ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Kettenschmierung: geruchslose Lösung gesucht.

Kettenschmierung: geruchslose Lösung gesucht.

Yamaha XJ6
Themenstarteram 18. Oktober 2014 um 14:48

Hallo zusammen,

Wer kann mir eine Lösung empfehlen, die fürs ganzjähriges Fahren gut passt und nicht stinkt?

Ich habe vor kurzem nach ca. 23Tkm den ersten Kettensatz wechseln lassen. Fast ausschließlich mit dem Dr. Wack S100 weißes Kettenspray geschmiert. Der stinkt mir aber gewaltig, ich muss fast kotzen wenn ich an der Ampel stehe.

So habe ich mal mit Autosol Kettenspray versucht. Nach nur einer längeren Regenfahrt war die Kette im Arsch, hat angefangen durchrutschen. Da habe ich gemerkt das es gewaltige Unterschiede gibt.

Letztens spontan PDL Profi Dry Lube gekauft - soll aber nicht so gut schmieren http://www.motorradonline.de/.../329338?seite=11 Ich meinte, ich merke es sogar direkt, fährt sich im Schiebebetrieb weniger flüssig.

In wie Weit die Korrosionschutz für ganzjähriges Betrieb beim Motorrad wichtig ist, weiß ich auch nicht. Wie viel salziges Wasser wird auf die Kette schon gelangen? Wenn Eis auf den Straßen liegt fahre ich doch nicht mehr.

Mit dem S100 hatte ich einfach nach dem Tacho jede 500km nachgeschmiert. So was kann ich gerade noch auch weiter verschmerzen.

Geld ist kein Thema, bitte aber kein Entenfett anbieten .

Beste Antwort im Thema

Ich bin mit dem HKS sehr zufrieden. Aber irgendwie habe ich noch Verständnisprobleme mit dem Eröffnungsposting...

Zitat:

@DoppelPfeil schrieb am 18. Oktober 2014 um 14:48:50 Uhr:

Der stinkt mir aber gewaltig, ich muss fast kotzen wenn ich an der Ampel stehe.

Du riechst das Kettenspray wenn du an der Ampel stehst? Ich weiß, nichts ist unmöglich, aber mir fehlt da irgendwie der Glaube.

Zitat:

So habe ich mal mit Autosol Kettenspray versucht. Nach nur einer längeren Regenfahrt war die Kette im Arsch, hat angefangen durchrutschen.

Wie kann eine Kette durchrutschen? Eine Kette kann vielleicht überspringen, aber das hat nichts mit dem Kettenspray zu tun. Da müsste die Spannung schon jenseits voin Gut und Böse sein.

Zitat:

Letztens spontan PDL Profi Dry Lube gekauft - soll aber nicht so gut schmieren http://www.motorradonline.de/.../329338?seite=11 Ich meinte, ich merke es sogar direkt, fährt sich im Schiebebetrieb weniger flüssig.

Du willst nicht ernsthaft erzählen, dass du während der Fahrt einen Unterschied zwischen unterschiedlichen Kettensprays merkst, oder?

Tut mir leid, irgendwie komme ich mit deinem Beitrag nicht wirklich klar. Vielleicht bin ich aber auch nur zu unsensibel.

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Kettenspannmässig die eleganteste Lösung. ;)

Themenstarteram 22. Oktober 2014 um 21:12

Zitat:

@Lewellyn schrieb am 20. Oktober 2014 um 20:10:58 Uhr:

Kauft euch die richtige BMW, dann kann man auch mit Null Kettenspiel fahren...;)

Das habe ich schon hinter mir (siehe Profil) - jetzt geht weiter.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Kettenschmierung: geruchslose Lösung gesucht.