nächsten Tagen mit Lesen beschäftigen.

Nix zu Danken. Gern geschehen.

Themenstarteram 27. September 2011 um 10:21

Das ein Passat 3bg der in meiner Galerie sowie auch als Profil bild eingestellt wurde. Die Leisten sind Schwarz, bzw. die Waren es mal ;)

kann man den Kunstoffleisten wieder aufpolieren???

lg Tobi

Also,

Zierleisten sind sehr teuer, ein Nachkauf und Lackierung lohnt nur bedingt.

Bei meinem Volvo hatte ich mal nachgefragt, weil ich sie lackieren lassen wollte, damit ich bei der Politur bzw dem wachsen nicht mehr so viel abkleben muss.

EINE Leiste kostet 80 EUR - und ich brauche davon 8 Stk. Dazu die Kosten für eine Lackierung...

Erklärung: Solche Teile gehen meistens durch Unfall kaputt, das zahlt die Versicherung und keiner fragt nach dem Preis.

Die Frage wäre: sind deine Leisten milchig durch politur und wachsreste oder sind sie ( von der Sonne ) ausgebleicht ?

Die Kunststoffpflege von Koch Chemie hilft ganz ok. Vorher würde ich versuchen sie mit IPA ( Isopropanol ) und APC ( All Purpose Cleaner ) zu reinigen. Geht ganz gut. Danach mit Pflege behandeln und mit einen Mikrofasertuch drüberwischen.

http://www.motor-talk.de/.../...-wachsreste-radiergummis-t3360930.html

 

Gruss

E.

Themenstarteram 27. September 2011 um 11:00

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Also,

Zierleisten sind sehr teuer, ein Nachkauf und Lackierung lohnt nur bedingt.

Bei meinem Volvo hatte ich mal nachgefragt, weil ich sie lackieren lassen wollte, damit ich bei der Politur bzw dem wachsen nicht mehr so viel abkleben muss.

EINE Leiste kostet 80 EUR - und ich brauche davon 8 Stk. Dazu die Kosten für eine Lackierung...

Erklärung: Solche Teile gehen meistens durch Unfall kaputt, das zahlt die Versicherung und keiner fragt nach dem Preis.

Die Frage wäre: sind deine Leisten milchig durch politur und wachsreste oder sind sie ( von der Sonne ) ausgebleicht ?

Die Kunststoffpflege von Koch Chemie hilft ganz ok. Vorher würde ich versuchen sie mit IPA ( Isopropanol ) und APC ( All Purpose Cleaner ) zu reinigen. Geht ganz gut. Danach mit Pflege behandeln und mit einen Mikrofasertuch drüberwischen.

Gruss

E.

Die Leisten sind von der Politur oder Wachs Milchig geworden. Es sind auch am meisten die Seiten Leisten betroffen, vorne und hinten sind noch ganz gut geschwärtzt ;)

Aber ich werde mal deinen Tip mit der Koch Chemie ausprobieren.

Auf jedenfall bedanke ich mich ganz herzlich bei dir.

lg Tobi

PS: Aber wenn noch jemand erfahrungen in diesem Bereich hat, lasst es mich wissen ;)

Zitat:

Original geschrieben von scheliong

 

Die Leisten sind von der Politur oder Wachs Milchig geworden. Es sind auch am meisten die Seiten Leisten betroffen, vorne und hinten sind noch ganz gut geschwärtzt ;)

Aber ich werde mal deinen Tip mit der Koch Chemie ausprobieren.

Auf jedenfall bedanke ich mich ganz herzlich bei dir.

lg Tobi

PS: Aber wenn noch jemand erfahrungen in diesem Bereich hat, lasst es mich wissen ;)

lies dir aber das mal durch - ich habe hier verschiedene mittel benutzt

http://www.motor-talk.de/.../...-wachsreste-radiergummis-t3360930.html

gruss

e.

Dauerhafter Erfolg kann hier nur entstehen, wenn die Leisten sauber sind, und nicht mit irgendwelchen Pflegemitteln der Schmutz nur abgedeckt wird. Also brauchen wir einen Reiniger der das kann, und einen Anwender der Geduld hat, die Leisten schön einzuweichen, mit einer Bürste zu bearbeiten, wieder einzuweichen, und dann irgendwann mit einem MfT den Schmutz abzunehmen. Besonders bei den Leisten unterhalb braucht man sehr viel Geduld. Ich mache das (wie schon oft gesagt) mit dem Innotec Innoplast. Manche Innotec Produkte gibt es auch bei Amazon. Ob der Innoplast auch dabei ist, weiß ich nicht.

Viel Erfolg, der Putzi

Die Seitenleisten des 3BG Variant, unten an den Türen, sind nicht aus Kunststoff...es ist irgend so ein Hartgummi.

Wenn man ne Tür öffnet und mal ganz unten an der Gummilippe etwas wackelt, kann man es merken.

Vermutlich altersbedingt, sind bei unserem die Seitenleisten so hart, daß ich auch erst dachte, es sei Kunststoff und mich doch wunderte, warum die Kunststoffpflege sich so anders verhielt und nicht wirklich haltbar war.

Bei Politurresten auf Kunststoffen half mir der Tipp mit dem Schmutzradierer, nachdem alles andere versagte.

