ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Kundenfreundlichkeit?! hier nich...

Kundenfreundlichkeit?! hier nich...

Mercedes

also heute war ja mal der höhepunkt erreicht bei db in offenbach ...

hatte vor 3 tagen für heute um 8.30 n termin gemacht, für die inspektion.

man meldet sich dann halt dort an, wie sichs gehört. die dame am infostand nimmt die papiere geht zu einem von denen die dort rumsitzen, legt ihm die papiere aufn tisch, und zeigt mitm finger auf mich und sagt ihm das ich warte. der füllte aber seine sachen weiterhin aus, als ob nix gewesen wäre... nach 20 minuten kommt n typ rein, der db-angestellte, legt seine sachen hin, steht auf, begrüßt ihn freundlich, und holt sofort seine papiere raus...

da is mir der kragen geplatzt! ich zur frau am infostand und gefragt ob hier nach der reihenfolge oder nach bekanntschaft gearbeitet wird. und noch n bissl was gesagt, dann rausgegangen. ruft mich heut mittag der chef der niederlassung an, und meint er hat das schon gehört und dass es ihm leit täte und wie er das wieder gut machen könnte...hab ich ihm gesagt, dass er nix gutzumachen hat, er wird mich halt nie wieder bei sich sehen. genau wie meine arbeitskollegen.

werd mir mal nr neue niederlassung suchen im raum Offenbach/Frankfurt. kennt jemand eine?! bei der es vielleicht sowas wie service und kundenfreundlichkeit gibt?!?!

db wird ja langsam wie bmw ...

mfg

CrocoD

Ähnliche Themen
43 Antworten

Hallo,

ich finde deine Reaktion gut! Könnte von mir sein :-)

Gruß

findest du nicht, dass du ein wenig übertreibst ??

20 min warten ist doch nun wirklich nicht der weltuntergang, schon garnicht wenn er sich danach sogar entschuldigt und wiedergutmachung angeboten hat (noch nie beim friseur oder arzt gewartet?).

also da muss ich ihm schon recht geben- wenn man einen termin ausmacht und dann einem der meister am tisch 20minuten warten lässt passt das nicht so ganz zu mercedes.

ich kenne das zu genüge von meinem mercedes händler in ingolstadt. da hab ich schon mal 30minuten drauf gewartet das mir ein meister sagt welches öl sich in den neuen 220CDI geört- bis mir auch der kragen geplatzt ist...

Was regst du dich auf....?

Sei froh das der DC-Konzern dich überhaupt einen Mercedes fahren läst. Das sollte dir eine Ehre sein.

Kundenfreundlichkeit? Bei DC?

Das wäre ja so als ob dir den lokaler Lantagskandidat eine Wahlversprechung einlöst... ;-)

Meine Erfahrung ist übrigens dieselbe, in Offenbach, Frankfurt, Bonn, Köln, Rheinbach... Die sind so und finden das richtig.

Ich habe schon bei DC in Stuttgart angerufen und mich beschwert. Deren Antwort war sinngemäß. Sie müßen keinen Mercedes fahren...

Stimmt muß ich nicht.

Mein nächstes Auto wird ein Japaner. Bin gestern Lexus probegefahren. Die bauen Autos ohne Elektronikprobleme und der Kunde scheint noch was zu gelten. Nicht umsonst ist Toyota/Lexus Sieger in jeder Kundenzufriedenheitsumfrage.

Ich habe keinen Bock mehr für teuer Geld als Bittsteller in einer DC Werkstatt behandelt zu werden...

Und das schlimmste ist dabei noch, dass die auch noch oft inkompetent sind. Die können nur noch Baugruppen austauschen.

Gruß

Ralf

@Mister-Master ...

20 min Warten ist verträglich, wenn man dran kommen würde.,..haste den beitrag nich ganz gelesen?! gewartet und gewartet ... dann kommt ein anderer kunde rein, und der DBtyp springt sofort auf, gibt ihm die hand, und bearbeitet seine papiere! ich hab nich gesagt warten is nich normal. aber sowas hab ich noch nich erlebt und warum soll ich mir das bieten lassen?! ich zahl unmengen von kohle, dann will ich auch leistung dafür sehen! ich denke das is nich zuviel verlangt, erst recht nich mit nem termin ...

mfg

CrocoD

Das scheint aber von Händler bzw. Niederlassung zur anderen unterschiedlich zu sein:

In Köln (Gleisdreieck) zum Beispiel: 1a Behandlung durch Verkäufer, Meister, Monteuren und Personal. Ehrlich.

Bei einem anderen Händler einer paar km vor Köln siehts anders aus. Auch die geschilderte Wartezeiten mit genervten Meistern. Vor allem: Unfreundlich. Vielleicht weil ich meine Wagen nicht dort gekauft habe? Keine Ahnung.

Gegen 15-20 Minuten warten hab ich auch nichts, das kann vorkommen, hat man aber einen Termin gemacht und ist nicht außer der Reihe da, ist das was anderes. Kann die Reaktion des Threadstarters verstehen.

