ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kombi: Renault Megane oder Toyata Avensis

Kombi: Renault Megane oder Toyata Avensis

Themenstarteram 9. Juli 2015 um 21:59

Kann mich nicht entscheiden, welcher ist zuverlässiger und günstiger im Unterhalt?

http://ww3.autoscout24.de/classified/270481413?asrc=st|as

http://ww3.autoscout24.de/classified/273068754?asrc=st|as

Dem Hädler vertraue ich, wohne nebenan und sehe seine Autos, da ist keins länger wie ein paar Wochen auf dem Hof. Würde beide Autos mit neuem Tüv, Kundendienst und Garantie bekommen.

Ich fahre wenig und nur Kurzstrecke - habe 3 kleine Hunde und nun auch noch nen Garten, da muss man doch öfters was größeres transportieren. Automatik muss sein, lebe in der Staustadt Nr.1 nämlich Stuttgart. Mein Vectra gibt nach 20 Jahren langsam den Geist auf und ich will rechtzeitig einen neuen Wagen.

Da ich selber nur weiß wo Benzin Wasser und Öl nachgefüllt wird brauch ich einen Wagen der nicht rumzickt. Hab mich eigentlich schon für den Megane entschieden aber nun meinte ein Bekannter der Toyota wäre besser und die 2000,- Mehrkosten wären besser angelegt. Nun bin ich total verunsichert und bräuchte euren Rat.

Freue mich schon auf zahlreiche Antworten

Danke, Danina

Ähnliche Themen
17 Antworten

Moin,

Das ist immerhin schon ein später Megane II - nicht mehr die totale Katastrophe, aber speziell mit vielen Extras schon für viele Überraschungen gut, zudem ist der Motor recht trinkfest.

Ich würde daher auch zum Avensis tendieren - auch weil er eine Fahrzeugklasse höher ist und ein wesentlich entspannteres Fahrwerk hat (der Megane ist je nach dem ob Standard oder Sport verbaut ist entweder schiffig oder hart - der Avensis sehr viel ausgewogener).

MfG Kester

Auf gar keinen Fall den Renault, der kommt aus der Zeit der schlimmsten Qualitätskrise!

Der Toyota wäre perfekt, sehr zuverlässig, macht einen top-Eindruck - aber wie willst du bei der Stufenheckversion die Hunde transportieren? Die kannst du doch schlecht in den flachen, fensterlosen Kofferraum stecken?

EIn Avensis Combi wäre perfekt.

Moin,

Das ist immerhin schon ein späterer Megane II - nicht mehr die totale Katastrophe, aber speziell mit vielen Extras schon für viele Überraschungen gut, zudem ist der Motor mit Automatik recht trinkfest.

Ich würde daher auch zum Avensis tendieren - auch weil er eine Fahrzeugklasse höher ist und ein wesentlich entspannteres Fahrwerk hat (der Megane ist je nach dem ob Standard oder Sport verbaut ist entweder schiffig oder hart - der Avensis sehr viel ausgewogener).

MfG Kester

Themenstarteram 10. Juli 2015 um 5:14

Habe den falschen Link grepostet. Hier der richtige Toyota

http://angebote.autoscout24.de/...ANDTOP-ZUSTAND-Benzin-Grün-273731188

Hallo,

Rate auch ganz klar zum Toyota. Wie schon gesagt wurde hatte Renault in dieser Zeit ein echtes Qualitätsproblem.

MfG Michi

Mein Vater fährt einen Toyota Avensis, gleiches Modell. Ich bin ihn damals auch schon gefahren. Super fahrgefühl, gute Verarbeitung. Zumal gibt es viele Tests und Umfragen und da ist Toyota immer weit mit vorne, was man von Renault nicht behaupten kann.

Ich möchte Renault nicht schlecht reden aber meiner Meinung nach ist Toyota die bessere bzw. zuverlässigste Marke mit.

Gruß

Nur mal am Rande:

Die Farbkombination des Toyoto mit dem oxfordgrün, dem beigen Innenraum mit Holz finde ich total geil!

Ob das aber dann mit Hunden und Garten so gut ist?

am 10. Juli 2015 um 8:56

Egal, einfach für 30€ eine Kofferraumwanne hinten rein.

 

Nimm den Toyota! Der wirkt 1A!