Themenstarteram 27. September 2011 um 13:09

Zitat:

Original geschrieben von peppar

Die Seitenleisten des 3BG Variant, unten an den Türen, sind nicht aus Kunststoff...es ist irgend so ein Hartgummi.

Wenn man ne Tür öffnet und mal ganz unten an der Gummilippe etwas wackelt, kann man es merken.

Vermutlich altersbedingt, sind bei unserem die Seitenleisten so hart, daß ich auch erst dachte, es sei Kunststoff und mich doch wunderte, warum die Kunststoffpflege sich so anders verhielt und nicht wirklich haltbar war.

Bei Politurresten auf Kunststoffen half mir der Tipp mit dem Schmutzradierer, nachdem alles andere versagte.

Hey peppar,

hierbei handel es sich wirklich um die Kunstoffzierleisten die auf der Tür sind, hinten und vorne an der Stoßstange, es sind auch die so genannten Highline zierleisten.

lg Tobi

Zitat:

Original geschrieben von scheliong

Zitat:

Original geschrieben von peppar

Die Seitenleisten des 3BG Variant, unten an den Türen, sind nicht aus Kunststoff...es ist irgend so ein Hartgummi.

Wenn man ne Tür öffnet und mal ganz unten an der Gummilippe etwas wackelt, kann man es merken.

Vermutlich altersbedingt, sind bei unserem die Seitenleisten so hart, daß ich auch erst dachte, es sei Kunststoff und mich doch wunderte, warum die Kunststoffpflege sich so anders verhielt und nicht wirklich haltbar war.

Bei Politurresten auf Kunststoffen half mir der Tipp mit dem Schmutzradierer, nachdem alles andere versagte.

Hey peppar,

hierbei handel es sich wirklich um die Kunstoffzierleisten die auf der Tür sind, hinten und vorne an der Stoßstange, es sind auch die so genannten Highline zierleisten.

lg Tobi

Ich wußte nicht, ob du rein nur die Zierleisten meinst oder eben auch diese Leisten unten. Bei unserem sind die Zierleisten lackiert/mit Chrom, da hatteich das Problem nicht.

Also bei den seitlichen Zierleisten und dem Gedanken an einen Schmutzradierer, würde ich auf jeden Fall abkleben, damit der Schmutzradierer keine Spuren im Lack hinterläßt und anschließend eine matte Kunststoffpflege auftragen.

Themenstarteram 27. September 2011 um 13:20

Zitat:

Original geschrieben von peppar

Zitat:

Original geschrieben von scheliong

 

Hey peppar,

hierbei handel es sich wirklich um die Kunstoffzierleisten die auf der Tür sind, hinten und vorne an der Stoßstange, es sind auch die so genannten Highline zierleisten.

lg Tobi

Ich wußte nicht, ob du rein nur die Zierleisten meinst oder eben auch diese Leisten unten. Bei unserem sind die Zierleisten lackiert/mit Chrom, da hatteich das Problem nicht.

Also bei den seitlichen Zierleisten und dem Gedanken an einen Schmutzradierer, würde ich auf jeden Fall abkleben, damit der Schmutzradierer keine Spuren im Lack hinterläßt und anschließend eine matte Kunststoffpflege auftragen.

Ist ja kein Problem ;)

ich werde mir deinen Tip gleich heute Nachmittag in den angriff nehmen. Weil heute wird mal zeit das Auto zu putzen ;) Ich werde mit Bildern berichten ob es ein gutes ergebniss war.

lg Tobi

Jap..probier mal...also bei mir ging mit dem angefeuchteten Noname-Schmutzradier und 1-2 mal wischen weg, allerdings waren die Politurreste auch nicht alt. Zu sehr "scheuern" würde ich da nicht, nicht daß die Leisten danach glänzen?!

Themenstarteram 27. September 2011 um 13:31

Zitat:

Original geschrieben von peppar

Jap..probier mal...also bei mir ging mit dem angefeuchteten Noname-Schmutzradier und 1-2 mal wischen weg, allerdings waren die Politurreste auch nicht alt. Zu sehr "scheuern" würde ich da nicht, nicht daß die Leisten danach glänzen?!

Naja über einen glanz würde ich mich auch nicht verärgern, schaut doch dann besser aus :P

aber danke für dein Tip, ich werde es heute mal probieren.

Hab mir auch grad eine kleine Einkaufsliste erstellt.

Ich bedanke mich nochmals an alle die hier mir sehr gute Tip´s gegeben haben und mir somit geholfen haben.

Ich sage DANKE

lg Tobi

Zitat:

Original geschrieben von peppar

Jap..probier mal...also bei mir ging mit dem angefeuchteten Noname-Schmutzradier und 1-2 mal wischen weg, allerdings waren die Politurreste auch nicht alt. Zu sehr "scheuern" würde ich da nicht, nicht daß die Leisten danach glänzen?!

ich habe mitr dem mr. propper schmutzradierer die erfahrung gemacht, dass ein teil des drecks wegging, allerdings waren die leisten danach matter, nicht glänzender. sie waren richtig stumpf.

Ausserdem soll dort irgendein stoff drin sein, an dessen namen ich mich nicht erinnern kann, der aber leicht kratzer in den lack machen kann. entweder vorsichtig sein, oder lack abkleben.

gruss

e.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Kunstoffleisten nicht mehr schwarz :(