ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Kratzer am Kofferraum und an der B-Säule entfernen

Kratzer am Kofferraum und an der B-Säule entfernen

Themenstarteram 20. Juni 2018 um 12:02

Hallo Ihr Lieben,

Ich bin noch relativ neu hier im Forum. Schonmal zur Vorwarnung: Natürlich auch wieder eine Fahrzeugpflege-Anfängerin (Jetzt sollte flüchten, wer noch flüchten kann). Bin noch sehr jung und habe nun mein erstes eigenes Auto gekauft, bin also frisch aus der Kaufberatung irgendwie ins Fahrzeugpflegeforum gerutscht. Habe hier seit einer Woche fleißig die Threads durchstöbert, FAQ und Blog-Beiträge gelesen.

Das arme Objekt der Begierde durfte ich das erste Mal begutachten, als man es gerade eben nochmal schnell durch die Waschanlage gezogen hatte (muss wohl innerhalb von zwei Jahren ungefähr das dritte Mal gewesen sein), und sonst wurde da ziemlich sicher nichts dran gemacht. Innenraum hingegen sah erstaunlicherweise super aus und der Händler hat es dann vor der Abholung auch noch mehr oder weniger aufbereitet, ein größerer, etwas "eingedrückter" (?) Kratzer an der Seite wurde (vermutlich per Smart Repair) entfernt. Die Türausschnitte waren dann auch wieder weiß, anstatt schwarz.

Der Lack ist VW Pure White. Nun steht die erste Wäsche an und im Zusammenhang damit möchte ich diesem ein bisschen mehr Aufmerksamkeit schenken, um die in der Vergangenheit begangenen Verbrechen wieder etwas auszugleichen.

1) Auf Bild 1 sieht man einen der Kratzer hinten am Kofferraum. Ich entschuldige mich für den Dreck und hoffe, dass das zur Beurteilung reicht. Meguiar´s Ultimate Compound und Handpoliturhilfen sind schon auf dem Weg zu mir, mit diversen anderen Pflegeprodukten. Für eine Politurmaschine habe ich leider nicht die finanziellen Mittel, die restlichen Produkte sind schon gut ins Geld gegangen. Denkt ihr ich bekomme den/die Kratzer auf der relativ schmalen Fläche per Hand raus?

2) Ab Bild 2 ist die B-Säule zu sehen. Welches Material ist das? Kann ich dort genau die selben Produkte verwenden, wie auf dem Rest des Fahrzeugs?

3) Muss ich an der Stelle, an der ursprünglich der größere Kratzer war, der entfernt wurde (man sieht wirklich nichts mehr) vorsichtiger sein? Oder kann ich da ganz normal drangehen?

4) Jetzt wo ich die Bilder sehe, der Kunststoff (?) rechts und links von der B-Säule sieht auch alles andere als hübsch aus. Was kann ich dafür verwenden? Habe in der Richtung glaube ich leider nichts da, nur Reifenpflege und einen Gummipflegestift. Gibt es da irgendwelche Haushaltsmittel, oder habt ihr eine Empfehlung was ich dafür bestellen soll?

Ich bin dankbar für jede Antwort. Liebe Grüße :)

Img-9418
Img-9419
Img-9420
+1
Ähnliche Themen
3 Antworten

Hallo, meine Kommentare, findest du in deinem Text.

Zitat:

@SR295 schrieb am 20. Juni 2018 um 12:02:58 Uhr:

Das arme Objekt der Begierde durfte ich das erste Mal begutachten, als man es gerade eben nochmal schnell durch die Waschanlage gezogen hatte (muss wohl innerhalb von zwei Jahren ungefähr das dritte Mal gewesen sein), und sonst wurde da ziemlich sicher nichts dran gemacht.

Das muss gar nicht mal so schlecht sein. Wenn der Wagen nur ein paar mal durch die Waschanlage gefahren wurde, kannst du evtl. mit einem ordentlichen Lackzustand rechnen, der nur an ein paar Stellen deiner Aufmerksamkeit bedarf.

Der Lack ist VW Pure White. Nun steht die erste Wäsche an und im Zusammenhang damit möchte ich diesem ein bisschen mehr Aufmerksamkeit schenken, um die in der Vergangenheit begangenen Verbrechen wieder etwas auszugleichen.