Moin,

mal 'ne motorseitige Betrachtung dazu: Der Mégane hat Renaults F4R - bei dem gezeigten Modell wäre nach Jahren gerechnet 2010 der Wechsel des Zahnriemens fällig gewesen, nach Kilometern gerechnet hat er noch 2200 km Luft - sollte also eigentlich gemacht worden sein, wenn nicht erwarten Dich ca. 500 Euro an weiterer Investition. Wenn das erledigt ist, ist der Maschine ziemlich unverwüstlich - aber eben auch nicht gerade der Sparsamste, das kann Toyotas 2.0er besser.

Der wäre prinzipiell ein sehr guter Motor, Wartungsarm - aber genau in den Baujahren 2003-2004 gab's eine Unpässlichkeit mit der Motorsteuerung, die Schwellwerte für die Abgasreinigung waren bei einer relativ geringen Anzahl von Steuergeräten etwas eng gesetzt. Bedeutet, dass es eine Fehlfunktion des Katalysators (Fehlercode P0420) entdeckt, obwohl dieser nach wie vor ausreichend funktioniert, bzw. die Grenzwerte bei der AU einhält. Für den amerikanischen Markt gab's ein Software-Update, hierzulande jedoch hat Toyota dieses Problem verdrängt, und kennt meistens als einzige Reparaturmethode den Kat-Tausch (Kosten: Vierstellig), was aber nichts daran ändert, das dasselbe Problem nach 50000-70000 nicht wieder auftreten kann. Die Wahrscheinlichkeit, auf genau so einen zu treffen ist gering - aber vorhanden.

Insofern: Der Toyota ist nicht perfekt, der Renault ist im Zweifel nicht so schlimm, wie er immer geredet wird. In der Preisklasse kann auch das statistisch gesehen schlechtere Auto der bessere Kauf sein - hängt halt auch noch vom individuellen Zustand ab. Wobei der Toyota für 2000 Euro mehr halt auch das bessere Fahrzeug sein sollte...

Gruß

Derk

Themenstarteram 10. Juli 2015 um 12:24

Der Zahnriemen beim Megane wurde schon 2x gewechselt, bei 41000 km und vor kurzem erst. Alle Wartungen direkt bei Renault gemacht. Der Vor,- Erstbesitzer fuhr den Wagen 11 Jahre, würde er ja nicht wenn die Karre laufend Probleme machen würde. Hoffe ich jedenfalls :-)

Zitat:

@Danina67 schrieb am 10. Juli 2015 um 12:24:54 Uhr:

Der Zahnriemen beim Megane wurde schon 2x gewechselt, bei 41000 km und vor kurzem erst. Alle Wartungen direkt bei Renault gemacht. Der Vor,- Erstbesitzer fuhr den Wagen 11 Jahre, würde er ja nicht wenn die Karre laufend Probleme machen würde. Hoffe ich jedenfalls :-)

Der Megane II ist bei weitem nicht so problemos, zuverlässig und robust wie ein Avensis (egal welche Baureihe). Da spielt es auch keine Rolle, ob der Vorbesitzer das Auto 3, 8 oder 15 Jahre hatte.

Obendrein sind die Ersatzteile für den Renault min. genauso teuer wie für den Toyota.

Deshalb: nimm den Avensis. Eines der besten Autos, die jemals gebaut wurden ;)

Themenstarteram 10. Juli 2015 um 21:14

Danke für die vielen Antworten. Den Megane nehm ich lieber nicht. Nun bin ich wieder am Anfang meiner Überlegungen, die da waren einen Opel Kombi Automatik zu kaufen. Mir gefällt halt der Astra net wirklich, der ist hinten so kantig. Denn eigentlich wollte ich keine 6.000,-€ ausgeben, das wären nämlich die gesamten Ersparnisse, deshalb bin ich auch sehr zögerlich mit dem Toyota. Er ist echt schick, aber ich fahr nur im Umkreis von 4 km zur Arbeit, zum Einkaufen und in Garten. Da reicht glaub einer für 4.000,-€. Ich bin froh dass ihr alle mich vor einerm unüberlegten Spontankauf abgehalten habt.

Ich such lieber weiter.

??

Den würd ich mir mal ansehen, macht einen guten Eindruck: http://ww3.autoscout24.de/classified/272132705?asrc=st|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=st

http://ww3.autoscout24.de/classified/273558977?asrc=st|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=st

http://ww3.autoscout24.de/classified/272441405?asrc=st|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=st

http://ww3.autoscout24.de/classified/273474566?asrc=st|as&testvariant=list3tiers&tierlayer=st

Ich hab nicht ganz so viel Ahnung wie der gute Stratos Zero :D und die 3 Bsp sind auch über 4000€ aber dafür unter 100.000 km und dafür eigentlich günstig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kombi: Renault Megane oder Toyata Avensis