ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Könnt ihr mir helfen . Möchte mir ein audi q5 kaufen diesel mit der km zahl . Fahre jetzt ein bmw d

Könnt ihr mir helfen . Möchte mir ein audi q5 kaufen diesel mit der km zahl . Fahre jetzt ein bmw d

Themenstarteram 30. November 2018 um 6:41

Guten Morgen ich habe mal eine Frage an euch kann mir da einer helfen .Momentan fahre ich einen bmw 118 D Diesel mit 187 PS. 20300 km auf der Uhr . Und es kommt jetzt der Diesel Partikelfilter mus neu . Und der Turbo eventuell .da der ölt .

Jetzt möchte ich mir eventuell neues gebrauchtes kaufen .

Audi Q5 3.0 TDI quattro S line Selection *AHK*Navi*Xe

Daten

Mobile beim Händler bei Audi

245 ps

99.250 km

Diesel

Ez. 05/2014

Automatik

Preis : 28980 Euro

Hat so gut wie alle Extras

Ist der Preis ok für die km und alter . Sind die Motoren gut oder was ist zu beachten bei Audi Krankheiten . Und wann ist der Dieselpartikelfilter Voll bei so autos

Danke erst mal für für antworten

Dies
Dies
Ähnliche Themen
15 Antworten

Ist der km-Stand ein Tippfehler? von 20.300 auf ein Fahrzeug mit 99.250 umzusteigen wäre irgendwie kontraproduktiv.

Vermutlich meinst du 203.000?

Deine genannten Probleme mit Deinem BMW könnten bei dem

Audi in näherer Zukunft schlimmstenfalls auch passieren.

Möchtest Du Dir dann wieder ein anderes Auto kaufen???

Du könntest die anstehenden Reparaturen als Verschleiß

bei 203.000 Km machen lassen. Da Du doch ein sehr gutes

Auto besitzt..........

Warum muss der DPF gewechselt werden bei 20t km?

Normalerweise brennt man ihn doch frei oder fährst du eher kurzstrecke?

Moin,

Normalerweise ist so ein DPF nicht einfach so voll. Das hat verschiedene Gründe - da auch dein Turbo durch ist und die Leistung nicht Serienmäßig ist - würde ich als Grund schlechtes Chiptuning in Kombination mit ungünstigem Fahrprofil vermuten. Wenn du das beim Audi auch machst - dann wird er auch bald alle Viere von sich strecken. Liegt aber dann eben an den Änderungen und nicht am Auto.

Der 3L V6TDI ist grundsätzlich ein guter und haltbarer Motor. Es gibt einzelne Modelljahre wo es mal kleinere Probleme gab und solche wo der Motor die Abgasregeln etwas freier auslegt. Bei guter Behandlung ist der aber für 300tkm+ gut. Ob alle Anbauteile stets solange halten - muss man im Einzelfall schauen.

LG Kester

Zitat:

@stiffmeister112 schrieb am 30. November 2018 um 06:41:50 Uhr:

... .Momentan fahre ich einen bmw 118 D Diesel mit 187 PS.

? ? ?

laut Wikipedia haben die 118d doch maximal 150 PS

--> wie kommst Du zu dieser PS-Zahl????

 

Zitat:

@stiffmeister112 schrieb am 30. November 2018 um 06:41:50 Uhr:

20300 km auf der Uhr . Und es kommt jetzt der Diesel Partikelfilter mus neu . Und der Turbo eventuell .da der ölt .

ich denke es ist relativ irrelevant, mit welcher Laufleistung Du ein Auto kaufst ...

wichtiger wäre, was DU damit NICHT MACHEN solltest, damit es in Deiner Obhut mehr als (weitere) 20.000 km schafft ;)

Themenstarteram 30. November 2018 um 14:03

Ups ne hat 200300 km auf der Uhr . Hm ok

Themenstarteram 2. Dezember 2018 um 9:06

Zitat:

@Rotherbach schrieb am 30. November 2018 um 13:04:04 Uhr:

Moin,

Normalerweise ist so ein DPF nicht einfach so voll. Das hat verschiedene Gründe - da auch dein Turbo durch ist und die Leistung nicht Serienmäßig ist - würde ich als Grund schlechtes Chiptuning in Kombination mit ungünstigem Fahrprofil vermuten. Wenn du das beim Audi auch machst - dann wird er auch bald alle Viere von sich strecken. Liegt aber dann eben an den Änderungen und nicht am Auto.

