ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Kontaktstreifen an Ampeln. Wer hat da recht?

Kontaktstreifen an Ampeln. Wer hat da recht?

Themenstarteram 18. September 2008 um 23:57

Hallo,

heute fuhr ich auf eine Ampel zu, an der ein Schild stand "Einmündung frei halten". Die Einmündung war direkt ganz vorne an der Ampel. Ich blieb genau an dem Schild stehen. Nach 5 Sekunden hielt hinter mir ein BMW mit einem älteren Herrn drin, der mich permanennt anhupte. So nach 20 Sekunden überholte er mich dann an der Ampel waghalsig mit Gefährdung, weil von gegenüber Verkehr kam. Als er dann vorne stand riss er die Tür auf und motzte, dass man den Kontaktstreifen überfahren muss, damit die Ampel schaltet. Ich sagte zu ihm, dass a) das Schild dann Blödsinn sei und b) so ein Kontaktstreifen nur Abends/Nacht bei wenig Verkehr gilt und die Ampel tagsüber auch so schaltet. 5 Sekunden später wurde sie auch grün, weil wir schlichweg dran waren. Erst fuhren die links, dann die rechts, dann wir. Ganz normal. Jetzt meinte er natürlich, dass die Ampel schaltete, weil er mich überholt hat. Was stimmt den da nun? Falls ich unrecht habe, sollten die das Schild ändern. Wenn man die Einmündung frei hält, kann man den Kontaktstreifen ja nicht nicht überfahren.

Danke und Gruß,

IMHOtep

Ähnliche Themen
22 Antworten

Moin Moin.

@TE.

Ohne das ich Ortskentnisse habe,vermute ich,es mündet eine Straße im Haltebereich

vor der Ampel ein.

Behinderst Du den Verkehr aus der Einmündung wenn Du an der Haltelinie

vor der Ampel anhältst ?

Ja=halten bei dem Schild "Einmündung freihalten"

Nein=bis zur Haltelinie vorfahren.

Einfach dargestellt,ohne genaue Ortskentnisse.

 

MfG.alrock01

 

 

Themenstarteram 19. September 2008 um 5:37

Danke für die Antwort. Es ist dort bekannt, dass wenn man vorfährt, die Leute aus der Seitenstrasse nicht raus kommen und auch nicht mehr bei grün drüber kommen. Ich selber muss da auch oft raus und ärgere mich jedes mal, wenn die Leute das Schild nicht beachten. Hab mal mit Paint ganz schnell was gemalt.

Was ich aber eher wissen möchte ist, ob ich recht habe, dass tagsüber die Ampeln sowieso schalten. Falls nicht, macht das Schild keinen Sinn bzw. die Kontaktstreifen müssten dann vor dem Schild sein, denn es kann ja mal vorkommen, dass aus der Seitenstrasse keiner raus kommt.

Gruß,

IMHOtep

Moin.

Würde die Ampel nicht automatisch schalten,sollte

es das Schild geben "bis zur Haltelinie vorfahren-Kontaktschleife"

Es gibt aber auch sehr viele Kontaktschleifen ohne dieses Schild,

umschalten wird die Ampel trotzdem,

es dauert nur etwas länger,steht man zwei Meter vor der Haltelinie.

 

MfG.alrock01

Themenstarteram 19. September 2008 um 5:47

Hm, das klingt logisch. Auf dem Schild steht nur "Bei rot Einmündung freihalten".

Danke,

IMHOtep

Moin.

Ob rot oder nicht,stehst Du/der Verkehr=Einmündung/Kreuzung freihalten.

Der Meckerheini könnte sogar recht haben,das die Ampel schneller schaltet,

wenn man an der Haltelinie steht-ob er richtig handelt,ist eine andere Sache.

MfG.alrock01

Hi!

Also ich würde, wenn von links niemand wartet, daß er abbiegen kann, bis zur Ampel durchfahren.

Mir hat ein Polizist mal erklärt, daß man an so einem Schild nicht halten muß wenn man dadurch Platz nach vorne "verschenkt" und dabei auch niemanden behindert.

Themenstarteram 19. September 2008 um 8:27

Schon, aber da ich täglich selber aus dieser Straße komme weiß ich, dass da immer jemand kommen kann. In meinem Fall gestern kam zwar keiner, aber es kann immer sein. Wenn ich dann nach vorne fahre, ärgern sich die Leute die da raus kommen, weil ich denen einen Platz wegnehme und die unter Umständen bis zur nächsten Ampelphase warten müssen. Ist mir schon hundert mal passiert. Wenn die durchfahren, kommt man erst wieder raus wenn alle weg sind und dann ist rot.

Also wie man es macht soll ja meinetwegen jedem selber überlassen sein, aber die Aussage von dem alten Mann, dass die Ampel (tagsüber) ausschließlich schaltet, wenn man über die Kontakte fährt, halte ich für unwahr.