Um jetzt mal *offtopic* zu werden, aber irgendwie gehts auch um Service, nur halt Volvo: ;)

Bei der Volvowerkstatt wo ich meinen C70 hinbringe, da siehts ganz schräg aus. Bei der Reparaturannahme, im Verkaufsraum und sogar auf der Kundentoilette (echt kein Witz) hängen überall Schilder, wo *sinngemäß* drauf steht: "Hier ist der Kunde König. Sollten sie einen Grund zur Beschwerde haben, ist dies Chefsache, und dieser Beschwerde wird umgehend nachgegangen! gez. [Vor- und Zuname des Besitzers]"

Und was soll ich euch sagen, sowas von Scheisse Freundlich hab ich noch nie erlebt, ehrlich. :) Nach der Inspektion oder irgendeinem anderen Service hängt ein Fragebogen am Lenkrad, den man ausfüllen soll. Der Name des zuständigen Meisters/Monteur´s ist vermerkt und man soll die gemachten Arbeiten beurteilen. So kann es auch sein, wollte ich nur mal zeigen. ;) Andererseits: Die Preise bei Volvo liegen über Mercedesniveau, die Arbeitsstunden sind leicht günstiger, jedoch die Teile sind teurer. Das ist die Kehrseite der Medaille. Aber wenigstens der Service und die Betreuung sind sowas von 1a, hab ich ehrlich noch nicht in 24 Autofahrjahren erlebt.

@!V70Fahrer"

ich hab ja nix gegens warte, is ja vollkommend ok, hatte wohl einer n termin vor mir, und wir vor mir bearbeitet, wurde nich rechtzeitig fertig, ok was solls. wart ich halt, wenn ich bloß danach drankommen würde, und nicht der typ er gerade rein is dann vor mir dran ist, obwohl ich schon warte.

NEWS:

heut hat der chef der niederlassung wieder angerufen und der angestellte auch.

der angestelle hat sich für sein (zugegebenes) fehlverhalten entschuldigt, und der cheffe hat gefragt ob es nicht irgendwie möglich wäre, diesen zwischenfall wett zu machen, denn er fände es schade wenn wir deshalb nicht mehr kunde von ihnen sein würden usw. und so fort.

na ja ... dann halt ok. als ich man ihn dann fragte wann man denn einen termin bekommen könne, war die antwort: "wann sie es wünschen". na ja, geht doch auch, nur schade das man schlechte erfahrungen sammeln muss :o :( nun hat man einen termin für morgen um halb 9. ;)

nur mal als zwischeninfo :)

mfg

CrocoD

....finde auch wir sollten uns nicht alles gefallenlassen, die DC Vertretungen leben von uns nicht wir von ihnen. Mit meiner Werkstatt bin ich zufrieden, habe aber auch schon bei anderen Niederlassungen sehr negative Erfahrungen gemacht. Sicher gibt es auch solche und solche Kunden, aber es ist schon so das sich manche einbilden bloß weil sie bei DC Angestellt sind sitzen sie andersrum auf´m Klo. Manchmal ist es schon hilfreich wenn man sich die Durchwahlnummer vom Chef geben läßt...dann kannste mal sehen wie da manch eine(r) ganz normal wird. Ich möchte ganz einfach mit dem gleichen respekt behandelt werden wie ich ihnen auch entgegenbringe.

Im übrigen wenn einer gern 20 min wartet sollte er das tun..sich aber zurückhalten wenn anderen dafür die Zeit fehlt.

ciao mv

wagen ist jetzt dort ... und schau an schau an da bekam ich ja auch noch eine c-klasse, so lang die die karre nich feddisch haben.

na da kann man mercedes wieder den stern aufsetzen! wenn die bloß immer so freundlich wären ... (muss ja nich c-klasse sein, a geht auch oder auch n smart, nur dass man halt wieder alleine weg kommt :) )

mfg

CrocoD

siehste jetzt das es auch anders geht ?

wahrscheinlich war an dem tag sehr viel zu tun und der typ nen guter freund vom angestellten.

ich würde mir sowas, wie du es an dem einen tag erlebt hast, auch nicht mehrmals bieten lassen, aber deswegen gleich nie wieder dahin gehen obwohl er sich entschuldigt hat ?