Aus dem Text kommt es nicht direkt hervor, aber ich nehme an du willst von Hand waschen. Wenn du die FAQ durchgelesen hast, weißt du dass hier die 2 Eimer Wäsche präferiert wird. Hast du dafür alles erforderliche, oder benötigst du hier noch Hilfe?
1)

Auf Bild 1 sieht man einen der Kratzer hinten am Kofferraum. Ich entschuldige mich für den Dreck und hoffe, dass das zur Beurteilung reicht. Meguiar´s Ultimate Compound und Handpoliturhilfen sind schon auf dem Weg zu mir, mit diversen anderen Pflegeprodukten. Für eine Politurmaschine habe ich leider nicht die finanziellen Mittel, die restlichen Produkte sind schon gut ins Geld gegangen. Denkt ihr ich bekomme den/die Kratzer auf der relativ schmalen Fläche per Hand raus?

Ich bin mir ehrlich gesagt unsicher bzgl. des Kratzers. Wenn du mit deinem Fingernagel über den Kratzer gehst und hängen bleibst, ist er zu tief. Du wirst aber die Kanten brechen und das Erscheinungsbild abmildern können. Probieren geht hier über studieren.
Kannst du uns bitte einen Überblick über deine weiteren Produkte geben. Welche Mikrofasertücher, Anzahl, Wachs? Versiegelung? ...
Danke.

2) Ab Bild 2 ist die B-Säule zu sehen. Welches Material ist das? Kann ich dort genau die selben Produkte verwenden, wie auf dem Rest des Fahrzeugs?

Das Material nennt sich Makrolon. Das sind thermoplastische Kunststoffe. Ich wäre trotz Handpolitur mit der Ultimate Compound sehr vorsichtig. Ich habe mich noch nicht getraut mit der Ultimate Compound da ran zu gehen. Ich gehe da immer mit einer Finishpolitur ran und dann lieber zwei oder auch mal drei Durchgänge, je nach Bedarf. Als Finishpolitur wäre "Koch Chemie Antihologramm Politur M2.01" oder Menzerna Super Finish SF3500 zu nennen.

3) Muss ich an der Stelle, an der ursprünglich der größere Kratzer war, der entfernt wurde (man sieht wirklich nichts mehr) vorsichtiger sein? Oder kann ich da ganz normal drangehen?

Für das polieren von Hand musst du an der Stelle nichts berücksichtigen.

4) Jetzt wo ich die Bilder sehe, der Kunststoff (?) rechts und links von der B-Säule sieht auch alles andere als hübsch aus. Was kann ich dafür verwenden? Habe in der Richtung glaube ich leider nichts da, nur Reifenpflege und einen Gummipflegestift. Gibt es da irgendwelche Haushaltsmittel, oder habt ihr eine Empfehlung was ich dafür bestellen soll?

Von Haushaltsmitteln solltest du im allgemeinen Abstand nehmen.
Da bin ich raus, da ich bisher keinerlei Probleme mit den Kunststoffleisten hatte/habe.
Da kann dir vielleicht jemand anderer dazu etwas sagen.
Als generelle Empfehlung würde ich sagen, es erst mal mit dem normalen Schampoowasser gründlich reinigen, danach mit einem APC Reiniger (All Purpose Cleaner) nachgehen. Die dann gereinigten Flächen mit einer Kunststoffpflege nacharbeiten. Was ist das für ein Gummipflegestift, den du hast?

Ich bin dankbar für jede Antwort. Liebe Grüße :)

Zlatan hat einen guten Anfang gemacht. Wer kann, der kann. :)

Er hat auch nach den vorhandenen Utensilien gefragt und auf die Antwort warte ich auch.

Mach bitte noch ein Bild von dem Kratzer wenn der Wagen gewaschen ist, denn bei dem Schmutz ist eine Beurteilung, die ja eh schon etwas Erfahrung braucht, unmöglich.

Zitat:

@Zlatan75 schrieb am 20. Juni 2018 um 17:19:12 Uhr:

 

Ich wäre trotz Handpolitur mit der Ultimate Compound sehr vorsichtig. Ich habe mich noch nicht getraut mit der Ultimate Compound da ran zu gehen. Ich gehe da immer mit einer Finishpolitur ran und dann lieber zwei oder auch mal drei Durchgänge, je nach Bedarf.

Ultimate Compound sollte kein Problem sein. Ich habe meine B-Säulen auch von Hand mit Ultimate Compound, dann mit Ultimate Polish das Finish gemacht.

Siehe das Video dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=ifaJ6hwTl6k

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Kratzer am Kofferraum und an der B-Säule entfernen