ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Kfz-Brief bei der Bank, aber...

Kfz-Brief bei der Bank, aber...

Themenstarteram 19. Februar 2007 um 18:12

Hallo!

Ich hab da mal eine Frage. Das ist zwar eventuell nicht ganz legal, aber ich frag ja nur... also:

Ich habe ein Auto auf Finanzierung, der Brief liegt bei der Bank. Da ich den Brief gerne hätte, die Bank den aber nicht rausrückt, kam mir eine Idee.

Ich könnte ja bei der Zulassungsstelle sagen, dass der Brief weggekommen ist und mir einen Neuen ausstellen lassen. Doch fällt das auf? Macht die Bank regelmäßige Anfragen ob der PKW noch angemeldet ist, bzw. weiß die Zulassungsstelle von der Finanzierung? Oder würde es nicht auffallen, dass 2 Briefe existieren? Danke schon mal für die Antworten!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von k1xlowy

Ich habe mir ein credit für 15000geholt +Zinsen sind wir bei 18000 davon habe ich mir ein Audi a4 für 17500gekauft habe noch fast 3000in das Auto an kosten gesteckt jetzt wollte ich den wieder verkaufen und mir einen neuen credit holen für einen a5 25000. Jetzt kriege ich es aber nicht verkauft weil der Brief halt bei der Bank hiv dem a4 würde ich für knapp 19000verkaufen

kurze rechnung:

18mille kredit

2mille bezahlt

16mille restschuld

auto für 19mille verkaufen

3mille plus (was keins in wahrheit ist....lediglich in dem deal)

neuer kredit für 25mille

neues auto, 22mille voll auf kredit

du hast in das erste auto (wenn du 2mille bezahlt hast, kanste den nicht lange haben) 3 mille "gesteckt".

riecht mehr nach optischem tuning, als nach reparaturen

der a5 braucht dann auch wieder was......

anders ausgedrückt: 17500euro kaufpreis, 18mille kredit, 3mille reingesteckt und für 19 mille tauschen.

17500kaufpreis minus 2500euro (anzahlung schlussfolgere ich) = 2500bezahlt

dann 3000 rein gesteckt.....5500bezahlt

dann verkaufen und ein noch teureres auto finanzieren....

restschuld beim alten, nur zur erinnerung, war 16mille, also mehr als der kredit! getilgt haste de facto nix, aber 4000euro (anzahlung und "reingesteckt" = 5500, verkauf 1500 über kauf) verbrannt.

um danach wieder NOCH MEHR schulden zu machen....

du hast also ins reine gesprochen 6000euro (!) verballert um mit einem noch höheren kredit wieder von vorne anzufangen.

(6000 weil: siehe 4000 obere rechnung plus den bereits mittels raten gezahlten 2000)

butter bei de fische: wie lange willste finanzieren?

ein umstieg von einem a4 auf einen a5 macht man nicht weil man muss (platz usw.), den macht man weil man will.

und alles auf vollfinanzierung.

muss ja jeder selbst wissen, aber für mich riecht das nach "wünsche größer als der geldbeutel" und das, auf finanzierung, geht selten gut.

zudem wird deine bank schon wisen warum sie so streng ist....die weiß mehr als wir.

(hoffentlich nicht auch mehr als du)

auch sagt "2mille bezahlt" nicht wirklich viel aus...das kann im worst case, bei ner genickbruchfinanzierung, eine halte dauer von 1 jahr bei null tilgung sein.

ohne mehr hintergrundinformationen würde ich schon fast sagen: lass es.

 

154 weitere Antworten
Ähnliche Themen
154 Antworten

Re: Kfz-Brief bei der Bank, aber...

