ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Kleine Dinge die mir bei meinem 230SLK sorgen machen

Kleine Dinge die mir bei meinem 230SLK sorgen machen

Themenstarteram 1. Febuar 2004 um 15:32

Hallo Leute!!

Also ich habe mir vor kurzen (October 2003) ein SLk230 mit AMG Styling gekauft. BJ 7.99 und 50.000 KM gelaufen. Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Auto aber es gibt schon ein paar Dinge die mich "nerven" bzw "sorgen machen".

1. Ich war vor einen Monat in der Werkstatt weil ich einen deutlichen kraftverlust bemerkte. Ich weiss nicht wie das Teil genau auf Deutsch genannt wird, daher übersetzte ich Direkt aus der Spanishen bezeichnung (ich lebe in Spanien) und zwar war die "Luftmassensonde" deffekt. Das hat mich 500€ gekostet. Der Wagen war nach der Reparatur wieder so flott wie ich ihn gewohnt bin. ABER: letzte Woche hatte ich wieder genau das gleiche Problem. Wieder in die Werkstatt und wieder das gleiche Teil asgetauscht (naturlich Garantie - nichts gekostet). Aber jetzt mache ich mir Sorgen ob das vielleicht an einer Deffekten electronic liegen kann. Kennt jemand dieses Problem?

2. Seit kurzem Spinnt die ZV. Ist zwar nur selten aber ab un zu schliesst/öffnet das Auto nich mit der Fernbedienung. Neue Batterien sind schon drin. Hat aber nich geholfen. Wenn es nicht geht muss ich öffter betätigen bis es einmal öffnet/schliesst. Dan geht es wieder einwandfrei für 3-4 Wochen. Macht mich auch langsam "stutzig".

3. Ich habe das Gefühl dass wenn ich bei höheren Geschwindikeiten (180-200 Kmh) in einer leichten Kurve (Autobahn) stark bremse, das die Lenkung extrem unruhig wirkt. Es ist nich das Gefühl das das Auto ausbrechen wird oder so, aber man muss schon etwas mit der Lenkung korrigieren. Das gefühl habe ich bei 'ner E-Klasse nicht, und hatte ich bei meinem alten C250D auch nicht. Muss ich mich daran gewöhnen oder ist was deffekt an dem Fahrwerk oder so??

4. Wenn das Auto während der fahrt mal stark einfedert, schleift der rechte Hinterreifen an einer Kannte des Kotflügels die nach innen schauht. Es ist zwar sehr wenig, aber verstehen tuhe ich es troztdem nicht. Reifen sind eingetragen und fahrwerk auch. Es ist auch keine Spurverbreiterung eingebaut. Ich schätze wenn ich von dieser Kannte am Kottflügel 3 mm abschleife ist das Problem behoben (Die Kannte sieht man normalerweise nicht) aber ist das ein bekanntes Problem?

5. Ist eher eine Frage satt ein Problem. Also, laut Fahrzeugschein habe ich sogenannte "Reifenbindung" (wegen AMG Styling). Ich habe mir das vom TÜV nochmal erklären lassen und die meinen dass ich nur die Reifenmarke fahren darf die auch eingetragen sind. Eingetragen sind Continental, Michelin, Dunlop und Bridgestone. Warum darf ich keine Goodyear zB. nehmen? Ist das technisch nich möglich wenn ich die gleichen reifen (245/40/17) nehme?

 

Dies ist meine erster Beitrag und ich hoffe ich habe es mit den ganzen Fragen nich übertrieben. Ich lese gerne in diesen Foren rum und ab heute (gerade registriert) werde ich auch mitschreiben.

Grüsse an alle.

Ähnliche Themen
8 Antworten

Mal sehen...

 

Hallo David,

zu 1) Das darf natürlich nicht sein, daß solch ein Teil andauernd defekt ist. Möglicherweise arbeitet die Werkstatt schlampig. Kannst Du mal zum Vergleich zu einer anderen Werkstatt gehen?

zu 2) Die ZV ist natürlich auch wieder so ne elektrische Geschichte. Wenn da ein Defekt auftritt, dann kanns Tausend Gründe geben. Ein Wackelkontakt irgendwo, ein Steuergerät ausgefallen oder sonst was. Das kann eigentlich nur eine Werkstatt in Ordnung bringen.

zu 3) Ich habe einen CLK mit AMG-Bereifung. Der Wagen reagiert mit diesen relativ breiten Reifen (225 vorn und 245 hinten) sehr stark auf Bodenunebenheiten und Spurrillen. Da muß man das Lenkrad schon gut festhalten. Das ist aber bei den anderen CLKs mit breiten Reifen genauso. Du hast ja auch das AMG-Styling-Kit mit vermutlich etwas breiteren Reifen. Dennoch solltest Du mal zur Sicherheit den Geradeauslauf und die Spur überprüfen lassen. Zur Sicherheit.

zu 4) Bloß, weil Deine Reifen eingetragen sind, heißt das noch lange nicht, daß die nicht schleifen können. Der TÜV arbeitet manchmal sehr schlampig. Es könnte aber auch sein, daß Deine Federn zu weit nachgeben. Einfach mal prüfen lassen.

zu 5) Ja ja, die Reifenbindung. Das war eine Zeit lang in Deutschland eine gängige Praxis. Nicht nur bei Mercedes. Die Hersteller hatten mit den Reifenfabrikanten Verträge abgeschlossen. Seit dem 01.03.2000 sind diese Fabrikatsbindungen vollkommen wertlos. Du darfst jeden beliebigen Reifen aufziehen, solange er für Dein Fahrzeug von der Größe her zugelassen ist. Egal ob nun GoodYear oder NoName.

