ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Klauen, oder nicht klauen (lassen) ...

Klauen, oder nicht klauen (lassen) ...

BMW 5er F11
Themenstarteram 20. Febuar 2016 um 19:12

.. das ist hier meine Frage und ich brauche eure Meinungen ....

Hintergrund :

Auch hier in der Mainzer Gegend geht der Navi und Airbagklau um . Gerade letzte Woche, 20 Meter von meinem Dicken weg : 2 x Navi , einmal ein kompletter 530d (F11)

Mein Nachbar ist seitdem stinkig sauer auf mich, dass meiner noch da ist :-)

Nun zum Kern :

Ich kam nun auf die Idee, Spezialschrauben mit Spezialköpfen zu verwenden, die auch einen Spezialschlüssel benötigen. Weiterhin sind diese nicht aufzubohren.

(Bohrer rutscht ab = Rundkopf ohne Loch, Edelstahl)

Diese Schrauben kämen dann an das Display (2x) , Navi-Einheit (4 x) und an die Mittelkonsole (Unter Schalter Armauflage - 1x)

Würde man diese Knacken wollen , so müsste man schon Hammer und Meissel anlegen. Ob sich das dann noch gut verkaufen lässt, steht hier in Frage.

Abgesehen davon , dass der Zeitfaktor wahrscheinlich hier die entscheidende Rolle spielt, käme dann noch der Krach hinzu.

Im schlimmsten Falle wäre der Airbag weg und die hintere Scheibe eingeschlagen.

Hört sich ja nicht schlecht an aber nun stellt sich für mich die Frage :

Was mögen eigentlich die Versicherungen ?

Was ist , wenn der potentielle Dieb vor lauter Frust seinen Schraubenschlüssel mir aufs Armaturenbrett haut oder mit dem Bodenmesser die Sitze malträtiert ?

Dann hätte ich ja durch meine Aktion eher das Gegenteil einer Schadensminderungspflicht erwirkt ..

So, jetzt bin ich wirklich mal gespannt ,was ihr dazu meint ....

 

lg

Stefan

(Seit 2015 Leser dieses Forums und auf dem Wege Paranoid zu werden :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ähnliche Themen
16 Antworten

Dann ist es nur Vandalismus und schau mal was deine Versicherung auf Vandalismus zahlt ;)

So sehe ich das auch außerdem verkratzen sie aus Wut vielleicht dein aussenlack oder Ritzen das Leder und es zahlt dir kaum eine Versicherung da nix weg ist daher benutze ich auch keine Felgenschlösser ect.

Gute Versicherung AA und Garage die abschließbar ist mehr kann und will ich nicht machen wenn der wegkommt dann tschau wäre nicht das erste mal :D

Gruß

Niko

Lass es klauen oder bau eine anständige Alarmanlage ein. Entweder verschreckt der Typ wegen der AA, oder du kannst dich über ein neues Auto freuen.

Eine Alarmanlage würd ich nur dann einbauen lasen, wenn die Vers. dafür die gesamten Kosten übernimmt.Ansonsten wird das Auto ganz normal verschlossen,so wie die Vers. von mir verlangt.

Themenstarteram 20. Febuar 2016 um 21:00

Vielleicht habe ich es vergessen zu erwähnen , dass ich natürlich von einer Vollkasko ausgehe :

Nehmen wir das Zitat aus der offiziellen ERGO Seite

"Die Vollkasko schützt Autobesitzer schließlich vor einigen selbst verursachten Schäden am eigenen Kfz sowie vor Vandalismus oder Fahrerflucht. "

Quelle : https://ergodirekt.de/de/produkte/kfzversicherung_b.html?tut=1

 

Es geht mir hier um die Schadensminderungspflicht im Falle der Vollkasko :

Man meint es gut (gegenüber der Versicherung und auch sich selbst) und in meinem angenommenen Falle wird der Schaden mehr kosten ... (Navi noch da , aber Sitze kaputt )

Wow was für eine tolle Idee, dann wird der Dieb dir aus Wut den Schraubenzieher in dein Display reinknallen... Viel gewonnen.

Themenstarteram 20. Febuar 2016 um 21:11

Zitat:

@wobPower schrieb am 20. Februar 2016 um 21:01:06 Uhr:

Wow was für eine tolle Idee, dann wird der Dieb dir aus Wut den Schraubenzieher in dein Display reinknallen... Viel gewonnen.

dann wären wir bei 1000.-- Eus und nicht bei ca. 10000,---

Abgesehen von dem verwüsteten Innenraum. Der Dieb darf nicht auf die Idee kommen weiter zu machen bzw sein Plan umzusetzen, da hilft eigentlich nur eine Viper.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich ein Dieb die Zeit nimmt möglichst viel kaputtzumachen, wenn er nichts klauen kann. Immerhin will er ein Navi und nicht dir persönlich was zeigen. Wenn er merkt, dass er in dem Auto in dem er sitzt nichts holen kann, wird er weiterziehen zu einem 5er mit normalen Schrauben.

Es zerkratzt auch kein Dieb einem 5er mit Alarmanlage den Lack, nur weil er da nichts klauen kann, sondern er sucht sich ein leichteres Opfer.

Themenstarteram 20. Febuar 2016 um 21:24

Zitat:

@MartinBru schrieb am 20. Februar 2016 um 21:19:37 Uhr:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich ein Dieb die Zeit nimmt möglichst viel kaputtzumachen, wenn er nichts klauen kann. Immerhin will er ein Navi und nicht dir persönlich was zeigen. Wenn er merkt, dass er in dem Auto in dem er sitzt nichts holen kann, wird er weiterziehen zu einem 5er mit normalen Schrauben.

Es zerkratzt auch kein Dieb einem 5er mit Alarmanlage den Lack, nur weil er da nichts klauen kann, sondern er sucht sich ein leichteres Opfer.

Exakt den gleichen Gedankengang habe ich bei der Schrauben-Nummer .

Der Punkt ist allerdings "FALLS" er gefrustet ist, was sagt dann die Versicherung ?

"Deine kaputten Sitze haste selbst provoziert ???" , kann ich mir nicht vorstellen.

P.S Ich würde hier nicht die Frage in den Raum werfen, wenn es da auch etwas rechtliches/nachvollziehbares zum Lesen gäbe.

(Grauzone ?, Sachbearbeiter abhängig ?)

 

Zitat:

@swa00 schrieb am 20. Februar 2016 um 21:00:45 Uhr:

Vielleicht habe ich es vergessen zu erwähnen , dass ich natürlich von einer Vollkasko ausgehe :

Nehmen wir das Zitat aus der offiziellen ERGO Seite

"Die Vollkasko schützt Autobesitzer schließlich vor einigen selbst verursachten Schäden am eigenen Kfz sowie vor Vandalismus oder Fahrerflucht. "

Quelle : https://ergodirekt.de/de/produkte/kfzversicherung_b.html?tut=1

 

Es geht mir hier um die Schadensminderungspflicht im Falle der Vollkasko :

Man meint es gut (gegenüber der Versicherung und auch sich selbst) und in meinem angenommenen Falle wird der Schaden mehr kosten ... (Navi noch da , aber Sitze kaputt )

Vollkasko wird mit jedem Schaden teuerer für dich selbst da es für SF Stufen gibt nicht aber bei der Teilkasko

Zitat:

@Sniper-2005 schrieb am 20. Februar 2016 um 22:03:37 Uhr:

 

xxxxxxxxxxxxxxxxx

Vollkasko wird mit jedem Schaden teuerer für dich selbst da es für SF Stufen gibt nicht aber bei der Teilkasko

DAS ist das hüpfende Komma - Diebstahl läuft unter Teilkasko - Selbstbehalt und fertig. Keine Hochstufung. Die mit dem Diebstahl verbundenen Einbruchs-und Vandalismusschäden sind in der TK inkludiert. Lässt sich auch zwanglos als Kollateralschden deklarieren, wenn das Navi weg ist. Schwierig wird es, wenn Navi noch da, aber Auto zerstört. Dies der TK aufzudrücken, könnte schwieriger werden.

Ich würde da eher an die Schadensminderung des eigenen Geldbeutels denken. Zusätzliche Sicherungsmaßnahmen für werksseitig montiertes Zubehör, die über die werksseitigen Befestigungen hinausgehen, kann die Versicherung Dir nicht auferlegen.

Zitat:

@Stahlfix schrieb am 20. Februar 2016 um 20:59:52 Uhr:

Eine Alarmanlage würd ich nur dann einbauen lasen, wenn die Vers. dafür die gesamten Kosten übernimmt.Ansonsten wird das Auto ganz normal verschlossen,so wie die Vers. von mir verlangt.

.

Glaubst Du wirklich, ... da wären auch welche krank. :D

Zitat:

@twindance schrieb am 21. Februar 2016 um 08:39:31 Uhr:

Zitat:

@Sniper-2005 schrieb am 20. Februar 2016 um 22:03:37 Uhr:

 

xxxxxxxxxxxxxxxxx

Vollkasko wird mit jedem Schaden teuerer für dich selbst da es für SF Stufen gibt nicht aber bei der Teilkasko

DAS ist das hüpfende Komma - Diebstahl läuft unter Teilkasko - Selbstbehalt und fertig. Keine Hochstufung. Die mit dem Diebstahl verbundenen Einbruchs-und Vandalismusschäden sind in der TK inkludiert. Lässt sich auch zwanglos als Kollateralschden deklarieren, wenn das Navi weg ist. Schwierig wird es, wenn Navi noch da, aber Auto zerstört. Dies der TK aufzudrücken, könnte schwieriger werden.

Ich würde da eher an die Schadensminderung des eigenen Geldbeutels denken. Zusätzliche Sicherungsmaßnahmen für werksseitig montiertes Zubehör, die über die werksseitigen Befestigungen hinausgehen, kann die Versicherung Dir nicht auferlegen.

Lese nochmal was ich zitiert habe !

Es ging hier um die Vollkasko und wenn nichts wegkommt dann ist das Vandalismus und wird nicht von der TK bezahlt sondern von der VK und die wird ganz klar dann mit jedem Male Teurer!

Sonst noch was unverständlich ?

Gruß

Niko

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Klauen, oder nicht klauen (lassen) ...