 

Zitat:

Original geschrieben von KayM1985

Ich könnte ja bei der Zulassungsstelle sagen, dass der Brief weggekommen ist und mir einen Neuen ausstellen lassen

klar kannste das....

lediglich musst du eine eidesstaatliche versicherung unterschrieben.....und wenn das rauskommt.....

naja...ums milde auszudrücken....du wirst nie wieder einen dispo bei der bank bekommen, keinen handy vertrag mehr abschließen können und autos finanzieren geht auch nicht mehr.....und du wirst um einige schufa-einträge reicher...

von den zivilrechtlichen konsequenzen mal ganz abgesehen...

Zitat:

Original geschrieben von KayM1985

die Bank den aber nicht rausrückt

warum wollen die den nicht rausrücken?

Hi,

*lol* - grandiose Idee. Die Bank wird nichts merken, ich denke sie wird sogar nicht mal mehr die noch fälligen Raten und Zinsen verlangen - du hast den Brief, also muss er ja bezahlt sein *ggg*

Mal ganz im Ernst (und das sollte man doch mit bald 22 wissen):

Glaubst du, die Bank gibt ihre Sicherheit raus ohne eine andere zu haben? (den Restbetrag bzw. irgendwas andres)

Bei Neuaustellung eines Briefes must du an eides statt versichern, den alten verloren zu haben. Findest du diesen wieder musst du ihn auch umgehend wieder abgeben.

Wenn du also an eides statt lügen willst, nur zu ;)

Wozu brauchst du unbedingt den Brief? Wenn du was eintaagen lassen willst, sag das deiner Bank, die schicken den direkt an die Zulassung.

Grüße

Schreddi

Themenstarteram 19. Februar 2007 um 18:24

Ganz ruhig, das war nur so ne Idee. Hab eigentlich vor den zu verkaufen, nur ist die Finanzierung noch so hoch dass ich den nicht ablösen könnte...

auch eine grandiose Idee Sicherheit des Kredits zu verkaufen

tja ... war der wagen (bzw. kredit) wiedermal größer als die zutragende mtl. rate ?

... aber ausser mit einem dicken minuns kommste aus solchen "finanzierungen" nicht raus ... und glaub mir mal ... die banken sind auch nicht von gestern ...

Zitat:

Original geschrieben von KayM1985

Ganz ruhig, das war nur so ne Idee. Hab eigentlich vor den zu verkaufen, nur ist die Finanzierung noch so hoch dass ich den nicht ablösen könnte...

Zur Info: Wenn du einen neuen Brief bei der Zulassungsstelle beantragst, dann wird der alte im sogenannten Bundesanzeiger aufgeboten und diese Meldungen gehen automatisch an alle Banken.

Du wirst dann in Erklärungsnot kommen gegenüber der Bank wenn die das mitbekommen.

Ob das gabze strafrechtliche Folgen hat weiss ich nicht.

Aber wie so oft, erst mit finanziertem Auto auf dicke Hose machen und jetzt geht der Stift........

Zitat:

Original geschrieben von Berndkalb

Ob das gabze strafrechtliche Folgen hat weiss ich nicht.

A

§ 156 Falsche Versicherung an Eides Statt

Wer vor einer zur Abnahme einer Versicherung an Eides Statt zuständigen Behörde eine solche Versicherung falsch abgibt oder unter Berufung auf eine solche Versicherung falsch aussagt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Alles klar?

Nichts wird so heiss gegessen wie es gekocht wird:

ich habe das gerade durch:

ich habe den KFZ Brief, eine andere Person das KFZ zur Nutzung.

Andere Person verlangt von mir schriftlich Herausgabe des Briefs, ich sach: nö.

Andere Person geht daraufhin zur KFZ Stelle, macht ne EV und hat nen neuen Brief, Auto ist weg.

Ich schreibe zur Staatsanwaltschaft: falsche EV, Auto weg, Brief, das Herausgabe verlangt wurde dabei. Staatsanwalt sagt: höchstens fahrlässig (häh ?), Person unbescholten, kein öffentliches Interesse, Verfahren eingestellt.

