ForumCeed, ProCeed & XCeed
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. KIA Ceed- Ex- Mietwagen kaufen?

KIA Ceed- Ex- Mietwagen kaufen?

Kia Ceed CD
Themenstarteram 2. März 2021 um 11:51

Hallo,

in einem Autohaus in der Nähe steht seit gestern ein gebrauchter Ceed (Erstzulassung 01/19, 20.000km, 136 PS, Schalter), der eigentlich perfekt ist. Eine Probefahrt verlief problemlos. Keine Mängel.

TÜV/ AU und die erste Inspektion (bisher ist keine erfolgt) würden gemacht werden. Rabatt zum Neuwagen ~45%.

Es handelt sich aber leider um einen Mietwagen, der bei einer großen Kette, vermutlich an einen Flughafen lief.

Garantie ist noch einige Jahre vorhanden. Diese deckt aber Verschleißteile nicht ab. Also wäre eine neue Kupplung z. B. nicht inkludiert.

Würdet ihr solch ein Fahrzeug erwerben? Pfleglich wird sicherlich nicht mit den Fahrzeugen umgegangen. Außerdem werden sicherlich Kupplung und der Motor nicht geschont (kalte Vollgasfahrten, Schaltfehler & co.)

Ich bin auf eure Meinungen gespannt. Ich schwanke sehr.

Viele Grüße

reallast

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hallo,

naja, bei Mietwagen kann man Glück haben oder auch Pech.

Mein Insignia den ich zuvor hatte, war z.B. ein Mietwagen von Enterprise. War ein Jahr alt mit ca. 21Tkm und innen und außen in einem Neuwertigen Zustand. Und hat die 4,5 Jahre danach bei mir (bis 85Tkm) auch keine Probleme gemacht.

Das gute bei Kia ist aber im Zweifel wirklich die Garantie.

Wurde nach einem Jahr auch der Ölwechsel pünklich gemacht? Die Inspektion ist erst nach 2 Jahren dran, das sollte passen. In dem Fall sollte die Garantie auch noch so bestehen. Auf jeden Fall auf ein vollständiges Serviceheft achten.

Aber das sollte der Verkäufer natürlich alles von selbst erwähnen.

Aber klar, Verschleißteile wie Kupplung und auch Bremsen oder Reifen, ist halt dann immer die Frage wie ein Auto gefahren oder getreten wurde.

Wenn er eher viele kurze Strecken in der Stadt hatte, geht das im Zweifel mehr auf Kupplung und Bremsen, als wenn er immer Langstrecke gefahren wurde. Aber die Historie wird man nie erfahren.

Vor dem Insignia wollte ich eigentlich auch keinen Mietwagen, aber zumindest bei dem habe ich gute Erfahrungen gemacht. Bei einem nächsten, falls ich irgendwann mal wieder einen gebrauchten kaufe und das wieder ein Mietwagen war, kann es auch anders sein. (siehe einleitenden Satz).

Gruß

am 2. März 2021 um 12:23

Wenn du schwankst schau nach anderen Angeboten. Gibt sicher noch mehr

Ich hab letztes Jahr im Auftrag meiner Eltern einen gebrauchen Golf Sportsvan erworben. 1. Hand, 10.000 km, 1 Jahr alt, optisch aufbereitet (Lackschäden, Steinschläge), ebenfalls 45% unter Listenpreis von damals. Ist auch Mietwagen gewesen. Trotz aller Skepsis war das kein Fehler. Zustand ist Top, wie neu, Garantie 3 Jahre inkl.. Also ich würd sagen: auf ein paar technische und optische details achten, und vernünftige Konditionen (Garantie und Preis) erhalten, dann ist das ein guter Deal. Und ggf. auch auf die km. Ich kann mir vorstellen, dass der Verschleiß im Schnitt höher pro gefahrenen Km bei einem Mietwagen ist als bei einem Privatauto

Themenstarteram 2. März 2021 um 12:47

Ist bei dem Ceed laut Wartungsplan nicht Service und Ölwechsel nach 30.000km bzw. 24 Monaten notwendig? Bisher hatte das Fahrzeug weder einen Ölwechsel, noch einen Service.

Vielen Dank für eure Meinungen. Ich denke es ist tatsächlich ein „Glücksspiel“ auch wenn die Garantie einiges abfedern sollte.

Stimmt, das ist ja der Diesel, da ist es bei beidem nach 30.000km bzw. 24 Monaten.

