ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Klimaanlage riecht

Klimaanlage riecht

Mercedes
Themenstarteram 30. Juni 2018 um 11:39

Hallo,

bei unserem B180 BJ2013 beginnt die Klimaanlage etwas zu riechen. Die Werkstatt hat bei der Durchsicht den Innenraumfilter gewechselt und angeblich auch die Anlage desinfiziert. Jetzt nach ca 6Wochen riecht es wieder. Mir ist aufgefallen, das ich seit einiger Zeit keinen Wasserfleck mehr unter dem Auto habe. Kann es sein das der Kondenswasserablauf verstopft ist? Kann mir jemand einen Tip geben wo sich dieser befindet oder was ich sonst noch machen kann?

Vielen Dank

Steffen

Beste Antwort im Thema

Wenn man die Klima richtig bedient hat man den Fleck auch nicht - man schaltet die Klima schon 1-2 Km vor dem Fahrtziel aus - dann trocknet der Kondensator bereits unterwegs - das hilft auch gegen den muffigen Geruch.

Gruß Peter

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Kann sein, ich glaube von SONAX (nicht sicher) gibt es einen Spray, der wird in den Innenraum gestellt, Motor und Klima einschalten und Dose entleeren. Killt die Schimmelpilze in den Rohrleitungen.

Wenn man die Klima richtig bedient hat man den Fleck auch nicht - man schaltet die Klima schon 1-2 Km vor dem Fahrtziel aus - dann trocknet der Kondensator bereits unterwegs - das hilft auch gegen den muffigen Geruch.

Gruß Peter

Themenstarteram 30. Juni 2018 um 14:08

Hallo,

Danke für die Hinweise. Diesen SONAX Reiniger habe ich gefunden und werde ihn bestellen. Beim Autohaus unseres Vertrauens wurde uns empfohlen, die Anlage immer mitlaufen zulassen. Wir haben noch 2 weitere Autos (W176 und Opel Mokka x) bei denen die Klimaanlage auch ständig an ist und es keine Probleme gibt. Unter dem W176 ist meistens eine kleine Pfütze nach der Fahrt und unter dem Opel ein ganzer See. Nur unter der B-Klasse ist alles trocken, daher meine Vermutung mit dem verstopften Ablauf.

Vielen Dank

Steffen

Hallo,

Es sollte eine automatische Trocknungsfunktion, die 30 min. lang belüftet, verbaut sein. Diese kann 1 Stunde nach dem Abziehen des Zündschlüssel einschalten. Quasi ist ein Feutigkeitssensor verbaut um der Schimmelbildung vor zu beugen. Schon mal im Stand runter kühlen lassen, schauen ob sich da Kondenswasser im Klimabetrieb unterm Wagen zeigt?

 

Gute Fahrt

Zitat:

@Oltti schrieb am 30. Juni 2018 um 13:16:47 Uhr:

Wenn man die Klima richtig bedient hat man den Fleck auch nicht - man schaltet die Klima schon 1-2 Km vor dem Fahrtziel aus - dann trocknet der Kondensator bereits unterwegs - das hilft auch gegen den muffigen Geruch.

Gruß Peter

Der älteste, günstigste und wirksamste Kniff ;) (klares Daumen hoch dafür!)

Die Chemie Teile sind alles andere als eine Lösung - egal wer da was auch immer verspricht!

Zitat:

@Mitbuerger schrieb am 30. Juni 2018 um 16:36:18 Uhr:

Hallo,

Es sollte eine automatische Trocknungsfunktion, die 30 min. lang belüftet, verbaut sein. Diese kann 1 Stunde nach dem Abziehen des Zündschlüssel einschalten. Quasi ist ein Feutigkeitssensor verbaut um der Schimmelbildung vor zu beugen. Schon mal im Stand runter kühlen lassen, schauen ob sich da Kondenswasser im Klimabetrieb unterm Wagen zeigt?

 

Gute Fahrt

Du meist die Restwärme respektive Luftumwälzung? :confused:

Die hat aber nur die Klimaautomatik ;)

Ich mach das nie - seit 20 Jahren - und es mueffelt nichts.

Schlechte Nase :confused: :D (war nur Spaß!) ;)

Es gibt unterschiedliche Gründe warum der eine das nie hatte und der andere doch.

Fahrzeughaltedauer wäre in Grund! 3 Jahres Leasingfahrer erleben das nie denn sie wechseln die Fahrzeuge in kurzem Intervall.

Ansonsten siehe Link zur Info

Themenstarteram 10. Juli 2018 um 19:54

Hallo,

vielen Dank für die Antworten. Ich habe aus dem Zubehörhandel ein Spray ( Schaum ) mit langem Schlauch durch die Lüftungsdüsen und den Innenraumfilter angewendet. Es ist eine spürbare Besserung eingetreten. Morgen geht es in den Urlaub und ich werde mal probieren die Anlage immer vor Fahrtende auszuschalten, sie war ja noch nie aus. Vieleicht hilft das ja auch schon. Nach dem Urlaub, wenn immer noch Geruch vorhanden ist, werde ich eine profesionelle Reinigung durchführen lassen.

Vielen Dank

Steffen

Hallo Steffen35,

je nach Reiseziel ist es dort erheblich günstiger eine professionelle Reinigung / Wartung machen zu lassen.

Ich denke da an einen Freund von mir der in Polen knapp ein Drittel an € aufwenden muss um seinen Audi

zur Inspektion zu geben. Das gilt übrigens für den den gesamten "Ostblock".

Wie sich das im restlichen Europa verhält weiß ich ehrlich gesagt nicht.

Zitat:

@AlbertV6 schrieb am 10. Juli 2018 um 18:45:51 Uhr:

Schlechte Nase :confused: :D (war nur Spaß!) ;)

Es gibt unterschiedliche Gründe warum der eine das nie hatte und der andere doch.

Fahrzeughaltedauer wäre in Grund! 3 Jahres Leasingfahrer erleben das nie denn sie wechseln die Fahrzeuge in kurzem Intervall.

Ansonsten siehe Link zur Info

Polo 16 Jahre Klima hat nie gemueffelt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen