ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Kia Felge von innen oxidiert - Luftverlust

Kia Felge von innen oxidiert - Luftverlust

Themenstarteram 1. Dezember 2018 um 12:30

Hallo,

Felge inklusive Reifen wurden September von einer Kia Werkstatt beschädigt. Die Woche hat eine Werkstatt vor Ort festgestellt das der Lack von innen ab ist und nun sieht man Rost.

Meint ihr der Rost ist genau deswegen entstanden? Bin jetzt zwei Monate mit beschädigter Felge rumgefahren. Dachte der Reifen oder Ventil wären schuld.

Rost
Reifen
Beste Antwort im Thema

Es ist kein Rost, sondern mehr oder weniger lose Farbe und Schmutz, was man vor der erneuten Montage hätte beseitigen müssen; wer auch immer. Alu rostet nicht, allerdings kann es oxidieren, wenn es ungeschützt ist.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Korrosion/Oxydation entstehen, wenn Metalle schutzlos der Feuchtigkeit ausgesetzt werden.

Auf Deinen Reifen solltest Du noch einmal einen Fachmann schauen lassen. Der dunkle Bereich deutet darauf hin, dass dieser mit erheblichem Minder-Luftdruck gerollt ist.

Themenstarteram 1. Dezember 2018 um 14:07

Der Reifen ist bereits ausgemustert worden. Die aktuellen Reifen sind komplett neu. Der Grund dafür ist, der eine wurde beschädigt und der andere unprofessionell geflickt. Hat aich alles nach dem Kauf raus gestellt.

Moin!

Wenn den Reifenwechsel eine professionelle Werkstatt gemacht hat, so hätte man zuerst die Felgenkante innen säubern sollen. Dort waren Reste von oxidiertem Material und Farbe vorhanden. Danach hätte man ggf. die Kante eben schleifen und neu lackieren sollen. Der Schaden stammt scheinbar nicht vom erneuten Montieren zu sein. Der Altreifen saß einfach zu fest, warum auch immer, und entstanden der Schaden. (...) möglich auch, dass der Reifen längere Zeit mit deutlich zu wenig Luft gefahren wurde. Wie gesagt, die Felgenkante hätte vor der erneuten Montage repariert werden müssen.

G

Themenstarteram 1. Dezember 2018 um 14:57

Der Händler will sich das nächste Woche anschauen.

Ich Frage mich, ob dieser Rost an der Felge eventuell älter 2-3 Monate ist. Vielleicht war der Reifen schon vorher nur provisorisch dicht und der Schaden wurde mir beim Verkauf verschwiegen?

Es ist kein Rost, sondern mehr oder weniger lose Farbe und Schmutz, was man vor der erneuten Montage hätte beseitigen müssen; wer auch immer. Alu rostet nicht, allerdings kann es oxidieren, wenn es ungeschützt ist.

Themenstarteram 2. Dezember 2018 um 15:04

Mal bitte eure Meinung.

Wenn der Händler es reparieren will - wie auch immer - worauf muss ich achten?

Würdet ihr euch auf eine Rep. einlassen?

Was willst du denn ansonsten tun?

Mit einer defekten Felger weiterfahren?

Der Händler hat sowohl die Pflicht, als auch das Recht auf eine Nachbesserung.

Nur wenn eine Reparatur nicht zum Erfolg führt, kannst du auf Ersatz bestehen.

Themenstarteram 2. Dezember 2018 um 16:02

Am liebsten wäre mir eine komplett intakte Felge, die nicht beschädigt war.

In paar Jahren wird die Felge wahrscheinlich rosten, auch wenn es heisst Alu rostet nicht findet man Beispiele wenn man danach googelt.

Der Anfahrschaden von welchem die Oxydation mutmaßlich ausging, geht ja wohl kaum auf den Deckel der Werkstatt.

Themenstarteram 2. Dezember 2018 um 16:23

Nun, ich habe den Wagen gekauft und es war alles ok. Bin einen Monat ohne Luftverlust rumgefahren. 2-3 Tage nachdem die Sommerreifen aufgezogen wurden, habe ich den Luftverlust festgestellt. Für mich ist es eindeutig, dass die Felge und der Reifen bei der Montage beschädigt wurden. Mit einem Plattfuß bin ich nie gefahren, da die Karre mich bei 1,9 Bar warnt.

PS.

Der montierende Händler ist zugleich Verkäufer des Wagens.

Wenn alles okay war, was sollte denn deiner Meinung nach der Verkäufer falsch gemacht haben?

Und wenn dann beim Aufziehen der Sommerräder hinterher ein Luftverlust auftrat, scheint ja dort der Hase im Pfeffer zu liegen. Aber egal, es gibt gerade bei Reifen so viele Profis, gefühlt 70 Mio. alleine in Deutschland....

Themenstarteram 2. Dezember 2018 um 16:55

Ich verstehe gerade nicht was ich falsch gemacht haben soll?

Zitat:

@hmm...egal schrieb am 2. Dezember 2018 um 16:55:38 Uhr:

Ich verstehe gerade nicht was ich falsch gemacht haben soll?

Das Bild von der Felge lässt zwei Ursachen für die Beschädigung / Korrosion zu:

1. Anfahrschaden

In dem Fall kann niemand außer dem Fahrer etwas für die Beschädigung. Er muss in dem Fall auch für die sachgerechte Instandsetzung der Felge oder deren Ersatz aufkommen.

2. Druckstelle durch unsachgemäße Demontage des Reifens

In dem Fall muss der Betrieb, der den Sommerreifen demontiert hat (und diesen dabei auch gehimmelt hat, siehe Bild 2) für die sachgerechte Instandsetzung der Felge oder deren Ersatz aufkommen.

Punkt 2 ist naheliegend, weil ja der beschädigte Reifen (siehe Bild 2) vorhanden ist. Bewiesen ist es damit allerdings noch nicht.

Themenstarteram 14. Dezember 2018 um 5:43

Sorry, vergessen Bescheid zu geben.

Der Händler hat es eingesehen. Immerhin konnte ich nachweisen das der Luftverlust unmittelbar nach der Montage aufgetreten ist.

Ich fahre aktuell mit einer Leihfelge. Allein bis das passiert ist, war es ein unglaubliches hin und her. Am Ende musste ich schriftlich mit rechtlichen Schritten drohen. Naja musste ja nur 2,5 Monate mich damit rumärgern. :mad:

Händler versucht die Felge beim Felgenspezi reparieren zu lassen, falls es nicht möglich ist, besorgt man mir eine neue.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Kia Felge von innen oxidiert - Luftverlust