Der 3L V6TDI ist grundsätzlich ein guter und haltbarer Motor. Es gibt einzelne Modelljahre wo es mal kleinere Probleme gab und solche wo der Motor die Abgasregeln etwas freier auslegt. Bei guter Behandlung ist der aber für 300tkm+ gut. Ob alle Anbauteile stets solange halten - muss man im Einzelfall schauen.

LG Kester

Km von mein Auto 200300 km Chip ist von wetterauer und seit 10000 km drinn . Leistung und Turbo immer noch da . Nur sehe ich das der Turbo ölt . Etwas .

Themenstarteram 2. Dezember 2018 um 9:06

Zitat:

@stiffmeister112 schrieb am 30. November 2018 um 06:41:50 Uhr:

Guten Morgen ich habe mal eine Frage an euch kann mir da einer helfen .Momentan fahre ich einen bmw 118 D Diesel mit 187 PS. 200300 km auf der Uhr . Und es kommt jetzt der Diesel Partikelfilter mus neu . Und der Turbo eventuell .da der ölt .

Jetzt möchte ich mir eventuell neues gebrauchtes kaufen .

Audi Q5 3.0 TDI quattro S line Selection *AHK*Navi*Xe

Daten

Mobile beim Händler bei Audi

245 ps

99.250 km

Diesel

Ez. 05/2014

Automatik

Preis : 28980 Euro

Hat so gut wie alle Extras

Ist der Preis ok für die km und alter . Sind die Motoren gut oder was ist zu beachten bei Audi Krankheiten . Und wann ist der Dieselpartikelfilter Voll bei so autos

Danke erst mal für für antworten

Themenstarteram 2. Dezember 2018 um 9:08

Zitat:

@camper0711 schrieb am 30. November 2018 um 14:00:40 Uhr:

Zitat:

@stiffmeister112 schrieb am 30. November 2018 um 06:41:50 Uhr:

... .Momentan fahre ich einen bmw 118 D Diesel mit 187 PS.

? ? ?

laut Wikipedia haben die 118d doch maximal 150 PS

--> wie kommst Du zu dieser PS-Zahl????

Zitat:

@camper0711 schrieb am 30. November 2018 um 14:00:40 Uhr:

Zitat:

@stiffmeister112 schrieb am 30. November 2018 um 06:41:50 Uhr:

20300 km auf der Uhr . Und es kommt jetzt der Diesel Partikelfilter mus neu . Und der Turbo eventuell .da der ölt .

ich denke es ist relativ irrelevant, mit welcher Laufleistung Du ein Auto kaufst ...

wichtiger wäre, was DU damit NICHT MACHEN solltest, damit es in Deiner Obhut mehr als (weitere) 20.000 km schafft ;)

Ach so . Ja Kenfeld Chip . 187 Ps 440 nm .

Moin,

Das die Leistung da ist und der Turbo noch funktioniert ist doch unwesentlich. Dein DPF ist offenbar mit soviel Ruß konfrontiert, dass er voll ist - die meisten gechipten Fahrzeuge machen das über mehr Ladedruck und mehr Einspritzmenge --> was oft zu mehr Ruß führt. Das Fahrprofil ermöglicht ihm dann offensichtlich das Freibrennen nicht. Das der Turbo ölt spricht auch für ein eher ungünstiges Fahrprofil. Wie es dazu genau kommt spielt für die Beobachtung ja keine Rolle.

Allerdings kann man vorhersagen, dass dies bei jedem anderen technisch vergleichbaren Motor ganz genauso passieren wird. Grund: die Grundtechnik ist dafür eigentlich nicht verantwortlich.

Man chippt Motoren mit hoher km Leistung auch nicht.

LG Kester

Zitat:

@stiffmeister112 schrieb am 2. Dezember 2018 um 09:08:10 Uhr:

Zitat:

@camper0711 schrieb am 30. November 2018 um 14:00:40 Uhr:

laut Wikipedia haben die 118d doch maximal 150 PS

--> wie kommst Du zu dieser PS-Zahl????

Ach so . Ja Kenfeld Chip . 187 Ps 440 nm .

&

Zitat:

@stiffmeister112 schrieb am 2. Dezember 2018 um 09:06:03 Uhr:

Km von mein Auto 200300 km Chip ist ... seit 10000 km drinn . Leistung und Turbo immer noch da . Nur sehe ich das der Turbo ölt . Etwas .

190.000 km alles OK ...

... und 10.000 km mit diesem "Chip" haben den Turbolader fertig gemacht???

war das eine no risk - no fun auf gut Glück Bastelei?

oder ein "ordentliches" Tuning? in einer Fachwerkstatt/mit Rechnung?

und (eventuell noch laufender?) Gewährleistung ;)

Zitat:

@camper0711 schrieb am 2. Dezember 2018 um 13:27:28 Uhr:

Zitat:

@stiffmeister112 schrieb am 2. Dezember 2018 um 09:08:10 Uhr:

 

Ach so . Ja Kenfeld Chip . 187 Ps 440 nm .

