Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Kühlerlüfter, Seltsames Verhalten

Kühlerlüfter, Seltsames Verhalten

Peugeot 406 1
Themenstarteram 7. Juli 2012 um 12:34

Hey Hey Leute,

Mein kleiner hat mir gestern leichte Probleme gemacht.

Erstmal nochmal zum Fahrzeug, Es ist nen 406, Baujahr 1998, 152tkm 2.0L Benziner RVY., Schalter.

Jetzt zu meinem Problem:

Gestern gings in ne etwas größere Stadt mit viel Stop & Go. Natürlich ist normal das im Stadtverkehr die Kühlwassertemperatur ansteigt auf ca 90-100Grad C. Okay alles gut soweit, dann aber an einer größeren Keuzung fangen die ****** Lüfter einfach nicht an zu laufen.

Mach ich die Klimaanlage an, weil eigentlich Laufen ja dann die Lüfter auch an. Fehlanzeige :o

Okay mittlerweile schaltete die Ampel auf Grün & ich habe Fenster runter und Heizung voll an! Ab in eine Seitenstraße.

Den Bock noch angelassen bis die Innenraumheizung das Fahrzeug einigermaßen auf 100Grad C Runtergekühlt hat.

Okay was machst jetzt? hab mir einfach mal so gedacht, Startest die Karre mal neu! JAAA auf einmal gehen bei Lüfter auf Stufe "Zerhacker" an & die Karre ist bald rückwärts gefahren soviel wie die Geblasen Haben :DD

Naja okay fährst ersteinnmal weiter, denn kein Kühlflüssigkeitsverlust sichtbar, fahren wir mal weiter.

Am Ziel Angekommen Ersteinmal abkühlen lassen. Nach dem Besuch beim Griechen & mieserablen Essen hab ich das Auto mal Warmlaufen lassen. Normal geht bei der Klimaanlage die Lüfter an, bei ca. über 90Grad C Kleine Stufe an , kurz vor 90Grad die Mittlere & dann doch dannach die ganz Große Stufe! PErfekt so wie es sein soll!

Doch was war das, dass eine mal? Wollte bald in Urlaub in die Berge mit dem Kleine

Meint ihr vllt das ein Relais gehangen hat oder sowas?

Gruß

Ähnliche Themen
27 Antworten

Hallo zusammen,

mein Kumpel fährt einen Peugeot 406 2,0 16V von Baujahr 2000.

An seinem Wagen läuft der Lüfter ab und an einfach so und geht dann nicht wieder aus. Nur durch abziehen des Relais vorne hinter der Stoßstange oder durch abklemmen der Batterie geht er dann aus.

Ansonsten funktioniert die Kühlung einwandfrei, der Lüfter springt ab ca. 95 Grad an und hört dann auch wieder auf, weiterhin ist kein Druck im Kühlsystem.

Der Fehler tritt nur sporadisch auf, vor drei Tagen, alles war gut, er wollte den Wagen abends abschließen (der Wagen war kalt) und dann fing der Lüfter an zu laufen. Er dachte sich erst nichts dabei, aber als der Lüfter nach 20 min immer noch lief machte er sich gedanken. Er rief mich zur Hilfe, ich zog das Relais hinter der Stoßstange ab und dann ging der Lüfter aus, ich steckte es wieder drauf und der Lüfter blieb aus. Bis heute morgen war dann auch alles in Ordnung. Er fuhr zum Einkaufen 3km, und da lief der Lüfter wieder und hörte nicht auf. Er klemmte die Batterie kurz ab, Lüfter ging aus und blieb aus.

 

Kennt einer von Euch solch ein Problem oder kann uns jemand anderweitig helfen?

Jetzt schon einmal danke für Eure Hilfe!!!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Peugeot 406 läuft der Lüfter teilweise grundlos und geht nicht mehr aus.' überführt.]

Im Prinzip habt ihr das Problem schon selber erkannt.

Mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit liegt es am Relais.

Vermutlich löst es manchmal den Kontakt nicht mehr automatisch.

Gruss ROYAL_TIGER

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Peugeot 406 läuft der Lüfter teilweise grundlos und geht nicht mehr aus.' überführt.]

Das heist das Relais ist kaputt? Haben das gleiche Problem. Aber hört zum Glück auch selbst wieder auf.

Wo genau befindet sich das Lüfterrelais?

Und was kostet es?