Folgendes von mir als "Ampelfritzen": So eine Induktionsschleife kann zwei Funktionen erfüllen: Anfordern einer Phase und/oder Verlängern einer Phase. Oftmals werden zwei Induktionsschleifen pro Zufahrt verbaut. Die eine unmittelbar vor der Haltelinie und die andere ca. 30-40 m hinter der Haltelinie. Zum Anfordern sind dann beide Schleifen gedacht...für die Verlängerung der Grünphase wird i.d.R. nur die hintere verwendet (Abbruch der Phase wenn Zeitlücke größer als parametrierter Wert).

So wie die Zeichnung aussieht, ist deine Richtung eh die Hauptrichtung und diese wird i.d.R. eh auf "Daueranforderung" geschalten. Ich denke die verbaute Induktionsschleife ist nur zur Bemessung verbaut. Was genaueres kann man aber erst sagen, wenn man in die Unterlage zur LSA geschaut hat.

Gruß

Okay, als "Betroffener" siehst Du das natürlich ein wenig anders.

Ich kenne bei uns in der Ecke aber auch einige Ampeln die nur über die Kontaktschleife funktionieren, egal zu welcher Zeit.

Wenn Du mal langeweile hast, kannst Du ja mal testen wie sich die Ampel verhält. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Upgrade

Okay, als "Betroffener" siehst Du das natürlich ein wenig anders.

Ich kenne bei uns in der Ecke aber auch einige Ampeln die nur über die Kontaktschleife funktionieren, egal zu welcher Zeit.

Wenn Du mal langeweile hast, kannst Du ja mal testen wie sich die Ampel verhält. ;)

Na klar...auch die gibt es. Viele Ampeln besitzen mehrere Programme und die können sehr unterschiedlich sein...vom festen Ablauf (zum Bsp. tagsüber) bis hin zur Schaltung nur auf Anforderung (zum Bsp. nachts)...alles kein Problem. Man sollte sich nur im Klaren sein, dass es keine 100% sichere Detektion gibt.

Gruß

bei der von dir im bild gezeigten situation würde ich meinen, dass du bis zur ampel hättest vorfahren sollen.

es scheint zumindest so viel platz zu sein, dass ein auto vor dem haltestreifen stehen kann und die übrigen vor der einmündung warten sollten.

wenn jemand aus der einmündung rausfährt ist der vordere platz auch besetzt.

zugegeben etwas unglücklich die verkehrsführung. und zu dem motzer: wer´s nicht eilig hat, wartet, wer´s eiliger hat hupt, wer´s sehr eilig hat, der motzt ggfls.

hand zum gruß heben und freundlich (nicht unverschämt) lächeln bewirkt da echt wunder.

Themenstarteram 19. September 2008 um 9:45

Das Problem ist, dass da meist nicht nur einer raus kommt, sondern gleich mehrere. Also das Schild hat schon seine Berechtigung. Wenn die Kontakte nur dafür da sind damit das etwas schneller geht, dann soll mir das egal sein, wenn ich dafür die Einmündung nicht blockieren muss.

Zitat:

Original geschrieben von waschbaer123

bei der von dir im bild gezeigten situation würde ich meinen, dass du bis zur ampel hättest vorfahren sollen.

es scheint zumindest so viel platz zu sein, dass ein auto vor dem haltestreifen stehen kann und die übrigen vor der einmündung warten sollten.

wenn jemand aus der einmündung rausfährt ist der vordere platz auch besetzt.

...

sehe ich auch so. wenn schon jm. zum abbiegen wartet, würde ich ihn vorlassen. wenn noch niemand wartet durchfahren. wenn dann auf einmal 2 oder mehr autos in der seitenstraße auftauchen, haben die in dem fall nunmal pech gehabt. schließlich fahren die von der nebenstraße auf die hauptstraße, so dass sie ohnehin nicht vorfahrtberechtigt sind.

Moin,

wenn die Ampel ca. 10-15 Sekunden umgeschaltet hat, nachdem der BMW auf der vermeintlichen Schleife stand, spricht das eher gegen einen Anforderungeskontakt. Das würde dem Sinn dieser Kontakte widersprechen, die ja dafür da sind, entweder an stark befahrenen Kreuzungen für einen möglichsten guten Fluss in alle Richtungen zu sorgen (Verlängerung von Phasen), oder aber bei schwächer benutzen Richtungen "nachzufragen", ob überhaupt Bedarf für eine Grünphase besteht.

In beiden Fällen hat ein Umschalten in "Hab-Acht-Stellung" keinen Sinn. Ich kenne es nur von einigen Stellen, wo bestimmte Abbiegespuren derart selten benutzt werden, dass es egal ist, ob der übrige Verkehr jetzt oder in 40 Sekunden für ein Auto angehalten wird. Als Fußgängerampel sieht man das deutlich häufiger.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Kontaktstreifen an Ampeln. Wer hat da recht?