ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Kratzer-Ex von Aldi

Kratzer-Ex von Aldi

Themenstarteram 16. Oktober 2011 um 18:34

Hallo zusammen!

Morgen gibt es beim Aldi ein Kratzer-Ex Set. Da ich beim einwachsen meines Autos festgestellt habe, dass ich z. T. leichte Kratzer im Lack hab wollte ich mal fragen ob so ein Kratzer Set wirklich etwas bringt?

Oder wie man leichte Kratzer sonst beheben sollte?

Vorne an der Motorhaube sieht direkt nach kleinen "Abplatzern" aus, also schon etwas tiefer. Was sollte man denn da machen?

Und als letztes noch, wie siehts denn allgemein mit den Aldi Pflegeprodukten fürs Auto aus? Da gäbs morgen noch einen Polster und Teppichschaum. Würd gern den Teppich auf der Fahrerseite wieder schön sauber bekommen. Funktioniert das mit so einem Schaum oder wie sollte ich da am besten vorgehen?

Der Schmutz ist halt unterschiedlich, Staub, getrockneter Matsch, aber auch gröbere Stückchen die sich beim Saugen nicht lösen lassen.

Schon mal vielen Dank!

Grüße

Ähnliche Themen
12 Antworten

Nach eigener Erfahrung sage ich: Schmeiss Dein Geld nicht für diesen Kram raus.

Leichte Kratzer kriegst Du mit ner gescheiten Politur raus. Wenn nicht, hol Dir 2000er Nassschleifpapier, Politur (z.B. Menzerna IP2000).

Wie man Steinschläge auffüllt erfährst Du wenn Du die Suchfunktion benutzt.

das Prinzip dieser Kratzer-Stifte ist immer gleich: Es wird mit dem Stift eine Säure in den Kratzer aufgetragen, diese soll den Lack lösen und dieser dann in die Kratzerrille fliessen und damit versiegeln.

Klingt theoretisch ganz prima ist aber humbug und funktioniert nicht. Mit einem Lackstift erreicht man mehr.

 

und wenn wir schon dabei sind, morgen gibt es mehr Krempel bei Aldi (Süd)

- Ladegerät, scheint ein gutes Angebot zu sein

http://www.motor-talk.de/.../...-aldi-sued-ab-17-10-2011-t3537678.html

- Kunststoffpflegetücher hab ich, ist rausgeworfenes Geld

- gelenkfreie Wischerblätter, 15.-€ - Bosch AeroTwin gibt es ab 20€ inkl. Versand online

- AutoLampen, wenn wie zuletzt von Trifa dann auf jeden Fall den Kauf wert

http://www.motor-talk.de/.../...r-eine-glaubensfrage-t2091693.html?...

 

hth

hatte den auch mal,

hat auf mich wie eine Grobe und eine Feine Politur gewirkt, in der Anleitung steht auch nur gegen kratzer im Klarlack. Funktionierte auf mienen beiden nicht besser aber auch nicht wirklich schlechter als UC von Meg. Aber wenn man die Menge beachtet... ganz schön Teuer das Set, 7 Euro für ein Paar mL Politur? Neee.

Lg Roman.

Hallo,

das Kratzerset kenne ich nicht, vertraue aber bei Kratzern eher auf die üblichen Verdächtigen wie Ultimate Compound und/ oder Menzerna ( Menzerna kenne ich aber auch aus persönlicher Erfahrung nicht )

WAS ich mir aus der Aktion gerade heute morgen gekauft habe war fiolgendes:

2 x Eishandschuh

2 x Felgenbaum

2 x Filztasche mit Klettverschluss

5 x destilliertes Wasser

1 x Schutzdecke ( für Hunde )

2 x Eisfolie silber

2 x Scheibenenteiser

1 x Drehmomentschlüsselset

1 x Silikonspray

 

mal sehen ob das Zeug was kann :-)

Gruss

E.

... da fehlen aber jetzt die beschrifteten Ventilkappen :D

Ventilkappen

Zitat:

Original geschrieben von LongLive

... da fehlen aber jetzt die beschrifteten Ventilkappen :D

da stand ich auch kurz davor ;-)

Für den Winter / Sommer Rad wechsel aber auch nicht schlecht, wenn man keinen wachsstift zur hand hat ;-)

gruss

e.

Zitat:

Original geschrieben von T-R-S

das Prinzip dieser Kratzer-Stifte ist immer gleich: Es wird mit dem Stift eine Säure in den Kratzer aufgetragen, diese soll den Lack lösen und dieser dann in die Kratzerrille fliessen und damit versiegeln.

Keine Ahnung wo du das her hast, eine Säure ist jedenfalls in keinem der "Zauberstifte" enthalten.

Bei dem ALDI Kratzer-Ex Set handelt es sich auch nicht um einen dieser Stifte sondern um eine kleine Box die eine Schleifpaste sowie eine Hochglanzpolitur enthält, abgefüllt in kleine Tuben. Daneben noch etwas feines Schleifpapier, ca. 3000er Korn geschätzt, und etwas Polierflies. Es ist im Prinzip das gleiche Produkt wie das bekannte "Quixx" und bei richtiger Anwendung durchaus wirksam für isolierte, einzelne Kratzer.

Wenn man wirklich nur ein oder zwei kleine Kratzer von Hand entfernen will und garnix zu Hause hat ist das Set zu empfehlen. Klar kann man Schleifpasten und Polituren auch in Halbliterflaschen von Menzerna kaufen aber für eine einmalige Anwendung an einer kleinen Stelle ist das Verschwendung.

Diese angebote gibt es aber nur bei apdi sued.oder?

Zitat:

Original geschrieben von Stick112

Diese angebote gibt es aber nur bei apdi sued.oder?

da wo ich gekauft habe ist ein Aldi Süd

gruss

e.

Gut auf der Aldi Nord HP steht auch leider nicht viel von Winterartikeln..naja dann hab ich mir imemrhin den Weg gespart

Zitat:

Original geschrieben von schweizerkracher

Zitat:

Original geschrieben von T-R-S

das Prinzip dieser Kratzer-Stifte ist immer gleich: Es wird mit dem Stift eine Säure in den Kratzer aufgetragen, diese soll den Lack lösen und dieser dann in die Kratzerrille fliessen und damit versiegeln.

Keine Ahnung wo du das her hast, eine Säure ist jedenfalls in keinem der "Zauberstifte" enthalten.

das ist das übliche Prinzip dieser Kratzer-Ex-Stifte, Abrasiv-Methode nennt sich das. Ich ging davon aus es wäre sowas.

http://hosting.pataws.net/a55568bb5b78/p/1305123782-2078.jpg

Habe mir 2008 selbst das Kratzer-Ex-Set zugelegt und muss sagen, dass es mir nicht viel gebracht hat. War ein dunkelgrauer Wagen, der behandelt wurde (Kratzer somit sehr gut sichtbar, aber nicht mit dem Finger spürbar).

Das Ergebnis hat mich nicht überzeugt, hatte mir wirklich mehr erhofft. Mittlerweile kann ich jedem empfehlen sich eine gute Politur zuzulegen und sich ein kleines Fläschchen in die Ecke zu stellen.

Was ich wirklich noch gut gebrauchen konnte aus dem Set, war das sehr sehr feine Schleifpapier!

Deine Antwort
Ähnliche Themen