Zitat:

@reallast schrieb am 2. März 2021 um 12:47:08 Uhr:

Ist bei dem Ceed laut Wartungsplan nicht Service und Ölwechsel nach 30.000km bzw. 24 Monaten notwendig? Bisher hatte das Fahrzeug weder einen Ölwechsel, noch einen Service.

Vielen Dank für eure Meinungen. Ich denke es ist tatsächlich ein „Glücksspiel“ auch wenn die Garantie einiges abfedern sollte.

Das solltest du genauer klären. Wenn die Garantie im Januar 19 begann und innerhalb von 24 Monaten kein vorgeschriebener Service erfolgt ist, siehts mit der Garantie schlecht aus. Habe schon öfter gehört, dass Kia und auch andere Hersteller sich da im Fall der Fälle querstellen und auf die einzuhaltenden Intervalle verweisen, ohne Rücksicht auf weitere Umstände wie z.B. Eigentümerwechsel

Bei so einem Fahrzeug würde ich mir keine so große Gedanken machen. Ein 136 PS Fahrzeug verführt glaube ich nicht so sehr zum treten und wilde Sau spielen.

Ich glaube auch nicht, das die heutigen Mietwagen so misshandelt werden wie man denkt. Zudem lassen die neueren Fahrzeuge das ja garnicht mehr zu im kalten Zustand zu treten. Kupplung? Was soll da passieren? Mietwagen haben meist keine AHK und da wird die Kupplung doch am meisten durch beansprucht.

Von daher....

Klar, es gibt immer Ausnahmen, aber von privat gibt's sicher mehr Schwarze Schafe. Montagsauto hat man ja auch keinen Einfluss drauf und kann sowas ab Werk erwischen.

Ich kann natürlich nur von mir sprechen, aber ich hätte da keine bedenken einen Mietwagen zu kaufen, vor allem wenn er noch so jung ist.

Am Ende des Tages muss daß aber jeder selbst mit sich ausmachen.

Themenstarteram 2. März 2021 um 14:41

Vielen Dank für eure Eindrücke zu diesem Thema. Der Wagen ist optisch top. Technisch ist das leider schwer zu bewerten...

Reifen, Bremsen und das Fahrgefühl sind in Ordnung. Aber ob noch etwas schlummert, ist die andere Frage.

Würde z.B. ein Turbolader von der Garantie übernommen werden?

Bei der Laufleistung ja und selbst die Kupplung müsste auf Garantie gehen wenn nach einem Jahr was wäre. Immer darauf bezogen das der Wagen wenig gelaufen hat und erst 1 Jahr jung ist.

Ich bin der Meinung, dass es oft garnicht mal ein Problem mit der Garantie gibt, sondern eher die Lust des Händlers sich ordentlich drum zu kümmern. Nur meine Meinung ;-)

Zitat:

@Riverzxxl schrieb am 2. März 2021 um 15:50:50 Uhr:

Bei der Laufleistung ja und selbst die Kupplung müsste auf Garantie gehen wenn nach einem Jahr was wäre. Immer darauf bezogen das der Wagen wenig gelaufen hat und erst 1 Jahr jung ist.

Ich bin der Meinung, dass es oft garnicht mal ein Problem mit der Garantie gibt, sondern eher die Lust des Händlers sich ordentlich drum zu kümmern. Nur meine Meinung ;-)

Das mit der Garantie wird bei Kia aber zum Problem, wenn das Checkheft nicht nach Vorgabe während der Garantiezeit gepflegt wurde. Daher unbedingt mit dem Händler klären, ob man das vorher wieder ins Lot bringen kann

Ein Jahr jung?

2 Jahre und 2 Monate würde ich sagen!

Themenstarteram 2. März 2021 um 16:18

Okay...

Es sollte Erstzulassung 03/19 heißen. Daher wäre diesen Monat die Inspektion und der Ölwechsel fällig und mit der Garantie sollte es keine Probleme geben.

Ich habe ehrlicherweise die Erstzulassung mit einem anderen Modell verwechselt, welches ich mir ansah.

Zitat:

@reallast schrieb am 02. März 2021 um 12:47:08 Uhr:

Bisher hatte das Fahrzeug weder einen Ölwechsel, noch einen Service.

Tschüß und winke,winke Garantie

Gruß jaro

...ach so, dann ist ja alles i. O.

sry.

...wobei der Tag der der Garantieanmeldung maßgeblich ist, nicht die EZ.

Gruß jaro

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. KIA Ceed- Ex- Mietwagen kaufen?