&

Zitat:

@camper0711 schrieb am 2. Dezember 2018 um 13:27:28 Uhr:

Zitat:

@stiffmeister112 schrieb am 2. Dezember 2018 um 09:06:03 Uhr:

Km von mein Auto 200300 km Chip ist ... seit 10000 km drinn . Leistung und Turbo immer noch da . Nur sehe ich das der Turbo ölt . Etwas .

190.000 km alles OK ...

... und 10.000 km mit diesem "Chip" haben den Turbolader fertig gemacht???

war das eine no risk - no fun auf gut Glück Bastelei?

oder ein "ordentliches" Tuning? in einer Fachwerkstatt/mit Rechnung?

und (eventuell noch laufender?) Gewährleistung ;)

Wurde ein neuer Turbo verbaut? Nein. Also weshalb wunderst du dich? Der Turbo hätte auch ohne Tuning irgendwann angefangen zu ölen. Es ist einfach ein Verschleißteil. Das Tuning hat den Verschleiß höchstens begünstigt. Das sollte einem bei 190 tkm klar sein. Ohne Tuning hätte er vielleicht 5.000 km später angefangen zu ölen. Wer ist jetzt Schuld?

Themenstarteram 3. Dezember 2018 um 6:46

Zitat:

@camper0711 schrieb am 2. Dezember 2018 um 13:27:28 Uhr:

Zitat:

@stiffmeister112 schrieb am 2. Dezember 2018 um 09:08:10 Uhr:

 

Ach so . Ja Kenfeld Chip . 187 Ps 440 nm .

&

Zitat:

@camper0711 schrieb am 2. Dezember 2018 um 13:27:28 Uhr:

Zitat:

@stiffmeister112 schrieb am 2. Dezember 2018 um 09:06:03 Uhr:

Km von mein Auto 200300 km Chip ist ... seit 10000 km drinn . Leistung und Turbo immer noch da . Nur sehe ich das der Turbo ölt . Etwas .

190.000 km alles OK ...

... und 10.000 km mit diesem "Chip" haben den Turbolader fertig gemacht???

war das eine no risk - no fun auf gut Glück Bastelei?

oder ein "ordentliches" Tuning? in einer Fachwerkstatt/mit Rechnung?

und (eventuell noch laufender?) Gewährleistung ;)

Nein nein kein basteltei . Guten Tuning Firma . Wetterauer . Das mit dem bastel aus dem Alter bin ich raus .

Themenstarteram 3. Dezember 2018 um 6:49

Zitat:

@Nyasty schrieb am 2. Dezember 2018 um 17:35:16 Uhr:

Zitat:

@camper0711 schrieb am 2. Dezember 2018 um 13:27:28 Uhr:

 

&

Zitat:

@Nyasty schrieb am 2. Dezember 2018 um 17:35:16 Uhr:

Zitat:

@camper0711 schrieb am 2. Dezember 2018 um 13:27:28 Uhr:

 

190.000 km alles OK ...

... und 10.000 km mit diesem "Chip" haben den Turbolader fertig gemacht???

war das eine no risk - no fun auf gut Glück Bastelei?

oder ein "ordentliches" Tuning? in einer Fachwerkstatt/mit Rechnung?

und (eventuell noch laufender?) Gewährleistung ;)

Wurde ein neuer Turbo verbaut? Nein. Also weshalb wunderst du dich? Der Turbo hätte auch ohne Tuning irgendwann angefangen zu ölen. Es ist einfach ein Verschleißteil. Das Tuning hat den Verschleiß höchstens begünstigt. Das sollte einem bei 190 tkm klar sein. Ohne Tuning hätte er vielleicht 5.000 km später angefangen zu ölen. Wer ist jetzt Schuld?

Ja so sehe ich das auch . Habe ihn nie gedrehten . Normal gefahren . Klar ist mir auch bewusst das es irgendwann mal soweit ist Verschleißteile Ich wollte jetzt den dpf neu machen in meiner freien Werkstatt Kostet 550 Euro . Und dann werde ich sehen wie was genau mit Turbo ist . Wird geprüft . Des Weiteren habe ich dann Zeit um mir mal neues zu zu legen .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Könnt ihr mir helfen . Möchte mir ein audi q5 kaufen diesel mit der km zahl . Fahre jetzt ein bmw d