ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Kniefreiheit im Fond vergleichbar Golf IV?

Kniefreiheit im Fond vergleichbar Golf IV?

Themenstarteram 15. Mai 2009 um 19:23

Hi,

alternativ zur Anschaffung eines Golf VI könnte ich mir nun auch einen Polo V als Zweitfahrzeug vorstellen. Dies allerdings nur, wenn der Luftraum hinter den Vordersitzen bis zur Sitzfläche hinten, also die so genannte "Kniefreiheit" nicht oder kaum geringer ist als beim derzeit von uns genutzten Golf IV.

Bei rund 15 cm weniger Außenlänge ist damit aber kaum zu rechnen, trotz mglw. besserer Raumausnutzung, oder?

Was meint ihr? Und wie sieht's mit dem Radstand aus?

Viele Grüße

Ralf

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 15. Mai 2009 um 19:29

hast du dir schonmal deises viedeo angeschaut ?

http://www.autobild.de/autobild-tv/?clip_id=1421

bei 2:53 setzt der typ sich auf die rücksitzbank... jetzt müsste man nur ncoh wissen wie groß er ist ^^

Themenstarteram 15. Mai 2009 um 20:22

Danke für das Video.

Zitat:

Original geschrieben von Doehrmann

Und wie sieht's mit dem Radstand aus?

Hab' die Daten selbst mal erwikied: 2512 (Golf) zu 2470 (Polo) mm. Vier cm weniger also. Hmm. Im Videobeitrag wird erwähnt, dass die neue Ausformung der Rücksitzbank die Kniefreiheit erhöhe. Ob das genügt, um den "Rückstand" auszugleichen?

Viele Grüße

Ralf

ich versteh alle bisherigen Tests so, daß man hinten nicht grad viel Platz hat.

Kleine Erwachsene oder Kinder kann man wohl reinsetzen, aber wenn der Fahrer groß ist, dann wirds fast ein Dreisitzer, vermute ich.

Themenstarteram 15. Mai 2009 um 21:45

Es geht um Kinder (derzeit vier und sechs Jahre alt) auf den Rücksitzen. Ich, der Fahrer, messe allerdings 190 cm. Der Vergleich mit dem Golf IV wäre deshalb interessant, weil meine Vierjährige "hinter mir" in diesem Fahrzeug gerade so zurecht kommt.

Viele Grüße

Ralf

irgendwo war hier mal ein PDF verlinkt, da war u.a. eine Zeichnung mit Bemaßung drin

Edit: habs gefunden

http://www.volkswagen.de/.../technik-preise_der-neue-polo.pdf

Seite 16

(Dank an User Cygate)

Themenstarteram 16. Mai 2009 um 11:04

Danke. Jetzt bräuchte ich das Gleiche noch vom Golf IV. Wo suchen?

Viele Grüße

Ralf

Zitat:

Original geschrieben von Doehrmann

Danke. Jetzt bräuchte ich das Gleiche noch vom Golf IV. Wo suchen?

keine Ahnung, online find ichs nur vom aktuellen Golf. Vielleicht selbst messen oder warten bis der Polo beim Händler steht und ausprobieren.

Weiß nicht, ob meine Antwort wirklich weiterhilft. Aber ich vergleiche mal den 9N hinten mit dem Golf IV. Der Golf IV und der 9N-Polo haben sich damals hinten nicht wirklich viel gegeben - der Golf IV ist nicht gerade berühmt für sonderlich viel Beinfreiheit auf der Rückbank -> Der Radstand vom Golf IV ist nicht wirklich besser als der des 9N-Polo. Daher glaube ich schon, dass Du mit dem neuen Polo hinten genauso klarkommst wie beim Golf IV - vielleicht sogar besser ;)

Edit: Deine Kinder werden aber doch immer weniger mit dem Platz zurecht kommen in den nächsten Jahren...?!

...genau diese Frage stelle ich mir auch, da unser Golf IV Variant besonders hinten doch recht knapp ist und man sich mit dem neuen Polo dann "gleichstellen" würde, daher geht die Überlegung doch Richtung Golf VI, dann hat man zumindest ein Auto mit ausreichend Kniefreiheit...

Themenstarteram 17. Mai 2009 um 10:41

Ich habe die Golf-IV-Abmessungen aufgetrieben und zusammen mit den Polo-V-Informationen in ein PDF gepackt, das ich hier anhänge.

Meine Frage beantworten die Innenraum-Daten aber anscheinend nicht. Oder erkennt jemand mehr darin als ich?

Viele Grüße

Ralf

hmmja, die Bemaßung der Polo Skizze sagt nicht viel über die Kniefreiheit hinten, fürchte ich (da hab ich mir beim ersten Blick mehr erhofft). Außerdem hängt das ja extrem von der Sitzposition des Vordersitzes ab.

Wirst wohl mal Deine Kinder und Deinen Golf hinten vermessen müssen oder die in den aktuellen Konzernbruder Seat Ibiza stecken, wenn Du nicht mehr auf nen echten Polo warten willst.

Ich würd einfach noch den monat warten bis das fahrzeug vorgestellt wird und dann testen.

Wir hatten selbst zu fünft in nem Polo 6N ausreichend platz. (Fahrer 1,90 und hinten sitzende mindestens 1,80). Natürlich sind wir so nicht in Urlaub gefahren. Aber strecken bis 100 km kann man so allemal aushalten. In meinem Golf 4 waren es vom gefühlten unterschied paar zentimeter mehr aber vernachlässigbar.

Themenstarteram 17. Mai 2009 um 13:57

Zitat:

Original geschrieben von FocusIITitanium

Ich würd einfach noch den monat warten bis das fahrzeug vorgestellt wird und dann testen.

So werd' ich 's machen. Eile ist keine.

Viele Grüße

Ralf

Mich erstaunen die bisherigen Äußerungen dazu (+ eingeschränkte Kopffreiheit, wo das Dach doch recht gerade wirkt) in den Medien/Fahrberichten zum neuen Polo bisher auch !

Demnach wäre der Fabia vor Ibiza und Polo einzusortieren.

Ein bequemeres Sitz-/Knickmaß dürfte Euch alternativ im Golf+ gegeben sein !

Das "stuhlartigere"/aufrechtere+erhöhte Sitze ist mir am Bsp meines Meriva sehr bequem (+ ein-/aussteigen !) und ähnliches gilt da auch für die Rückbank.

Freilich hat ein Golf+ nicht so ganz das extrem-Packing eines Meriva (Länge/Radstand: 4.04 / 2.63 m) aber es müßte signifikant besser sein als ganz allg. in den "niederen" Limousinenformaten !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Kniefreiheit im Fond vergleichbar Golf IV?