Themenstarteram 28. November 2003 um 0:16

jup, weil is auch irgendwie meine zeit die dann so dahin schmilzt, oda? und zeit is geld und geld ham wa nich :) vor allem nich wenn der tag voller termine is.

entschuldigt hat sich erstaml nur der cheffe der niederlassung. erst nach dem wochende haben nochmal chef und der mitarbeiter angerufen.

mfg

CrocoD

Service

 

Also ich wäre auf die Wiedergutmachung eingegangen, wenn es der erste Vorfall gewesen wäre. Nachdem mir aber bei meiner Niederlassung ähnliches mehrmals passiert ist( bis zu 1 Stunde Wartezeit bis ein Meister Zeit hatte um sich einen Rostfleck anzugucken, Inspektion trotz Termin nicht durchführbar weil ein Mechaniker krank war und Auto extra früh morgens hingebracht und der Anruf kam erst nachmittags, mehrere grobe Wartungsschlampereien) habe ich auch gewechselt bzw, massiv beschwert. Die Widergutmachung war in meinem Fall ollte eine kostenslose Wagenwäsche sein. Fand ich dann doch etwas lächerlich, wo ich doch mehrere Jahre lang jede Wartung ob groß oder klein sowie jede Reparatur da hab durchführen lassen. Eine Reaktion in Form von öffentlicher Beschwerde oder Markenwechsel ist das einzige was in solchen Fällen hilft und sollte öfter gemacht werden wenn es Anlass dazu gibt. Ich bin der Meinung, das der Service unter anderem deswegen so schlecht ist, weil zu viele Leute alles mit sich machen lassen.

@NoNickAtAll

Deine Reaktion finde ich toll. Ist halt (leider) zu selten wenn jemand den Mut hat so zu entscheiden. Welches Lexus Modell wird es denn? LS /GS 430? Könnte dir ein paar Probefahrtserfahrungen geben.

Re: Service

 

Zitat:

Original geschrieben von Capriblu

Deine Reaktion finde ich toll. Ist halt (leider) zu selten wenn jemand den Mut hat so zu entscheiden. Welches Lexus Modell wird es denn? LS /GS 430? Könnte dir ein paar Probefahrtserfahrungen geben.

Habe nach mehrmaligem Werkstattwechsel nun eine Werkstatt gefunden die sich bemüht. Dadurch habe ich nach ca. 2 Monaten Hin und Her ein technsches Problem mit meinem ASR lösen können. DC wollte mir ein 1000 Euro teures Steuergerät verkaufen. Es war zum Schluß ein Schalter für 40 Euro... Mit Einbau. Aber ich habe die Situation mit DC satt. Der Konzern ist arrogant, unfähig und baut in letzter Zeit auch noch schlechte Autos.

________________________________________________________

Ich glaube es wird der GS430 sein. Haben gestern anstatt eines kleines Mercedes für meine Frau einen Toyoto Corolla bestellt.

Die bei Toyota reisen sich echt ein Bein aus und ich habe bisher bei allen Toyota/Lexus Fahrern dieselbe Aussage bekommen. Die Werkstätten sind sehr freundlich und kompetent. An den Fahrzeug war bis 100.000 km nicht die kleinste Reparatur außer der Reihe. Verschleißteile... Klar Aber sonst nix... Keine Rückrufe, kein Klappern. Alles funktioniert.

Da sollte sich Benz momentan mal ein Vorbild nehmen.

Übrigens: Letzte ADAC Zeitschrift, Zitat: Kunden wurden nach der Zufriedenheit mit Ihren Fahrzeugen und Werkstätten gefragt.

Toyoto Platz 1,

Mercedes Benz Platz 33...

Der vorletzte. Nur Land Rover war schlechter....

Gruß

Ralf

P.S. Wie waren den deine Erfahrungen mit Lexus?

Themenstarteram 4. Dezember 2003 um 22:35

lol

das mit der autowäsche ist ja geil *aufm boden lieg*

das machen sie bei mir immer wenn ichs auto dort abgebe ...

ich finde den service einfach nur blöd und inkometet ... w124 automatik 300td hat beim schalten geruckelt ... war deswegen bei mercedes ... neues getriebe ... na ja ... zu ner werkstatt hier in offenbach (ich mach an dieser stelle werbung, weil die einfach 1a sind und nich nur aufs geld aus: Auf der Offenbacher Landstraße richtung Offenbach, wo n eJet-Tankstelle ist, in der nähe vom Restaurant Dalmacia, Udo heisst der kerl)

na ja und die paar 1000 euro fürs getriebe ... eingespart, und n gummiring für 34 euro inkl einbau bekommen ...

das gleiche ding beim w210 300td ... bei 2 mal dieses vorglühkerzending gewechselt ... zum "udo" 40 euro ... wech war das problemn ... (hat sonst ca 4 min geglüht ...) ... das is service! der wartet auch sehr viele taxikarren, also nur zu der hat ahnung und is nich nur auf abzokke aus :)

und das is nur ne kleine wekstatt ... und db macht so ein misst ... wobei den vorstand kann man nicht kritisieren, der hat nach wie vor hohe anforderungen an service etc. ... es sind die mitarbeiter ... woher ich das weiss?! na ja ein bekannte arbeitet für so ne gesellschaft, die u.a. aufträge bekommt, defekte autos in die eigenen werkstätten mit defekten einzuliefern ... und halt bericht erstatten sollen was alles entdeckt wurde ... :)

mfg

CrocoD

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Kundenfreundlichkeit?! hier nich...