ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Kombi Kauf

Kombi Kauf

Themenstarteram 22. Oktober 2017 um 21:44

Hallo,

wir haben schon lange im Netz rumgesurft und bräuchten Tips. Wir möchten - Kind unterwegs - meinen Mazda 3 Sport gegegn einen Kombi eintauschen. Da Haus gebaut wurde, wenig Budget, wir dachen so an 15-18 tds.

Gebrauchte Kombis sind schwer, da meist 3 Jahre in dem Bereich und um die 100.000. Da fallen dann bald Kosten an beim Mazda war auch Zylinderkopfdichtung, Zahnriemen...

Wir dachten an Octavia bzw Auris Touring Sports. Um die 110 PS, Diesel oder Benziner. Tempomat wäre super.

Am Fr haben wir ein Angebot für einen Auris Touring Sports Diesel, 112 PS, TS Active bekommen EUR 15.900 08/2016 mit 30.000 km angeblich Vorführwagen. Beim Ansehen habe ich 5 Steinschläge auf der Stoßstange gesehen. Diese würden nur überpinselt, mehr geht nicht lt. Toyota Händler.

Meine Frage, so nehmen? 30.000 KM in 1 Jahr finde ich viel.

Bessere Tips? Vom Neupreis her haben wir gesehen, dass alle Kompakt Kombis in der Liega liegen. Gebraucht gibts viele Octavia und Golf Variant, kaum Auris Touring Sports. Die Anderen Marken spielen ca selbe Preisliga neu (Pegeuot, Ford....).

Beste Grüße

Martin

22664493-10211890738876122-899081269-o
22689978-10211890738516113-646451934-o
22690013-10211890738676117-1520686927-o
+2
Ähnliche Themen
26 Antworten

Bei dem Platzbedarf, würde ich eher zum Van oder Hochdachkombi greifen.

Themenstarteram 23. Oktober 2017 um 15:06

Zitat:

@Badland schrieb am 23. Oktober 2017 um 15:05:09 Uhr:

Bei dem Platzbedarf, würde ich eher zum Van oder Hochdachkombi greifen.

Danke, welche Marke/Typ wäre Hochdachkombi? Skoda Octavia? Wie gesagt preislich sollte es auch noch passe ;-).

LG

Marin

Citroen Berlingo / Peugeot Partner, Renault Kangoo / Mercedes Citan, Dacia Logan MCV, VW Caddy / VW Touran (gebraucht ziemlich teuer), Skoda Roomster (schon etwas älter), Opel Zafira B + C.... etc.

Zitat:

@mm4882 schrieb am 23. Oktober 2017 um 15:03:38 Uhr:

Zitat:

@meehster schrieb am 23. Oktober 2017 um 14:32:48 Uhr:

15 bis 18 k€, Kind unterwegs, ca. 110 PS, das schreit irgendwie nach Prius ;)

Ich habe selbst einen Prius und das zweite Kind ist unterwegs. Platz hat er für die Außenabmessungen reichlich, insbesondere auf den Rücksitzen, wo es für Kindersitze wichtig ist. Genau dort empfinde ich den Auris übrigens als relativ eng.

Sorry brauche Kombi wegen Kofferraumvolumen - neben Kinderwagen soll auch noch Fotoequipment inkl. Trolley rein, und da bin ich derzeit mit dem Mazda3 am Limit. Trolley, Stative, 2 Fotorocksäcke und es geht nix mehr.

Nun ja, schon der "kleine" Prius hat im Kofferraum mehr Platz als der Mittelklassekombi bei uns im Haushalt. Als Plus hat der Prius 670 Liter als Fünfsitzer.

Man kann den Prius ncht mögen, aber daß 670 Liter zu wenig sind und 530 Liter (Auris Touring Sports) reichen, das ist - sorry - Quatsch.

Themenstarteram 23. Oktober 2017 um 17:45

Hallo,

es mag sein, dass ich den Kofferraum unterschätzt - bzw. den Prius nie am Radar hatte, da ich ihn als Limousine in Erinnerung habe, hab Deine Daten gegoogelt und gesehen, das Volumen dürfte wirklich dem eines Kombis entsprechen, ABER

Autoscout wirft derzeit 3 Prius aus, alle über EUR 23.000 somit weitab vom Preislimit. Wenn ich mir den Neupreis ansehe (rd. 29.000) dann ist der im Vergleich zum Auris (EUR 21.000) ebenfalls weit drüber und somit im Vergleich zu den anderen Vorschlägen wie Opel Astra, Ford, Honda.... bei weitem nicht passend.

Sollte es in DE günstigere geben mit mehr Laufleistung gilt oben gesagtes, wir wollen einen so weit wie möglich neuen haben, um für die nächsten 10-15 Jahre ruhe zu haben, d.h. den "neuen" tot fahren. Autos mit 150.000 km helfen da nix,a uch wenn sie erst 3 Jahre drauf haben (das gilt zB auch für Skoda Octavia).

Beste Grüße

Martin

Zitat:

@meehster schrieb am 23. Oktober 2017 um 15:41:36 Uhr:

Zitat:

@mm4882 schrieb am 23. Oktober 2017 um 15:03:38 Uhr:

 

Sorry brauche Kombi wegen Kofferraumvolumen - neben Kinderwagen soll auch noch Fotoequipment inkl. Trolley rein, und da bin ich derzeit mit dem Mazda3 am Limit. Trolley, Stative, 2 Fotorocksäcke und es geht nix mehr.

Nun ja, schon der "kleine" Prius hat im Kofferraum mehr Platz als der Mittelklassekombi bei uns im Haushalt. Als Plus hat der Prius 670 Liter als Fünfsitzer.

Man kann den Prius ncht mögen, aber daß 670 Liter zu wenig sind und 530 Liter (Auris Touring Sports) reichen, das ist - sorry - Quatsch.

Zitat:

@mm4882 schrieb am 23. Oktober 2017 um 14:10:56 Uhr:

Zitat:

@born_hard schrieb am 23. Oktober 2017 um 13:37:01 Uhr:

Toyota Avensis jahreswagen ist auch noch günstig zu haben.

Hallo,

Avensis haben wir als Tageszulassung für EUR 25.000 und bei Jahreswagen (Vorführwagen) für EUR 20.000. Alles nur Diesel. Preis absolut am LImit für uns und dann als Vorführwagen - bin kein Fan davon.

LG

Martin

Was heisst haben wir? Also ab 16000 gehts los https://m.mobile.de/.../details.html?...

Oder der avensis als diesel https://www.autouncle.de/.../...sis-ts-2-0-d-4d-edition-s-safety-sense

De bmw gran tourer als jahreswagen für 20000 wäre auch drinn.

Hausbau außerhalb von Wien? Also suchst du in AT und musst daher die entsprechenden Preise zahlen?

Anscheinend immer noch ein Geheimtipp, da bisher noch überhaupt nicht genannt: Peugeot 308 SW. Großer Kofferraum, schickes Design und auch gute Verarbeitung.

Themenstarteram 23. Oktober 2017 um 20:31

Hallo,

wie schon oben geschrieben bin ich aus ÖSTERREICH und da sind andere Preise. Wenn ich in DE kaufe müsste man die NOVA nachzahlen, was hinzu kommt. Mit EU Import kenne ich mich nicht aus, möchte das auch nicht selbst machen.

LG

Martin

Zitat:

@born_hard schrieb am 23. Oktober 2017 um 18:15:56 Uhr:

Oder der avensis als diesel https://www.autouncle.de/.../...sis-ts-2-0-d-4d-edition-s-safety-sense

Doch, wurde schon genannt, habe ih auf die Liste, obwohl ich kein Fan von Franzosen bin ;-).

Zitat:

@bayerwaldloewe schrieb am 23. Oktober 2017 um 18:56:05 Uhr:

Anscheinend immer noch ein Geheimtipp, da bisher noch überhaupt nicht genannt: Peugeot 308 SW. Großer Kofferraum, schickes Design und auch gute Verarbeitung.

Genau, das ist mein "Problem" ;-).

Zitat:

@Taxidiesel schrieb am 23. Oktober 2017 um 18:47:29 Uhr:

Hausbau außerhalb von Wien? Also suchst du in AT und musst daher die entsprechenden Preise zahlen?

Ich würde in Deiner Situation die Kriterien etwas aufweichen, ein 3-4 jähriger GW mit unter 50tkm ist normal keine automobile Nahtoderfahrung. Ansonsten kommst Du kaum über die paar Astra/Focus/308 hinaus, die wirklich jung / frisch daherkommen.

Hier mal so ein Perspektivenwechsel. Die Bilder sind leider so miserabel, dass ich den Hagelschaden nicht erkennen kann. 42tkm für einen 4-jährigen Toyota Verso ist eigentlich nichts, über die Details wie besagter Schaden, Wartungshistorie, Unfallfreiheit, Pickerl muss man halt vor Ort schauen. Sicher gibt es auch bei Euch professionelle Gebrauchtwagenchecks für rund 100€. Bischen handeln kann man wohl auch noch, dann hast Du für 10500€ ein Auto, das lange hält. Der Motor hat übrigens Steuerkette, also sind keine period. ZR-Wechsel nötig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen