ForumTraktoren & Landmaschinen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. kraftstoff für traktoren

kraftstoff für traktoren

Themenstarteram 9. Oktober 2012 um 13:22

hallo leute!

Ich´habe mal gehört, dass ein traktor auch mit Alkohol betreiben werden kann.

Stimmt das???

wenn ja geht der motor dabei nicht zu schaden?

kann man auch noch was anderes reinkippen??

Danke schon im voraus

Ähnliche Themen
16 Antworten
am 9. Oktober 2012 um 13:33

- Mit entsprechenden Folgeschäden: Alkohol und Frittenfett.

+/- Ohne Schäden aber nicht legal: Heizöl

+ Ohne Schäden und legal: Biodiesel (RME)

+ Ohne Schäden, legal aber ggf. mit geringen Umbauten: Pflanzenöl

Also es lohnt sich definitiv nach Alternativen zu suchen, wenn Du mehere tausend Liter pro Jahr brauchst. Falls nicht freu Dich über den netten Tankwart und tanke Diesel und spar Dir Geld und Aufwand für die Suche.

Über Garantie im Fall eines Defekts bei neueren Traktoren brauchst Du auch nicht weiter nachzudenken.

Grüssle Micha

Themenstarteram 9. Oktober 2012 um 17:44

danke...

aber wenn man alkohol tankt was genau wird dann am motor kaputt gehen..??

und was müsste man denn umbauen damit man mit pflanzenöl fahren kann??

ich habe einen mccormick d-439 ca. 40-50 jahre alt...

am 9. Oktober 2012 um 18:56

Hallo,

Dein Diesel ist nicht für Alkohol ausgelegt - das sind vom Verbrennungsablauf her eher Benziner. Alkohol wird Dir ausserdem schneller als Du denkst die Leitungen und Dichtungen auflösen.

PÖL braucht einen Filter und eine Vorwärmung damit es dünnflüssiger ist.

So mal schnell und vereinfacht gesagt.

Grüssle Micha

Themenstarteram 9. Oktober 2012 um 19:46

ok danke.

am 9. Oktober 2012 um 19:59

Zitat:

Original geschrieben von M38A1

- Mit entsprechenden Folgeschäden: Alkohol und Frittenfett.

+/- Ohne Schäden aber nicht legal: Heizöl

+ Ohne Schäden und legal: Biodiesel (RME)

+ Ohne Schäden, legal aber ggf. mit geringen Umbauten: Pflanzenöl

Also es lohnt sich definitiv nach Alternativen zu suchen, wenn Du mehere tausend Liter pro Jahr brauchst. Falls nicht freu Dich über den netten Tankwart und tanke Diesel und spar Dir Geld und Aufwand für die Suche.

Über Garantie im Fall eines Defekts bei neueren Traktoren brauchst Du auch nicht weiter nachzudenken.

Grüssle Micha

Stimmt nicht. Eine Zeit lang war das mal in Mode (Rapsoel). Bis dann die Motoren reihenweise kaputt gegangen sind. Einspritzpumpen kaputt, Düsen kaputt etc. Zudem werden die Motorölwechselintervalle kürzer, ebenfalls die für die Kraftstofffilter. Die riesen Aufkleber "Ich fahre mit Rapsoel" sind dann gaaaaaaanz schnell wieder ab gekommen ;-)

Biodiesel ist genau so ein Schmutz. Der Bioanteil im Diesel ist sowieso schon groß genung. Letzten Winter, als es mal ein paar Tage unter -14°C war, sind die Maschinen ständig stehen geblieben, weil der Kraftstoff im Filter flockt. Obwohl es Winterdiesel war. Da haben wir dann die Kraftstoffkühler dicht gemacht.

Moin. Ich habe 2 alte Fordson Diesel. Der, der meistens läuft, ist von 1958 und läuft zur zeit etwa einmal an jedem Wochenende für 1-1½ std. Anfangs hat er nur Diesel bekommen. Dann lief er mal leer, und ich hatte von meinem Golf mit Vergaser noch einige Liter Vergaserreiniger --> 99,8% Alkohol. Das habe ich reingekippt, und er konnte wieder fahren. ABER die Pumpe wird somit nicht ausreichend geschmiert. Dann habe ich angefangen etwas motoröl mit reinzukippen. Naja, und seid nem guten halben jahr hat er nun keinentropfen diesel mehr gesehen....alles was brennt (öl, 2 takt öl, alkohol, benzin usw.) bekommt er z.zt. in den tank....und laufen tut der wie ne 1 ;)

Also dass der Diesel mit Benzin läuft ist technisch unmöglich(Vielstoffmotoren mal ausgenommen)

Benzinhat eine wesentliche höhere Selbstenzündungstemparatur als Diesel.

das ist klar....aber wenn da von 10l etwa 2 l diesel sind, 2l öl, 2l benzin und 4l alkohol, dann scheint der ja auch zu laufen ;)

Bei einem Verhältniss von 1 zu 1 von Vergasekraftsoff und Diesel haben sie schon nicht unerhebliche Probleme.

Ein Zusatz von Motoröl verschlimmert noch den Zündverzug.

Ich wollte hier nur einmal klarstellen,dass die Aussage von dem alten Traktor ein Fake ist.

Ich weiss doch was ich tanke..... :rolleyes:

Themenstarteram 10. Oktober 2012 um 13:11

also....als fazit kann man daraus nehmen:

wenn man nichts investierne will, nicht mehrmals filter auswechseln will oder damit der motor nicht kaputt geht sollte man auf diesel bleiben.

aber wieso kippt man benzin in den traktor wenn das deutlich teurer ist als diesel?!?!?!?

weil man z.b. nen pocket bike repariert, und man den tank entleeren muss.....ich spreche doch nicht von literweise benzin....sondern alles eine mischung........

Zitat:

Original geschrieben von Bopp19

Also dass der Diesel mit Benzin läuft ist technisch unmöglich(Vielstoffmotoren mal ausgenommen)

Benzinhat eine wesentliche höhere Selbstenzündungstemparatur als Diesel.

Das was du sagst,ist Unfug.Es ist eher andersrum der Fall,dass Benzin den niedrigeren Flammpunkt/Selbstentzündungstemp. hat.

Wirf mal ein brennendes Streichholz in ne Schale Diesel,da wird ned viel passieren,aber bei Benzin wirds ne ordentliche Stichflamme geben.

Nen Dieselmotor mit Benzin fahren geht ohne weiteres,allerdings verbrennt Benzin mit einer wesentlich höheren Temperatur als Diesel,somit würde der Motor nach kurzer Zeit nen Temperaturschaden erleiden wie Kolbenfresser oder defekte Kopfdichtung.

Zudem würde die Einspritzpumpe an den Lagern und den Einspritzelementen kaputtgehen,da Benzin keine schmierende Eigenschaft wie Diesel besitzt.

Was wesentlich ungefährlicher ist,is nen Benzinmotor mit Diesel betreiben zu wollen,da entsteht i.d.R. kein nennenswerter Schaden,ausser dass die Tankfüllung ausgetauscht und das Einspritzsystem gespült werden muss.

Ihre Annahme ist falsch .

Der Flammpunkt bei Vergaserkraftstoff ist natürlich geringer als der von Diesel,beim Flammpunkt ist es genau umgekehrt.Hier sollten sie sich mal über die Definierung der Begriffe einlesen.

Mit Ihrem Sreichholz Test können sie lediglich den Flammpunkt,aber nicht die Selbstenzündunstemparatur nachweisen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen