ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Kommentar zu Schumacher

Kommentar zu Schumacher

Themenstarteram 23. April 2008 um 20:44

Habe beim Stöbern diesen Kommentar zu Michael Schumacher gefunden. Ich will jetzt keine neuen Grabenkämpfe anfechten, finde es aber eine interessante Sichtweise.

Beste Antwort im Thema

Irgendwie merkwürdig.Schummi kann machen was er will und es wird ihm immer negativ ausgelegt werden.

Das Hill öfters Gegner,auch Schummi,immer wieder in Kurven abräumte weil er sein Auto durch Lücken zwängen wollte die nicht da waren wird gerne vergessen.

 

Und da wundern sich viele das er lieber in die Schweiz gezogen ist.Bevor wieder der Begriff Steuerflüchtling fällt.Er lebt in der Schweiz und sein Arbeitgeber ist in Italien.Somit "bescheißt" er höchtstens den italienischen Finanzminister.Abgesehen davon das er vermutlich hier immer noch jährlich mehr Steuern zahlt als viele seiner  Kritiker als Lebenseinkommen haben werden.

 

 

Ansonsten bleibt zu sagen das es besser ist er fröhnt seiner Leidenschaft schnell zu fahren auf Rennstrecken und nicht wie einige seiner Ex-Kollegen auf öffentlichen Strassen.

 

Und das man über Schummi nicht mehr redet,was machen die ach so im Gerede befindlichen von denen man nur weis das Senna leider im Grab liegt und Rosberg seinen Junior begleitet?Von den Meisten hört und liest man absolut gar nichts mehr.

 

PS:Kenne ein paar die ihn persönlich kennengelernt haben,von Arroganz oder Überheblichkeit keine Spur.Kommt wohl auch darauf an wie man ihm gegenüber Auftritt.

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

hmmm naja interessant find ich das jetzt nicht... empfinde es eher als wenn der Auto nen bisschen zu viel Langeweile hatte..

Grundaussage: "Irgendwie ist Schumi cool, irgendwie auch nicht... aber eigentlich weiss ich gar nicht genau warum.. (m.M.!!)

Gruss

am 23. April 2008 um 23:36

Durchaus ist das eine interessante Sichtweise, wie du schon sagst, Bruno. Allerdings ist sie auch arg allgemein gehalten und auch in jeder Sicht zu kurz gefasst. Irgendwie bietet der Kommentar Futter (ein Appetithäppchen, aber keine Mahlzeit) für beide Lager: Sympathisanten und Gegner picken sich die Stellen raus, die ihnen taugen, aber an sich reicht's noch nicht mal für ein ordentliches Streitgespräch bzw. Diskussion basierend auf diesem Text. Man könnte fast meinen der Autor sei Politiker, der Text ist aussageträchtig und gleichzeitig nichtssagend und bezieht keinerlei Stellung.

am 24. April 2008 um 1:29

zum glück hat er den nicht hier gepostet :p

Na dann werfe ich mal meine Meinung in die Runde:)

Erstmal muss ich sagen das ich kein Schumifan bin-eher das Gegenteil.

Aber!!! Er ist ein 1 a Rennfahrer-ich denke das streitet niemand ab(wobei ich das mit dem vorherfahren bei Ferrari gut fand:) ) hätte gerne mal gesehen wie er sich des öffteren im mittelfeld präsentiert hätte........

Nun aber zu seiner Art,Leute wie Senna,Prost oder Lauda ect. zollt man bis heute Respekt.

Senna konnte Gegner abschiessen und die Leute mochten ihn trotzdem.......

Über Senna,Prost,Rosberg reden die leute heute noch über Schumi......nicht mehr viel.

Es ist einfach diese Art des Auftretens,und sein Verhalten -vor allem nach eigenen Fehlern.

Möchte keine alten Geschichten ausgtaben,aber nur 2 Bsp.: Die Sache mit D.Hill bzw. DC in Spa.

" mal war Schumacher Schuld an den Unfällen,2 mal machte er die anderen verantwortlich anstatt-wie ein Gentelmanracer zu sagen:ich wars-ist dumm gelaufen.......

ABER!!Ein MS macht nun mal keine Fehler.......das sind nur 2 von vielen Vorfällen die ihn so unsympatisch machen und ihn auch nicht vermissen lassen........

So,jetzt dürft ihr mich wieder verbal schlagen und treten:)

CLKMan

am 24. April 2008 um 13:18

Zitat:

Original geschrieben von CLKMan

........

Möchte keine alten Geschichten ausgtaben,aber nur 2 Bsp.: Die Sache mit D.Hill bzw. DC in Spa.

" mal war Schumacher Schuld an den Unfällen,2 mal machte er die anderen verantwortlich anstatt-wie ein Gentelmanracer zu sagen:ich wars-ist dumm gelaufen.......

ABER!!Ein MS macht nun mal keine Fehler.......das sind nur 2 von vielen Vorfällen die ihn so unsympatisch machen und ihn auch nicht vermissen lassen........

Wusstest du eigentlich schon das D.H. und auch D.C. sich nach etlichen Jahren endlich dazu durchgerungen haben ihren Fehler in Australien bzw Belgien auch zuzugeben?

Aber da es wohl nicht ganz so in deine kleine Welt passt wird es garantiert von dir ignoriert.

:rolleyes:

 

 

Was da in Spa passiert ist geht auf Coulthards Kappe. Schumacher konnte nicht mehr reagieren, wenn Coulthard plötzlich vom Gas geht. Da war null Sicht, das ist bei normalem Wetter schon lebensgefährlich.

In Australien 94, tja Hill hätte nur abwarten müssen, dumm gelaufen. Als das zw. Prost und Senna passierte hat Prost sogar noch gesagt er machte zu und fertig.

am 24. April 2008 um 14:55

Zitat:

Original geschrieben von Grossvater18

Was da in Spa passiert ist geht auf Coulthards Kappe. Schumacher konnte nicht mehr reagieren, wenn Coulthard plötzlich vom Gas geht. Da war null Sicht, das ist bei normalem Wetter schon lebensgefährlich.

oh die revesionisten sind wieder am werk, nur schade, dass coulthard nie vom gas gegangen ist, sondern einfach nur langsam war. und gesagt das er schuld ist hat er auch nie.

aber ich glaub damit klink ihc mich aus, die geschichtsverfälschung beginnt :D

Coulthard hatte doch glaube ich irgendeinen Defekt an seinem Auto, weshalb er auch so langsam fuhr und war auf dem Weg zur Box wenn ich mich nicht irre. Das verwerfliche daran war das er trotzdem bei diesem Sauwetter damals, Sicht war Zero, auf der Ideallinie blieb, sein Team alles geschehen ließ obwohl die wußten das Schumi von hinten ankam. Das hätte auch alles viel schlimmer ausgehen können. Das die Deutschen eher ein gespaltenes Verhältnis zu ihren Sporthelden haben ist auch bekannt, läuft alles gut werden sie in den Himmel gelobt und chauffiert, wenn nicht wird immer nur das Schlechte gesehen und von irgendwelchen Korinthenkackern breitgetreten.

Zitat:

Über Senna,Prost,Rosberg reden die leute heute noch über Schumi......nicht mehr viel.

Es ist einfach diese Art des Auftretens,und sein Verhalten -vor allem nach eigenen Fehlern.

Hmm ich glaube bei jeder F1 Übertragung wird auch über Schumacher geredet oder irgendwer mit ihm verglichen.. BTW: Vergleicht mal das Verhalten von irgendwelchen anderen Fahren nach eigenen Fehlern? Ein Bruchteil der Fahrer gibt die Fehler selber zu solange das "Geständnis" ihm nicht direkt vom Reporter in den Mund gelegt wird..

Auf welche Stelle im Text spielt ihr an? Irgenwie kommt es so rüber als ob ihr ernsthaft meint er hätte es geplant seine Gegner vom Mopped zu holen... Wenn er doch gerne fährt und überholt lasst ihn doch einfach. Wenn es sich einer Leisten kann dann er ..u.A auch Finanziell.

Gruss

 

Irgendwie merkwürdig.Schummi kann machen was er will und es wird ihm immer negativ ausgelegt werden.

Das Hill öfters Gegner,auch Schummi,immer wieder in Kurven abräumte weil er sein Auto durch Lücken zwängen wollte die nicht da waren wird gerne vergessen.

