ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Klappern nach Stoßdämpfertausch Hinterachse

Klappern nach Stoßdämpfertausch Hinterachse

Themenstarteram 22. Juni 2024 um 17:03

Am Dienstag hatte ich bei meinem Auto (Toyota Auris TS HSD) die Stoßdämpfer an der Hinterachse wechseln lassen (bei der Boxenstopp - Kette).

Das Fahrverhalten ist merklich besser geworden - aber jetzt habe ich ein lautes Klappern, wie von einer lockeren Verkleidung oder Abdeckung, die fröhlich vor sich hin schlägt.

Das war auch mein erster Gedanke, allerdings hatte ich den Kofferraum voll und konnte erst Zuhause nachgucken. Die Verkleidungen sind alle fest, da kann nichts klappen.

 

Zur Werkstatt hatte ich es nicht mehr geschafft, da ich am nächsten Tag in Urlaub fuhr. Auf der Rückreise hatte ich Stau - auch nicht mehr geschafft.

Unters Auto habe ich mich noch nicht gelegt.

 

Jemand eine Ahnung, was da klappern kann?!? Ich selbst habe erst 1x bei einem Auto die Stoßdämpfer hinten gewechselt, das ist über 14 Jahre her, und da hat hinterher nichts geklappert...

 

Das Klappern (kein Poltern!!!) kommt definitiv vom Heck, und ist hauptsächlich von der Beifahrerseite.

Ähnliche Themen
31 Antworten

Hast du mal die Stossdämpferaufnahmen oben überprüft?

Themenstarteram 22. Juni 2024 um 17:18

Nein, da komme ich nur ran, wenn ich die komplette Kofferraum-Verkleidung abbaue.

Da wird oben oder unten die Verschraubung nicht richtig angezogen worden sein. Kann passieren, soll es natürlich nicht. Fahr zum einbaubetrieb und bitte um Abstellung im rahmen der Gewährleistung. Fürs damit-Rumfahren wirst du ein paar kritisierende Worte erwarten dürfen.

Verstehe ich auch nicht, warum man damit weiterhin unterwegs ist und sogar in Urlaub fährt.

Entweder selber mal nachschauen, ob wirklich nur ne Verkleidung lose ist ( schaffst du ja auch nicht ) oder bei der Werkstatt reklamieren.

Sollen wir das etwa reparieren?!

Themenstarteram 22. Juni 2024 um 19:16

Geht's eigentlich noch unfreundlicher?!? Klar, komm vorbei und repariere es - auch wenn ich überhaupt nicht danach gefragt habe..

Daß die Verkleidung NICHT wackelt (die sitzt fest) hatte ich geschrieben.

Ich wollte lediglich wissen, WAS es sein könnte. Verschraubung hilft mir schon mal.

 

Warum ich nicht nochmal dahingefahren bin, hatte ich geschrieben - Zeitgründe. Die Werkstatt ist nicht um die Ecke, Samstags haben die nicht offen, und da das Auto völlig normal fährt, kann's nichts schlimmes sein.

KÖNNTE, ;) was bringt es dir nun zu wissen daß es die Verschraubungen sein könnte ?

Es ist eine werkstattKette richtig ? Du könntest auch bei der Hotline anrufen und sagen du bist gerade in Stadt XY ob du da mal bei einer anderen Werke Vorstellig werden könntest, da es nach der Reperatur nun ordentlich klappert...

Wenn's normal fährt kann es nicht schlimm sein , ach du bist der Held des Tages...

Wenn es normal fährt, und du dich nicht weiter darum kümmern willst, lass es doch einfach so.

Vielleicht hört das Klappern ja irgendwann auf.

Sind ja ggf. nur sicherheitsrelevante Fahrwerksteile.

Zitat:

@Thomasbaerteddy schrieb am 22. Juni 2024 um 19:18:00 Uhr:

Nein, da komme ich nur ran, wenn ich die komplette Kofferraum-Verkleidung abbaue.

Genau deswegen.

Nicht dass die Stoßdämpfer durch die Karosserie durchgebrochen sind. Das passiert nämlich wenn man die Montagescheiben oben vergisst mit einzubauen.

Bilstein Stoßdämpfer können vom Werk klappern. Was wurde verbaut denn?

Themenstarteram 6. Juli 2024 um 19:36

Also: es sind Sachs verbaut. Der rechte Stoßdämpfer hat Spiel - er lässt sich vielleicht 5 mm hin- und herbewegen.

Festziehen im Kofferraum (25 Nm) scheiterte, da sich der Anschlagpuffer (das ist doch dieses Gummi unter der Mutter?) mit dreht.

Keine Ahnung, ob da im Radkasten noch eine Kontermutter ist oder ob ich den Puffer mit einer Wasserpumpenzange festhalten muß (habe erst 1x selber Stoßdämpfer gewechselt, und das war vor über 14 Jahren).

Der Gewindestab sollte oben einen Innensechskant, Innentorx oder einen Außensechskant zum Gegenhalten haben.

Mach mal bitte Fotos von der Stoßdämpfer Aufnahme im Kofferraum und am besten auch von unten.

Themenstarteram 7. Juli 2024 um 6:40

Hier von oben. Von unten komme ich nicht ran (dazu müsste ich das Rad demontieren).

Stossdaempferaufnahme Kofferraum.jpg
Themenstarteram 7. Juli 2024 um 6:44

In der Gewindestange ist tatsächlich eine Öffnung für einen Steckschlüssel - aber wie soll ich dann mit dem Drehmomentschlüssel arbeiten? Oder gibt es Ratschen-Ring-/Gabelschlüssel mit einstellbarem Drehmoment?

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Klappern nach Stoßdämpfertausch Hinterachse