Kann man das selbst wechseln?

Kommt man da von oben dazu?

mfg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Peugeot 406 läuft der Lüfter teilweise grundlos und geht nicht mehr aus.' überführt.]

Sehr warscheinlich ,,hänkt,, das Relais also - lösung neues einsetzen!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Peugeot 406 läuft der Lüfter teilweise grundlos und geht nicht mehr aus.' überführt.]

Servus

das Problem ist bekannt beim 406 hab für mein Relais 35€ direkt bei Peugeot bezahlt und seit ist ruhe!!!!

Gruss

Chris

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Peugeot 406 läuft der Lüfter teilweise grundlos und geht nicht mehr aus.' überführt.]

Gut, danke für die INFOS. Und wo steckt das Relais genau? Möchte das selbst wechseln. Und die Artikelnr bzw Original Teilenr?

Danke.

Mfg

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Peugeot 406 läuft der Lüfter teilweise grundlos und geht nicht mehr aus.' überführt.]

Dazu muesstest du schon dazu schreiben, um welchen Motor es sich handelt, Baujahr waere auch hilfreich.

Sollte sich rumgesprochen haben, dass es da reichhaltige Variationen gibt...

Relais sind entweder (bei zwei Ventilatoren) von vorn mittig oben in dem Kasten zwischen den beiden Lueftern, oder bei einem Luefter vom Motorraum aus, beifahrerseitig neben dem dem Luefter, hinter dem schwarzen Deckel mit den zwei Schrauben.

Entweder drei gruene Relais, oder zwei gruene, ein schwarzes, oder drei blaue Relais, oder zwei blaue und ein violettes und was weiss ick, welche moeglichen Kombinationen es dafuer gibt...

Die gruenen sind (beispielsweise) 6547.TX fuer 7,40 EUR pro Stueck.

Da kann man aber auch jedes andere 35A Relais mit gleicher Schaltung nehmen. Koennte sein, dass die im Elektronikhandel preiswerter sind.

Die andersfarbigen Relais dito...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Peugeot 406 läuft der Lüfter teilweise grundlos und geht nicht mehr aus.' überführt.]

Danke, aber was für ein Peugeot es ist steht in der Signatur. :D;)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Peugeot 406 läuft der Lüfter teilweise grundlos und geht nicht mehr aus.' überführt.]

Gluecklicher Weise gibts hier die Option, sich Signaturen nicht anzeigen lassen zu muessen...

Von daher ist es relevante Daten in eine Signatur zu schreiben recht sinnfrei...;)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Peugeot 406 läuft der Lüfter teilweise grundlos und geht nicht mehr aus.' überführt.]

Was hat das für einen Sinn, die Signatur nicht anzuzeigen zu lassen.

ES IST EIN: Peugeot 406 1,9Td Baujahr: 5/1996

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Peugeot 406 läuft der Lüfter teilweise grundlos und geht nicht mehr aus.' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von blacky1412

Was hat das für einen Sinn, die Signatur nicht anzuzeigen zu lassen.

Wenn man mobil via GPRS Online gehen muss, ist es sinnvoll, alles was unnoetiger Weise nicht geladen werden muss, abzuschalten, da die Ladezeiten moeglichst kurz gehalten werden koennen.

Und da in Signaturen fast ausnahmslos uninteressantes steht, kann man diese ungeladen lassen...

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Peugeot 406 läuft der Lüfter teilweise grundlos und geht nicht mehr aus.' überführt.]

Themenstarteram 8. Juli 2012 um 20:36

Keiner ne Idee?

Werde morgen früh mal in der Werkstatt vorbei Schauen & Dann hier posten, was der meister meint :D

Themenstarteram 9. Juli 2012 um 21:31

Toll.

 

War heute beim freundlichen PUG, & er würde wahrlos Teile Tauschen. Sehe ich irgendwie nicht ein, denn jetzt funktionierts ja!

Zitat:

Natürlich ist normal das im Stadtverkehr die Kühlwassertemperatur ansteigt auf ca 90-100Grad C.

Die Temp. sollte auch bei Nicht-Stadtverkehr auf 90-100 °C gehen.

Zitat:

Okay alles gut soweit, dann aber an einer größeren Keuzung fangen die ****** Lüfter einfach nicht an zu laufen.

Wie warm/heiß war er denn?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Kühlerlüfter, Seltsames Verhalten