 

Und da wundern sich viele das er lieber in die Schweiz gezogen ist.Bevor wieder der Begriff Steuerflüchtling fällt.Er lebt in der Schweiz und sein Arbeitgeber ist in Italien.Somit "bescheißt" er höchtstens den italienischen Finanzminister.Abgesehen davon das er vermutlich hier immer noch jährlich mehr Steuern zahlt als viele seiner  Kritiker als Lebenseinkommen haben werden.

 

 

Ansonsten bleibt zu sagen das es besser ist er fröhnt seiner Leidenschaft schnell zu fahren auf Rennstrecken und nicht wie einige seiner Ex-Kollegen auf öffentlichen Strassen.

 

Und das man über Schummi nicht mehr redet,was machen die ach so im Gerede befindlichen von denen man nur weis das Senna leider im Grab liegt und Rosberg seinen Junior begleitet?Von den Meisten hört und liest man absolut gar nichts mehr.

 

PS:Kenne ein paar die ihn persönlich kennengelernt haben,von Arroganz oder Überheblichkeit keine Spur.Kommt wohl auch darauf an wie man ihm gegenüber Auftritt.

Das Rosberg Senior nie der beste Freund Schumi's werden würde, wurde mir klar als dieser versuchte seinen Filius bei Ferrari unterzubringen, zumindest waren Gerüchte dieser Zeit im Umlauf und dementiert wurden sie von beiden Seiten nicht. Wie oft konnte man lesen das sich Keke Rosberg aufregte das Schumacher nicht in Rente ging um einen jüngeren Platz zu machen, z.b seinen Filius. Freien Auslauf über seinen Unmut gegen Schumacher war die Situation GP-Monaco 2006, als Schumi in der Rascasse stehen blieb, aus was für Gründen auch immer. Da hörte man einen der Verballattacken gegen Schumi ausstieß ganz besonders heraus aus dem Haufen, und das war Keke Rosberg, warum wohl ? Bestimmt nicht nur wegen der Situation in Monaco, da haben im Hintergrund bestimmt noch andere Sachen mitgespielt. 

Zitat:

Original geschrieben von zepter

Das verwerfliche daran war das er trotzdem bei diesem Sauwetter damals, Sicht war Zero, auf der Ideallinie blieb, sein Team alles geschehen ließ obwohl die wußten das Schumi von hinten ankam.

Ja und nur weil Schumi von hinten kam, soll Coulthard auf die dreckige, rutschigere Seite ausweichen, ja ne is klar..... :D

@Bucki

Revisionismus ist eine sehr populäre "Kunst" in Deutschland. ;)

P.S soll Schumi doch Mopped- oder Rhönrad fahren, meinen Segen hat er....

Zitat:

Original geschrieben von Bucklew2

Zitat:

Original geschrieben von Grossvater18

Was da in Spa passiert ist geht auf Coulthards Kappe. Schumacher konnte nicht mehr reagieren, wenn Coulthard plötzlich vom Gas geht. Da war null Sicht, das ist bei normalem Wetter schon lebensgefährlich.

oh die revesionisten sind wieder am werk, nur schade, dass coulthard nie vom gas gegangen ist, sondern einfach nur langsam war. und gesagt das er schuld ist hat er auch nie.

aber ich glaub damit klink ihc mich aus, die geschichtsverfälschung beginnt :D

Soll ich dir den Artikel raussuchen in dem das Interview mit Coulthard geführt wurde.

Im übrigen war Coulthard zu dem Zeitpunkt schon zig Runden im Rückstand, weil er mal länger repariert werden mußte. Ein Schelm wer böses dabei denkt.

Edit: Ist noch nicht ganz was ich wollte:

http://www.motorsport-total.com/.../...ers_machen_wuerde_04102704.html

am 25. April 2008 um 12:12

Zitat:

Original geschrieben von Grossvater18

Im übrigen war Coulthard zu dem Zeitpunkt schon zig Runden im Rückstand, weil er mal länger repariert werden mußte. Ein Schelm wer böses dabei denkt.

muss jetzt also jedes auto mit mehr als ner runde rückstand aus dem rennen genommen werden? :confused:

seltsame weltanschauung hier. und das coulthard selbst sagt das er schuld ist, kann ich in dem artikel auch nicht lesen.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Kommentar zu Schumacher