Zitat:

Original geschrieben von TrainWreck

... aber ausser mit einem dicken minuns kommste aus solchen "finanzierungen" nicht raus ... und glaub mir mal ... die banken sind auch nicht von gestern ...

warum wird immer gleich ideologisch jeder kredit verteufelt? ich war auch mal in einer ähnlichen situation. ich wollte das auto verkaufen, es standen aber noch 2000€ aus. die habe ich mir von verwandten geborgt, den wagen ausgezahlt und für 4000€ anschließend verkauft. 2000€ gingen sofort wieder an die verwandten zurück und die anderen 2000€ waren die anzahlung für den nächsten kredit.

man kommt also aus solchen "finanzierungen" raus, man muss nur aufpassen, dass man schneller abzahlt als der wagen wert verliert.

Zitat:

Original geschrieben von KayM1985

Hab eigentlich vor den zu verkaufen, nur ist die Finanzierung noch so hoch dass ich den nicht ablösen könnte...

Warum willst du den Wagen verkaufen, obwohl du die Finanzierung noch nicht ablösen kannst?

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Warum willst du den Wagen verkaufen, obwohl du die Finanzierung noch nicht ablösen kannst?

warscheinlich, weil der wagen jetzt bereits schon einen geringeren wert hat, als die noch offen stehenden beträge der finanzierung....und bevor der wagen garnixmehr wert ist, will er den warscheinlich abstoßen.....damit sein verlust nciht allzugroß ist....

würde ich jetzt mal behaupten.....

am 23. Februar 2007 um 10:41

Es geht auch anders... Ich hatte auch einen Kfz-Brief als Sicherheit bei einer Bank liegen, nun sollte das Auto verkauft werden. Da habe ich einfach bei der Bank angerufen, den Sachverhalt erklärt und auch eine andere Möglichkeit der Sicherheitsleistung angeboten. Zu zahlende Restsumme waren ~ 3100 €.

Nach Prüfung der Verhältnisse wurde ich nach ca. 2 Stunden von der Sachbearbeiterin zurückgerufen und mir wurde freundlich erklärt, dass sie auf Grund der guten Zusammenarbeit, stets pünktlicher Zahlung und einer nur noch 11 Monatigen Restlaufzeit des Kredites auf eine Sicherheit verzichten und sie den Brief gleich rausschicken.

Es kommt halt immer auf die Bank an... und natürlich die Zahlungsmoral der Kundschaft ;-)

The Honk

am 24. Februar 2007 um 15:00

Wenn du einen Job hast und normales Gehalt verdienst und sonst keine Schulden hast, wird jede Bank für den Verkauf den Brief rausrücken.

Dein Prob ist vermutlich.

Das die Raten so klein waren (weil du mehr nicht zahlen konntest), dass der Wert des Wagens jetzt z.b. nur noch 2000€ ist und bei der Bank noch 4000€ offen sind.

Und vermutlich dann noch das Problem hast, irgendwo anders horrende Schulden zu haben.

Am besten ist es, das man wenn man schon Finanziert, den Wagen so finanziert, dass der Wert des Wagen nicht schneller abnimmt.

Am besten ist es wenn der abzahlung 1/3 schneller ist (besser sogar 50%) als der Wertverlust des Wagens.

Bedeutet natürlich auch höhere Raten.

am 25. Februar 2007 um 13:00

Zitat:

 

Wozu brauchst du unbedingt den Brief? Wenn du was eintaagen lassen willst, sag das deiner Bank, die schicken den direkt an die Zulassung.

was soll man da den bitteschön eintragen wollen?

wenn ich die laube verkaufen will, kann ich den vertrags auch in der bank abschließen. dann kann der banker den brief rausrücken und du die restrate, oder eine teil bezahlen

ansonsten gibt es gar keinen grund, warum du den fahrzeugbrief in deinen händen haben solltest. du kannst mit dem gar nichts anfangen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Kfz-Brief bei der Bank, aber...