ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kühler-Lüfter wie ausbauen ??

Kühler-Lüfter wie ausbauen ??

Themenstarteram 11. Juli 2010 um 9:01

Guten Morgen,

kann mal jemand ein PDF einstellen wie man den Kühlerlüfter ausbaut,

ich hoffe doch ich muss nicht die ganze Front zerlegen :-)

Danke

Ähnliche Themen
15 Antworten

Moin,

Es ist mir immer ein Rätsel warum ihr nicht mal in die FAQ schaut:confused:

Klick

Themenstarteram 11. Juli 2010 um 9:33

OK, hab mich falsch ausgedrückt.

Ich meine die komplette Lüftereinheit (Lüfterhaube mit Motor) ausbauen bei einem 211006 Vormopf.

Die FAQ gibt nur den eigendlichen austausch des Elektromotors her.

am 11. Juli 2010 um 9:44

Moin Rainer.

Läuft er bei Dir auch nicht mit ;) ?

Hallo Raisch2000,

anbei die Anleitung die Du suchst ;)

Themenstarteram 11. Juli 2010 um 10:41

Zitat:

Original geschrieben von ZweiLiterZ3

Moin Rainer.

Läuft er bei Dir auch nicht mit ;) ?

Ja scheint tot zu sein, will ihn mal ausbauen um zu messen.

Da das Problem schon lange besteht ist es nicht eilig :-)

Themenstarteram 11. Juli 2010 um 10:51

Zitat:

Original geschrieben von Rainer561

Hallo Raisch2000,

anbei die Anleitung die Du suchst ;)

Hallo Rainer561, DANKE

Hallo Raisch2000,

ich hoffe es ist das was Du gesucht hast. Wenn nicht melde Dich einfach bei mir ;)

Themenstarteram 13. Juli 2010 um 13:29

So Leute, Fall gelöst.

Hatte den Lüfter ausgebaut, kann man aber nichts erkennen oder messen.

Was mir aufgefallen ist, wie der Lüfter raus war und ich den Motor gestartet habe, kam die Fehlermeldung

"Kühlmittel Werkstatt aufsuchen"

Was mir gezeigt hat, dass das Steuermodul in Ordnung war.

In der Bucht einen gebrauchten Lüfter gekauft, (war wie von einem Neuwagen, gleiche Teilenummer wie mein alter) und eingebaut.

Alles wieder OK, freu freu

am 13. Juli 2010 um 14:41

Zitat:

Original geschrieben von Raisch2000

So Leute, Fall gelöst.

Hatte den Lüfter ausgebaut, kann man aber nichts erkennen oder messen.

Was mir aufgefallen ist, wie der Lüfter raus war und ich den Motor gestartet habe, kam die Fehlermeldung

"Kühlmittel Werkstatt aufsuchen"

Was mir gezeigt hat, dass das Steuermodul in Ordnung war.

In der Bucht einen gebrauchten Lüfter gekauft, (war wie von einem Neuwagen, gleiche Teilenummer wie mein alter) und eingebaut.

Alles wieder OK, freu freu

top.

jetzt kühlt er auch die kla wieder im stand gelle ?

meiner wird gerade gemacht.

Hallo,

Ja, dazu möchte ich auch mal meinen Erfahrungsbericht mit meiner

MB-Fachwerkstatt beitragen.

Also in meinem KI die gleiche Meldung,aber nur sporadisch.

Kurze Strecke gefahren,Motor aus,Motor an,Meldung da. So habe ich es dem Meister bei MB erzählt.

Wagen morgens in die Werkstatt gebracht,mittags angerufen ob er fertig ist, Antwort des Meisters: Wir haben den Geber am Vorratsbehälter getauscht und als ich den Wagen aus der Halle fuhr war die Meldung wieder da. Wir brauchen den Wagen noch einen Tag länger da wir den Fehler noch weiter suchen müssen.

Da ich dafür aber keine Zeit hatte holte ich den Wagen ab.Wobei der Meister mir eine Rechnung für den angeblich defekten Geber präsentierte. Ermeinte es wären wohl zwei Fehler gleichzeitig vorhanden. Zur Frage wie es den nun weitergehen solle,meinte er das die Lüftereinheit noch getauscht werden müsste.Kosten Lüftereinheit 350 Euro plus ca 300 Euro Arbeitslohn.

Ich habe den Geber bezahlt,aber nur weil meine Frau mich beruhigt hat und bin gegangen.

Die Lüftereinheit habe ich mir Gebraucht für 50 Euro gekauft und der wechsel hat ca.45 min gedauert,obwohl ich kein Autoschlosser bin.

Vieleicht ließt dies ja jemand, der weiß wieviel AW´s Mercedes für diese Arbeit berechnet.

Viele Grüsse aus dem schönen Cuxhaven

Heinz

 

am 24. Juli 2010 um 15:01

Zitat:

Original geschrieben von Heinz9

 

Vieleicht ließt dies ja jemand, der weiß wieviel AW´s Mercedes für diese Arbeit berechnet.

auf meiner Rechnung standen 17 für den Einbau und noch mal 4+6 Für Kontrolle und Überprüfung (o.ä.)

Hallo,

muß Stecker und Kupplung des Lüfters wechseln, weil die 2 kleinen Steckkontakte (er hat 2 große und 2 kleine) oxidiert und beim Abziehen des Steckers abgebrochen sind.

Nun geht zwar der Lüfter noch, aber die Klimaanlage nicht.

Die Teile habe ich bestellt. Komischerweise gibt es aber die 2 kleinen Steckkontakte einzeln, man soll sie in Stecker und Kupplung einbauen können, wozu man Stecker und Kupplung aber öffnen muß (bei MB wusste keiner, ob sie zu öffnen oder vergossen sind, nur bei letzterem würden sie Steckkontakte als Einzelteil ja keinen Sinn machen).

Sorge mache ich mir um den Ausbau der Kupplung (unters Teil dieser Steckverbindung), denn es sieht so aus, als wenn man dazu einiges von der Lüfterverkleidung demontieren müßte, um an das Ding ran zu kommen und ich habe einerlei Schrauben gesehen, ums ausbauen zu können.

Frage:

Hat jemand eine Explosionszeichnung oder noch besser, eine Ausbauanleitung?

Schon mal vielen Dank

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Lüfter ausbauen um Stecker zu erneuern W211/E200 Kompressor/Bauj. 11.2002' überführt.]

Hier ist die Anleitung für den Gebläsemotor

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Lüfter ausbauen um Stecker zu erneuern W211/E200 Kompressor/Bauj. 11.2002' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kühler-Lüfter wie ausbauen ??