Viele Grüße,

Robert...

Themenstarteram 2. Febuar 2004 um 10:02

Kleine Dinge

 

Hi Robert,

Danke für deine Antwort. Ich dachte schon keiner liest meinen "ewig langen" Beitrag. :)

1. Zu dieser komischen "Luftsonde" kann ich nur hoffen das es wirklich mal ein deffektes Teil war was die da eingebaut haben und das nun das Problem behoben ist. 2 Sonden in 1 Monat kann ja zufall sein. Werden wir bald erfahren.

2. Das mit der ZV werde ich erstmal so lassen. Ich sagte ja, momentan ist das ja nur mal alle 4 Wochen und dann nur ganz kurz. Mal sehen

3. Zur "schwammeligen" Lenkung: Ich muss sagen das ich selber noch keinen Wagen mit so breiten Reifen hatte. Mein SLK hat dieselbe Bereifung die du für dein CLK beschreibst. Vorne 225/45/17 und hinten 245/40/17. Ich kann mir schon denken das der auf Spurrillen und Bodenunebenheiten sehr empfindlich wirkt. Aber diese "empfindliche Lenkung" beim Starken bremsen habe ich auch auf glatter und sauberer Strasse wenn ich leicht in Kurven fahre. Im Geradeauslauf passiert garnichts wenn ich stark bremse.

4.Zum Schleifen des Hinterrads: Die Federn sind OK das weiss ich. Habe ich schon überprüfen lassen. Und es ist nur hinten auf der Fahrerseite wo der Reifen schleifft. Zu diesem Tema würde ich gerne mehr Meinungen hören, da vieleicht dieses schleifen von einen schlecht reparierten Unfallschaden stammen kann.

5. Zur Reifenbindung: Da hast du mir ja ne tolle nachricht gegeben. Ein Kollege bekommt nähmlich den Goodyear f1 Reifen "spott billig" im vergleich zu den anderen Fabrikaten die in den Papieren eingetragen sind. Kann ich das irgendwo lesen? Ich meine das die ab 1.3.200 kein Wert mehr hat??

Nochmals, Besten Dank. Und ich hoffe es gibt noch ein paar Antworten zu diesen "kleinen Dingen" die mir den Spass an meinem SLK NICHT NEHMEN. :)

Grüsse an alle aus Spanien...

...

 

Also nochmal zum Punkt 5)

Die EU-Kommission hat ein Verfahren gegen die Bundesrepublick Deutschland gewonnen. Ziel war es, die Fabrikatsbindungen aus den Fahrzeugscheinen zu verbannen. Ab dem 01.03.2000 wurde das Kraftfahrtbundesamt angewiesen, keine Reifenhersteller mehr im Fahrzeugschein zu erwähnen. Eintragungen vor dem 01.03.2000 verlieren ihre Gültigkeit und sind nur noch als Empfehlung zu betrachten. Hierbei ging es um die Umsetzung der EU-Richtlinie 92/23 EEC zur Beseitigung von Wettbewerbsstörungen.

Grüße,

Robert

Themenstarteram 2. Febuar 2004 um 13:36

Reifenbindung

 

Alles klar.

Danke nochmal.

Grüsse.

Hi,

jetzt habe ich auch mal eine Frage zu den Reifen.

KFZ: SL 55 AMG

Bei mir steht es nicht im KFZ-Schein, sondern in der Tankklappe. (Michelin und Pirelli)

Hat es eine andere Bedeutung??? Oder kann ich auch DUnlop fahren???

Gruß

SlyStyle

also wo das steht ist ziemlich egal...

wenn das Gesetz sagt, "keine Festlegung auf nen bestimmten Hersteller" isses egal, ob im Schein, im Tankdeckel sowieso, oder auf der Windschutzscheibe ;)

Bye, Jan

zu Punkt 2)

Zu Deinem ZV-Problem. Ich hatte das auch und es war einfach nur Wasser in die Elektronic gekommen. Vielleicht ist es bei Dir etwas ähnliches. Hab mich damals ziemlich geärgert.

Reifen Schleifen am Kotflügel

 

Die Reifen dürfen nicht am Radausschnitt schleifen.

Wenn die Reifen zugelassen sind und das Original AMG Styling kit verbaut wurden, darf das nicht passieren.

Kannst du die Vorgeschichte von diesem Auto nachvollziehen. Vorbesitzer, Unfälle, Modifikationen???.

Sind die Gummianschläge an den Stoßdämpfern die richtigen? Bei Mercedes die Fahrgestelltypischen DAten abfragen und am Auto vergleichen.

Stimmt die Einpresstiefe der Felgen?

Sind die Felgen origanal MB Felgen?

Wurden Distanzscheiben verwendet?

Stimmt die Achssymmetrie?

Gruß Eberhard

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Kleine Dinge die mir bei meinem 230SLK sorgen machen